Beiträge von RedOne1907

    Flutlichtspiel zum Rückrunden-Auftakt


    Freitagabend, Heimspiel, Flutlichtspiel – die SV Elversberg eröffnet am morgigen Freitag, 27. Januar, die Rückrunde in der 3. Liga. Dabei empfängt die Elv von Trainer Horst Steffen Mitaufsteiger Rot-Weiss Essen in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde. Die Partie wird um 19.00 Uhr angepfiffen.

    Die Erinnerungen an das Hinspiel in Essen, in dem die SVE mit einem fulminanten 5:1-Sieg in die Saison gestartet war, sind natürlich noch präsent. „Es war für uns alle ein Traum-Auftakt, schöner hätte man sich das nicht vorstellen können“, sagt Manuel Feil, der mit dieser Partie gleichzeitig sein Drittliga-Debüt gefeiert hatte.


    Flutlichtspiel zum Rückrunden-Auftakt - SV 07 Elversberg
    Freitagabend, Heimspiel, Flutlichtspiel – die SV Elversberg eröffnet am morgigen Freitag, 27. Januar, die Rückrunde in der 3. Liga. Dabei empfängt die Elv von…
    sv07elversberg.de

    Drei Mann fallen aktuell aus, Sorge um Ron Berlinski


    Rot-Weiss Essen gastiert am Freitag (19 Uhr, RevierSport-Liveticker) beim Tabellenführer SV Elversberg. Auf drei Mann muss RWE verzichten, ein vierter Ausfall droht.

    An das 1:5 am 1. Spieltag gegen die SV Elversberg wird sich kein Verantwortlicher, kein Fan und schon gar kein Spieler von Rot-Weiss Essen gerne erinnern.

    Im Aufsteiger-Duell zahlte RWE großes Drittliga-Lehrgeld. Dabei wurde vor dem Spiel gefühlt nur über die Höhe eines rot-weissen Sieges vor 16.500 Zuschauern gesprochen. Denkste!


    Der Hamburger SV will Andras Nemeth von KRC Genk verpflichten. Der HSV rechnet sich gute Chancen aus, da der Ungar sich entschieden hat, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim Sommer auslaufenden Vertrag beim belgischen Tabellenführer nicht zu verlängern.


    Quelle: kicker

    Michael Glück hat in dieser Saison seine ersten Minuten in der 3. Liga für 1860 München sammeln können. Jetzt wurde der 19-Jährige direkt mit einem neuen Vertrag ausgestattet. Über die Laufzeit machte der Verein keine Angaben. Glück ist 2018 von Wacker Burghausen nach München gewechselt.


    Quelle: Kicker

    Bayer 04 Leverkusen möchte Rayo Vallecanos Linksvertediger Fran Garcia verpflichten, mit dem Spanier und dessen aktuellen Arbeitgeber ist sich die Werkself auch schon einig. Doch Garcias Ausbildungsklub Real Madrid besitzt ein Vorkaufsrecht und müsste für eine Verpflichtung nur fünf Millionen Euro hinblättern - Garcias "öffentliche" Ausstiegsklausel beträgt deren zehn.


    Quelle: Kicker

    Konrad Laimer verlässt einem Bericht des „Kicker“ zufolge den Fußball-Bundesligisten RB Leipzig am Saisonende und wechselt zu Rekordmeister Bayern München. Laut den Angaben vom Dienstag hat der österreichische Nationalspieler einen Vertrag unterschrieben. Über die Vertragslänge machte das Fachmagazin keine Angaben.



    Quelle: reviersport

    Mainz hat den französischen Angreifer Ludovic Ajorque verpflichtet. Der Mittelstürmer kommt vom französischen Erstligisten Racing Club Straßburg zu den Rheinhessen und erhält dort einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026, wie die Mainzer am Dienstagabend mitteilten. Über die Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Auch andere Clubs aus Deutschland sollen Medienberichten zufolge zuletzt Interesse an einer Verpflichtung des 28-Jährigen gehabt haben.


    Quelle: reviersport

    Eintracht Braunschweig hat vor dem Rückrundenstart am Sonntag beim Hamburger SV noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der deutsche Meister von 1967 gab am Dienstag die Verpflichtung des Innenverteidigers Hasan Kurucay bekannt.


    Quelle: reviersport.de

    Das serbische Talent Jovan Milosevic schließt sich ab der kommenden Saison dem Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart an. Der 17 Jahre alte Stürmer spielte zuletzt in seiner Heimat beim FK Vojvodina Novi Sad und erhält bei den abstiegsbedrohten Schwaben einen Vertrag bis 30. Juni 2027, wie der Club am Mittwoch mitteilte. Als Ablösesumme stehen Medienberichten zufolge rund 1,2 Millionen Euro im Raum.


    Fussball Nachrichten, Ergebnisse und Tabellen der 1. und 2. Bundesliga, sowie der 3. Liga und weiteren Ligen aus Deutschland präsentiert von RevierSport online.

    Freitag, 27.01.2023, 20:30 Uhr

    RB Leipzig - : - VfB Stuttgart


    Samstag, 28.01.2023, 15:30 Uhr

    SC Freiburg - : - FC Augsburg
    1. FSV Mainz 05 - : - VfL Bochum
    TSG Hoffenheim - : - Borussia Mönchengladbach
    Hertha BSC - : - 1. FC Union Berlin
    Werder Bremen - : - VfL Wolfsburg


    Samstag, 28.01.2023, 18:30 Uhr

    Bayern München - : - Eintracht Frankfurt


    Sonntag, 29.01.2023, 15:30 Uhr

    FC Schalke 04 - : - 1. FC Köln


    Sonntag, 29.01.2023, 17:30 Uhr

    Bayer 04 Leverkusen - : - Borussia Dortmund

    Mittwoch, 25.01.2023, 19.00 Uhr


    Berliner AK - Viktoria Berlin 2:1 (0:0)

    0:1 Dehl (71.)

    1:1 Klar (76.)

    2:1 (90.+1)


    Chemie Leipzig - Rot-Weiß Erfurt 1:1 (0:0)

    1:0 Harant (47.)

    1:1 Felsberg (49.)


    SV Lichtenberg - Greifswalder FC 1:1 (0:0)

    0:1 (62.)

    1:1 Grüneberg (63.)


    VSG Altglienicke - Germania Halberstadt 1:1 (0:0)

    0:1 Malina (58.)

    1:1 Brehmer (90.+2)

    Mittwoch, 25.01.2023, 18.30 Uhr


    FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund 1:2 (1:1)

    1:0 Lee (2.)

    1:1 Ryerson (4.)

    1:2 Reyna (90.+3)


    ab 20.30 Uhr


    Bayer Leverkusen - VfL Bochum 2:0 (1:0)

    1:0 Frimpong (7./FE)

    2:0 Hlozek (53.)


    FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach 1:0 (0:0)

    1:0 Berisha (82.)


    SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 1:1 (0:1)

    0:1 Kolo Muani (43.)

    1:1 Ginter (47.)


    Werder Bremen - 1. FC Union Berlin 1:2 (1:1)

    1:0 Pieper (14.)

    1:1 Haberer (18.)

    1:2 Behrens (46.)

    Niederlage gegen Bezirksligist, Torjäger kehrt aus der Regionalliga zurück


    Das ging ja schnell! Nur einen Tag nach der offiziellen Vertragsauflösung bei der SG Wattenscheid 09 hat Mohamed Cisse einen neuen Verein gefunden. Es geht zurück nach Essen.

    Der ETB Schwarz-Weiß Essen ist sich mit Mohamed Cisse über eine Rückkehr an den Uhlenkrug einig. Das erfuhr RevierSport.

    Nach unseren Informationen wird der einstige ETB-Torjäger, der im Sommer 2022 zur SG Wattenscheid 09 wechselte und jüngst seinen Vertrag an der Lohrheide auflöste, noch in dieser Woche am Uhlenkrug offiziell vorgestellt.


    175-maliger Drittligaspieler spielt ab sofort für die U23-Mannschaft


    Fortuna Köln hat einen dicken Fisch an Land gezogen. Jedoch nicht für die Regionalliga- sondern für seine Mittelrheinliga-Mannschaft.

    Eine Legende kehrt zurück in die Kölner Südstadt: Mit diesen Worten verkündete Fortuna Köln die Rückkehr von Hamdi Dahmani.

    "Hamdi Dahmani ham die nicht", schallte es jahrelang durch das Südstadion, wenn der beliebte Angreifer am Ball war. Nun ist der verlorene Sohn nach Abstechern zu Rot-Weiss Essen und Alemannia Aachen zurück. Der 35-Jährige soll in der Rückrunde der Mittelrheinliga bei der U23 der Fortuna eine Führungsrolle einnehmen. Er soll mithelfen, die abstiegsbedrohte Mannschaft in der 5. Liga zu halten.