Beiträge von cmkwh

    Das ist schwer zu beantworten, da es zu diesem Spiel keinen Bus gibt, werden sicher nur um die 50 sein. Es gibt auch noch viele Spiele im Kreis wo sicher viele selber mit Spielen oder anderen Aufgaben eingebunden sind. Sogar der Sportdirektor Sören Behrmann kommt nicht mit, weil er für die 3. in der Bezirksliga spielt.

    Lt. Fußball.de waren insgesamt 80 Zuschauer vor Ort. Einen Kommentar erspare ich mir!

    Das hört sich fast nach Zuschauerausschluss an.

    Das Sonntagsspiel:

    FV Lörrach-Brombach-SGV Freiberg 0:3

    Vor 150 Zuschauern auf dem Rasenplatz siegte Freiberg letzten Endes souverän. Zur Pause stand es noch 0:0 und Lörrach hatte zumindest eine sehr gute Chance in Führung zu gehen.

    Nach einer knappen Stunde dann ein Doppelschlag von Marco Grüttner innerhalb einer Minute. Den lupenreinen Hattrick verpasste er wenig später als er aus etwas seitlicher Position das leere Tor nicht traf. Thermann sorgte für den Endstand.


    Mit dem heutigen Spielbesuch ist die heimische Oberliga wieder komplett :smile: .

    fussball.de hinkt da vielleicht hinterher. Laut Artikel war es ja ursprünglich dort vorgesehen, ehe es verlegt wurde. Der Verband hat ja den Kunstrasen explizit abgelehnt, da er nicht die Zuschauer fassen kann.

    Sehr gut! Schön, dass man da mal eine Ansage macht. Ich hatte mich schon bei der ursprünglichen Ansetzung gewundert. Ohne Flutlicht kann man in Nagold halt nicht im Herbst unter der Woche so ein Spiel austragen.

    Nicht zu vergessen der kometenhafte Aufstieg des FC Enikon Augsburg, 1978 als FC Monting von jugoslawischen Gastarbeitern gegründet, dann ab 1989 von der C-Klasse bis in die Bayernliga durchmarschierte und 1991 praktisch zur kroatischen Werkself FC Enikon wurde (Enikon ist eine in Zagreb beheimatetes weltweit operierendes Bauunternehmen, das auf den Bau von Industrie-, Petrochemie- und Kraftwerksanlagen spezialisiert ist). 1994, als die Kroaten die Bayernliga erreichten, waren sie der am höchsten spielende Migrantenverein in Deutschland. Nachdem über die Relegation aber der Klassenerhalt nicht geschafft wurde, zog sich der kroatische Hauptsponsor zurück und der Club wurde nach einem Jahr in der vierthöchsten Spielklasse aufgelöst.

    Mir sagt der Verein auch noch was, aber: In welchem Stadion hat Enikon gespielt? Mein Vereinslexikon des deutschen Ligafussballs aus 2001 enthält hier keine Angabe. Schon komisch, deren Bayernligazeit war damals ja erst 6 Jahre her.

    Ich hatte die Frage an unpassender Stelle gestellt, kann aber jetzt im richtigen Thread selbst die Antwort geben:


    Rhenania spielt noch am Lindenplatz. Also macht Euch auf, werte Hopperkollegen ;)


    Wie lange man dort noch spielt konnte man mir beim gestrigen Besuch nicht sagen. Im neuen Stadion ist das zugehörige Gebäude noch nicht fertig. Es hat aber den Anschein als würde man möglichst lange am alten Platz festhalten wollen:


    IMG_20211017_115259.jpg

    Ich bin für den SC Gottmadingen,die spielten in den 70ern mal in der Verbandsliga.

    Der Sportplatz Katzental ist einer ganz nach meinem Geschmack-der hat so ´ne schöne,alte Holztribüne

    Das kann ich nur bestätigen. Ein Besuch lohnt definitiv. Der Verein hat sogar an der Deutschen Amateurmeisterschaft teilgenommen. Die Spielplakate von den Spielen gegen DuWo 08 Hamburg und die VfB Amateure hingen bei meinem Besuch noch im Vereinsheim. Aufstieg in die Verbandsliga am besten im Doppelpack mit dem FC Singen.

    Der VfR Mannheim siegte vor 132 Zuschauern auf dem Rasenplatz trotz zweier aberkannter Tore mit 3:1. Die Rassler hatten dabei aber Glück, dass beim Stand von 2:1 eine strittige Szene nicht mit einem Handelfmeter für die Heimmannschaft geahndet wurde. Meinen Glückwunsch zum Sieg. Jetzt habe ich die Verbandsliga (Nord)Baden wieder komplett. Manche nennen die Liga auch die Liga der heißen Wurst. Die war heute schon beim Pausenpfiff ausverkauft, das fand ich etwas befremdlich.

    Findet das Spiel wirklich auf dem Rasenplatz statt?


    Bei fussball.de kann viel stehen.


    Laut Vereinshomepage wird mangels Flutlicht abends auf den Kunstrasen ausgewichen.

    Auf neueren Bildern sind auf dem Rasenplatz im Gegensatz zu früher allerdings deutlich Flutmasten zu erkennen, vermutlich wurde die Homepage nicht mehr aktualisiert...