Beiträge von Reutlinger1905

    Der SSV gewinnt den Morgenstern-Cup mit 2:1 im Finale gegen Pfullingen.


    Weitere positive Meldungen von der Mitgliederversammlung: Mit Camp David einen neuen Trikotsponsor und die letzte Saison mit Gewinn abgeschlossen. Immerhin etwas wenns schon sportlich nicht läuft...

    Dem Abstieg nochmal von der Schippe gesprunngen. Ich versteh nicht warum man das immer so spannend machen muss..


    Glückwunsch an Ulm, hoffentlich bekommen auch wir es irgendwann hin mal vorne mitzuspielen. Aber wenn ich mir den Etat von Ulm anschauen wird es mit dem Aufstieg in nächster Zeit wohl weniger was. Da müsste sich aus Sponsorensicht doch einiges ändern. Schade.


    Sind die Werte für Reutlingen (SSV) und Ulm vor dem letzten Spieltag aufgenommen worden, oder stimmen die generell einfach nicht?
    Reutlingen hat insgesamt einen Schnitt von 1009 Zuschauern und Ulm von 1239 Zuschauern. Quelle fupa.net und eigene Zuschauerstatistik.

    Dem kann ich nur zustimmen. Der Stinkefinger nach der Reutlinger Führung in Richtung Ulmer Fanblock war schon starker Tobak. Dies hat sicher nicht zur Deeskalation beigetragen
    @CurvaSud: Die Unterstützung durch Commando Cannstadt ist bei Spielen von Reutlingen gegen Ulm immer relativ stark, wenn der VfB kein Spiel hat. Und der VfB spielt ja erst am Montag in Bremen. :thumbdown:


    Zum ersten Teil gebe ich dir uneingeschränkt recht. Das macht man nicht. Aber auch da haben die Ulmer Spieler schon ähnliches gemacht.
    Naja am Donnerstag sind mir ehrlich gesagt wenige Stuttgarter aufgefallen. Eine Fahne hing ja auch nicht. Die Reutlinger Fanszene besteht seit vielen Jahren, wird bestimmt auch oft von Stuttgartern unterstützt, ist aber keinesfalls von ihnen abhängig. Schließlich gibt es auch noch ein paar andere Spiele in der Saison die für viele Stuttgarter nicht so interessant sind...

    Die Spruchbänder der Ulmer gegen Reutlingen fand ich lustig.... :lachen:


    Im ernst?
    Ich muss da meinen Vorrednern zustimmen. Das war peinlich. Der Spruch war weder lustig noch beleidigend, sondern einfach nur sinnlos. Was ist denn lustig daran Reutlinger Fans als Asylanten zu bezeichnen? Die Ulmer müssen einfach jedesmal ihr asoziales Nazi-Hooligan-Klischee bestätigen, warum verstehe ich aber ehrlich gesagt nicht.

    Sorry aber 320 Zuschauer ist m.M.n. wirklich enttäuschend. Pforzheim ist eine Großstadt da muss man einfach mehr erwarten:
    Dazu kommt ja noch, das Reutlingen auch noch eigene Fans mitbringt...Waren sicherlich nicht viele aber 30 dürften es schon gewesen sein, d.h. < als 300 Zuschauer


    30? Auch wenns nicht wirklich relevnt ist, aber habe von der Haupttribüne mal durchgezählt, hätte jetzt min. das doppelte gesagt. Plus die 10-15 Personen die mit mir auf der Haupttribüne waren. War aus Reutlinger Sicht in meinen Augen das einzige positive am Tag, auch wenn die Stimmung nicht wirklich gut war (nach dem Spielverlauf und der Leistung wohl trotzdem noch "zu gut").
    Zu der Zuschauerzahl: Sorry aber da gibts nichts zu beschönigen, das ist peinlich. 250 eigene Zuschauer zu Hause gegen Reutlingen nach einem 3:0 im Rücken. Da hat jeder Dorfclub mehr Zuschauer. In Grunbach waren es vor zwei Saisons unter der Woche in Pforzheim im fremden Stadion (Brötzinger Tal) übrigens 350...
    Vielleicht sind die Pforzheimer da aber auch einfach konsequenter und schenken diesem zusammengewürfelten Konstrukt keine Beachtung. Fände ich eigentlich viel schöner. Deshalb sag ich jetzt auch einfach mal Daumen hoch für Pforzheim. Mögen es immer so wenige bleiben ;)
    Mein Fazit heute: Hoch lebe der FCP, keiner braucht die restlichen Pforzheimer Vereine (Grunbach, CfR, Kickers oder wie sie alle heißen)

    Der SSV lässt sich seit Jahren mit einem Nasenring durch die Manege ziehen. Irgendwann ist auch mal gut. Natürlich ist der SSV in der Opferrolle aber eben immer noch Ausrichter und hätte meiner Meinung nach durchaus anders auftreten können. Trotzdem wie gesagt sehe ich das mit Polzei und Stadt Reutlingen ähnlich wie du.

    Bei aller Liebe...... die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun. Da fehlen mir wirklich die Worte. Unter diesem Umständen werden ich mir das sicherlich nicht antuen und die Karten verfallen lassen. Ich weiß gar nicht wer hier den größeren Schwachsinn verzapft. Die Medien, Stadt, Polizei oder doch der Verein... Man sieht deutlich, das Spiel ist für die Beteiligten einfach ein paar Nummern zu hoch. Reutlingen und der SSV sind eben wirklich nur peinliche Provinz.

    Zugänge:
    Daniel Schachtschneider (VfL Nagold) , Max Wohlfahrt (Stgtt. Kickers II) , Maximilian Frölich (SV Böblingen) , Francis Ubabuike (VfL Nagold), Magnus Haas (Aalen II), Ante Galic (Croatia Reutlingen)
    Abgänge:
    Dominik Grauer (VfL Pfullingen), Sven Schimmel (SGV Freiberg), Bastian Bischoff (TuS Metzingen), Andreas Frick (FV Illertissen), Raphael Schaschko (VfL Nagold) , Mehmet Levet, Max Hölzli, Florian Feigl, Ivan Cosic, Michael Renner (alle unbekannt)

    Gerüchte: Shkem Miftari (Waldhof Mannheim), Anthony Coppola (Stuttgarter Kickers II),Tomislav Cilic und Sebastian Gleissner (SG Sonnenhof Großaspach), Tom Schiffel (zu HSV II)




    "In den nächsten Tagen kommen noch weitere Neue."



    Geb ich auch mal meine Meinung ab. Ich finde die Zugäge bisher gar nicht so übel. Wenn Miftari und Coppola zusätzlich kommen, hat man mit den beiden plus Schachtschneider und Haas sicherlich ganz gute geholt. Und außer Schachtschneider haben von den genannten auch alle schon Oberligaerfahrung. Woher sollen denn jetzt Kicker aus der 3. oder 4. LIga kommen? Ich denke ein oder zwei Kracher wären schon noch toll und würden das ganze abrunden, aber die kommen sicherlich als letztes zum SSV. Da sollte man einfach mal das Ende der Transferperiode abwarten. Und von den Verantwortlichen wurden ja noch weitere Zugänge angekündigt.

    Was ich aber viel wichtiger finde und auch schon irgendwo geschrieben wurde: Auch der bisherige Kader hätte sicherlich mehr leisten können als trostloses Mittelfeld. Gerade im Pokal, aber auch bei anderen Spielen ließ die Mannschaft das ein oder andere Mal ihre Klasse aufblitzen. Ich glaube die Mannschaft braucht einfach mal einen Trainer der ihr in den Allerwertesten tritt, sodass diese die Leistung abruft, die sie in der Lage ist. Und wenn das mal durchgängig passiert, können wir mit dem Kader auch sicherlich oben mitspielen. Trotzdem ist natürlich unbestritten, dass andere Mannschaften weitaus mehr Geld und einen besseren Kader besitzen.

    Die bösen, bösen Reutlinger. Warum müssen die auch immer so fies sein? :nono:
    Auch auf die Gefahr mich unbeliebt zu machen. Sehe den Verein auch nicht wirklich als Bereicherung für die Liga. Ich persönlich kann mit dem Verein nichts anfangen, aber da mag es bestimmt Leuten (evtl aus der Region) anders gehen. Aber sind wir mal ehrlich, die Entwicklung für die OL BW dieses Jahr ist eine Katastrophe. Oberachern, Sandhausen 2 und wahrscheinlich Bissingen kommen dazu Edit: Achja und Nöttingen kommt wieder runter..... :schreck2: .
    Und im Gegenzug verliert man evtl. wirklich sympathische Teams wie den Bahlinger SC, Mannheim und Villingen (gut, Pforzheim ist ok;) ).
    Macht in meinen Augen die Liga noch uninteressanter. Und ja natürlich, die Mannschaften sind sportlich auf-, bzw. abgestiegen und haben das verdient. Darüber freuen muss ich mich ja aber trotzdem nicht.

    1. Neuigkeit: Hofacker ist nach dem Pokalsieg direkt zurückgetreten und hat bekanntgegeben dass er in der nächsten Saison zu den Young Boys wechselt. Die nehmen wohl alle die beim SSV gescheitert sind, lass ich einfach mal so stehen...


    2. Neuigkeit:



    Der ehemalige Nationalspieler Maurizio Gaudino (48) wird Sportdirektor beim Oberligisten SSV Reutlingen.


    WEITER

    Naja auch wenn das die letzten Jahre (oder auch schon immer) so gewesen ist, ich finde das ebenfalls nicht gut. Das ist für viele Vereine einfach ein wirkliches Highlight und sollte dem dann auch von der Terminierung her gerecht werden. Natürlich ist es einleuchtend, dass die terminliche Organisation dann schwieriger ist, aber es kann mir doch keiner erzählen, dass das nicht machbar wäre. Zumindes dann wenn eben Vereine aus der gleichen Ligastufe gegeneinander antreten.


    Naja sei's drum. Ist nicht mehr änderbar. Ich freu mich auf das Endspiel und erwarte ein knappes Ding. Der SSV hat in den letzten Spielen durchaus gezeigt, dass man trotz des Tabellenplatzes einigermaßen fußballspielen kann und an einem guten Tag jeder schlagbar ist. Hoffe natürlich auf einen knappen Sieg, wir werden sehen...

    Alle Pokal-Karten weg
    Fußball: Der SSV Reutlingen verkaufte innerhalb von zwei Tagen alle 700 Sitzplatz-Tickets fürs Pokalfinale am Mittwoch, die er vom WFV bekam. Er hat neue nachbestellt (ab Dienstag auf der Geschäftsstelle zu kaufen), denn man erwartet 1500 bis 2000 SSV-Fans im Gazi-Stadion - Stehplatzkarten gibt es noch. Der FV Ravensburg beginnt heute mit dem Vorverkauf. [...]


    LINK

    Nach Reutlingen steht seit gestern mit Ravensburg der 2. Pokalfinalist fest.
    Gespielt wird am:


    6. Mai 19.00 Uhr
    GAZI-Stadion auf der Waldau


    SSV Reutlingen - FV Ravensburg


    Der SSV damit zum 7. Mal im Finale, davon 3x gewonnen (letzte mal 1999) der FVR das 3. Mal (kein Sieg). Ich hoffe doch dass wir unsere Serie gegen Ravensburg ausbauen (4 Spiele, 3 Siege, 1 Unentschieden) und dass wir die Zuschauerzahl vom letzten Jahr von 2500 übertreffen.
    :)

    Sa., 07.03.15, 15:00
    VfR Aalen II - Kehler FV
    FV Ravensburg - Bahlinger SC
    SC Pfullendorf - SSV Reutlingen abgesagt
    SV Spielberg - Freiburger FC
    SGV Freiberg - Stuttgarter Kickers II
    SV Kickers Pforzheim - VfR Mannheim
    FSV Hollenbach - Karlsruher SC II
    TSG Balingen - FC 08 Villingen


    So., 08.03.15, 14:00
    FC Germ. Friedrichstal - SSV Ulm 1846