VSG Altglienicke - News

  • ...das zeigt erneut wie beliebt und überflüssig dieser Verein ist.... :lol: Die sollen sich in die Berlinliga zurückziehen, da sind die gut aufgehoben und können auf ihrem eigenen Platz vor 50 Zuschauern spielen....

  • Schönste Sportanlage Berlins - miserabler Rasen...klingt etwas unlogisch. Millionenprojekt Altglienicke? Echt, sind die das?

    Oder steckt dahinter Neid?

    Ist das Problem nicht eher grundsätzlicher Natur, nämlich dem Mangel an geeigneten Sportstätten und dem Sanierungsstau in Berlin?

    Altglienicke braucht doch nur übergangsweise ein Ausweichstadion, weil das Stadion an Köpenicker Landstraße ausgebaut werden soll?

  • Meines Wissens stellt sich die Problematik gar nicht. Das Poststadion war von der VSG nur als Ersatz für den Jahn-Sportpark bei Aufstieg in Liga 3 geplant. Sollte der Jahn-Sportpark tatsächlich nach der Hinrunde nicht zur Verfügung stehen (eine Verschiebung des Abriss und eine Verlängerung der Betriebserlaubnis des Stadions bis Ende 2021 ist derzeit in der Diskussion), würde die VSG ihre Partien in der RL Nordost im Amateurstadion von Hertha austragen.

    Das Stadion an der Köpenicker Landstraße im Berliner Ortsteil Baumschulenweg (Bezirk Treptow-Köpenick) soll tatsächlich RL-gerecht ausgebaut werden. Hierfür stehen bereits Fördergelder vom Bund zur Verfügung, aber es klemmt derzeit wohl (coronabedingt) an der Co-Finanzierung durch den Bezirk.

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • Danke! Warum machen die dann so ein Bohei?

    Besitzstandsdenken, Im Poststadion wäre es sicherlich eng geworden, aber letztendlich gehört dieses Stadion auch keinem der Vereine, sondern schlicht und einfach Berlin.

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • also 'Heimspiele' von Altglienicke im Poststadion zu Moabit wären doch ein Witz gewesen

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • also 'Heimspiele' von Altglienicke im Poststadion zu Moabit wären doch ein Witz gewesen

    Wenn du auf die Zuschauerzahl anspielst, hätte das wohl kaum einen Unterschied zum BAK im Poststadion gemacht. Die haben ja bekanntlich auch kaum eigene Zuschauer.

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • Die könnten ja fusionieren?

    Beim BAK stand tatsächlich über die Jahre immer mal wieder im Raum, dass der dortige Alleinherrscher keine Lust mehr hat. Nur hat der BAK - außer dem Spielrecht in der RL und (zumindest in der Vergangenheit) einem unseriösen Ruf - auch nichts.

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • also 'Heimspiele' von Altglienicke im Poststadion zu Moabit wären doch ein Witz gewesen

    Wenn du auf die Zuschauerzahl anspielst, hätte das wohl kaum einen Unterschied zum BAK im Poststadion gemacht. Die haben ja bekanntlich auch kaum eigene Zuschauer.

    Wenn du darauf anspielst, dass Altglienicke in einer ganz anderen Ecke von Berlin liegt. Ja. Aber auch kein größerer Witz als im Jahnsportpark im Prenzlauer Berg zu spielen.

  • Wenn du auf die Zuschauerzahl anspielst, hätte das wohl kaum einen Unterschied zum BAK im Poststadion gemacht. Die haben ja bekanntlich auch kaum eigene Zuschauer.

    Wenn du darauf anspielst, dass Altglienicke in einer ganz anderen Ecke von Berlin liegt. Ja. Aber auch kein größerer Witz als im Jahnsportpark im Prenzlauer Berg zu spielen.

    darum gings. sollen sie erstens die Drittligaambitionen für immer fallen lassen und zweitens dann auf dem neu zu bauenden Platz wenigstens nahe ihrem Viertel spielen

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Philipp Zeiger musste Rot-Weiss Essen nach sechs Jahren verlassen. Nun hat der Innenverteidiger einen neuen Verein gefunden.

    Nach sechs Jahren war für Philipp Zeiger an der Hafenstraße Schluss: Der Vertrag des Abwehrspielers wurde für die neue Saison nicht mehr verlängert. Nun ist er auf der Suche nach einem neuen Verein fündig geworden.

    Zeiger wechselt zur VSG Altglienicke in die Regionalliga Nordost. Der Hauptstadtklub hatte nach 25 absolvierten Spieltagen nach Punkten den ersten Rang belegt, ehe die Saison aufgrund der Zwangspause wegen der Corona-Krise abgebrochen wurde. Weil die Endtabelle nach der Quotientenregel errechnet wird, darf jedoch der 1. FC Lokomotive Leipzig in die Aufstiegsrelegation gegen den West-Vertreter SC Verl ran.


    https://www.reviersport.de/art…en-neuen-verein-gefunden/

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • https://www.kicker.de/10000020…icke-vor-der-saison-20-21


    Angriff auf Liga 3 - Die VSG Altglienicke vor der Saison 20/21


    In der letzten Saison verpasste die VSG Altglienicke aufgrund der Quotientenregel die Relegation zur 3. Liga. In der neuen Spielzeit startet der Regionalligist einen neuen Versuch. Dafür hat sich der Klub namhaft verstärkt und auch eine neue Spielstätte ist geplant.

    Mein Feenname ist Trinkerbell