Beiträge von Rems Murr

    Er will ja keine Relegation der beiden Meister, sondern eine gemeinsame Austiegsrunde, so wie es diese Saison für die Regionalliga Nord geplant war. Für Nord, Nordost und Bayern wäre es ja schon reizvoll darüber nachzudenken, damit nicht in zwei von drei Jahren ein Hin- und Rückspiel um den Aufstieg entscheiden.

    Und wie werden die kleinen Regionen im SW und W behandelt? Schon krass das du was von anderen verlangst aber selber den Pels nicht nass machen möchtest. Wenn dann muss ein Regelung für ganz Deutschland geben und nicht eine wo sich ein kleiner Teil schon mal die Rosinen herausgepickt hat.

    Ich verlange gar nichts. Lies mal genau. Ich habe geschrieben, dass es reizvoll wäre, darüber nachzudenken. Wenn die 3 Regionen mit dem Modus zufrieden sind, kann man das auch gerne beibehalten. Aber wie man hier im Forum sieht, scheinen ja nicht alle damit zufrieden zu sein.


    Die Pelze der Regionalligen West und Südwest sind sauber. Die braucht man nicht nass machen. :smile:

    Nord, Nordost und Bayern können ihre beiden Aufstiegsplätze gerne in einem alternativen Modell ermitteln.

    :nein1:Nein. Alle Meister müssen direkt aufsteigen :ja1:.

    Über die gemeinsame Aufstiegsrunde steigen ja 2 Mannschaften direkt auf. Das ist das gleiche wie bei deinem Modell für Baden-Württemberg und Bayern, nur mit dem Unterschied, dass es 2 Gruppen gibt und einen Aufsteiger und bei Nord, Nordost und Bayern gibt es 3 Gruppen und 2 Aufsteiger.

    Nichts wird geteilt, ambitionierte wie kleine Vereine werden angemessen berücksichtigt. Jeder Meister steigt direkt auf, es gibt sogar überall eine Vizemeisterchance.
    Jeder RV kann den Vorrundenmodus selbst bestimmen. Ich sehe da viele Gewinner.

    Das können die Ambitionierten Vereine jetzt sogar besser, weil aus jeder Regio immer mal weider Mannschaften Direkt aufsteigen, mit deiner Variante gilt das für Nord und Nord/Ost nicht mehr. Sie können dann zwar Regio Meister werden, müssen dann aber noch eine Relegation gegen den anderen Meister Spielen. Man sollte jetzt nicht auch noch die Situation der Regionen verschlechtern.

    Er will ja keine Relegation der beiden Meister, sondern eine gemeinsame Austiegsrunde, so wie es diese Saison für die Regionalliga Nord geplant war. Für Nord, Nordost und Bayern wäre es ja schon reizvoll darüber nachzudenken, damit nicht in zwei von drei Jahren ein Hin- und Rückspiel um den Aufstieg entscheiden.

    Sage mal, hast du nicht verstanden das sie sich schon geeinigt haben? Alles andere kann es nicht geben, denn für ein 4er Model musst du auch West und SW anfassen, ansonsten passt das von den Flächen nicht.

    Deshalb ist das Dreiermodell im Alternativmodus auch besser, denn dann bekommt jede der 3 RL einen Direktaufsteiger und obendrein eine Vizemeisterchance.

    Wer sollte einem Dreiermodell zustimmen?

    Was hat der Norden mit dem Nord Osten zu tun? Also willst du eigentlich wieder zurück zum Anfang. Dann aber bitte wieder auslosen, wäre ja langweilig immer nur gegen den einen Verband antreten.

    Es geht WieWaldi in seinem Beitrag um die Zeit zwischen 08 bis 12 und da spielte der Meister aus Nord und Nordost einen Aufsteiger in zwei Spielen aus. Geht aus seinem Beitrag auch deutlich hervor.

    Das war 1996 bis 2000 so. 2008 bis 2012 hatten sie eine gemeinsame Regionalliga. Der Vorschlag ist, den Aufsteiger in einem alternativen Modus mit gemeinsamer Aufstiegsrunde zu ermitteln. Zum Beispiel eine Zwölfergruppe für Nord und eine Zwölfergruppe für Nordost. Die jeweils besten 4 ermitteln in einer gemeinsamen Runde den Aufsteiger, die andern bleiben in ihrem Regionalverband und ermitteln die Absteiger.

    Die Regionalligen sind auch wie sie sind. Nord, Nordost und Bayern können ihre beiden Aufstiegsplätze gerne in einem alternativen Modell ermitteln.

    Die GbR gehört abgeschafft, war sowieso nur ein Notkonstrukt. Für BW wäre es doch auch ein großer Segen.

    Eine Regionalliga Baden-Württemberg mit einem von drei Aufstiegsplätzen in eine die (fiktive) 3. Liga Süd wäre ein Segen. Aber nicht der Kruscht, den du vorschlägst.


    Im Norden und Nordosten hätte man ja eine geeignete Zweiteilung für ein alternatives Modell. Was schlägst du für den Süden vor.

    Es steht Nord und Nordost frei gemeinsam in einem gestaffelten Modell zu spielen. Müsste man halt irgendwie mit Bayern zusammen eine Regelung finden, wie der zweite Aufsteiger ermittelt wird. Man wird ja Bayern nicht den festen Aufstiegsplatz schenken. Vielleicht alle 3 Jahre Direktaufstieg für Bayern, ansonsten Duell zwischen Zweiten Nord/Nordost und Meister Bayern. Analog wäre natürlich auch eine gemeinsame Aufstiegsrunde Nordost/Bayern möglich.


    Oder alle 3 Regionalligen reduzieren auf 17 Mannschaften. Wenn Nordost den festen Aufstiegsplatz hat, spielen die Meister Nord und Bayern wie gewohnt den Aufsteiger aus. In den anderen Jahren spielen die Regionalliga Nordost und eine der beiden anderen (die, die in dem Jahr keinen festen Aufstiegsplatz hat) erstmal nur eine einfache Runde. Im Frühling wird dann in einer gemeinsamen Aufstiegsrunde der Aufsteiger ermittelt und die verbleibenden Mannschaften ermitteln in jeder Regionalliga für sich die Absteiger.

    Freistaaten Modell ist Flächen mäßig nicht zu halten, also bleibt nur die zweigleisige 3. Liga.

    die Zweigleisigkeit ist wirtschaftlich nicht darstellbar. es bleiben unter der eingleisigen 3. Bundesliga freilich noch bessere Lösungen als das 'Freistaatenmodell', präziser gesagt, sind sogar alle Lösungen besser als dieser Irrsinn mit Umwälzungen in den unteren Ligen und Zerstörungen von traditionellen Strukturen in Verbänden und Ligen und der maßlosen Flächen Ungerechtigkeit.

    es geht einfach auf den Punkt gebracht dann um die Entscheidung der Sportpolitik: soll die vierte Ebene als reine Profi-Ebene oder als Hybrid-Ebene aufgestellt werden ?

    für eine reine Profi-Ebene sind maximal 3 ungestaffelte Ligen anzusetzen; für eine Hybrid-Ebene mindestens 5 Ligen, ggf gestaffelt, um alle faktoren gut zu berücksichtigen

    Dann ist die viergleisige Regionalliga eben ein Zwischending zwischen Profiliga und Hybridliga. :lachen: