Hassia Bingen

  • Das freut mich für unseren Ex-Spieler Dimi. :smile:


    Ein feiner Kerle. :ja1:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • mal was völlig anderes, ist die Überschrift nicht falsch? Müsste es nicht einfach "BFV Hassia" heißen ohne den Zusatz Bingen? Ist doch auch so mit "KSV Holstein" - wo man auch öfters den Zusatz Kiel anschl. noch liest


    Mich ärgert z.B. auch, wenn ich in alten Zeitungen HSV Hamm lese, was früher öfters vorgekommen ist

  • mal was völlig anderes, ist die Überschrift nicht falsch? Müsste es nicht einfach "BFV Hassia" heißen ohne den Zusatz Bingen? Ist doch auch so mit "KSV Holstein" - wo man auch öfters den Zusatz Kiel anschl. noch liest


    Mich ärgert z.B. auch, wenn ich in alten Zeitungen HSV Hamm lese, was früher öfters vorgekommen ist

    Ja. Entweder BFV Hassia oder FV Hassia Bingen.

    "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."


    "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."

  • Binger FVgg Hassia wäre richtig

    Glotze aus! Stadion an!


    Grün-weißer Ostseestrand :gruenweiss: VfB Lübeck :gruenweiss: Königin der Hanse



    Amateure (U-Teams) raus aus Liga 3 und 4!!


    Relegationsspiele abschaffen!!

  • Trainer Dimitri Mayer tritt zurück


    Am Montag ist Dimitri Mayer von seinem Amt als Trainer des Fußball-Oberligisten Hassia Bingen zurückgetreten. Der 36-Jährige reagierte damit auf die sportliche Talfahrt der Hassia, die mit neun Punkten nach 15 Spielen am Tabellenende steht. Mayer hatte erst zu Saisonbeginn das Amt am Hessenhaus von Nelson Rodrigues übernommen. Bis zur Winterpause übernimmt nun der neue Hassia-Teammanager Thomas Eberhardt auch den Trainerjob.


    https://www.fupa.net/berichte/…ritt-zurueck-2551786.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Fußball-Oberligist Hassia Bingen justiert nach.


    Mit Außenverteidiger Argirius Goulas (28) steht der erste Neuzugang in der Winterpause fest.
    https://www.fupa.net/berichte/…nverteidiger-2592283.html


    Igor Heizmann ist die zweite Neuverpflichtung bei Hassia. Der 26-Jährige kickte zuletzt ein halbes Jahr für die TSG Hechtsheim in der Bezirksliga, war aber zwischen 2015 und 2018 Stammspieler in der Oberliga bei Schott Mainz.
    https://www.fupa.net/berichte/…sterschueler-2594752.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Hassia Bingen mit Sieg und Niederlage


    Ein 2:1 (1:0)-Sieg am Freitag gegen Rheinlandligist TuS Kirchberg auf eigenem Platz und eine 1:4 (0:2)-Niederlage bei Hessenligist RW Hadamar am Sonntag. Fußball-Oberligist Hassia Bingen probierte am Wochenende in den beiden Tests unterschiedliche Spielsysteme und taktische Varianten aus.


    https://www.fupa.net/berichte/…d-niederlage-2616157.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Hassia Bingen treibt Kaderplanung voran


    Fußball-Oberligist Hassia Bingen treibt die Bildung des Kaders für die kommende Spielzeit voran. Als fünfter Neuzugang wurde nun Marcel Radschuweit verpflichtet. Der 30-jährige Innenverteidiger kommt vom SSV Merten aus der Landesliga Mittelrhein (NRW) ans Hessenhaus.


    Zuvor waren bereits Georgios Roumeliotis (VfR Mannheim), Fabian Haas (RWO Alzey), Levi Mukamba und Felix Kosek (beide Eintracht Bad Kreuznach) verpflichtet worden. Als Abgänge stehen bislang Dennis Kaucher (SC 07 Idar-Oberstein), Deniz Darcan und Nils Flühr (beide Eintracht Bad Kreuznach) fest.


    https://www.fupa.net/berichte/…lanung-voran-2655953.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • https://www.fupa.net/berichte/…s-hessenhaus-2658334.html
    "In der vergangenen Woche unterschrieb Derrick Amoako als Neuzugang Nummer sechs einen Vertrag am Hessenhaus. Der 26-jährige offensive Mittelfeldspieler kickte zuletzt für den VfB Ginsheim. Fest stehen nun auch die Abgänge von Torhüter Björn Müller, Innenverteidiger Serdal Günes und Mittelfeldspieler Jannik Persch (Ziele unbekannt)."

  • Nach Trier lässt Bingen auch keine Fans aus Koblenz zu. Ein Verein in der Oberliga muss organisatorisch in der Lage sein, einen Spieltag mit 100-200 zu erwartenden Gästefans auszurichten. Das Verhalten von Bingen ist schwer an der Grenze zur Lächerlichkeit.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Nach Trier lässt Bingen auch keine Fans aus Koblenz zu. Ein Verein in der Oberliga muss organisatorisch in der Lage sein, einen Spieltag mit 100-200 zu erwartenden Gästefans auszurichten. Das Verhalten von Bingen ist schwer an der Grenze zur Lächerlichkeit.

    Interessante Stellungnahme aus Koblenz dazu, die TuS als Gastverein soll einen externen Sicherheitsdienst in einem fremden Stadion bezahlen:

    Keine Fans im Gästeblock in Bingen

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • Das ist schon ein seltsames Verhalten, was Hassia Bingen da präsentiert.

    Vielleicht sollten sie über einen Rückzug aus der Oberliga nachdenken. Vereine mit einer entsprechenden Fanszene wird es in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland immer geben - mal mehr, mal weniger.

    30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!

  • Zumal sie ja sogar die Schäden ersetzt bekommen haben. Das, das überhaupt geht ist für mich unbegreiflich. Normal freuen sich die kleinen doch über die Einnahmen der Gästefans.

  • Oh, es wurde ein Bauzaun beim Torjubel beschädigt. Das ist natürlich ganz übel. Ich dachte die Koblenzer wären raubend, prügelnd und brandschatzend über Bingen hergefallen und hätten den Mäuseturm in Schutt und Asche gelegt. Das ginge ja wohl noch, aber ein Bauzaun?! Geht gar nicht.


    Was haben die Trierer eigentlich früher in Bingen kaputt gemacht, dass die auch nicht ins Stadion durften? Raubend und brandschatzend sind da ja ebenfalls nicht aufgefallen.


    Ach Hassia. Lasst doch einfach die Oberliga mit eurem peinlichen Gebahren in Ruhe und spielt gemütlich Kreisliga. Wäre besser für alle Beteiligten.

  • Ich wär in der Meisterrunde da ja gerne mal wieder hingefahren. Aber ich befürchte, die lassen uns dann auch nicht rein (wenn sie es überhaupt packen).

    "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."


    "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."