Beiträge von Wupper Schalker

    Neuterminierung KSV Hessen Kassel – SSV Ulm 1846


    Kassel, den 02.03.2018 - Von der Regionalliga Südwest wurde heute der neue Termin für das witterungsbedingt abgesagte Spiel des KSV Hessen Kassel gegen den SSV Ulm 1846 bekannt gegeben: Das Spiel wird am 14.03.2018, 18:00 Uhr nachgeholt.
    Bereits gekaufte Karten für das Spiel am 03.03.2018 behalten ihre Gültigkeit. Wer seine Karten nicht nutzen kann, kann diese bis zum 13.03.2018 auf der Geschäftsstelle des KSV Hessen Kassel zurückgeben. Nach dem Spieltag können leider keine Karten mehr zurückgenommen werden.


    PM KSV Hessen Kassel e.V.

    Heimspiel gegen Stadtallendorf abgesagt, Nachholspieltermin steht bereits fest
    Das Spiel FC-Astoria Walldorf – Eintracht Stadtallendorf muss aufgrund der Unbespielbarkeit des Rasens im Dietmar-Hopp-Sportpark am morgigen Samstag abgesagt werden. Das Spiel wird am kommenden Dienstag, 6. März 2018, 19 Uhr bereits nachgeholt.


    PM FC-Astoria Walldorf

    Heimspiel gegen Stadtallendorf abgesagt, Nachholspieltermin steht bereits fest
    Das Spiel FC-Astoria Walldorf – Eintracht Stadtallendorf muss aufgrund der Unbespielbarkeit des Rasens im Dietmar-Hopp-Sportpark am morgigen Samstag abgesagt werden. Das Spiel wird am kommenden Dienstag, 6. März 2018, 19 Uhr bereits nachgeholt.


    PM FC-Astoria Walldorf

    Spielabsage und Testspiel
    Da unser für morgen angesetztes Regionalligaspiel beim KSV Hessen Kassel aufgrund der Platzverhältnisse gestern abgesagt wurde,
    haben die Verantwortlichen des SSV Ulm 1846 Fußball nun ein Testspiel vereinbart. Unsere Mannschaft spielt morgen, Samstag, 03.03.2018 um 14.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz bei der Jahnhalle gegen den TSV Essingen.


    PM SSV Ulm 1846 Fußball

    Viel los ist voraussichtlich am Wochenende auf unserem Kunstrasenplatz im Stadion:
    Eine Woche vor dem offiziellen Liganeustart testet unser Bayernliga-Team am Samstag gegen den Landesligisten SV Mitterteich (Anstoß: 15 Uhr). Nicht mit dabei sein werden Tomas Petracek (Leistenverletzung), Mikel Seiter (Studium) und der Langzeitverletzte David Oxenfart. Zurück im Team sind hingegen Matej Kyndl und Philipp Dartsch.


    PM SpVgg Bayern Hof

    Spielabsage KSV Hessen Kassel – SSV Ulm 1846
    Kassel, den 01.03.2018 . Die zuständige Sportplatzkommission hat nach erfolgter Begutachtung der Spielfläche im Auestadion am Donnerstagnachmittag entschieden, dass die Austragung der Begegnung KSV Hessen Kassel – SSV Ulm 1846 am Samstag, den 03.03.18 aufgrund der Unbespielbarkeit der Rasenflächen nicht möglich ist.

    Durch den anhaltenden Frost in den vergangenen Tagen ist die Spielfläche derzeit gefroren und vereist. Die Spielfläche ist nicht bespielbar und es besteht erhebliche Verletzungsgefahr für die Spieler der beiden Mannschaften. Das Spiel wird daher abgesagt!
    Ob das Nachholspiel der Fußball Regionalliga Südwest zwischen dem KSV Hessen Kassel und der TSG Hoffenheim II am Mittwoch, den 07. März 2018. Stattfinden kann, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Aufgrund der Wetterprognosen mit Plusgraden für den Anfang der nächsten Woche wird sich die Platzkommission voraussichtlich am Dienstag, den 6. März 2018, erneut treffen.


    PM KSV Hessen Kassel e.V.

    Dezimiert und trotzdem hoch motiviert
    Die Rasenheizung in der Ursapharm-Arena läuft bereits seit einiger Zeit und erhält so die Möglichkeit auf das erste Pflichtspiel des Fußball-Regionalligisten TSV Steinbach in diesem Jahr. Bei der SV Elversberg zielt die Mannschaft von Trainer Matthias Mink am heutigen Freitag, den 2. März, um 19 Uhr auf den ersten Punktgewinn im dritten Versuch. Schiedsrichter der Partie ist Benedikt Kempkes (Thür), der in dieser Saison bereits sieben Spiele in der 2. Bundesliga gepfiffen hat.


    TSV-Trainer Matthias Mink sieht sein Team trotz dezimiertem Kader in Elversberg nicht chancenlos: „Leider ist unsere personelle Situation zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt sehr angespannt. Trotzdem fahren wir hoch motiviert nach Elversberg und werden alles dafür tun etwas Zählbares mit zu bringen!“ Maurice Müller (doppelter Bänderriss), Daniel Reith (Meniskus), Tim Welker (Schambein) und Tim Müller (Gelbsperre) stehen im Saarland sicher nicht zur Verfügung.


    Der SV Elversberg steht der gleiche Kader wie beim 1:1 in der Vorwoche bei der U23 der TSG 1899 Hoffenheim zur Verfügung. Das Tor für die SVE erzielte Kevin Maek, benötigt dabei aber die Hilfe der Gastgeber, die den Ball erst unhaltbar abfälschten. Kurz vor Schluss traf der ehemalige Dortmunder Felix Passlack zum Ausgleich für die Hausherren.


    Die Mannschaft von Trainer Karsten Neitzel konnte in 2018 bereits drei Partien in der Regionalliga Südwest bestreiten. Zwei Remis und eine Niederlage am Bieberer Berg stehen dabei zu Buche. In der Tabelle hat Elversberg zwar vier Punkte Vorsprung auf den TSV Steinbach, aber auch drei Partien mehr bestritten.


    Adresse: Ursapharm-Arena, Lindenstraße 7, 66583 Spießen-Elversberg

    PM TSV Steinbach

    SVE empfängt TSV Steinbach zum Flutlichtspiel
    Für die SV Elversberg steht das erste Heimspiel 2018 unter gleißendem Flutlicht in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde an! Zum 27. Spieltag in der Regionalliga Südwest empfängt die Mannschaft von Cheftrainer Karsten Neitzel am heutigen Freitag, 02. März, um 19.00 Uhr den TSV Steinbach in Elversberg. Da die Temperaturen in dieser Woche durchgehend und teils weit unterhalb des Gefrierpunktes gelegen haben, hat die SVE im Vorfeld alle Vorkehrungen auf und neben dem Platz getroffen, sodass die Partie stattfinden kann.


    In der kurzen Vorbereitung auf das erste Heimspiel stand ein prägnanter Satz im Mittelpunkt: „Jeder hat das Recht, Torchancen zu vergeben. Aber jeder hat auch die Pflicht, Tore zu machen“, sagt Trainer Neitzel. In den vergangenen beiden Auswärtsspielen gegen die Kickers Offenbach (0:3) und die TSG Hoffenheim II (1:1) zeigte die Mannschaft gute Leistungen, spielte sich genügend Chancen heraus – verpasste es aber, diese auch entscheidend zu verwerten. „Die Spieler sollen nicht die Angst haben, Torchancen zu vergeben, aber jeder hat eben auch die Pflicht, ein Tor zu machen“, sagt Neitzel: „Vor dem Tor wünsche ich mir ab und zu diese Leck-Mich-Am-Arsch-Mentalität, bei der man nicht darüber nachdenkt, was jemand sagt, wenn man eine Chance vergibt, sondern einfach handelt. Die Qualität ist bei uns hoch genug, um die Torchancen auch zu verwerten.“


    Das gilt auch für die Partie gegen den TSV Steinbach, der aktuell in der Regionalliga-Tabelle auf Rang acht steht, allerdings drei Spiele weniger bestritten hat als die SVE und im Kalenderjahr 2018 witterungsbedingt sogar noch kein Ligaspiel absolviert hat. „Was die Vorbereitung auf Steinbach betrifft, ist es für uns zwar nicht optimal, dass sie in den letzten Wochen noch kein Punktspiel hatten, aber wir haben genug Bilder gehabt, um uns so vorzubereiten, dass wir wissen, was wir zu tun haben“, sagt Neitzel, der auf den gleichen Kader wie in der Vorwoche gegen Hoffenheim zurückgreifen kann: „Wir haben eine kurze, aber gute Trainingswoche hinter uns. Wir sind in einer Phase, in der wir Ergebnisse brauchen. Und wir wollen unser Heimspiel morgen gewinnen.“


    PM SV Elversberg

    Heiligenhaus will in Viersen zurück zur alten Stärke finden
    Die SSVg muss am Wochenende hinten besser stehen, möchte sie in Viersen punkten.


    Altan Top hat es gegenwärtig richtig erwischt, denn den Rechtsverteidiger des Landesligisten SSVg Heiligenhaus plagt eine heftige Grippe-Erkrankung. Der 26 Jahre alte Tiefenbroicher kann kaum sprechen und auch der gesamte Halsbereich ist entzündet.


    mehr: https://www.fupa.net/berichte/…urueck-zur-a-1089351.html

    "Ende März beginnen die Gespräche"
    Regionalliga Nordost +++ Personalplanung beim VfB Germania Halberstadt aufgrund von Absagenflut vertakt


    Erneut ist der VfB Germania Halberstadt an diesem Wochenende in der Regionalliga Nordost zum Zuschauen gezwungen, da der Platz im Friedensstadion keine Begegnung zulässt. Somit fällt bereits die vierte Partie im neuen Kalenderjahr aus, was sich auch auf die Personalplanung auswirkt.


    mehr: https://www.fupa.net/berichte/…e-gespraeche-1292483.html

    Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden abgesagt
    Das für Samstag, den 03.03.18, Anstoß 14.00 Uhr, vorgesehene Heimspiel unserer Himmelblauen gegen den SV Wehen Wiesbaden ist abgesagt worden. Aufgrund der aktuellen Witterungsverhältnisse und der Unbespielbarkeit des Platzes kann das erste Punktspiel im März, trotz aller Bemühungen seitens des Vereines, nicht stattfinden. Dies entschied die Platzkommission am Vormittag. Ein neuer Spieltermin steht noch nicht fest.


    PM Chemnitzer FC

    Spielabsage FV Eppelborn
    Die Partie zwischen Eintracht Trier und dem FV Eppelborn, die eigentlich am morgigen Freitagabend um 19 Uhr im Eppelborner Illtalstadion stattfinden sollte, fällt aus. Der Platz des Eppelborner Illtalstadions ist wegen der eisigen Kälte der vergangenen Tage nicht bespielbar. Wann die Partie nachgeholt wird, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. Wir werden selbstverständlich rechtzeitig über eine Neuansetzung informieren.


    PM SV Eintracht Trier 05 e.V.

    Wintervorbereitung 2017/18
    Testspiele


    SG Veldenz/Burgen - SV Dreis 3:2 Tore: Alexander Herrmann, Pierre Swoboda und Niklas Haag
    SG Veldenz/Burgen - SV Leiwen-Köwerich 0:3 (0:2)
    SG Veldenz/Burgen - SG Langsur 2:1 (1:0) Tore: Pierre Swoboda (2)
    SG Veldenz/Burgen - SG Neumagen-Dhron 4:2 Tore: Pierre Swoboda (3) und Fabian Helbig
    TuS Mosella Schweich II - SG Veldenz/Burgen 1:7
    Tore: Fabian Helbig (2), Michael Mayer (2), Andreas Steffen, Nico Geisen und ein Eigentor der Gastgeber



    Im Pokal war dann auch im Viertelfinale der Traum vorbei... 28279678_1671183609628434_3482968082098939266_n.png

    ZFC-Spiel abgesagt, VfB bestreitet Testspiel
    Das für Sonntag geplante Spiel des VfB beim ZFC Meuselwitz wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes soeben abgesagt. Der VfB spielt stattdessen noch ein weiteres Vorbereitungsspiel am Samstag, 4. März, 14 Uhr gegen die SpVgg SV Weiden. Die Oberpfälzer liegen in der Bayernliga (5. Liga) derzeit auf dem 13. Tabellenplatz.


    PM VfB Auerbach

    Kovacevic wird neuer sportlicher Leiter des Kickers-NLZ
    Ehemaliger Bundesligaspieler übernimmt ab Sommer auch U19


    Stuttgart. – Marijan Kovacevic (44) wird ab dem 1. Juli 2018 neuer sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Stuttgarter Kickers e.V. Parallel dazu wird er ab der neuen Spielzeit auch die U19-Mannschaft der Blauen, die aktuell um den Wiederaufstieg in die A-Jugend Bundesliga Süd spielt, trainieren. Kovacevic ist damit Nachfolger des zum 31.12.2017 bei den Kickers ausgeschiedenen Dieter Märkle.


    „Wir möchten auch künftig weiterhin in unsere wichtige Kickers-Jugend investieren. Unabhängig von der sportlichen Situation der 1. Mannschaft genießt die Nachwuchsarbeit eine große Wertschätzung und eine hohe Bedeutung. Wir sind davon überzeugt, dass Marijan Kovacevic unsere hervorragende Jugendarbeit fortführen und weiterentwickeln wird. Von seinen ehemaligen Stationen bringt er den notwendigen Sachverstand mit, aus seiner Spielerkarriere einen sehr großen Erfahrungsschatz“, äußert sich das für die Jugend zuständige Kickers-Präsidiumsmitglied Holger Schäfer.


    „Mit Marijan Kovacevic haben wir einen Leiter für unser Nachwuchsleitungszentrum und einen U19-Trainer gefunden, der sowohl als Spieler, als auch als Trainer sehr viel Erfahrung mitbringt. Wir sind davon überzeugt, dass er seinen Teil zu weiteren Entwicklung unserer erfolgreichen Jugendarbeit beitragen wird", ergänzt Martin Braun,der Sportliche Leiter der Stuttgarter Kickers.


    Der ehemalige Innenverteidiger, der unter anderem die Trikots vom Hamburger SV, VfL Wolfsburg und Jahn Regenburg trug, absolvierte 119 Spiele in der 1. Bundesliga und erzielte dabei 11 Tore. Nach seiner Spielerkarriere, die er 2009 beendete, war Kovacevic als Jugendtrainer und als Scout in den Nachwuchsabteilungen von 1860 München und VfB Stuttgart tätig. Derzeit leitet er noch das NLZ des SV Elversberg und trainiert die U19 des Ligarivalen der Stuttgarter Kickers.


    „Ich freue mich auf die Aufgabe bei den Stuttgarter Kickers und danke den Verantwortlichen für das Vertrauen. Die mir übertragene Verantwortung hoffe ich erfüllen zu können“, so Marijan Kovacevic.



    PM Stuttgarter Kickers

    Nachholtermin Paderborn U21
    Die am vergangenen Sonntag ausgefallene Partie gegen die Zweitvertretung des SC Paderborn wird am 18.04.2018, Anstoß 19:30 Uhr im Leimbachstadion, nachgeholt.


    PM Sportfreunde Siegen