Rot-Weiss Essen: News

  • Freier Dauerkarten-Verkauf startet: so ist der Stand


    Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat bereits 5.000 Dauerkarten verkauft. Die restlichen 1.000 Sitzplatz-Tickets gehen nun in den freien Verkauf.

    Bereits 5.000 Fans haben sich für die Saison 2021/2022 eine Dauerkarte für Rot-Weiss Essen gesichert: Das sind bereits zwei Wochen vor Saisonbeginn so viele wie in der gesamten letzten Spielzeit. Das gab der Regionalligist am Freitag bekannt.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Nowak: “Breites Fundament ist die Basis für den Erfolg“


    Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen gastiert zum Saisonauftakt beim Bonner SC. RevierSport hat mit Sportchef Jörn Nowak gesprochen.

    Am Samstag (14 Uhr) wird es für Rot-Weiss Essen im Sportpark Nord ernst: Dann bestreitet die Elf von Trainer Christian Neidhart das erste Punktspiel beim Bonner SC. Nach der Vizemeisterschaft in der letzten Saison haben sich die Essener erneut klar positioniert: Der Aufstieg ist das Ziel. Bei dieser Mission will der Traditionsverein direkt in Bonn dreifach punkten und positiv in die neue Spielzeit starten.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Geschafft! 10.000 Euro für Flutopfer-Vereine!


    Die Vereine VfL Kupferdreh und DjK Blau-Weiß Mintard waren besonders schwer von der Flutkatastrophe im Juli betroffen. Zusammen mit „I do Essen“ haben Rot-Weiss Essen und Essener Chancen deshalb im Rahmen der neuen Initiative „RWE hilft“ einen Spenden-Aufruf auf der Plattform essen.i-do.app ins Leben gerufen. Jetzt konnten die Partner mit Unterstützung von mehr als 100 RWE-Fans und Essener Bürgern die 10.000 Euro für die Klubs vollmachen. Die offizielle Spenden-Übergabe ist für ein Benefiz-Turnier Ende August geplant.


    Geschafft! 10.000 Euro für Flutopfer-Vereine!
    Spendenübergabe bei Benefiz-Turnier Ende August.
    rot-weiss-essen.de

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • RWE und die WAZ - Kooperation bis 2023 verlängert


    Rot-Weiss Essen die die WAZ bleiben Partner - mindestens bis 2023.

    Die WAZ-Westkurve bleibt die Heimat der Fans von Rot-Weiss Essen. Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) führt ihre langjährige Kooperation mit Rot-Weiss Essen für zwei Jahre fort, unterstützt dessen Nachwuchsförderung weiterhin und bleibt damit Premium-Partner von RWE.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Sportdirektor Jörn Nowak verlängert langfristig


    Jörn Nowak bleibt auch in Zukunft Sportdirektor bei Regionalligist Rot-Weiss Essen. Beide Seiten einigten sich auf eine langfristige Vertragsverlängerung.

    Seit zwei Jahren ist Jörn Nowak Sportdirektor bei Regionalligist Rot-Weiss Essen. Im Sommer 2019 wechselte der 35-Jährige von Rot-Weiß Oberhausen an die Hafenstraße und baute in den vergangenen beiden Spielzeiten den Kader der Essener um. Nowak soll dieses Amt auch in Zukunft fortführen. Der Verein und der ehemalige Profi einigten sich nämlich auf eine vorzeitige und langfristige Vertragsverlängerung bis 2025. Das teilte RWE am Dienstagmittag mit.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Neidhart klärt über seine Vertragssituation auf


    Der Vertrag von RWE-Cheftrainer Christian Neidhart läuft aktuell noch bis zum Saisonende – sollte nicht noch ein anderes Szenario eintreten…

    Vor dem Derby gegen Rot-Weiß Oberhausen am kommenden Samstag (14 Uhr, RevierSport-Liveticker) hat Essens Trainer Christian Neidhart über seine Vertragssituation an der Hafenstraße aufgeklärt. „Wenn RWE aufsteigt, verlängert sich mein Vertrag automatisch“, verriet der 52-Jährige im Live-Talk mit der WAZ. Neidharts aktueller Vertrag läuft aktuell noch bis zum Ende der laufenden Saison. Im Erfolgsfall werden sich die Wege von Neidhart und den Rot-Weissen also nicht trennen.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Mehrfach scheiterte Rot-Weiss Essen in den letzten Jahren am Aufstieg in die dritte Liga. Doch Sportdirektor Jörn Nowak hat mit dem Klub aus dem Pott Großes vor. Seit 2019 leitet Nowak inzwischen die Geschicke des Traditionsklubs von der Hafenstraße. Ende September verlängerte er sein Arbeitspapier vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2025. "Mein persönlicher Wunsch wäre, dass der Verein bis dahin in der 2. Bundesliga angekommen ist."


    mehr...

    Können Sie einen Fußball in ein Tor schießen? Werden Sie noch heute Profi bei Arminia Bielefeld!

  • So bewertet der Aufsichtsratschef die bisherige Saison


    Rot-Weiss Essen hat in dieser Saison zwei Ziele: den Aufstieg und den Sieg im Niederrheinpokal. Aktuell ist RWE voll auf Kurs. So sieht es auch Andre Helf.

    Rot-Weiss Essen ist Erster in der Regionalliga West und steht in der 3. Runde des Niederrheinpokals. Es läuft an der Hafenstraße.

    empfohlen von
    Ein Drittel der Saison ist vorüber. RevierSport hat den Anlass dazu genommen, um mit Andre Helf (54), dem Aufsichtsratschef zu sprechen. Helf zieht eine erste Zwischenbilanz.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • "Gute Spieler nach Essen zu lotsen, ist schwierig"


    Rot-Weiss Essen will mit einem Sieg am Samstag (14 Uhr, RevierSport-Liveticker) beim SV Straelen als Tabellenführer in die kurze Winterpause gehen.

    19 Spiele, 44 Punkte: Rot-Weiss Essen ist aktuell auf dem besten Weg die starke Saison 2020/2021, in der RWE nur knapp an Borussia Dortmund II scheiterte, zu übertreffen.


    Um das ersehnte Ziel Drittliga-Aufstieg zu erreichen, sollte RWE nach zuletzt zwei Pflichtspiel-Niederlagen - im Niederrheinpokal-Halbfinale und am zweiten Spieltag dieser Saison - den SV Straelen besiegen. Von einem "Angst-Gegner" will Essens Erfolgstrainer Christian Neidhart (53) vor dem Duell an der Römerstraße (Samstag, 14 Uhr, RevierSport-Liveticker) nichts hören.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Hoher sechsstelliger Umsatz ist in starker Gefahr


    Dass der erste Bundesliga-Spieltag im Jahr 2022 ohne Zuschauer ausgetragen wird, steht schon fest. Alles deutet daraufhin, dass die Geisterspiele ausgeweitet werden.

    Sie kommen zurück: die Geisterspiele im Profisport. Aufgrund der sich immer stärker ausbreitenden Omikron-Variante ist nach aktuellem Stand stark davon auszugehen, dass zumindest im Januar und Februar keine Spiele mit Zuschauern bestritten werden. Das würde auch die Regionalliga West betreffen.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Der neue Kapitän steht fest


    Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen startet am Sonntag gegen den Wuppertaler SV ins neue Pflichtspieljahr. Nun hat der Klub den neuen Kapitän verkündet.

    Rot-Weiss Essen hat den Kapitän für die Restrunde in der Regionalliga West bekanntgegeben! Daniel Davari wird den Spitzenreiter ab sofort als Spielführer auf das Feld führen. Der 34-jährige Torwart war bislang stellvertretender Kapitän und trug bereits in den jüngsten beiden Regionalliga-Partien gegen den Bonner SC (6:1) und den SV Straelen (1:0) die Binde. Zudem wird der Mannschaftsrat um Davari, Jakob Golz, Daniel Heber und Zlatko Janjic zukünftig mit Felix Bastians noch um ein weiteres Mitglied erweitert und somit komplettiert.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Regionalliga-Spitzenreiter gibt Drittliga-Unterlagen ab


    Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat bekanntgegeben, dass der Klub die erforderlichen Lizenz-Unterlagen für die 3. Liga-Saison 2022/2023 abgegeben hat.

    Rot-Weiss Essen hat sämtliche Bewerbungsunterlagen für eine mögliche 3. Liga–Saison 2022/23 beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) eingereicht. Das gab der Verein am Dienstag bekannt.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • RWE: Stolze Summe bei Spendenaktion gesammelt


    Große Solidarität bei der Aktion für Kriegsopfer aus der Ukraine von Rot-Weiss Essen. Essener-Chancen-Konto bleibt für weitere Spenden offen.

    Was für eine stolze Summe! Dank tatkräftiger Spenden aus der Fan-Gemeinschaft haben Rot-Weiss Essen, Essener Chancen sowie I Do mit der dritten „RWE hilft!“-Aktion 25.000 Euro für ukrainische Kriegsopfer beisammen bekommen. Damit das Geld in der akuten Krisenlage schnellstmöglich an richtiger Stelle ankommt, übergaben Marcus Uhlig, Vorstandsvorsitzender an der Hafenstraße, sowie Sozialinitiativen-Leiter Tani Capitain dem Traditionsmannschaftsspieler Igor Denysiuk die Spendensumme bereits am Dienstagmittag.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • RWE modernisiert das Trainingsgelände


    Sportlich will Rot-Weiss Essen in die 3. Liga aufsteigen. Neben dem aktuellen Geschehen wird an der Infrastruktur der Essener gearbeitet.

    Um für die Zukunft gerüstet zu sein, investiert Regionalligist Rot-Weiss Essen auch in Steine. Denn RWE wird das Trainingsgelände der 1. Mannschaft vollumfänglich modernisieren und erweitern, der erste Bauabschnitt ist bereits in dieser Woche gestartet.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!