Beiträge von Asa

    die Ansetzungen, was ein Mist :sad:


    Samstag, 22:30: Titans - Bengals

    Sonntag, 02:15: Packers - 49ers

    Sonntag, 21:00: Buccaneers - Rams/Cardinals

    Montag, 00:30: Chiefs - Bills

    in einem unfassbaren Spiel gewinnen die 9ers mit 23:17 bei Dallas Cowboys. Hört sich unspektakulär an, aber wer das Spiel gesehen hat, wird es verstehen, was ein Game. Würde gerne mehr schreiben, aber Puls ist noch bei 180.

    Nächste Woche dürfte dann aber Schluss sein bei den Packers, zu viele wichtige Verletzte heute. Freu mich dennoch

    Sensationell auch was den Norwegern gestern in der Staffel widerfahren ist. Beim Stehendschießen der ersten Läufer, feuerte der Schwede auf die Scheiben des Norwegers. Der stand im Anschlag und wunderte sich, dass seine Scheiben umklappten, obwohl er noch gar nicht abgedrückt hatte.

    das gabs vor Jahren aber schon einmal. Weiß aber nicht mehr wann und wem das passiert ist. Da war die Kamera von hinten auf den Schützen drauf, und man konnte gut sehen, wie verwirrt der war, das seine Scheiben umklappten, ohne das er geschossen hat. War schon sehr kurios :lachen:

    Sonntag, 16. Januar


    TSV Buchholz - HEBC Hamburg 2:2 (1:1)

    0:1 Janosch Rinckens (13.); 1:1 Alexandar Mucunski (34.); 1:2 Lion Jona Jodeit (60.); 2:2 Milaim Buzhala (76.)


    Punkteteilung im Oberliga-Nachholspiel! Am Sonntagnachmittag trennten sich der TSV Buchholz 08 und HEBC mit einem 2:2-Remis. Ein vermeintliches Abseitstor von Janosch Rinckens, ein später Buzhala-Treffer und ein rassiger Spielverlauf erhitzten dabei die Gemüter.

    „Wir können mit dem Ergebnis zufrieden sein, aber es ist natürlich bitter, wenn man auswärts zwei Mal führt und dann nicht gewinnt“, ärgerte sich HEBC-Trainer Özden Kocadal nur wenige Minuten nach dem Abpfiff. Zwar hatte seine Mannschaft kurz zuvor, auf tiefem Boden, gegen den TSV Buchholz 08 ein 2:2-Remis errungen, vom Spielverlauf her hätte die Begegnung aber auch ganz anders ausgehen können.


    2:2 im Nachholspiel: Rinckens netzt doppelt - B08 schlägt zurück (amateur-fussball-hamburg.de)

    hui, grad mal die neue Tabelle ausgerechnet. Siebenbäumen der große Gewinner bei dem Kisdorfer Rückzug, weil man dort 3:1 verloren hat. Travemünde ebenfalls Nutznießer und nun sogar auf Rang 3

    Eichede II ohne Spiel gg. Kisdorf, Büchen-Siebeneichen und Hartenholm sind die großen Verlierer und haben 6 Punkte weniger


    1. Eichede II 10 27:12 23

    2. Siebeneichen 9 19:9 19

    3. Travemünde 12 18:23 18

    4. Lägerdorf 12 32:23 17

    5. Henst.-U. 10 23:14 16

    6. Sereetz 12 18:20 15

    7. BSSV 10 22:21 12

    8. Eichholz 10 20:23 11

    9. Breitenfelde 11 13:32 8

    10. Hartenholm 8 8:23 6

    „Neue Besen kehren gut“, heißt es im Volksmund und so hat sich das nun die neue Chefetage des VfB Lübeck gedacht. Der Vertrag mit Rocco Leeser wird über den kommenden Sommer hinaus nicht verlängert. Das teilte der Regionalligist am Freitag mit. Dafür soll ein neuer Sportvorstand kommen, der dann hauptamtlich tätig sein wird. Er wäre dann neben den drei neuen Vorständen, die seit Anfang des Jahres im Amt sind, Nummer vier in diesem Gremium. Zudem gibt es einen neuen Teammanager. Moritz Marheineke wird durch Daniel Pauls ersetzt.


    VfB Lübeck verlängert Sportdirektor-Vertrag nicht: Leeser muss gehen › HL-SPORTS (hlsports.de)

    Kristian Arambasic soll Rehden retten | Kreis Diepholz


    Kristian Arambasic hatte den BSV Rehden mächtig geärgert. Damals, Ende August, trotzte er dem Favoriten auf dessen eigenem Platz mit dem FC Oberneuland einen 3:2-Sieg ab – nach zweimaligem Rückstand. Trotz allen BSV-Frusts hinterließ der Fußball-Trainer bei den Verantwortlichen der Schwarz-Weißen aber einen bleibenden Eindruck. Und zwar einen derart positiven, dass der 44-Jährige mit sofortiger Wirkung den Posten des Chefcoaches beim Nord-Regionalligisten übernimmt!


    Kristian Arambasic soll Rehden retten
    Rehden – Kristian Arambasic hatte den BSV Rehden mächtig geärgert. Damals, Ende August, trotzte er dem Favoriten auf dessen eigenem Platz mit dem FC…
    www.kreiszeitung.de

    FB ONL


    Zeit für Neues: Trainer Kristian Arambasic zieht Ausstiegsklausel und verlässt den FCO
    Trainer Kristian Arambasic hat sich vor jeder Saison eine jederzeit greifende Exitklausel vorbehalten, von der der 44-jährige im Januar 2022 nach 4,5 Jahren erfolgreicher Tätigkeit beim FC Oberneuland Gebrauch macht und zum BSV Rehden wechselt, der seit Dezember 2021 auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer gewesen ist. Bereits frühzeitig informierte Kristian Arambasic den FC Oberneuland über den persönlichen und sportlichen Schritt. Der FC Oberneuland hält das gegebene Wort zum jederzeitigen Ausstieg ein und erteilt seinem langjährigen Cheftrainer schweren Herzens die vereinbarte Freigabe.
    Beim FC-Oberneuland wird der A-Lizenzinhaber und bisherige Co-Trainer Daniel Prause die sportlichen Zügel als Teil eines neuformierten Trainergespanns übernehmen.

    Für Kronshagen lief die Spielzeit 2021/2022 aus sportlicher Sicht definitiv ernüchternd. Der TSV liegt abgeschlagen mit nur 3 Punkten auf dem letzten Rang im Klassement, musste einiges an Lehrgeld zahlen. Im Dezember verkündete der Club dann die Trennung von Trainer Daniel Lechte. Längst wurde der Markt sondiert und für „Ersatz“ gesorgt: So hat inzwischen Liridon Imeri, der 2021 beim TSV Altenholz seinen Kontrakt nicht verlängerte, die Regie auf der Kommandobrücke übernommen, ist neuer Chefcoach in Kiel.


    Tabellenschlusslicht hat neuen Trainer – und einen Torwart › Oberliga.info

    Oberliga Niederrhein: Beim ältesten Verein Westdeutschlands steht generell auf dem Prüfstand, wie es mit dem Seniorenfußball weiter gehen soll.

    Erst im Oktober hatte Stephan Houben das Traineramt beim Oberligisten 1. FC Mönchengladbach übernommen und zwar nicht gerade Sieg an Sieg gereiht, was mit dem Kader der Westender schwer möglich ist, aber doch zumindest die Defensive deutlich stabilisiert. In einer Phase, in der man gespannt sein durfte, wie sich das Team in der anstehenden Abstiegsrunde schlagen würde, ist das Kapitel aber schon wieder beendet. Doch die Trennung vom Trainer lief anders ab, als das in diesem Geschäft sonst üblich ist.


    Stephan Houben nicht mehr Trainer des 1. FC Mönchengladbach - FuPa


    und noch ein Link: Diese Folgen hätte ein Oberliga-Rückzug des 1. FC Mönchengladbach - FuPa

    U23-Coach Paul Kujawski übernimmt ab der kommenden Saison das Traineramt der Liga-Mannschaft - Zusammenarbeit zwischen SVE und Skwierczynski in beiderseitigem Einvernehmen nicht verlängert

    Am Montagabend war Trainingsauftakt bei Oberligist SV Eichede. Das Training leitete Trainer Denny Skwierczynski. Der 47-jährige soll die Mannschaft im Idealfall in die Regionalliga Nord führen. Doch unabhängig davon ist für den in Lübeck wohnenden A-Lizenz-Inhaber Schluss zum 30. Juni. Der Verein wird die Zusammenarbeit mit dem Cheftrainer nicht über die aktuelle Saison hinaus fortführen. Nachfolger wird der bisherige U23-Coach Paul Kujawski.


    Paukenschlag: SV Eichede trennt sich von Trainer Denny Skwierczynski - Sportbuzzer.de

    die Ansetzungen


    Samstag 22:20 Uhr

    Cincinnati Bengals - Las Vegas Raiders (AFC) 26:19


    Sonntag 02:15 Uhr

    Buffalo Bills - New England Patriots (AFC) 47:7


    Sonntag 19:00 Uhr

    Tampa Bay Buccaneers - Philadelphia Eagles (NFC) 31:15


    Sonntag 22:30 Uhr

    Dallas Cowboys - San Francisco 49ers (NFC) 17:23


    Montag 02:15 Uhr

    Kansas City Chiefs - Pittsburgh Steelers (AFC)


    Dienstag 02:15 Uhr

    Los Angeles Rams - Arizona Cardinals (NFC)

    was ein Spiel in LA. Sah beim 0:17 nach einer Hinrichtung der 9ers bei den Rams aus, kurz vor der Pause durch Field-Goal das 3:17, da wäre ein höherer Rückstand mehr als verdient gewesen. 2.HZ aber anderes Bild und Ausgleich zum 17:17 und mit Vorteil, doch die 9ers mit Ballverlust und erneutem Rückstand. Es sah fast alles nach einer Niederlage aus, doch kurz vor Feierabend doch noch der 24:24 Ausgleich. Verlängerung und die 9ers mit dem Ball, es reichte aber nur zu einem Field-Goal zum 27:24. Am Ende reichte es den Rams nicht mehr, das Spiel in den letzten 2 Minuten zu drehen. Play-Offs :jaaa:


    Jetzt geht es ausgerechnet gegen Dallas, gegen die man eine große Rivalität hat. Mal schauen, ob ich schlafen kann, kann mich an kein Spiel in den letzten Jahren der 9ers erinnern, was nicht hochdramatisch geendet ist (also was live im TV gezeigt wurde)