Neues von U.S.I. Lupo-Martini

  • Zitat

    Lupos Sportchef Coppi: „Die Lage ist ernst!“

    Das haben sich bei Lupo/Martini Wolfsburg alle anders vorgestellt. Nach dem Abstieg aus der Regionalliga haben die Italiener in der Fußball-Oberliga einen Fehlstart hingelegt, zieren nach sechs Spielen mit nur einem Sieg das Tabellenende. „Verunsicherung ist bei uns schon eingekehrt“, gibt Trainer Detlev Dammeier zu.


    Ex-Profi Dammeier, der im Sommer Lupo-Urgestein Francisco Coppi nach 14 Jahren abgelöst hatte, will sich am Dienstag mit den Klubverantwortlichen zusammensetzen. „Jetzt gilt es, mit den Entscheidungsträgern zu analysieren, was wir besser machen müssen“, sagt der Coach.

    mehr: http://www.sportbuzzer.de/arti…coppi-die-lage-ist-ernst/

  • Zitat

    Co-Trainer Giampiero Buonocore übernimmt vorübergehend das Traineramt des Oberligisten
    Nach acht Spieltagen und gerade einmal 6 Punkten gehen Trainer Detlev Dammeier und der Oberligist USI Lupo Martini getrennte Wege. Der 48 jährige gebürtige Stadthagener hatte zu Saisonbeginn den Absteiger aus der Regionalliga Nord übernommen. Nach einer guten Vorbereitung erwischte das Team, mit drei Niederlagen in Folge, einen schlechten Start und blieb bis heute hinter den Erwartungen.

    hieraus: Lupo und Detlev Dammeier trennen sich einvernehmlich

  • huch, das wäre ja fast untergegangen. Trainer ist am WE zurückgetreten

    Zitat

    Giampiero Buonocore ist nicht mehr Trainer bei Lupo Martini Wolfsburg, Schlusslicht in der Regionalliga Nord. Der 34-jährige Ex-Profi (unter anderem SSC Neapel) erklärte nach dem 0:1 im Kellerduell beim Mitaufsteiger VfL Oldenburg und dem Sturz auf den letzten Tabellenplatz seinen Rücktritt.


    Buonocores Nachfolger steht inzwischen auch schon fest. Klaus Fricke (58), bislang beim Bezirksligisten FC Schunter in der 7. Lig a tätig, leitete am Dienstag bereits erstmals das Training. Der A-Lizenz-Inhaber war früher unter anderem im Nachwuchsbereich des Bundesligisten VfL Wolfsburg (U 17) sowie in der Oberliga beim MTV Gifhorn tätig. Für Lupo Martini Wolfsburg war er auch früher selbst am Ball.

    mehr: http://www.4-liga.com/nachrich…us-der-7--liga-39537.html

  • „Alle denken, dass wir bereits abgestiegen sind“


    Lupo/Martini Wolfsburg steckt in der Regionalliga Nord tief im Abstiegskampf und steht aktuell auf dem vorletzten Platz. Das Team um Kapitän Jan Ademeit hat sich aber längst noch nicht aufgegeben, wie er im Interview verrät.


    http://www.sportbuzzer.de/arti…bereits-abgestiegen-sind/

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Rücktritt des Sportlichen Leiters


    In der Oberliga Niedersachsen trat am Sonntag Luciano Mileo von seinem Amt als Sportlicher Leiter bei Lupo Martini Wolfsburg zurück. Er übernahm damit eine Mitverantverantwortung für das schlechte sportliche Abschneiden der Mannschaft, die nach dem Abstieg aus der Regionalliga bisher lediglich einen Sieg in der Oberliga landen konnte und derzeit auf Abstiegsrang 16 steht.


    Quelle: diefussballecke.de

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)