• Rückraum-Linkshänder Viggo Kristjansson kommt bis Saisonende aus Leipzig und ersetzt Joao Ferraz der Anfang November an den HSC Suhr ausgeliehen wurde.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Wetzlar treibt die Planungen weiter voran: Torwart Tibor Ivanisevic hat vorzeitig bis 2022 verlängert.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Linksaußen Emil Mellegard kommt zur neuen Saison von Schwedens Rekordmeister Redbergslids IK. Bislang ein A-Länderspiel und 23-Junioren-Länderspiele für Schweden.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Die Rückraumspieler Lenny Rubin und Alexander Feld haben bis 2022 verlängert.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Der Halblinke Philip Henningsson kommt zur neuen Saison von IFK Kristianstad. Henningsson steht im 16ner EM-Kader von Schweden.


    Der Vertrag von Stefan Kneer wird nicht verlängert.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Mit Spielmacher Magnus Fredriksen spielt in der nächsten Saison der sechste(!) Skandinavier in Wetzlar. Der Nationalspieler (11 Spiele) aus Norwegen kommt von Elverum Handball.


    Über die Zukunft von Kapitän Filip Mirkulovski soll Anfang 2020 entschieden werden. Die Verpflichtung von Fredriksen und die Verlängerung von Alexander Feld sind ein Indiz dafür, dass Mirkulovski Wetzlar verlassen wird.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Der erwartete Wechsel auf der Kreisläufer-Position. Patrick Gempp kommt von der DJK Rimpar. Wetzlar verlassen wird Nils Torbrügge, der zum Saisonende auslaufende Vertrag wird nicht verlängert. Gempp in bislang 89 Spielen für Rimpar mit 174 Feldtoren.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Ende einer Ära in Wetzlar! Der Verein verlängert den 2021 auslaufenden Vertrag von Trainer Kai Wandschneider nicht! Es war dieser magische Abend vom 30.05.2012, als die HSG mit dem legendären Sieg in Gummersbach den Klassenerhalt sicherte und sich damit der Vertrag von Wandschneider verlängerte. In der Folgezeit schnitt Wetzlar nie schlechter wie Platz 11 ab, entwickelte Nationalspieler im Dutzend und hob den Zuschauerschnitt konstant über 4000. Wandschneider hat es immer verstanden bei allen personellen und wirtschaftlichen Grenzen den Verein zu einer Einheit zu verschmelzen. Wandschneider ist so zu einer Art Lebensversicherung für die HSG Wetzlar geworden. Diese wurde vom Aufsichtsrat und Geschäftsführung gekündigt!

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Mit Spielmacher Magnus Fredriksen spielt in der nächsten Saison der sechste(!) Skandinavier in Wetzlar. Der Nationalspieler (11 Spiele) aus Norwegen kommt von Elverum Handball.

    Fredriksen wurde zum dritten Mal in Folge zum besten Mittelmann der norwegischen Liga gewählt.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Was lange durch die Gazetten ging, ist jetzt amtlich: Der Halbrechte Ivan Srsen kommt von RX Nexe. Srsen gehört zum erweiterten Nationalmannschafts-Kader von Kroatien und bringt aus seiner Zeit in Szeged und Zagreb CL-Erfahrung mit.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Es hatte sich schon länger abgezeichnet - jetzt ist es offiziell. Benjamin Matschke wird ab dem 01.07.21 neuer Trainer bei der HSG Wetzlar und damit der Nachfolger von Kai Wandschneider. Vertrag zunächst über zwei Jahre.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Rückraumspieler Olle Forsell Schefvert hat vorzeitig bis 2023 verlängert. Mit seiner Spielintelligenz und Abwehrstärke einer der absoluten Leistungsträger bei der HSG.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Rückraum-Mitte-Spieler Magnus Fredriksen hat vorzeitig bis 2024 verlängert. Bislang konnte Fredriksen durch Spielintelligenz- und Übersicht überzeugen.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Lindskog-Nachfolger am Kreis wird in der kommenden Saison Adam Nyfjäll von IFK Kristianstad. In der vergangen Saison mit 146 Toren und ins Allstar-Team der schwedischen Liga gewählt worden.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Jung-Nationaltorwart und "Local Hero" Till Klimpke hat seinen Vertrag vorzeitig bis 2025 verlängert! Das Eigengewächs wurde 2017 mit den A-Junioren der HSG Deutscher Meister und kommt schon auf 100 Bundesliga-Spiele mit 22 Jahren.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Zur neuen Saison kommt Kreisläufer Felix Danner von der MT Melsungen.


    Nach dieser Saison und nach fünf Jahren geht Kapitän Kristian Björnsen zu Aalborg HB.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Rechtsaußen Domen Novak kommt zur neuen Saison von RK Celje und wird Nachfolger von Kristian Björnsen.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Lenny Rubin hat vorzeitig bis 2024 verlängert. Wichtiges Zeichen, dass eine absolute Stütze verlängert hat.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Der Halblinke Hendrik Wagner kommt ab der Saison 22/23 von den Eulen Ludwigshafen. In der abgelaufenen Saison mit 182 Toren.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)