Kreisoberliga Süd:

  • Langgöns ist jetzt Fünfter. Zwischen dem 4. aus Biebertal und dem Kurdischen FC auf 14. liegen drei Punkte.


    TSV Langgöns - Kurdischer FC Gießen 3:0 (1:0)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Beim TSV Langgöns ist Trainer Marc Becker zurück getreten. Nachfolger wird Georg Hoppe. Zuvor war Hoppe vier Jahre Trainer bei der Reserve in Langgöns.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Hattendorf nach Rückstand mit dem ersten Sieg in dieser Saison. Leihgestern ging zunächst in Führug, danach der Kurdische FC. Nachdem 2:2-Ausgleich in der 70.Min das 3:2 für den KFC.


    ASV Gießen - SV Hattendorf 2:4 (1:0)

    SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod - FSG Laubach 2:1 (0:1)

    FSG Homberg/Ober-Ofleiden - TSV Klein-Linden 0:2 (0:0)

    Kurdischer FC Gießen - TSG Leihgestern 4:3 (1:1)

    SG Birklar - FSG Biebertal 7:0 (3:0)

    SG Obbornhofen/Bellersheim - FSG Wettenberg 3:2 (2:0)

    SG Treis/Allendorf - FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 1:0 (1:0)

    SF Burkhardsfelden - TSV Langgöns 2:0 (0:0)


    1. SG Obbornhofen/Bellersheim 6 14:6 16


    2. SG Birklar 7 22:9 14


    3. TSG Leihgestern 7 21:12 12

    4. SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 6 11:8 12

    5. TSV Klein-Linden 8 19:18 12


    12. SG Treis/Allendorf 5 11:11 8


    13. FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 7 12:12 8


    14. SV Hattendorf 6 10:10 6

    15. FSG Wettenberg 6 5:11 6

    16. ASV Gießen 8 10:21 6

    17. FSG Homberg/Ober-Ofleiden 6 6:14 4

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Obbornhofen baut seinen Vorsprung an der Spitze auf fünf Punkte aus. Homberg bleibt Letzter in der Tabelle.


    SG Obbornhofen/Bellersheim - SV Hattendorf 3:1 (0:1)

    FSG Lumda/Geilshausen - FSG Homberg/Ober-Ofleiden 2:0 (1:0)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Birklar in der 70.Min mit dem 1:0. Grünberg in der 81.Min mit einem Pfostentreffer und in der Nachspielzeit das 2:0 für Birklar. Altenburg gewinnt nach Rückstand, dabei in der 79.Min mit dem 2:1. In den ersten 15.Min Leihgestern mit einem Abseitstor und einem Pfostentreffer. In der 38.Min das 2:0 für Langgöns und in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit das 3:1. Wettenberg ab der 63.Min mit fünf Toren.


    TSV Klein-Linden - Kurdischer FC Gießen 7:2 (4:0)

    TSV Langgöns - TSG Leihgestern 5:1 (3:1) - Zuschauer: 100

    SF Burkhardsfelden - SG Obbornhofen/Bellersheim 0:2 (0:1) - Zuschauer: 70

    FSG Wettenberg - SG Treis/Allendorf 6:1 (1:1)

    FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod - SG Birklar 0:2 (0:1)

    FSG Biebertal - FSG Lumda/Geilshausen 4:0 (1:0)

    FSG Laubach - FSG Homberg/Ober-Ofleiden 0:4 (0:2)

    SV Hattendorf - SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 1:3 (1:1)


    1. SG Obbornhofen/Bellersheim 8 19:7 22


    2. SG Birklar 8 24:9 17


    3. TSV Klein-Linden 9 26:20 15

    4. SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 7 14:9 15

    5. TSG Leihgestern 8 22:17 12


    12. Kurdischer FC Gießen 9 18:30 9


    13. SF Burkhardsfelden 7 6:11 8


    14. FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 8 11:14 7

    15. FSG Homberg/Ober-Ofleiden 8 10:16 7

    16. SV Hattendorf 8 12:16 6

    17. ASV Gießen 8 10:21 6

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Altenburg ist neuer Zweiter. Aufsteiger Biebertal springt auf Platz 5.


    FSG Biebertal - SG Treis/Allendorf 4:2 (1:1)

    SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod - FSG Lumda/Geilshausen 5:1 (4:0)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • In Obbornhofen stand es bis zur 79.Min 1:1. Birklar kommt nach einer eigenen 1:0-Führung mit Toren in der 88. und 89.Min noch zum 3:3-Ausgleich. Burkhardsfelden gewinnt mit Toren in der 85. und 89.Min. Homberg stellt mit Toren in der 44. und 45.Min auf 2:0. Grünberg führte bis zur 68.Min und bekommt dann innerhalb von 18.Min fünf Gegentore.


    Kurdischer FC Gießen - FSG Laubach 5:3 (2:1)

    FSG Homberg/Ober-Ofleiden - SV Hattendorf 4:1 (2:0)

    ASV Gießen - FSG Biebertal 1:3 (0:1)

    TSG Leihgestern - TSV Klein-Linden 1:3 (0:1)

    SG Treis/Allendorf - SF Burkhardsfelden 2:4 (1:2)

    SG Birklar - FSG Wettenberg 3:3 (1:2)

    SG Obbornhofen/Bellersheim - TSV Langgöns 3:1 (1:1)

    FSG Lumda/Geilshausen - FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 5:1 (0:1)


    1. SG Obbornhofen/Bellersheim 9 22:8 25


    2. SG Birklar 9 27:12 18


    3. SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 8 19:10 18

    4. TSV Klein-Linden 10 29:21 18

    5. FSG Biebertal 9 25:17 18


    12. FSG Homberg/Ober-Ofleiden 9 14:17 10


    13. SG Treis/Allendorf 8 16:24 10


    14. FSG Laubach 8 11:16 9

    15. FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 9 12:19 7

    16. SV Hattendorf 9 13:20 6

    17. ASV Gießen 9 11:24 6

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Hattendorf mit Roten Karten in der 58. und 71.Min. Treis in der 88.Min mit dem 2:1.


    FSG Wettenberg - SV Hattendorf 6:0 (2:0)

    SG Treis/Allendorf - FSG Laubach 2:1 (0:1)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Langgöns in der 76.Min mit dem 1:0. Nach vier sieglosen Spielen wieder ein Sieg für Grünberg.


    FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod - ASV Gießen 3:0 (0:0)

    TSV Langgöns - FSG Homberg/Ober-Ofleiden 2:0 (0:0)


    1. SG Obbornhofen/Bellersheim 9 22:8 25


    2. SG Birklar 9 27:12 18


    3. SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 8 19:10 18

    4. TSV Klein-Linden 10 29:21 18

    5. FSG Biebertal 9 25:17 18


    12. SF Burkhardsfelden 8 10:13 11


    13. FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 10 15:19 10


    14. FSG Homberg/Ober-Ofleiden 10 14:19 10

    15. FSG Laubach 9 12:18 9

    16. SV Hattendorf 10 13:26 6

    17. ASV Gießen 10 11:27 6

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Hinter dem souveränen Spitzenreiter Obbornhofen ist die Liga in dieser Saison sehr ausgeglichen. Gegen Treis aber erst in der 76.Min das 1:0 für Obbornhofen. Aufsteiger Biebertal springt auf 2, dabei ab der 71.Min in Unterzahl gespielt und noch mit Toren in der 86.Min und der Nachspielzeit. Birklar verliert überraschend in Burkhardsfelden. Omura mit drei Toren für Langgöns. Wettenberg nach schwachem Start mit 10 Punkten aus den letzten vier Spielen und als Siebter noch 2 Punkte hinter dem Dritten Birklar. Gegen Lumda gab es für Wettenberg drei Tore zwischen der 61. und 68.Min.


    SF Burkhardsfelden - SG Birklar 2:1 (0:1) - Zuschauer: 70

    TSV Langgöns - TSV Klein-Linden 3:0 (1:0) - Zuschauer: 70

    SG Obbornhofen/Bellersheim - SG Treis/Allendorf 3:0 (0:0) - Zuschauer: 130

    FSG Biebertal - SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 3:1 (1:1) - Zuschauer: 120

    FSG Wettenberg - FSG Lumda/Geilshausen 4:0 (0:0)

    FSG Laubach - TSG Leihgestern 2:0 (0:0)


    1. SG Obbornhofen/Bellersheim 10 25:8 28


    2. FSG Biebertal 10 28:18 21


    3. SG Birklar 10 28:14 18

    4. TSV Langgöns 11 21:14 18

    5. SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 9 20:13 18


    12. FSG Laubach 10 14:18 12


    13. TSG Leihgestern 10 23:22 12


    14. FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 10 15:19 10

    15. FSG Homberg/Ober-Ofleiden 10 14:19 10

    16. SV Hattendorf 10 13:26 6

    17. ASV Gießen 10 11:27 6

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Langgöns ist neuer Zweiter. Beim Spiel in Langgöns konnte Biebertal zweimal in der ersten Halbzeit ausgleichen. Homberg hat die direkten Abstiegsplätze verlassen.


    TSV Klein-Linden - SG Obbornhofen/Bellersheim 0:4 (0:1)

    Kurdischer FC Gießen - SG Birklar 3:1 (2:0)

    TSV Langgöns - FSG Biebertal 5:3 (2:2)

    FSG Homberg/Ober-Ofleiden - FSG Lumda/Geilshausen 4:2 (2:0)

    FSG Laubach - SF Burkhardsfelden 2:1 (0:0)

    TSG Leihgestern - SG Treis/Allendorf 3:1 (1:0)


    1. SG Obbornhofen/Bellersheim 11 29:8 31


    2. TSV Langgöns 12 26:17 21


    3. FSG Biebertal 11 31:23 21

    4. SG Birklar 11 29:17 18

    5. SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 9 20:13 18


    12. SF Burkhardsfelden 10 13:16 14


    13. FSG Homberg/Ober-Ofleiden 11 18:21 13


    14. SG Treis/Allendorf 11 19:31 13

    15. FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 10 15:19 10

    16. SV Hattendorf 10 13:26 6

    17. ASV Gießen 10 11:27 6

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Spitzenreiter Obbornhofen zieht weiter unbeirrt seine Kreise. Zwischen dem 6. aus Leihgestern und dem ersten Abstiegsplatz liegen derzeit nur fünf Punkte. In Birklar stand es bis zur 67.Min 0:0. Lumda führte zwischenzeitlich mit 3:0, lag dann 3:4 zurück, um dann in der Nachspielzeit zum 4:4-Endstand zu kommen. Treis konnte zwischenzeitlich einen 2-Tore-Rückstand ausgleichen, in der Nachspielzeit aber noch der Sieg für Langgöns.


    SG Birklar - SG Obbornhofen/Bellersheim 0:3 (0:0) - Zuschauer: 200

    FSG Lumda/Geilshausen - SF Burkhardsfelden 4:4 (3:1) - Zuschauer: 120

    SG Treis/Allendorf - TSV Langgöns 2:3 (0:1)

    TSV Klein-Linden - FSG Laubach 8:2 (3:0) - Zuschauer: 50

    FSG Homberg/Ober-Ofleiden -FSG Biebertal 3:0 (3:0)

    TSG Leihgestern - SV Hattendorf 8:1 (3:0)

    SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod - FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 2:1 (0:1)


    1. SG Obbornhofen/Bellersheim 12 32:8 34


    2. TSV Langgöns 13 29:19 24


    3. SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 10 22:14 21

    4. TSV Klein-Linden 13 37:30 21

    5. FSG Biebertal 12 31:26 21


    12. FSG Laubach 12 18:27 15


    13. SF Burkhardsfelden 11 17:20 15


    14. SG Treis/Allendorf 12 21:34 13

    15. FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 11 16:21 10

    16. SV Hattendorf 11 14:34 6

    17. ASV Gießen 10 11:27 6

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod - ASV Gießen 7:0 (1:0)


    Das 1:0 ist in der 38.Min gefallen. Altenburg ist mit 24 Punkten bei zwei Spielen weniger jetzt punktgleich mit dem Zweiten Langgöns. Der ASV bleibt Letzter in der Tabelle.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Klein-Linden konnte einen 2-Tore-Rückstand innerhalb von zwei Minuten ausgleichen. Grünberg verliert nach Führung, das dritte Tor für Homberg dabei in der Nachspielzeit. Biebertal nach einem 0:2 in der 87.Min mit dem 2:2 und in der Nachspielzeit mit dem 3:2.


    FSG Wettenberg - SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 2:2 (2:2)

    TSV Langgöns - FSG Laubach 5:1 (3:0)

    SV Hattendorf - TSV Klein-Linden 2:2 (1:0)

    SG Treis/Allendorf - SG Birklar 2:1 (0:0)

    SG Obbornhofen/Bellersheim - FSG Lumda/Geilshausen 6:1 (1:0)

    ASV Gießen - SF Burkhardsfelden 0:0

    FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod - FSG Homberg/Ober-Ofleiden 1:3 (1:1)

    FSG Biebertal - Kurdischer FC Gießen 3:2 (0:0)


    1. SG Obbornhofen/Bellersheim 13 38:9 37


    2. TSV Langgöns 14 34:20 27


    3. SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 12 31:16 25

    4. FSG Biebertal 13 34:28 24

    5. TSV Klein-Linden 14 39:32 22


    12. SG Treis/Allendorf 13 23:35 16


    13. Kurdischer FC Gießen 12 28:37 15


    14. FSG Laubach 13 19:32 15

    15. FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 12 17:24 10

    16. SV Hattendorf 12 16:36 7

    17. ASV Gießen 12 11:34 7

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Wettenberg holt nach einem 2-Tore-Rückstand einen Punkt.


    SV Hattendorf - FSG Wettenberg 2:2 (2:1)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Nach den Niederlagen von Langgöns, Altenburg und Biebertal baut Spitzenreiter Obbornhofen seinen Vorsprung weiter aus. Dietrich mit zwei Toren und Vorlagen für Leihgestern. Im Spiel in Homberg gab es drei Alu-Treffer für Homberg und einen für Wettenberg. Lumda gewinnt nach einem 2-Tore-Rückstand vor 250 Zuschauern das Derby gegen Treis. Dabei innerhalb von 180 Sekunden mit dem Ausgleich. Das 3:2 ist in der 73.Min für Lumda gefallen. Laubach mit einem wichtigen Sieg im Abstiegskampf, dabei mit dem 2:1 in der 86.Min.


    FSG Homberg/Ober-Ofleiden - FSG Wettenberg 0:0

    TSG Leihgestern - FSG Biebertal 6:0 (3:0)

    SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod - SF Burkhardsfelden 0:3 (0:1)

    Kurdischer FC Gießen - FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 2:2 (1:1)

    FSG Laubach - SV Hattendorf 3:1 (1:1)

    ASV Gießen - SG Obbornhofen/Bellersheim 1:2 (1:1)

    FSG Lumda/Geilshausen - SG Treis/Allendorf 4:2 (0:2)

    SG Birklar - TSV Langgöns 4:1 (2:1)


    1. SG Obbornhofen/Bellersheim 14 40:10 40


    2. TSV Langgöns 15 35:24 27


    3. SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 13 31:19 25

    4. FSG Biebertal 14 34:34 24

    5. TSV Klein-Linden 14 39:32 22


    12. FSG Laubach 14 22:33 18


    13. SG Treis/Allendorf 14 25:39 16


    14. Kurdischer FC Gießen 13 30:39 16

    15. FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 13 19:26 11

    16. SV Hattendorf 14 19:41 8

    17. ASV Gießen 13 12:36 7

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Hattendorf mit einem kleinen Zeichen im Abstiegskampf, aber immer noch 7 Punkte hinter dem 12. aus Laubach. Dabei gab es irre zehn Minuten mit fünf Toren - 1:0-1:1-3:1-3:2. Der Kurdische FC mit seinem dritten Tor in der 87.Min.


    SV Hattendorf - Kurdischer FC Gießen 4:3 (3:2)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • ASV Gießen - FSG Wettenberg 3:3 (1:2)


    Wettenberg führte nach Rückstand bis zur 85.Min mit 3:1. In der 89.Min das 3:3 für den ASV. Danach ging noch ein Kopfball von Wettenberg in der 90.Min an die Latte.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Obbornhofen in der Nachspielzeit mit dem 3:1. Richter steht nach zwei Toren gegen Altenburg jetzt schon bei 20 Toren in dieser Saison.


    Hanifir Ögretman ist kein Trainer mehr in Hattendorf. Nachfolger wird Boris Loch, dieser war schon von 2020 bis Sommer diesen Jahres Trainer in Hattendorf.


    SF Burkhardsfelden - FSG Homberg/Ober-Ofleiden 1:2 (0:1)

    FSG Biebertal - TSV Klein-Linden 5:1 (3:1)

    FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod - TSG Leihgestern 0:2 (0:1)

    SG Obbornhofen/Bellersheim - SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 3:1 (1:0)

    FSG Wettenberg - Kurdischer FC Gießen 5:3 (3:0)

    SG Treis/Allendorf - ASV Gießen 6:1 (3:0)

    SG Birklar - FSG Lumda/Geilshausen 5:1 (3:1)

    TSV Langgöns - SV Hattendorf 3:2 (2:0)


    1. SG Obbornhofen/Bellersheim 15 43:11 43


    2. TSV Langgöns 16 38:26 30


    3. FSG Biebertal 15 39:35 27

    4. SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 14 32:22 25

    5. TSG Leihgestern 14 42:24 24


    12. SG Treis/Allendorf 15 31:40 19


    13. FSG Laubach 14 22:33 18


    14. Kurdischer FC Gießen 15 36:48 16

    15. FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 14 19:28 11

    16. SV Hattendorf 16 25:47 11

    17. ASV Gießen 15 16:45 8

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod - TSG Leihgestern 3:1 (1:0)


    Altenburg in der 90.Min mit dem 3:1. Damit bei einem Spiel weniger zwei Punkte hinter dem Zweiten TSV Langgöns.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)