Beiträge von Johannes

    Wenn ich nicht bei Google den Begriff "Schrank Laden" eingegeben hätte, wüsste ich jetzt auch nicht wo das Stadion stehen soll, hab herausgefunden, dass der Laden in Karlsruhe steht, hab bei stadionwelt alles abgeklappert aber nix gefunden, hab dann den Link http://www.stadien-in-baden-wuerttemberg.de gefunden, und dann das Stadion gefunden :link:

    Die Wege von Viktoria Köln und dem Trainer Daniel Janssen trennen sich. Nach einem Gespräch mit Präsident Winni Pütz am Dienstagnachmittag kamen beide Seiten zum Entschluss die Zusammenarbeit in beiderseitigen Einverständnis zu Beenden. Winnie Pütz bedankte sich im Gespräch mit VIKTOR-online für die Arbeit von Daniel Janssen für den Verein. „Es ist aber an der Zeit mit einem neuen Trainergespann zu arbeiten und bei Null anzufangen.“ so Pütz im weiteren Verlauf des Gespräches. Gründe für die Beendigung gab es einige so der Vorsitzende. Er sah im Umfeld des Vereins zu viel Unruhe die sofort wieder aufgekommen wäre wenn der Saisonstart mit Janssen daneben gegangen wäre. Der neue Trainer – Name wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben – hat bisher noch keine Erfahrung mit den Höhenbergern gehabt so das er unvoreingenommen die neue Aufgabe antreten kann so Pütz zum Abschluss des Gespräches.


    Das erste Training für den Verbandsligakader wird Montag der 3. Juli (18.00 Uhr, Höhenberger-Sportpark) sein.


    Mit der Gewissheit bei Germania Geyen in der neuen Saison zu spielen ist Patrick Flohs auf Mannschaftstour mit dem Viktoria-Kader nach Mallorca geflogen. Gestern dann die Ernüchterung. Obwohl der neue Trainer Flohs haben wollte scheiterte der Wechsel am Veto des Vereinsvorstandes. Dieser wollte nicht mit drei Torhütern in die Saison gehen und verzichtete auf die Dienste von Flohs. Flohs, der anschliessend das Gespräch mit Viktorias Präsident Pütz suchte um eine evtl. Rückkehr nach Höhenberg auszuloten, bleibt damit zur Zeit Vereinslos.


    Quelle: http://www.viktoria-koeln-fancenter.de

    Der S.C. Fortuna Köln hat sich für die neue Saison noch einmal verstärkt. Der 29jährige Stürmer Axel Hille kommt aus der Verbandsliga Rheinland vom Tabellensiebten TuS Oberwinter in die Südstadt. Der schnelle und zielstrebige Stürmer trug das Trikot von Oberwinter seit drei Jahren. Vor seiner Zeit dort spielte er fünf Jahre lang in der Verbandsliga Mittelrhein für den VfL Rheinbach. Aufgrund einer Verletzung kam er in der abgelaufenen Saison nur zehn Mal zum Einsatz, erzielte dabei aber immerhin noch fünf Tore.


    Frank Klemmer, 1.6.2006


    http://www.fortuna-koeln.de


    Ist dat nich der Frank Klemmer, der mal bei der Alemannia und Wuppertal gespielt hat?

    Mit gerade mal 15 Punkten und mit 22!! Punkten Rückstand auf den Tabellen-13. Linner SV ist der Rheydter SV, der vor 3 1/2 Jahren noch in der OL Nordrhein spielte, in die Bezirksliga abgestiegen.

    Nach dem Abstieg aus der Landesliga in die Bezirksliga Mittelrhein Gr. 4 sollte eigentlich die direkte Rückkehr gelingen, aber nach einer enttäuschenden Saison sind sie mit etwas Glück sogar noch dem Abstieg entgangen :no: Gut, dass Sie dem Trainer und Jülicher Urgestein aus alten Amateurmeisterschaftszeiten, Peter Kosprd, das ganze Jahr die Treue gehalten haben :rauf: Insofern passte die schlechte Leistung beim letzten Saisonspiel beim SC Erkelenz, dass sie mit 1:5 verloren haben und der Trainer nach einem Streit mit dem Schiri Stadionverbot bekam :lool: