FC Bayern München

  • Interessiert es eigentlich, abseits der FCB-Fans und FCB-Konsumenten sowie der Springer-Presse, überhaupt noch jemanden, ob bzw. welch hundermillionster Titel eingesammelt wurde?

    und das ist eben der Vorteil gegenüber einer BVB- oder RB-Meisterschaft. Der Bayern-Titel interessiert selbst die eigenen Fans am nächsten Tag nicht mehr.

  • https://www.kicker.de/778606/a…ie_nur_halbtags_arbeiten_


    Obwohl der FC Bayern München zu Beginn der Saison zwischenzeitlich bis auf Rang 7 abgerutscht war, wurde der Rekordmeister doch zum achten Mal in Serie Titelträger in der Bundesliga. Das veranlasst Ehrenpräsident Uli Hoeneß zu einer Ansage in Richtung der Konkurrenz. Angesichts der achten Bayern-Meisterschaft nacheinander und dem 30. nationalen Liga-Titel insgesamt forderte der im November 2019 von Herbert Hainer als Präsident abgelöste Uli Hoeneß die direkte Konkurrenz dazu auf, "sich einfach noch mehr anzustrengen" für einen spannenden Bundesliga-Titelkampf in Zukunft.

  • Was ist eigentlich der Rekord an Meisterschaften in Folge? BFC Dynamo 10x und auch die Rangers oder Celtic dürften ähnliche Serien haben....

    https://de.wikipedia.org/wiki/…kalserien_der_M%C3%A4nner

    In Europa Skonto Riga (Lettland) und Lincoln Red Imps FC (Gibraltar) mit 14 Meisterschaften in Folge, dahinter folgen Rosenborg Trondheim (Norwegen) und Bate Borrisow (Belarus) mit 13 Titeln in Folge.

    Der weltweite Rekord liegt bei 15 Meisterschaften in Folge von Tafea FC aus Vanuatu (Ozeanien).

  • Gottseidank. :puhh:


    Dann haben wir ja noch ein wenig Luft. :nicht_hinsehen:


    Mein Tag ist gerettet. :winken:

    _________________________________________________________


    28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.


    IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D

  • Interessant. Was es so alles bei Wikipedia gibt. Die anderen laufenden Serien von z.B. Juventus, Celtic, usw. sind natürlich auch "spannend" zu beobachten. Wo reißt die Serie zuerst?

    Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.

  • Interessant. Was es so alles bei Wikipedia gibt. Die anderen laufenden Serien von z.B. Juventus, Celtic, usw. sind natürlich auch "spannend" zu beobachten. Wo reißt die Serie zuerst?

    Definitiv. Wenn man mal nur Europa genauer betrachtet, ist schon auffällig, dass die meisten Serien im neuen Jahrtausend begannen. Für mich ein weiteres Indiz dafür, dass im europäischen Fußball seit den 2000ern etwas grundlegend falsch läuft.

  • IV Tanguy Kouassi kommt ablösefrei von PSG und erhält einen Vertrag bis 2024. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Die Verpflichtung von Leroy Sané ist jetzt offiziell bestätigt. Vertrag bis 2025. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Die Verpflichtung von Leroy Sané ist jetzt offiziell bestätigt. Vertrag bis 2025. (Quelle: Kicker)

    Das war ein ganz wichtiger Deal, der zum Glück endlich eingetütet wurde. Sané wird Bayern mit seiner Schnelligkeit und seinen schnellen Dribblings auf der Außenbahn mit großer Sicherheit voranbringen. Der Sané-Transfer war nicht nur für den FC Bayern wichtig, sondern auch für die ganze Bundesliga, um diese wieder Schritt für Schritt attraktiver zu machen.

  • Die Verpflichtung von Leroy Sané ist jetzt offiziell bestätigt. Vertrag bis 2025. (Quelle: Kicker)

    Das war ein ganz wichtiger Deal, der zum Glück endlich eingetütet wurde. Sané wird Bayern mit seiner Schnelligkeit und seinen schnellen Dribblings auf der Außenbahn mit großer Sicherheit voranbringen. Der Sané-Transfer war nicht nur für den FC Bayern wichtig, sondern auch für die ganze Bundesliga, um diese wieder Schritt für Schritt attraktiver zu machen.

    Starker Transfer der Bayern, hätte nicht gedacht das der Wechsel zu diesen doch vermeintlich günstigen Konditionen über die Bühne geht.


    Ob es die Bundesliga attraktiver macht, sei mal dahingestellt...die gähnende Langeweile nach der Corona-Pause hat mir persönlich im Titelrennen nicht zugesagt...

  • An dem Sane-Transfer sieht man auch wo die Bayern hinwollen. Die CL hat bei denen oberste Priorität, die Bundesliga ist nur noch Beiwerk. Um eine Chance auf den CL-Titel zu haben müssen sie eben auch einen entsprechenden Kader haben, der mit den englischen und spanischen Teams mithalten kann. Für die Bundesliga ist dieser Kader dann viel zu gut, so dass sie hier nach Belieben dominieren. Für die Bundesliga würde auch ein schwächerer Kader genügen, aber dann wäre in der CL regelmäßig im Achtelfinale Schluss. Dasselbe gilt in noch krasserem Maße für PSG in Frankreich. Für die großen europäischen Teams hat sich der Focus einfach verschoben: Weg von der nationalen Liga, hin zur CL. Der nächste logische Schritt wäre die Einführung einer Europaliga. Dann könnten Barca, Real, Atletico, Liverpool, Chelsea, die beiden Manchesters, Juve, Inter, PSG, Bayern & Co. jede Woche gegeneinander spielen. Und in den nationalen Ligen wäre dann ohne diese Big Player auch mal wieder Spannung.


    Auf der anderen Seite das haben sich die Bayern alles erarbeitet. Ohne Börse, Mäzen und sonstigen Scheiss. Die Unternehmen rennen zu den Bayern um zu investieren, während alle anderen zu den Unternehmen rennen.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Na ja, die guten Verbindungen zur CSU werden bestimmt nicht geschadet haben.

    "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)

  • Das ist schon absolute Weltklasse. :lol::lol::lol::lol::lol:


    Corona lässt grüßen.

    _________________________________________________________


    28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.


    IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D