FC Bayern München

  • Man ist gezwungen Sitzplätze zu kaufen (welche logischerweise teuerer sind), wenn es keinen Gästestehblock gibt. Dass man nicht gefragt wird, ist auch klar - nur muss man sich dann nicht über das Ergebnis wundern, wenn was zu Bruch geht.


    Dass beim singen und supporten die Sitze in Leidenschaft gezogen werden ist genauso klar. Vor allem bei ner mobilen Tribüne, welche dafür nicht ausgelegt ist.

    Da hast du wohl recht, aber versuche mal in der Bundesliga eine Stehplatz karte zu ergattern. Was will ich sagen, es wird immer schwieriger alles unter einem Hut zu bringen. Es gab ja den Kombinierten Gästeblock mit Sitz und Stehplätzen. Ich denke hier treffen jetzt 2 unterschiedliche Sozialisierungen aufeinander. Und da es mit Geld wieder gut gemacht wurde ist ja auch alles gut. Irgendwann werden wir auch ein Stadion haben, das euren Ansprüchen genügt.

  • Leider ist es so in der Bundesliga. Zu Olympiastion Zeiten wars noch besser.
    Ich selbst hab als das Glück, dass ich eine Freikarte bekommen kann. Selbst gegen Piräus war eine übrig.
    Bei Testspielen habe ich da mehr ein Problem was zu bekommen.
    Beim Rottach Egern Spiel im Sommer war keine für mich übrig (da tollerweise ca 50 Karten nach München gingen). Dafür bekam ich dann fürs Vilshofen zwei geschenkt (für mich und meine Tochter).


    Die Eintrittspreise stehen eh in keinem Verhältnis mehr. Derbykarte fürs Wochende lag bei 18 Euro. Stehplatz 3. Liga.
    Auch da der Vergleich zu früher - da bekamen wir auswärts am Bus der Mannschaft unsere Freikarten. Als Dank für das "hinterherfahren der Mannschaft".


    Der Kommerz ist leider nicht aufzuhalten

  • Nübel wird kaum jemals die fußballerische Klasse haben, um Stammtorhüter bei Bayern zu sein. Rummenigge hat ja unlängst noch mal präzisiert, wie die Spielphilosophie der Zukunft aussehen soll (Stichworte Ballbesitz und Dominanz), da passt ein Holzfuß, der keinen langen Ball an den Mann bringt und zudem regelmäßig große Probleme beim Rauslaufen und in der Strafraumbeherrschung hat, Nullkommanull rein.
    Bezweifle auch, dass es für Nübel selbst sinnvoll wäre, sich noch einige Jahre hinter Neuer auf die Bank zu setzen.

  • Na ja. Mir broache koin Neuer (mehr), wird es wohl eher sein. Wird ja auch nicht jünger der Manuel. Vielleicht sitzt Nübel ein Jahr auf der Bank, quasi zum anlernen und zum Kung-Fu austreiben, mehr aber auch nicht.


    Mia sagen Danke schön und auf Wiedersehen...

  • Von allem was ich von den Schalkern in meinem Umfeld so höre, macht der Nübel auch jedes Spiel mindestens einen Bock. Mal abgesehen von der Perspektive auf der Bank zu sitzen für den Spieler: Wat wollen die Bauern mit dem? :sorry:

  • Na ja. Mir broache koin Neuer (mehr), wird es wohl eher sein. Wird ja auch nicht jünger der Manuel. Vielleicht sitzt Nübel ein Jahr auf der Bank, quasi zum anlernen und zum Kung-Fu austreiben, mehr aber auch nicht.


    Mia sagen Danke schön und auf Wiedersehen...


    Dazu passt eben gar nicht, dass Neuer nach Kicker-Informationen unmittelbar vor einer Verlängerung bis 2023 stehen soll. Und auch wenn er nicht den Gigi Buffon machen sollte und mit 40 noch spielt, zwei, drei gute Jahre hat Neuer mindestens noch im Tank, wenn er einigermaßen gesund bleibt.


    Grundsätzlich würde ich einiges dagegen wetten, dass Nübel jemals langfristig Stammtorhüter in München wird. Rensing 2.0 halte ich da für deutlich wahrscheinlicher. Die notwendige Klasse sehe ich einfach nicht.


    Naja, wir werden ja sehen...

  • Den Wechsel von Nübel kann ich schwer nachvollziehen. Er ist die Nummer 1 und Kapitän eines Clubs, der nächste Saison evtl. auch wieder international spielt und setzt sich lieber freiwillig 3 Jahre hinter Neuer auf die Bank. Gerade in seinem Alter bräuchte er doch Spielpraxis.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Nächstes Jahr sollten sie jedenfalls im ersten Spiel gegen Hertha gewinnen, sonst wird es richtig schwer noch eine Aussicht auf den Meistertitel zu haben. Klinsi wird sich aber bestimmt auch anstrengen, seinem ehemaligen Verein, wo er nach kurzer Zeit wieder als Trainer gehen musste, zu zeigen, dass er es noch kann.

    In den Wettenvorhersagen von TippInsider wurde mir für das Hertha Spiel vorgeschlagen HC 1:0 - Sieg Bayern

  • Den Wechsel von Nübel kann ich schwer nachvollziehen. Er ist die Nummer 1 und Kapitän eines Clubs, der nächste Saison evtl. auch wieder international spielt und setzt sich lieber freiwillig 3 Jahre hinter Neuer auf die Bank. Gerade in seinem Alter bräuchte er doch Spielpraxis.

    Das kann eigentlich nur finanzielle Gründe haben. Und genau das ist es, was mir am Profi-Fußball missfält. :(

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

  • Das kann eigentlich nur finanzielle Gründe haben. Und genau das ist es, was mir am Profi-Fußball missfält. :(


    Ich bin immer wieder erstaunt wie schnell hier Urteile getroffen über Transfers getroffen werden, deren Faktenlage noch garkeiner kennt :D
    Weder ist der Wechsel zu den Bayern offiziell, noch wurde kommunizert, was die Bayern mit Nübel vorhätten. Aber das der Wechsel, der noch garnicht feststeht, ausschließlich finanzielle Gründe hätte und sportliche überhaupt nicht nachzuvollziehen sei, weiß natürlich jeder sofort :D


    Und das Geld-Argument kann ich derweil auch nicht mehr hören. Der wäre sicherlich in Schalke nach einer etwaigen Vertragsverlängerung nicht verhungert und wird bei den Bayern sicherlich auch nicht das zig-fache von dem verdienen, was ihm Schalke bot. Hätte ein etwaiger Wechsel finanzielle Motive gehabt, wäre er nach England gegangen. Die haben nämlich grundsätzlich (zu) viel Geld und immer bedarf an ordnetlichen Torhütern.
    Nein, ich glaube, ein Wechsel zu den Bayern käme deshalb zustande weil man ihm in Aussicht stellt beim sportlich erfolgreichsten Verein Deutschlands und einem der international erfolgreichsten Vereine der Welt die Nummer 1 zu werden - Ja ich weiß. das hört sich zum Kotzen an, aber ist eben so. Alleine die Tatsache bringt ihm natürlich auch schon für die Nationalmannschaft ein ordentliches Standing ein.
    Man wird ihm einen klaren Plan aufgezeigt haben - Und der wird nicht sein, das man ihn drei Jahre hinter Neuer auf die Bank setzt, sondern das man ihn verleiht, oder zumindest mit Neuer Job-Sharing betreibt (was ich allerdings für unwahrscheinlicher erachte).


    Mein Tipp in der Sache: Nübel geht tatsächlich zu den Bayern, wird für zwei Jahre verliehen und wird ab dem dritten Jahre (sofern die sportliche Entwicklung passt) mit Neuer, der dann schon 36 wäre, um die Nummer 1 im Bayerntor kämpfen.
    Und in dem Szenario hätten sowohl Nübel als auch Bayern wohl alles richtig gemacht - Nur Schalke wird sich mal wieder fragen müssen, warum man sich immer erst um Vertragsverlängerungen bemüht, wenn der Spieler schon anderweitig begehrlichkeiten geweckt hat.





    /

  • @Puma


    Wenn es denn wirklich seine Karriere fördern sollte, gönne ich ihm das natürlich. Doch ich weiss nicht, ob es nicht besser ist, bei Schalke Stammtorhüter zu sein als von den Bayern irgendwohin verliehen zu werden. Zumal Schalke ja offensichtlich im Aufwind ist.

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

    2 Mal editiert, zuletzt von Bredi ()

  • Nach Informationen von BILD und SPORT BILD wechselt Real-Star Álvaro Odriozola (24) bis zum Sommer auf Leihbasis zum deutschen Rekordmeister. Der Spieler wurde vom heutigen Real-Training freigestellt und befindet sich bereits auf dem Weg nach München, um dort den Medizincheck zu absolvieren.


    https://www.bild.de/sport/fuss…ansfer-67456030.bild.html

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Mitten im Corona-Chaos regelt Bayern seine wichtigste Personalie! Der Rekordmeister hat den Vertrag mit Trainer Hansi Flick (55) bis 2023 verlängert. Vor genau 5 Monaten wurde Flick, damals noch Co-Trainer, Nachfolger des entlassenen Niko Kovac (48). Zunächst eine Interimslösung bis Saisonende. Doch Flick schlug voll ein. Unter ihm gewann Bayern 18 von 21 Spielen.



    https://www.bild.de/sport/fuss…s-2023-69830806.bild.html

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Na das wurde auch mal Zeit...

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Thomas Müller hat bis 2023 verlängert. Müller in 521 Pflichtspielen für den FCB mit 195 Toren und 188 Vorlagen. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

    Einmal editiert, zuletzt von Waldgirmes ()