Beiträge von statistik_haack

    Simon Klostermann verlässt die TSG Balingen
    Der 20-jährige Stürmer wechselt mit sofortgier Wirkung zum Aufstiegsaspiranten @ssvulmfussball. Gerne hätte die TSG Balingen Simon Klostermann behalten, dem Wunsch des Spielers in seiner Karriere den nächsten Schritt zu gehen, will bei der TSG Balingen jedoch niemand im Wege stehen. Auf Grund der Vertragssituation war der unverhoffte Wechsel bereits in dieser Wintertransferperiode leider nicht zu verhindern.
    Wir wünschen Simon viel Erfolg bei seinem neuen Verein und wünschen ihm Alles Gute!

    Jugendspieler des SGV Freiberg in 23 OL-Spielen - 7 Tore gemacht (zwischen Mai 19 und März 20) Jahrgang 2000 - Nur ne vermutung aber wenn die SGV aufsteigt wird Klostermann bald dem Kader der SGV angehören........

    Mathias Schäfer nach Mutschelbach ... FCN-Offensivspieler Mathias Schäfer wechselt in der Winterpause zum Verbandsligisten ATSV Mutschelbach. Der 20-jährige Offensivspieler sah angesichts der hochkaratigen Konkurrenz im FCN-Kader speziell im Offensivbereich wenig Chancen auf mehr Einsatzzeit und bat in der Winterpause um die Freigabe. Der FCN ist diesem Wunsch nachgekommen.
    Schäfer wurde groß in der Jugend des FCN, ehe er 2016 in die U17 des Karlsruher SC wechselte. 2019 kam „Matze“ zurück zum FCN und arbeitete sich über die U23 in den Oberligakader hoch.


    Facebook-Post vom FC Nöttingen

    Vertragsauflösung mit Tim Stelzl

    Bei Gesprächen zwischen Verein und Spieler wurden schnell klar, dass sich die Wege trennen werden. Tim kam in der Saison 20/21 an die Talwiese und wird uns dieses Winter nun verlassen.

    Wir danken Tim für den Einsatz für den 1.FC Rielasingen Arlen und die gemeinsamen Erfolge. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft !


    Facebook-Post des 1. FC Rielasingen-Arlen

    Ergänzungsspieler Kirsten verlässt die Bissinger im Winter (Bilanz diese Saison 3 Spiele - 90 Minuten Spielzeit - 3 Einwechselungen - 1 Gelbe Karte - Min/Spiel 30 Minuten + 10 Minuten Einsatz 1 WFV-Pokal Spiel)


    + Fabian Kirsten wieder im Trikot des SV Schluchtern +

    Eine mehr als erfreuliche Nachricht so kurz vor dem Jahreswechsel.
    Fabian Kirsten wechselt in der Winterpause vom Oberligisten FSV Bissingen wieder in den GESSMANN – Sportpark.
    Willkommen zurück beim SV Schluchtern !

    Tolle Sache !!

    Ich weiß immer noch nicht was Dich an dem Falkenfelser so begeistert? Das es verbindlich schlechtere gibt ist vollkommen richtig, und für diese Preisklasse ist es auch gut, aber mir ist es irgendwie zu...dünn? Zumindest im Nachgang, und begeistern kann ich mich nicht dafür.

    Zugegebenermaßen ist es überaus ordentlich, aber natürlich nicht in meinen Top-20.


    Solange ich Weizen wie Zötler, Unertl, Rothaus, KIRNer, Kuchlbauer, Lammsbräu, Maisel's, Schneider Tap 7, Karlsberg, Weihenstephan, Duckstein, Franziskaner Royal, König Ludwig und/oder ähnliches zur Hand habe, gibt es da keinerlei Diskussion. :einschlagen:

    Bei mir liegt ganz Klar das Alpirsbacher Weizen vorne, das Franz Hefeweizen aus Rastatt hat es mir auch i-wie angetan und komischerweise das Oettinger Weizen :smile:

    (schließlich hat die Union ja den Unfallwagen FC 96/07 Heilbronn aufgenommen).

    Uppala genau andersherum der FC Heilbronn hat die Fußballabteilung der Union aufgenommen und sich dann in FC Union Heilbronn umbenannt - Die Union Böckingen gibt es immer noch (Kanu, Ski Handball).

    So ganz blicke ich nicht durch. Kaum Export in Bayern? Ich vermute eher, die entsprechenden Biere werden in Bayern einfach anders genannt. Es gibt ja Brauereien, die unterscheiden zwischen Hell und xxx...

    Oder ist zwischen Hell Münchner Brauart bzw. Brauereien und dem Hell aus Franken zu unterscheiden? Sind ja auch verschieden.

    Aber damit überfordern wir wohl die Preissn / Piefkes :lachen:

    Nur z.B. Es gibt Augustiner Hell und Edelstoff. Letzterer wird von Augustiner als Export bezeichnet. Zwei unterschiedliche Biere. Und wenn ich das Angebot der Ammerndorfer oder Weißenoher angucke...

    Ja in der Tat etwas unübersichtlich in Bayern/Franken liest man gerne mal Spezial denke immer WOW cool, denn in Württemberg ist ein Spezial eine Mischung aus Export und Pils sprich malzig (Export) und herb (Pils) zugleich = Württembergisch Spezial eben. Das Helle ist schlank wie ein Pils aber nicht hopfenbetont wie ein Pils...... puhhhhh wir und unser Bier.......... :smile: :smile: :kicher: :kicher: