Beiträge von Trantor

    Rick#29 ja genau so sieht es aus. In Pforzheim ist wohl auch so ne queerdenker Gang... Die gehn nicht in Stadion weil sie sich nicht testen lassen wollen... Als verein würde ich knallhart 2G fahren... Auch bei den Spielern... Du willst dich nichtbimofen und gefährdest lieber freiwillig andere? Dann spielst du auch nicht.... Ganz einfach

    Das Spiel Lörrach Brombach gegen Pforzheim wurde wegen mehrerer Corona Fälle bei Lörrach ebenfalls abgesagt. Also mal ernsthaft wie schwer ist es sich impfen zu lassen - ja es gibt impfdurchbrüche - aber so viele sind dann statistisch absolut unglaubwürdig

    Hei Geil ich kenn schon die Spielberichte der nächsten Pforzheimer Spiele ... Pforzheim zeigt Spitzenfußball und verliert wegen mangelnder Chancenauswertung unglücklich mit 1:0 ....

    Naja - nach 2 mal in Folge mit absolut überlegenem Spiel 0:1 verloren - ist mir das Ergebnis dann auch trotz 30 schlechteren Minuten lieber... Noch hat sich der CFR nicht so richtig gefunden- wobei wenn man auf die Tabelle schaut es eng ist wie nie. Im Moment scheint jedes Spiel eine Wundertüte zu sein. Ich denke das bei der langen Saison der wahnsinnig starke Kader ( jede position kann quasi gleichwertig von der bank besetzt werden) ein großes Plus sein wird in Pforzheim. aus den Spielern im Kader die gestern nicht in der ersten Elf standen kann man quasi eine eigene Oberliga taugliche Elf machen - diese Qualität auf der Bank hat nicht jeder - auch wenn im Kader im Vergleich zu den letzten Jahren die ganz großen Namen fehlen.

    Zitat von neunzehn05

    ... Die ambitionierten Pforzheimer bringen es gegen Dorfmerkingen, Freiburg und Ilshofen auf gerade einmal drei Punkte...

    tja ... wenn man ihn nicht reinbekommt hilft aller Ballbesitz und alle Überlegenheit nix. Mal sehn wo das hinführt -


    Grundsätzlich hat man von den Pforzheimern jetzt 3 richtig gute Spiele gesehn - und davon haben sie nur eines gewonnen und 2 mal zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt vor der Pause ein dummes Tor bekommen ( einmal ein fragwürdiger Elfer - und einmal gepennt) - es ist frustrierend wenn man 70-80% Ballbesitz hat und im Vorwärtsgang ist und den Ball dann nicht in die Bude reinbekommt.


    Ein ungewöhnlicher Saisonstart insgesammt in der OL bleibt es allemal.

    Noch eine bemerkenswerte Sache : der CFR hat dieses Jahr genug Breite um 2 Teams zu stellen... Zum wiederholten mal steht eine volkommen durchrotierte Elf auf dem Platz... Im Vergleich zur Pokalelf vom Mittwoch.

    der CFR steht im Viertelfinale des Badischen Pokals - durch einen hart erkämpften 2:0 Sieg beim sehr gut aufgelegten VFR Mannheim sichert sich die Truppe von Fatih Ceylan den Einzug unter die letzten 8. Die Mannschaft des CFR hat im Moment einen Lauf und kann aus dem Sieg selbstvertrauen ziehen vor dem ersten Heimspiel .

    Ich hatte darüber mal ein Interressantes Gespräch mit Markus Geiser dem Präsi vom CFR Pforzheim - Die OL kannst du mit 300 - 600 T Euro Jahresetat halten. Um sicher aufzusteigen musst du mindestens verdoppeln eher noch mehr investieren ( das ist auch plausibel - die Kickers haben einen Jahresetat von über 1Mio - Freiberg liegt dieses Jahr sicher bei 1,3 - 1,5 ( Allein um diese namen zu bezahlen) - ein wenig kompensieren können das die Dorfvereine durch ein gutes und noch familiäres Umfeld oder sonstige gute Bedingungen - deswegen haben es die Dorfvereine auch deutlich leichter - auf dem Land helfen alle in Ihrem Verein mit - in einer stadt kommen die Zuschauer - aber am Vereinsleben nimmt man dort sehr viel weniger teil . Deswegen haben es Vereine wie Reutlingen und Pforzheim nochmal schwerer Helfer und engagierte Ehrenamtliche zu finden. Wenn man ohne den Verein auf gesunde Beine zu stellen das Abenteuer Regionalliga angeht rutscht man schneller in eine insolvenz als man schauen kann. in der regionalliga konkuriert das obere drittel um den einzug ins profigeschäft und arbeitet unter profi bedingungen... der rest kämpft quasi gegen den Abstieg - und gleichzeitig sind die Fahrtwege weit - und die Mehreinnahmen durch Fernsehgelder fast nicht existent. Deswegen hat der CFR auch immernoch nicht den Angriff gestartet ... in der Oberliga kann man gut überleben und sich wieder ordnen und entsprechend aufstellen - erst wenn der Verein bereit dafür ist und entsprechende Strukturen aufgebaut hat kann das auf Dauer auch finanziell gut gehn. Wieviele Dorfvereine versuchen ihr Glück und sehn dann das es doch viel zu viel Aufwand ist. In Pforzheim funktioniert das wenn auch langsam ... erst den Verein auf breitere Beine stellen ( Inklussionsabteilung / eishockey etc) und jetzt mit dem neuen Stadion und Ricciardi als Sportlicher Leiter ( und der macht wirklcih nen guten Job) - Wie neunzehn05 schreibt in Reutlingen geht das Konzept irgendwie ab und man Tritt seit Jahren immer wieder auf der Stelle

    danke bredi ... na das macht ja Hoffnung - nach der langen Zeit ohne Spiele weiss glaub ich keiner so richtig wo er steht ... trotz vorbereitungsspielen deren aussagekraft ja endlich ist. Umso lieber liest man von einem guten spiel ... danke für den Bericht Bredi

    ich wüsste nicht wer da sonst noch die breite im kader und die konstanz hat ne 38 spiele runde unter den top 2 abzuschliessen ... bin gespant was bredi zu den spielen in göppingen und dorfmerkingen so schreibt

    das nahezu undenkbare ist geschehen ... der VFR Mannheim wirft den 2 klassen höher spielenden Astoria Walldorf aus dem Pokal (während die zweite von Astoria in Stuttgart gewinnt ) - somit steigt schon nächste Woche das Achtelfinale des BFV Pokal in Mannheim - VFR Mannheim gegen den CFR Pforzheim

    Ergänzend : das Achtelfinale steigt wohl am Mittwoch im Brötzinger Tal - Gegner ist der Sieger aus VFR Mannheim - Astoria Walldorf


    Nachtrag - im Brötzinger Tal natürlich nur wenn Walldorf gewinnt - Auch im Achtelfinale hat der Klassenniedere Verein noch Heimrecht

    Der CFR gewinnt auch das 3te Pokalspiel, gegen Landesligisten Stettfeld mit 2:1 - Der Landesligist hat in der 85 Minute die erste chance und kurz darauf durch eine Unachtsamkeit fällt noch der Anschlusstreffer - Trotzdem reicht der Vorsprung zu einem Sieg .


    Die Runde kann kommen ...

    Ja so ganz bei der sache war ich beim schreiben nicht ... attraktivität liegt ja im auge des betrachters ... freiberg ist sicher sportlich und spielerisch ein attraktiverer gegner als ein kreisligist der 90 minuten mauert ...

    Bredi oh da bin ich ja mal gespannt was du so erzählst ... allerdings ist das Spiel ne Wundertüte ... nachdem der CFR jetzt Morgen gleich schon das nächste und sicher nicht ganz einfache Pokalspiel vor sich hat ... dann direkt am Samstag Dorfmerkingen ...Da aus den höheren Klassen nur noch Waldhof und Astoria Walldorf im Pokal sind wird der CFR sicher niemanden schonen im Pokal ... Nach dem Nöttinger Pokalaus sind die Chancen mal wieder weit zu kommen gar nicht schlecht.