Beiträge von Maulwurf

    Ich meinte natürlich das sie ab Platz 31 noch eine zusätzliche Minute später loslaufen, damit das nicht so schnell passiert. Das Problem beginnt nämlich mit dem 31. der auf Bahn 1 muss usw. Aber wir sind uns ja einig, deshalb brauchen wir an dieser Stelle nicht zu streiten. :positiv1:

    Etwas lustiges am Rande: Nawrath musste vor dem 1. Schießen warten weil es ja nur 30 Bahnen gibt. Dadurch hat er 8 Sek. gutgeschrieben bekommen.

    Was ist daran lustig? Nawrath war nicht der einzige. Spricht für die Leistungsdichte mittlerweile. Die ersten 60. waren nach dem Sprint innerhalb von zwei Minuten. Da kann sich in der Zukunft die Frage nach einer Reduzierung in der Verfolgung stellen. Statt 60 vielleicht die ersten 40 oder 50 nach dem Sprint.

    Da hast du völlig recht, mir war aber gar nicht klar warum er der einzige war? Wahrscheinlich war der auf der Bahn besonders langsam. Ich denke aber das eine Reduzierung auf 40 oder 50 nichts bringt, da sie 30 Bahnen im Weltcup haben müsste man schon auf 30 reduzieren, oder aber mit Handikapstart arbeiten, damit sich das Feld entzerrt.

    Das Problem ist doch das die 2. Mannschaften gerade in den Wettbewerb mit den alten Hasen treten sollen die es nicht geschafft haben in die 1. oder 2. Liga. Da sollen die jungen Spieler die Härte bekommen um dann mit ihrer Technik in der Bundesliga zu bestehen. Wenn sie nur unter sich bleibe, wie es bis zu U19 ist, würde dieser Aspeckt einfach wegfallen.

    Etwas lustiges am Rande: Nawrath musste vor dem 1. Schießen warten weil es ja nur 30 Bahnen gibt. Dadurch hat er 8 Sek. gutgeschrieben bekommen.

    Wenn nur die Spiele untereinander gewertet werden haben beide Seiten die gleichen Punkte. Nur wenn auf der einen Seite mehr unentschieden zählen als bei der anderen ist es marginal anders. Macht es nicht komplizierter als es ist. Wird sich ja auch nicht durchsetzen, weil es zu viele schwächen hat und kaum bis keine Vorteile bringt.

    D/A verpflichtet den nächsten Perspektiv Spieler aus der Region. Bis 2015 hat er schon für die D/A Jugend gespielt und wurde dann in Bremen weiter ausgebildet. Für die 2. Liga reicht es wohl nicht, so das er jetzt wieder zurück gekommen ist. Es handelt sich um Jorik Wulff. Er ist der Bruder von Jannes, der es gerade in Haiger versucht.

    Er ist sofort spielberechtigt.

    Genau das ist die große schwäche dieses Modus. War in der Oberliga Niedersachsen auch Thema. Da wäre Bersenbrück, wenn sie es nicht in die Aufstiegsrunde geschafft hätten plötzlich im Abstiegskampf gewesen. Ich denke aber das es der beste Notkompromiss in der Pandemie war.

    Steht tatsächlich so auf Wikipedia.


    Ist halt die Frage, was man mit den Punkten gegen die Mannschaften macht, gegen die nicht alle spielen. Alle mitnehmen finde ich nicht fair, aber alle löschen ist auch Mist. Ich wäre da für ein Bonussystem, wobei die Mannschaften der beiden Gruppen im Durchschnitt gleich viele Punkte bekommen müssen. Das heißt die Spiele gegen die Mannschaften, die nicht mehr in Konkurrenz stehen werden aus der Wertung genommen, man bekommt aber einen Teil der Punkte als Bonus zurück.

    Bei uns im Norden wurde das ganz gut gelöst, die Spiele gegen Mannschaften die in die gleiche Gruppe kommen werden mitgenommen und auch nicht noch mal gespielt, die anderen fallen weg.

    D/A sichert sich die Dienste von 2 U19 Spielern. Matthes Rathjen und Torge Wichern kommen im Winter und sollen erst mal in der Oberliga U19 von D/A spielen. Sie sollen aber auch schon an Trainings der Regio Mannschaft teilnehmen um sich dort messen zu können. Dem Matthes Rathjen wird durchaus zugetraut auf kurz oder lang einsatzeiten in der Regionalliga, sich erarbeiten zu können.


    Fahrplanänderung führt Matthes Rathjen nach Drochtersen ‒ Torge Wichern kommt mit
    Eigentlich wollte Matthes Rathjen mit der U19 des JFV A/O/B/H/H in die Regionalliga aufsteigen. Jetzt hat sich sein Plan geändert. Der Scheeßeler wechselt den…
    www.kreiszeitung.de