Beiträge von Reutlinger1905


    Du und auch jeder andere kann kritisieren wen er will. Aber diese Einseitigkeit geht mir auf den Wecker.

    Wenn Neuanfang, dann doch überall.

    Was interessiert mich Yebio. Das überhebliche Auftreten, dass du ansprichst, dass sehe ich genauso bei Lübke & co.

    Wer nicht liefert muss auch nichts erwarten.

    Wer in der Saison so agiert, so spielt, so überheblich auftritt, der muss auch als Spieler die Verantwortung tragen. Egal ob Lübke, egal ob Eiberger.

    Das was du vom Trainer, vom Vorstand von wem auch immer forderst, das fordere ich von den Spielern. Die stehen auf dem Platz. Und da war Lübke eine Offenbarung. Vor allem in seiner Selbsteinschätzung.

    Und nein, Piu ist bei aller Liebe kein "guter Torwart", auch wenn er sich stark verbessert hat. Aber notwendig ist der Wechsel sicher nicht. Denn auf der TW Position sind wir wahrscheinlich mit am Besten aufgestellt. Binanzer gabs wahrschenlich mit im Paket...


    Und bzgl. der Trainerfrage gebe ich dir 100%ig recht. Mit diesem Punkteschnitt, mit dieser Aufgabe mit der man gestartet ist, hat man nichts mehr als Trainer beim SSV verloren.


    Aber beim SSV ists eben wie immer. Rumgemeckert wird wie in der Bundesliga. Verantwortung übernehmen will aber niemand. Mit dem Finger zeigen ist ja auch viel einfacher. Und geht auch bequem vom Sofa aus.

    Viel Spaß in den (hoffentlich) nächsten 10 Jahren Oberliga in Reutlingen.

    An dieser Stelle ein großes Kompliment an die Verantwortlichen beim SSV! In souveräner Manier den Klassenerhalt eingefahren - und das mit diesem Kader und den miesen Voraussetzungen im Umfeld. Man sieht einmal mehr, dass sich Kompetenz gepaart mit Demut einfach immer durchsetzen.


    Jetzt bitte nicht nachlassen und weitermachen, ihr seid auf dem richtigen Weg. Bitte nach Lübke noch die anderen Söldner wie Schiffel, Piu oder One wegschicken und die restlichen Balinger Absteiger verpflichten. Die Region steht zu 1905% hinter euch!!


    Du bist aber auch ein Schwätzer, man man man.


    Was denn jetzt? Neuanfang auf allen Ebenen?

    Aber Spieler die das System verkörpern und in den relevanten Momenten nichts leisten (Lübke) die sind dann wieder die besten Männer?


    Trainer raus, Vorstand raus. Ja. Aber deswegen jegliche Aktion in Frage stellen und alles schlecht reden doch völliger Quatsch...


    Piu - sicherlich kein Grund für das schlechte Abschneiden. Durchschnittlicher Oberliga-Kicker

    Lübke - gute Spiele abgeliefert. Wenn er wollte. Und das war nicht allzu häufig. Das Geld nicht Wert.

    One - gute Spiele abgeliefert. Wenn er wollte. Und das war nicht allzu häufig.... Im letzten Spiel mehr gerannt als die ganze Saison.


    Gute Transfers. Mannschaft hat nicht abgeliefert, also wechsel völlig nachvollziehbar, wenn nicht sogar notwendig.


    Und das gilt natürlich nicht nur für die Mannschaft...

    Das wird er mit Sicherheit. Glückwunsch zur Verpflichtung. Für euch ein großer Schritt vorwärts, für uns mal wieder 5 Schritte zurück.


    Für mich tatsächlich überhaupt kein Verlust. Warum auch?
    Ich denke das sind schon seit einiger Zeit Unstimmigkeiten im Raum gestanden, sonst wäre das so nicht abgelaufen...

    Offensichtlich ist Backnangs Trainer Evangelos Sbonias da anderer Meinung. Das hier steht heute in der Backnanger Kreiszeitung:


    "TSG-Trainer Evangelos Sbonias macht nach dem Aus im WFV-Pokal seiner Mannschaft keinen Vorwurf. Seine Ansage lautet: „Ich muss meiner Mannschaft ein Kompliment machen, bei einem Topteam der Oberliga eine außerordentlich starke Leistung gezeigt zu haben. Ein Sieg wäre für uns verdient gewesen.“


    Nun bin ich erste recht auf den Auftritt der Backnanger in Gmünd gesapannt. Aber selbstverständlich würde ich mich auch über einen unverdienten Gmünder Sieg freuen. :)

    Zum Glück gibt es ja die Möglichkeit, das ganze Spiel nachträglich online anzuschauen. Villeicht sollte das Herr Sbonias vor seinen zukünftigen Aussagen auch machen, andernfalls wage ich zu bezweifeln, dass er mit seiner Fußballkompetenz die TSG vor dem Abstieg retten kann... (was wahrscheinlich auch keinen stören würde...)


    Der SSV war sicherlich nicht gut. In der ersten Halbzeit war die TSG nach dem frühen Treffer am Drücker, mit der ein oder anderen Torchance. Aber wohlgemerkt eben beim Spielstand 1:0 für den SSV. Natürlich kann sich hier niemand beschweren, wenn man mit einem 1:1 in die Pause gegangen wäre, natürlich hat Reutlingen nicht überzeugend gespielt, aber lag eben auch mit 1:0 in Führung und war nicht gezwungen alles in die Offensive (die ja beim Spiel sowieso nicht auf dem Platz stand...) zu legen.


    Halbzeit 2 ist schnell erzählt: Backnang bis zur 70. nicht existent. Der SSV nicht gut, aber mit mehr Spielanteilen und mit dem Lattentreffer dem 2:0 auch näher als die TSG dem 1:1. Von Backnang kam außer ungefährliche Standards - richtig - nichts!
    Ab der 70. Backnang etwas aktiver, aber keinesfalls ein Sturmlauf trotz eines 1:0 Rückstands in einem Pokalspiel (!), sondern maximal ein laues Lüftchen.


    Wie man nach so einem Spiel von "außerordentliche starken Leistung" und "Sieg wäre verdient" sprechen kann, ohne Kommentar.
    Die Einschätzung der Leistung wird ja auch immer mit der eigenen Anspruchshaltung vorgenommen. Vielleicht ist Herr Sbonias ja auch einfach nur froh, dass Backnag nicht mit einer Klatsche und der ein oder andere Spieler mit einer gefangen Schelle nach Hause gekommen ist :lachen::zunge1:

    Dem Bericht der Remszeitung nach scheinen Gäste in Gmünd heute nicht sonderlich erwünscht zu sein. Das erinnert mich mehr an ein Hochsicherheitstrakt, als an ein Stadion. Wenn die Polizei mit solchen Aussagen und Szenarien den Teufel an die wand malt ist das schlimm genug, aber warum geben sich Offizielle des Vereins dafür her? In Gmünd gabs doch nie irgend welche Vorkommnisse? Leider der bisher reisserischste Artikel vor einem Auswärtsspiel in dieser Saison. Schade.
    Auf jeden Fall entschlossen kurzfristig nicht nach Gmünd zu fahren, sowas muss ich mir nicht geben.

    SSV Reutlingen Fußball 88 :jaaa:




    2. FC 08 Villingen
    3. 1. FC Normannia Gmünd
    4. SV Stuttgarter Kickers
    5. FV Ravensburg
    6. 1. CfR Pforzheim
    7. TSG Backnang
    8. 1. Göppinger SV
    9. FSV Bissingen
    10. FC Nöttingen
    11. Neckarsulmer SU
    12. Bahlinger SC
    13. SGV Freiberg
    14. SV Spielberg
    15. Germania Friedrichstal
    16. SV Linx
    17. TSV Ilshofen
    18. SV Oberachern

    Der Verein hat es ja auf der Facebook page schon klargestellt. Er ist lediglich Mieter, mit den Verpflegungsverträgen oder sonst was hat er erstmal nichts am Hut. Trotzdem wirft das natürlich ein schlechtes Licht auf die gesamte Veranstaltung. Daher sollte der SSV schnellstmöglich schauen, dass hier was passiert. Schließlich ist teilweise bei OL spielen schon eine zähe Sache...

    Die Zweite blamiert sich weiter - 2:9 (!) beim SV Walddorf - seit dem Auseinanderbrechen nach der verlorenen Aufstiegsrelegation zur Landesliga 2016/17 wird dort von einer Blamage in die nächste weitergestolpert.
    Bin mal gespannt, ob´s nächste Woche zweistellig wird.


    Ja natürlich ist das blamabel.
    Auf der anderen Seite, was konnte erwartet werden? Man ist jahrelang mit einer sehr guten (z.T. weitaus bessern Mannschaft als die Relagationsgegner) unglücklich in der Relegation gescheitert. Nach dem Abstieg habe ich nichts anderes erwartet.
    Und sind wir ehrlich, wen interessierts?


    Viel schöner und wichtiger ist doch: Die A-Jugend ist wieder in der 2. höchsten Spielklasse und hat hier nach 2 Spielen schon 4 Punkte gegen den Abstieg gesammelt.