Beiträge von Hullu_poro

    RB Leipzig - FSV Gütersloh 6:1
    SG 99 Andernach - SV Meppen 1:3
    Ingolstadt 04 - Hoffenheim II 1:0


    Auch Meppen steigt direkt wieder auf. :blauweiss:


    1. SV Meppen............. 25 61:19 58

    2. MSV Duisburg.......... 25 53:25 57
    3. RB Leipzig............ 25 69:40 53
    4. SG 99 Andernach....... 25 53:33 44
    5. 1. FC Nürnberg........ 25 46:39 41
    6. Eintracht Frankfurt II 25 51:37 40
    7. FC Bayern München II.. 25 40:46 36
    8. FSV Gütersloh 2009.... 25 45:45 32
    9. FC Ingolstadt 04...... 25 51:53 27
    10. VfL Wolfsburg II...... 25 25:40 27
    11. TSG 1899 Hoffenheim II 25 24:37 25
    12. SV Elversberg......... 25 24:53 22
    13. SV Henstedt-Ulzburg... 25 35:73 18
    14. Borussia Bocholt...... 25 30:67 17

    Hervorragend! 3.660 Zuschauer sind auch ok, weiteres Potential ist sicher vorhanden. Und nun bitte noch die nachfolgende Aufgabe gegen die Biffzen erfolgreich lösen, auch wenn der VfB medial als Außenseiter gesehen wird bzw. sich wohl auch selbst so sieht.

    Genau das könnte die große Chance für Oldenburg sein. Wobei: War der VfB Oldenburg nicht unterhaltsamer, als der Dicke von Klaus & Klaus da noch was zu sagen hatte?

    Fortuna Düsseldorf gründet eine Mädchen- und Frauenfußballabteilung. Wie der Zweitligist am Mittwoch mitteilte, wird vom Sommer 2022 an mit dem U17-Team die erste Mädchenmannschaft auflaufen. Weitere Teams sind für die Folgejahre geplant. Der Traditionsclub hatte am vergangenen Freitag zusammen mit neun weiteren Düsseldorfer Vereinen das Bündnis „AG Mädchenfußball in Düsseldorf“ unterzeichnet, das den Frauenfußball in der Stadt nachhaltig fördern soll.


    Der SV Rödinghausen hat U23-Talent Paul Danner mit einem Profivertrag ausgestattet. Der 22-jährige ist ein absoluter Leistungsträger in der Westfalenliga und kommt vorzugsweise in der Innenverteidigung zum Einsatz. Der in Bielefeld geborene Danner spielte zuvor beim VfL Theesen, ehe er beim SVR die U23 verstärkte. Dort kam er in der laufenden Saison zu 23 Einsätzen.


    Talent rückt hoch
    Der SV Rödinghausen hat U23-Talent Paul Danner mit einem Profivertrag ausgestattet. Der 22-jährige ist ein absoluter Leistungsträger in der Westfalenliga und…
    www.svroedinghausen.de

    Schon während des 90-minütigen Spiels brachte der SV Rödinghausen Spieler und Fans des SC Preußen Münster gegen sich auf. Mit übertriebener Härte wie beim zurecht geahndeten Strafstoß in der 68. Minute, wiederholtem Zeitspiel bei Einwürfen oder Daniel Flottmanns Sprint Richtung Preußen-Trainerbank samt persönlicher Worte an Sascha Hildmann präsentierte sich der spätere Westfalenpokalsieger nicht von seiner schönsten Seite.


    In einem packenden Finale hatte Regionalligist SV Rödinghausen gegen Ligarivale SC Preußen Münster im Elfmeterschießen das bessere Ende für sich. Die Adlerträger, die zuletzt schon äußerst knapp den Aufstieg in die 3. Liga verpasst hatten, scheiterten im Westfalenpokal bereits zum vierten Mal in den letzten sechs Jahren am SV Rödinghausen, der sich nach 2018 und 2019 damit erneut für den DFB-Pokal qualifizierte.


    Westfalenpokalfinale: Rödinghausen schlägt Münster im Elfmeterschießen
    In einem packenden Finale hatte Regionalligist SV Rödinghausen gegen Ligarivale SC Preußen Münster im Elfmeterschießen das bessere Ende für sich.
    www.fupa.net

    Der SV Rödinghausen hat den Westfalenpokal nach Ostwestfalen geholt. Die Mannschaft von Trainer Carsten Rump setzte sich im Finale mit 4:3 nach Elfmeterschießen gegen den SC Preußen Münster durch. Die Münsteraner sind damit eine Woche nach dem Regionalliga-Fernduell auch im Westfalenpokal nur Zweiter geworden. Der SV Rödinghausen darf hingegen am DFB-Pokal teilnehmen.


    Bin zwar kein Freund von Rödinghausen. Aber wer Borussia Telgte schlägt ist mein Freund! Häme ist was Feines. Daher Glückwunsch nach Rödinghausen und hoffentlich ein attraktives Los.


    :gruenweissschwarz:

    Wer beim Pokalfinale zwischen Freiburg und Leipzig mit dabei sein will, muss das Portemonnaie ordentlich öffnen. Abgesehen von wenigen Plätzen mit Sichtbehinderung für 45 Euro kostet ein Ticket der Kategorie 4, und damit der billigsten, 60 Euro. Weiter geht es mit Kategorie 3 (90 Euro), Kategorie 2 (110 Euro) und Kategorie 1 (150 Euro), genauso wie beim letzten Pokalfinale mit Zuschauern (2019 zwischen dem FC Bayern und RB Leipzig). Damit kostet eine Eintrittskarte mehr als für das Finale der Europa League. Kategorie 4 kostete hier 40 Euro, Kategorie 3 65 Euro, Kategorie 2 100 Euro und Kategorie 1 wie beim Pokalfinale 150 Euro.


    "Armutszeugnis": Keine Ermäßigungen und hohe Ticketpreise beim Pokalfinale
    Ein Ticket für das DFB-Pokalfinale? Dafür zahlt der Fan mehr als für das Endspiel der Europa League. Ein Unding, findet Fan-Aktivistin Helen Breit.
    www.kicker.de

    Kommt es während der WM-Pause ab Mitte November zu einem Comeback der DDR-Oberliga? HFC-Präsident Jens Rauschenbach lässt die Fans hellhörig werden.


    Im MDR-Podcast "Badkurvenversteher" zum Halleschen FC berichtete der 51-Jährige nun von entsprechenden Überlegungen: "Wir beschäftigen uns mit diesem Turnierformat und sind im Austausch mit anderen Vereinen." Genauere Details, etwa zum konkreten Modus, den Teilnehmern oder dem Zeitraum, wollte Rauschenbach noch nicht verraten. Denkbar wäre eine Liga oder auch ein Pokalmodus.


    Während der WM-Pause: Comeback der DDR-Oberliga?
    Kommt es während der WM-Pause ab Mitte November zu einem Comeback der DDR-Oberliga? HFC-Präsident Jens Rauschenbach lässt die Fans hellhörig werden.
    www.liga3-online.de