Beiträge von Virgil

    Nachdem Gorgolione jetzt verpflichtet wurde, hört man, dass sich Suddoth nun doch nicht mehr ganz sicher ist im Bezug auf die kommende Saison.

    Zumal Gorgolione ein gestandener Spieler ist und zudem mit guter inteam Vernetzung ausgestattet ist.

    Es braucht eine Stürmer! Eventuell kann Gorgolione ja auch sehr weit vorne spielen, aber ich bleibe dabei, es braucht in der Mittelachse Power!

    Man kann es drehen und wenden wie man will. In 2 Jahren ca. 10 Spieler hochzuziehen wird nicht funktionieren.

    Ganz einfach: so gut sind die Jungs auch wieder nicht.

    Jeder 2. Spieler im Kader, das ist einfach too much.

    Nach dem was mir gesteckt wurde, ist Folgendes der Stand der Dinge bei den vermeintlich „Offenen“:


    Staiger - wird verlängert

    Suddoth - nun doch wieder alls offen

    Tuksar - unklar, wechselt wohl innerhalb OL

    Jäger - ist noch nicht 100% fix - jetzt doch fix.

    L. Preuss - ist noch unklar


    Meixner - wird verlängert

    J. Preuss - wechselt wohl zu Oberensingen

    Ioannidis - ist noch unklar

    Leyhr bleibt


    Sanyang - wird verlängert

    Dautaj - wird nicht verlängert

    Djermanovic - unklar, Wechsel angestrebt


    Sieht doch schon mal nach einem zahlenmäßig fortgeschrittenem Kader aus


    Ich bleibe dabei: Mittelachse stärken!

    Laut Zeitung ergibt sich folgender Zwischenstand:


    Abgänge:


    Ganaus

    Schwaiger

    Mohr

    Schumann

    Zukic

    Maier


    Verträge:


    Wöhrle

    Lübke

    Schiffel

    Eiberger

    Onesi

    Nuraj

    Cabraja (TSG Balingen)

    Krajinovic

    Beifuß

    Lennerth

    V. Djermanovic

    Özüdogru

    Founes (alle aus A-Jugend)


    Offen:


    J. Preuss?

    L. Preuss?

    Jäger?

    Staiger?

    Tuksar?

    Suddoth?

    Dautaj?

    J. Djermanovic?

    Meixner?

    Sanyang?

    Ioannidis?


    Zemmer?

    Piu?

    Weisheit?

    Potye?

    Sieg eintüten, Abstand nach hinten vergrößern….Na da war gestern wohl der Wunsch Vater meines Gedanken. Leider war das ein Bigpoint, der nicht genutzt werden konnte.


    Bis auf die ersten paar Minuten mit den zwei gefährlichen Situationen über links, sowie die eine ansprechende Hereingabe zu Beginn der 2. HZ über rechts, war es sehr einfallslos.

    Die Niederlage war somit leider absolut verdient.


    In der ersten HZ war zu dem unsere rechte Abwehrseite einfach sehr leichte Beute - sorry aber der Suddoth hat 1.5 Jahre nicht gespielt und das merkt man ihm in jedem Spiel sehr wohl deutlich an. Übrigens auch in den vergangenen Spielen, obwohl diese gewonnen wurden.

    Allerdings sei fairness halber erwähnt, dass er bei seinem letztjährigen Engagement auch nur „so la la“ war.

    Nun gut, sei es drum, seltsam aber ich bleibe dabei, die Mittelachse muss funktionieren.


    Das eigene Spiel war jedenfalls viel zu lahm, zu behäbig, zu zahnlos, zu einfallslos. Von allem viel zu wenig. Hoffentlich war das nur ein „Ausrutscher“ und man besinnt sich wieder auf die Basics. Gegen Pforzheim rechne ich persönlich mit nicht allzu viel - aber dann gilt es wieder zu punkten.


    Schwaiger „verletzt“ sich und spielt nun am Mittwoch gegen seinen neuen Arbeitgeber womöglich nicht - blöder Zufall 🤨


    Das sind Dinge, die nicht ideal sind.


    Positiv ist jedoch, dass noch einige der kommenden Gegner, hinter dem SSV stehen. Diese Spiele muss man gewinnen, und dann sollte es dennoch am Ende reichen. Ich bleibe mal vorsichtig optimistisch was das Ziel Klassenerhalt angeht.


    Der heutige Artikel zum Stand der aktuellen Personalplanung ist aber wieder etwas, dass es dem Team nicht leichter macht sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ärgerlich.

    Aktuell ist sehr wenig Geld da. Das ist ja nun mal ein zumindest kurzfristiger Fakt. Entsprechend muss man nun priorisieren. So war meine Ausführung zu den Aussenbahnen zu verstehen:


    LV - Mit Schiffel, Lennarth (eventuell Staiger)

    RV - Mit Tuksar, Suddoth (eventuell Lübke, Schiffel)


    Ich denke die haben ja alle einen Vertrag für die kommende Saison bekommen oder sind für überschaubares Geld zu verlängern.

    Mit denen kannst du schon in eine Runde gehen - speziell wenn es eben etwas knapper ist!


    Denn dann sollte man sein Geld in die zentralen Positionen und Schwachstellen investieren.

    Stürmer! Kein 20 Jähriges Talent!

    MF - Schwaiger, Maier gehen. Bleiben Wöhrle/Eiberger + A -Jugendliche. Die beiden Erfahrenen sind laufend verletzt. Ergo brauch es auch hier noch einen gefestigten Spieler.

    IV - Mohr geht. Bleiben Lübke, Nuraj, Preuss?, Staiger?, Jäger? - Wie auch immer man sich mit den ? einigt, da muss auch eine Kante her.


    Somit würde ich, wenn ich das Budget zu verantworten hätte, hier in dieser Mittelachse meine Prioritäten setzen.


    Dass mit dem Umfeld/Historie etc eigentlich mehr möglich sein sollte als das, was derzeit zu sehen ist, ist schon klar. Nur da es seit längerem keiner hinbekommt, scheint es nicht ganz so einfach zu sein, wie man glauben möchte.

    Die Qualität und das Netzwerk der handelnden Personen spielt natürlich auch immer eine wichtige Rolle, nur was ist derzeit die Alternative?


    Heute 3 Punkte eintüten, Abstand nach hinten vergrössern, offene interne Verträge schnellsten klären und mit Volldampf die Mittelachse stärken - so einfach ist das 😂😂😂

    Das Schumann das Team verlässt war ja zu erwarten. Wenn er tatsächlich nach Göppingen wechselt, sagt das unglaublich viel darüber aus was intern los ist. Dazu habe ich ja aber schon mehrfach meinen Senf gegeben.

    Tatsächlich ist es aber so, dass dieser Wechsel relativ leicht verkraftbar ist. Schiffel hat doch quasi die ganze Karriere links gespielt. Staiger und der junge Lennarth sind Backups. Rechts ist Tuksar und nun wohl auch Suddoth ja wieder da. Auch Lübke kann das (zur Not). Wenn man schon auf das Budget schauen muss,

    dann würde man dieses Aussenbahnthema ja recht einfach und schnell lösen können oder hat es sogar schon gelöst.

    Problematischer sehe ich die Mittelachse! IV - 6 - Goalgetter.

    Wenn investieren dann da!

    Ergebnis(se) sind super. Den Schwung mitnehmen.

    Schwaiger muss man wohl nicht mehr thematisieren- er ist top und Ende.

    Suddoth - hängt sich rein, das ist aber wohl von ALLEN eh das Mindeste und immer Grundlage.

    Linke Seite ist nach vorne wie nach hinten aktuell doppelt so stark.

    Solange es zum Sieg reicht muss und kann man das aber so einfach hinnehmen.

    Eine Alternative zu Schiffel kann/sollte er insgesamt aus meiner Sicht aber ganz eindeutig nicht sein.

    Egal. Jetzt erstmal über den gelungenen Spieltag freuen.

    Schwaiger ist einer der Top 5 Spielern in der OL.

    Die Bedeutung für den SSV ist sehr hoch. Sein Gehalt kenne ich nicht, aber - und darüber regte ich mich ja auch so auf - scheinbar gar keine Kohle da und keine Gespräche möglich und dann kommt mit Suddoth ein RV in dieser Phase, der auch Geld kostet. Ist doch klar dass man sich so Baustellen selber macht.

    Mag alles irgendwie erklärbar sein aber man hört ja in den Sätzen von Jäger und Schwaiger den absoluten Frust. Man kann gespannt sein auf die Mannschaft im kommenden Jahr…

    Krass - und das beim für das Spiel wichtigsten Mann! Er ist selten verletzt, macht Tore, Assists und ist einer der ganz wenigen (beim SSV und überhaupt) der sich immer immer anbietet und echte Lösungen kreieren kann.

    Unfassbar.

    Wenn jeder 100% gibt, dann ist für diese Mannschaft die Grundlage gelegt, um überhaupt die theoretische Chance zu haben das Spiel zu gewinnen. Das war auch in der Vorrunde schon so.

    Das wurde aus meiner Sicht gestern auch so gemacht. 3 Punkte auf der Habenseite sind super wichtig.

    Generell ist es aber schon - zugespitzt formuliert , „linke Seite hui, rechte Seite pfui“.

    Zudem mag ich mir diese Mannschaft aktuell nicht ohne Schwaiger vorstellen. Junger Mann, bitte bleibe gesund!!!

    Jetzt in den kommenden 2 Wochen (4-5 Spielen) mind 6/7 Punkte holen, Come on!

    Puh, das waren sehr wichtige Punkte. Und auch insgesamt ein positiver Auftritt -

    Noch möchte ich eher nicht in Jubelarien verfallen, weil auch heute am Ende das Ding noch entgleiten konnte und auch (natürlich) vieles ganz schnell wieder gegen einen laufen könnte.

    Aber alles egal. Wichtige Punkte und definitiv ein Schritt nach vorne. Weiterso. Das Positive nach vorne!

    Die Hoffnung gebe ich noch nicht auf. 5 Spiele zu gewinnen ist absolut machbar und warum nicht heute eine kleine Überraschung mit einem Heimsieg.

    Die Bodenverhältnisse sollten dem SSV in dieser Phase entgegenkommen.


    Das mit Jäger und sicher auch anderen Spieler ist schlecht. Für die Stimmung, den Willen und ganz einfach weil man so mit den Jungs nicht umgehen sollte.


    Schade dass du das Sofa vorziehst, dein Frust/Enttäuschung ist wohl auch nachvollziehbar. Aber auch das geht vorbei 😊.


    Mit Suddoth muss ich wohl was falsch verstanden haben:


    Er selber sagt laut Interview von heute, er wollte eigentlich zu einem höherklassigen Verein als Reutlingen (was sich zerschlagen hat) und war dann scheinbar in Trainings in der MLS! (Was in etwa unserer 2. Liga entspricht).

    Ergo: er sieht sich im Profifussball.

    Ich sehe, dass er seit cca. 4 Jahren Jahren bei der Normania und beim SSV eher on/off bzw hin/her mäßig am Spiel und Trainingsbetrieb teilnahm bzw pausierte und da nie klassische Stammkraft war. Plus zuletzt 1.5 Jahre Pause!

    Soviel mal zum Thema Eigenperspektive vs Fremdperspektive.

    Wessen Job ist es solche Dinge -objektiv und neutral - zu analysieren und einzuordnen?


    Eigentlich könnte mir das, sorry für die Wortwahl „scheissegal“ sein!


    Aber wenn man im Winter sagt wir gehen jetzt einen „neuen“ Weg. Stark auf die Jugend bauend und auf die Jungs aus dem Kader, die zu 100% diesen harten Weg mitgehen wollen und sich damit identifizieren etc blabla, plus die eine oder andere punktuelle Ergänzung. Schön und gut. Dann macht das doch! Redet doch mit allen!


    Aber diese Personalie ist einfach ein Schlag ins eigene Gesicht ist und die euch wieder Glaubwürdigkeit kosten kann, das muss euch doch klar sein!? Falls er tatsächlich nur für diese 10 Spiele verpflichtet wurde, nehme ich das ausdrücklich zurück. Dann sollte man es aber auch so eindeutig kommunizieren.


    Das ist - in meinen Augen - eben wieder nur ein weiteres Beispiel, wie man es sich eher schwerer als leichter macht.


    Ich will und mache keine Stimmung gegen euch! Ganz in Gegenteil. Im Prinzip will euch sogar nur helfen, in dem ich sage wie das ganze eben auch wirken kann!

    Und damit gefährdet ihr eure ohnehin schwere Aufgabe mal um mal, mehr und mehr. Die Verantwortlichen sind nicht zu beneiden. Ab lasst doch einfach die Basisfehler weg.

    Am Ende geht es doch um den SSV und nicht um meine oder XY persönliche Ansicht/Komfortzone.


    Wenn mir der SSV ganz :S egal wird, dann schreibe ich garnichts mehr. Weder positive noch „negative“ Kritik.


    Übrigens:

    Kritik ist nicht per se destruktiv! Eine Bubble in der alle das gleiche sagen sehr wohl.


    Ehrlich: Ich drücke einfach alle Daumen, dass die nötigen Siege so schnell wie möglich eingefahren werden.


    @Griesser falls er das liest oder mitbekommt: an bekannter Stelle einfach eine Emailadresse hinterlassen und ich bin auch für Gegenmeinungen jederzeit zu haben 😊

    Du verdrehst denn Kontext total.

    Schau dir jede einzelne Aktion seit dem Winter an.

    Stelle sie in eine Abfolge. Dann gibt es einen Kontext, der nichts mit klassischer Negativität oder gar Beleidigung zu tun hat.

    Du kann alles auch so sehen wie du es gerne sehen willst - das nennt man unter anderem auch Meinungsfreiheit.

    Ich maße mir nicht an

    zu meinen alles zu wissen oder zu verstehen.

    Doch seit geraumer Zeit ist es sehr einfach zu verstehen was da passiert und das ist, zumindest mal kurz und mittelfristig, naiv und sehr zum Nachteil vom Verein.

    Mir ist doch der Trainername oder Spieler A oder Spieler B, der geholt/verkauft wird egal.

    Aber es ist ganz offensichtlich nicht zum Wohle des Vereins! Ich sage ja nicht das es böse Absicht ist - das kann ich doch garnicht beurteilen.

    Aber Aussagen - Handlungen und (Aus)wirkungen, die kann ich sehen und erlaube sie mir auch zu benennen.

    Wenn ich aktuell Griesser oder eine ihm nahestehende Person wäre, würden mir meine Ausführungen sicherlich aktuell auch nicht gefallen. Aber da er das hier ja nicht mitbekommt ist es ja eh egal 😏


    Die offensichtlichste, seltsame und nicht dem Verein helfende Aktion wurde ja nicht einmal genau thematisiert!


    Ich habe ganz abgesehen von den letzten Monaten, eigentlich immer den SSV positiv kommentiert, begleitet und verteidigt.

    Die Wahrheit gibt es eh nicht. Aber wenn einem die Meinung eines anderen nicht passt, kann das schon mal unangenehm sein - falls man einen Funken Wahrheit darin sieht.


    Beste Grüße 🖖


    Auf gehts 3 Punkte!

    Tja, was habe ich gesagt….PR und Dinge langsam ins rechte Licht rücken, das können sie:


    Könnte weetten, dass in den kommenden 1-2 Wochen mehrere Kurzstatements oder Ähnliches kommen, die diese Aktion positiv darstellen lassen sollen. Kommentierung zu Leistungen etc…

    Von PR und schönen Worten zur Rechten Zeit, scheint der Griesser zumindest Ahnung zu haben.

    Heute in der SWP, wie auf Bestellung erstmal bisschen die Aktion positiv untermalen und begleiten.


    „Trainer Stingel betont: „Wir sind froh über Toni Suddath, der auf der rechten Seite defensiv und offensiv spielen kann. Gut, dass er zurückkam. Bei der Misere können wir jeden Mann gebrauchen, der uns hilft. Die Jungs gaben im Training Vollgas, das war sehr gut.“


    Ich glaube das nennt man auf Neudeutsch „Framing“. Immer schön selber seine Aktionen im rechten Licht halten.


    -> egal wie gut/schlecht er sich kurzfristig machen wird.

    Letzter Einsatz/Training war im Herbst 2020, vor der Coronapause. Diese Art und Weise stinkt so was zu Himmel.

    Aber so ist das Fussballbusiness.


    Auf SSV, holt euch wenigstens die 3 Punkte gegen Ravensburg.

    Er kennt meine Statements. Ende.


    Nur ist meine Meinung ja nicht von Belang - ich bin in keinster Weise Involvierter.


    Wir als zahlende Zuschauer tauschen uns eben hier aus.


    Eigentlich wollte ich mich zurückhalten mit meinen Kommentaren. Leider habe ich es ob der aufkommenden Anhäufung an seltsamen Aktionen nicht geschafft.

    Jede Woche passieren einfach Dinge, die noch absurder sind als davor.


    Nächster Versuch meinerseits, ohmmm.

    Alle deine Ausführungen und Formulierungen zeigen, dass dann ja zum inneren Zirkel Verantwortlichen gehörst.

    Entsprechend nachvollziehbar ist deine Verteidigungsrede. Ich lese mit maximalem Erstaunen deine Ausführungen…auch dass dann dieser Transfer ja quasi schon auch für die neue Saison gelten soll. Auch krass.


    Nein, es ist eben und ausdrücklich KEIN Erfolg irgendeinen Spieler zu verpflichten! Speziell wenn scheinbar garkein Geld da ist.


    - Auf einer Position, die definitiv kein Problem darstellt.

    - mit einem Spieler, der ewig nicht im Wettkampfmodus ist, und seit mehreren Jahren offensichtlich on/off hoping betrieb.

    - mit einem Spieler, der erst vor einigen Monaten den Vertrag nicht verlängern wollte… und soll dann charakterlich top passen?


    Aber das ist schon wieder viel zu viel Fokus auf Dinge die nicht helfen. Da stimme ich zu.


    Stammtisch ist eine gute Idee! Allerdings muss das Ziel dessen auch (zumindest intern) klar sein.



    Stimmung gegen Griesser ist mir viel zu platt formuliert.

    Ich für meinen Teil sehe und beurteile die Aktionen/Handlungen - und die sind im operativen einfach total daneben.


    Ich lobe aber ja auch:


    Engagement, Tatendrang und PR sind da zu nennen:

    unter diesem würde ich übrigens auch den obigen Post verbuchen :zwinker:

    Lustig, wenn es nicht zum Weinen wäre.