Beiträge von Hullu_poro

    Die neueste Coronaschutzverordnung sorgte am Wochenende bei Spielern wie Funktionären für manch kuriose Situation. Beim Westfalenligisten VfB Fichte Bielefeld durfte ein Spieler nicht mitwirken, weil sein PCR-Test 13 Minuten abgelaufen war. Im Detail: Der Spieler hat sich am Freitag (26. November) um 12.47 Uhr testen lassen. Die Laboruntersuchung bescherte ihm ein negatives Ergebnis, was nun für 48 Stunden gültig ist.


    mehr...

    Seit Anfang der Woche darf Alemannia Aachen einen Gast im Training begrüßen: Ex-Alemanne Marcel Heller hält sich aktuell am Tivoli fit. Der Verein entspricht damit dem Wunsch des 35-Jährigen, weiterhin ein professionelles Training wahrnehmen zu können. Heller, der am Montag zur Mannschaft stieß, stand bis zum Juli beim SC Paderborn unter Vertrag.


    mehr...

    Unglückliche Niederlage in Hannover


    Starker Auftritt wieder nicht belohnt – der Herforder Eishockey Verein zeigte beim Auswärtsspiel der Oberliga Nord abermals eine sehr gute Leistung bei den Hannover Scorpions. Allerdings steht die Mannschaft – wie schon gegen Tilburg – am Ende ohne Punkte dar. Mit 3:4 (1:1/2:1/0:2) verlor der HEV die Begegnung und verpasste die Chance, einem der Topteams Zähler abzunehmen.


    mehr...

    Die Siegesserie des TuS Lohe in der Bezirksliga ist vorerst gestoppt. Gegen FSC Eisbergen musste das Team von Trainer Lukas Dorn in ein 2:2-Unentschieden einwilligen. Ebenfalls nur zu einem Remis reichte es für den VfL Mennighüffen (1:1 in Vlotho), während TuRa Löhne auswärts mit 3.2 gewann.


    mehr...

    Am 13. Spieltag der Bezirksliga Staffel 13 hat der TuS Sennelager im Kampf um den Klassenerhalt drei wichtige Zähler beim direkten Konkurrenten TuRa Elsen verbucht. An der Tabellenspitze siegte die DJK Mastbruch trotz 35-minütiger Unterzahl auch gegen den TSV Wewer. Derweil verspielten der Delbrücker SC II eine Zwei-Tore- und der SC Borchen sogar eine Drei-Tore-Führung, während im Spiel RW Verne gegen BV Bad Lippspringe sogar acht Treffer fielen.


    mehr...

    Der FC RW Kirchlengern rettet einen verdienten Punkt im Kellerduell gegen den Kreisrivalen TuS Bruchmühlen. Der Ausgleichstreffer fällt dabei erst in der Nachspielzeit. Beide stecken aber weiterhin knietief im Abstiegskampf. Genau wie der FC Bad Oeynhausen. Der FCO ist das Schlusslicht der Landesliga Staffel 1 und erkämpft sich nach Rückstand noch einen Punkt. Die SV Eidinghausen-Werste erspielt sich gegen die SpVg. Beckum zahlreiche Chancen, agiert im Abschluss aber glücklos und fängt sich Konter ein.


    mehr...

    Tabellenführer Post TSV Detmold hat heute spielfrei, die Gunst der Stunde kann der SV Dringenberg nicht nutzen. Beim drittplatzierten SV Höxter ergattert das Schmidt-Team "nur" einen Punkt. Drei wichtige Zähler im Abstiegskampf entführt dagegen die SpVg. Brakel II aus Barntrup. Der 13. Spieltag hat einiges zu bieten.


    mehr...

    Kein guter Tag für die Spitzenteams der Bezirksliga 2. Die oberen fünf Teams der Liga brachten nicht einen Sieg zusammen. Tabellenführer VfB Schloß Holte verlor sogar beim Kellerkind TuS 08 Senne I mit 2:3. Die Verfolger konnten dies aber nicht nutzen. Unsere Spieltagsübersicht:


    mehr...

    SC Peckeloh und VfL Theesen punkten aus OWL-Sicht im Abstiegskampf der Westfalenliga. Der SCP knackt gar den Tabellenführer Gievenbeck. Für VfB Fichte, TuS Tengern und SC Herford wird es langsam richtig dunkel im Tabellenkeller. Aus heimischer Sicht bleibt oben lediglich SV Rödinghausen II an Spitzenreiter Gievenbeck dran. So lief der Spieltag:


    mehr...

    Für diesen Tipp hätte es im Wettbüro keine gute Quote gegeben. Mit dem FC Gütersloh gewann nämlich der haushohe Favorit das Kreisderby in der Oberliga beim TSV Victoria Clarholz mit 3:0. Während der Gewinner damit den 5. Tabellenplatz behauptete, verharrt der Verlierer als Achtzehnter auf einem Abstiegsplatz. Beide Teams boten der Rekordkulisse von knapp tausend Zuschauern im Holzhofstadion zwar keine spielerische Feinkost. Die Organisation unter 2G-Bedingungen und das faire Miteinander beider Lager auf und neben dem Platz bildeten aber einen würdigen Rahmen für das erste Punktspiel gegeneinander.


    mehr...

    ihr spielt trotzdem eine herausragende Saison! Mittlerweile kann man auch klar feststellen, dass Union nicht eine Fahrstuhlmannschaft wird oder sowas! Da ist was richtig Gutes zusammengewachsen und ihr werdet mit Sicherheit fester Bestandteil der Bundesliga!

    Was ich sehr begrüßen würde! Schwierig wird es nur, wenn die Erwartungshaltung steigt und man meint, ein fester Bestandteil der Bundesliga geworden zu sein.