SV Wehen Wiesbaden - News

  • Laut den Zahlen von Transfermarkt lag der Zuschauerschnitt in Wehen seit 94/95 zwischen 625 Zuschauern und 9000 Zuschauern. In den Saisons 07/08 und 08/09 waren es 9000 und 7813 Zuschauern in der 2.Bundesliga im Schnitt. Sonst war der höchste Schnitt in der Saison 10/11 mit 4160 Zuschauern. Die Zahlen und die Außreißer nach oben kann ja jeder selber für sich interpretieren.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Ich muss jetzt mal für den SV Wehen ne Lanze brechen.
    Mir gefällt überhaupt nicht, wie Einige ständig darauf rumhacken, Wehen bzw. Wiesbaden sein kein Fussballverein bzw. Fussballstadt, ebenso auf dem "Blechteil" (Arena)
    ...

    Mit dem SV Wehen haben wohl nur die wenigsten User Probleme. Nur geht das Engagement vom BRITA-Konzern weit über normales Sponsoring hinaus und da muss dann auch grundsätzlich die Frage erlaubt sein, wofür ein Verein eigentlich da ist? Allein schon beim Namen SportVerein Wehen nach meinem Verständnis natürlich vorallem erst einmal für Wehen. Viele Vereine kommen irgendwann vom Umfeld und Infrastruktur an ihre ligentechnische Grenze und erkenne diese auch. Hier im Forum sind auch mehere Beispiele nachzulesen, wo z.B. die Regionalliga oder die Oberliga die Champions League ist, weil realistisch erkannt wurde, dass hier die Grenze ist.
    Wozu muss ein Konzern die Fußballabteilung des Vereins in die nahegelegene Landeshauptstadt in eine mobile Arena umsiedeln und in eine GmbH auslagern, an der man 90% der Anteile hält? Was, hat diese Wehen-Wiesbaden Fußball GmbH noch mit dem Verein SV Wehen zu tun und was mit dem Interessen des BRITA-Konzerns? Zumal die umgesiedelte GmbH in der neuen Heimatstadt offensichtlich nicht euphorisch angenommen wird. Hier ist das Grundproblem. Dies hat auch nichts mit Vorurteilen bzgl. Wehen oder gar dem User @weher-bub zu tun, sondern wäre bei ähnlichen Vorgängen bei jedem anderen Verein auch kritisiert worden.

  • @Klutsch
    Ich kann die von Dir vorgegebene Sichtweise nachvollziehen und da ist bestimmt auch einiges wahres dran was Du schreibst.
    Du schreibst immer sachlich und ohne Polemik und das kann ich dann auch so stehen lassen.
    Keine Sorge, ich fühle mich von Dir auch nicht persönlich angegriffen.


    @Johannes
    Wo habe ich behauptet, dass ich den Umzug nach Wiesbaden damals gut fand?
    Das ich zu meinem (Heimat-)Verein stehe, heißt nicht, dass ich nicht auch Dinge kritisch sehe.

    :schwarzrot::rotweiss::blaurot:

    Wir sind Wenige, aber geil!!
    Wehen-Wiesbaden-Konsument mit Überzeugung!

  • Der Wehener Umzug vom Halberg nach Wiesbaden war doch unabänderlich. Thema An- und Abfahrt der Zuschauer plus schlechte Parkmöglichkeiten plus zu kleine Kapazität des Stadions....oder nicht?
    Hab da noch einen Bericht des Hessischen Rundfunks in Erinnerung....


    Zum Auslagern der Profiteams in eine KGaA, Sponsoring, Mäzenatentum etc. Das kann man locker von der Masse aller Proficlubs behaupten, manche zeigen es offen, andere verstecken es...so what?


    Fussbal, findet immer noch hauptsächlich auf dem grünen Rasen statt.

  • IVJakov Medic wurde für zwei Jahre vom 1. FC Nürnberg ausgeliehen. In der vergangenen Saison mit 23 Spielen und zwei Toren in der RL Bayern. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • IV Benedikt Röcker kommt von Bröndby IF Kopenhagen. Für Fürth mit 75 Spielen in der 2. Bundesliga. (Quelle: dpa/sid).

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Wehen holt Offensivspieler Cedric Euschen von Nürnberg II. In der letzten Saison mit 30 Spielen und dort mit 7 Toren und 4 Vorlagen in der RL Bayern. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Wehen hat Torwart Jan-Christoph Bartels vom 1. FC Köln ausgeliehen. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Fußball-Zweitligist SV Wehen Wiesbaden hat den auslaufenden Vertrag mit Torwart Jan Albrecht um ein Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert.


    Der 21-Jährige durchlief alle Teams im Nachwuchsleistungszentrum der Hessen, bestritt bisher aber noch nie ein Pflichtspiel bei den Profis. Albrecht ist der dritte Torhüter beim Aufsteiger neben der bisherigen Nummer zwei, Lukas Watkowiak, und dem für ein Jahr aus Köln ausgeliehenen Jan-Christoph Bartels. Der langjährige Stamm-Keeper Markus Kolke ist zum Drittligisten FC Hansa Rostock gewechselt.


    https://www.reviersport.de/art…fsteiger-wehen-wiesbaden/

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Erster Test, erster Sieg: Der SV Wehen Wiesbaden hat den Auftakt der Vorbereitung auf die anstehende Zweitligasaison mit 4:2 (1:1) gegen die SG Sonnenhof-Großaspach gewonnen. Vor rund 500 Zuschauern trafen im Trainingszentrum auf dem Halberg Moritz Kuhn (19.), Daniel-Kofi Kyereh (55.), Marvin Ajani (82.) und Phillip Tietz (89.) für die Rot-Schwarzen.


    SVWW-Trainer Rüdiger Rehm wechselte in der Halbzeitpause durch und ließ in beiden Hälften mit komplett unterschiedlichen Teams spielen. Insgesamt kamen beim ersten Testspiel 23 Akteure zum Einsatz, davon zehn Neuzugänge. Nur für Michel Niemeyer und Jan-Christoph Bartels kam ein Einsatz noch zu früh. Max Dittgen fehlte aus privaten Gründen - er sieht Vaterfreuden entgegen.


    https://www.svwehen-wiesbaden.…en-test-gegen-aspach.html

  • Defensivspieler Dominik Franke wechselt auf Leihbasis für eine Saison vom VfL Wolfsburg II nach Wehen. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)