SV Sandhausen

  • SV Sandhausen verpflichtet Mario Pokar
    Einen Vertrag bis Juli 2012 unterschrieb Nachwuchsspieler Mario Pokar beim Fußball-Drittligisten SV Sandhausen.
    Wie der Verein mitteilte, kommt der 19-jährige Linksfuß aus der A-Jugend des Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Der Mittelfeldspieler absolvierte bereits zwei Juniorenländerspiele für Deutschland


    Quelle:Rhein-Neckar-Web

  • Jetzt bescheissen wir erst mal im BfV-Pokalwettbewerb.
    Treten gegen FC Astoria Walldorf mit dem Kader der 3.Liga-Mannschaft an
    obwoh leigentlich SV Sandhausen II für dieses Spiel qualifiziert sind.


    Wenn's in die Hose geht, lach ich mich kaputt....

    Immer auf Ballhöhe

  • Wieso bescheißen?
    Es ist doch legal.
    Ihr würdets doch zu 100% genauso machen, wenn ihr in unserer Situation wärt, es geht immerhin um viel Geld und das wächst in Sandhausen leider auch nicht auf den Bäumen.

  • nachdem glaub ich auch der schiri gekauft war (das erste tor für sandhausen war abseits und vorm 2 zu 1 hätte es eckball für walldorf geben müssen) hat sich walldorf doch recht gut verkauft. ich denke und hoffe das der waldhof den svs noch abschießt und die drecksäcke nicht den dfb pokal erreichen

  • Zitat

    Original von tommyfca
    nachdem glaub ich auch der schiri gekauft war (das erste tor für sandhausen war abseits und vorm 2 zu 1 hätte es eckball für walldorf geben müssen) hat sich walldorf doch recht gut verkauft. ich denke und hoffe das der waldhof den svs noch abschießt und die drecksäcke nicht den dfb pokal erreichen


    Schön, dass ihr Walldörfer so gute Verlierer seid :rolleyes: :no:

  • Das 1:1 war Abseits? Soll ich jetzt lachen oder weinen?!


    Ihr habt euch gut verkauft, nach dem Sieg im Achtelfinale nochmal ein enges Spiel geliefert, Respekt dafür.
    Aber du solltest auch eingestehen, dass der SVS trotz des frühen Rückstands diesmal die sportlich bessere Mannschaft war und somit verdient ins Finale eingezogen ist.

  • Zitat

    Original von Leimener
    Das 1:1 war Abseits? Soll ich jetzt lachen oder weinen?!


    Ihr habt euch gut verkauft, nach dem Sieg im Achtelfinale nochmal ein enges Spiel geliefert, Respekt dafür.
    Aber du solltest auch eingestehen, dass der SVS trotz des frühen Rückstands diesmal die sportlich bessere Mannschaft war und somit verdient ins Finale eingezogen ist.


    Also, ohne jetzt grosse Worte schwingen zu wollen, aber das ist so nicht ganz richtig, keiner der Zuschauer, ausser vieleicht in Leimen, konnte erkennen das der SVS die sportlich bessere Mannschaft war, schon gar nicht in den 2ten 45 Minuten. Das überaschende war für alle wie gut der FCA wieder war, oder wie schlecht der SVS.
    Müsste Ihr jetzt Euer Spiel der "zwoten" auch noch gut reden ? Leider ist diese beschissene unsportlichkeit mit den Nummern nicht bestraft worden.
    Aber man sieht das da aber ein der stachel tief sitzen muss.
    Bleiben wir leiber beim Fussball.
    Ich schiebe nix auf die Schiries. Mal pfeifen die so mal so. Das geht jedem so.
    Natürlich gehört immer ein bissel dusel dazu bei so einem knappen Spiel, der war diesmal beim SVS zwo (tut ja doch ein bissel weh das auszuprechen.... das zwo), so einfach ists.


    Mit sportlichen Grüssen aus der Nachbarschaft


  • Zitat

    Zu Gast in Sandhausen


    Am 32. Spieltag der 3. Liga ist der VfB Stuttgart II am Freitag, 17. April, zu Gast beim SV Sandhausen. Die Partie zwischen den Nordbadenern und dem "kleinen VfB" wird um 19.00 Uhr im Hardtwaldstadion angepfiffen........


    weiterlesen


    Quelle: http://www.vfb.de

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Sandhausen: Pokar kommt aus Frankfurt


    Erster Neuzugang beim SVS


    Am Dienstag hat der SV Sandhausen seinen ersten Neuzugang für die Spielzeit 2009/2010 verkündet. So wird Mario Pokar, 19 Jahre alter Mittelfeldspieler aus der A-Jugend von Eintracht Frankfurt, bis 2012 unter Vertrag genommen.


    "Mario ist ein junger Spieler, der eine enorme Spielintelligenz besitzt und zudem noch sehr entwicklungsfähig ist", sagte SVS-Coach Gerd Dais gegenüber der vereinseigenen Website über den Linksfuß.


    Pokar sammelte bereits Erfahrung in der Regionalliga Süd bei Frankfurts zweiter Mannschaft und auf internationaler Ebene: Zweimal lief er für die deutsche U18-Nationalmannschaft auf.



    07.04.2009 - http://www.kicker.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Hab ihn erst 3-4 mal gesehen aber in die Profi Mannschaft hätte er es sowieso nicht geschaft da wir auf seiner Position genung spieler haben (Meier, Caio, Toski etc.)...


    Klar er war kein schlechter aber wirklich zu was gebracht hätte er es bei uns nicht!
    Kein schlechter fußballer, aber wunder brauch man von ihm nicht erwarten :zwinkern:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“


  • Zitat

    Schwabe krönte sein Comeback


    Ein 1:3 gegen die SpVgg Unterhaching am vergangenen Spieltag ließ die zuvor so tolle Heimserie des VfB II in der 3. Liga reißen. Rainer Adrion war mit seinem Team gegen die Münchner Vorstädter nicht zufrieden und vermisste Effizienz sowie Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Entsprechend reagierte er beim Gastspiel in Sandhausen und veränderte seine Anfangsformation auf drei Positionen. Für die gesundheitlich angeschlagenen Jeremy Karikari und Clemens Walch sowie den etatmäßigen Kapitän Marijan Kovacevic spielten Martin Dausch, Dubravko Kolinger und erstmals nach seinem Kreuzbandriss Anfang der Runde auch Joachim Schwabe von Beginn an.
    Auf schwerem Geläuf im Hardtwaldstadion ging ein erster Schuss von Leandro Grech nach drei Minuten letztlich weit über das Tor des VfB II und auch im Gegenzug fehlte die Präzision. Denn SV-Keeper Michael Gurski konnte einen Kopfball von Sebastian Hofmann abwehren, nachdem zuvor ein Schuss von Martin Dausch zur Ecke gelenkt worden war. Auch Johannes Rahn fehlte nach einer Ecke nicht viel zu einem Erfolgserlebnis, sein Versuch ging jedoch links am Kasten vorbei. Auf der anderen Seite versuchte es kurz danach Emre Öztürk aus der Drehung und verfehlte das Ziel nicht allzu weit. Die bis dahin beste Möglichkeit hatte dann aber das Team von Trainer Rainer Adrion, als Sebastian Rudy nach etwas mehr als zehn Minuten die Kugel aus großer Distanz über Michael Gurski hinweg heben wollte und der Schlussmann der Hausherren in höchster Not noch einen Einschlag in seinem Gehäuse verhindern konnte. Das flotte Spiel ging weiter hin und her und so konnte sich auch Sven Ulreich im Tor des "kleinen VfB" hernach bei einem Schuss von Emre Öztürk auszeichnen.................


    weiterlesen


    Quelle: http://www.vfb.de

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • um SVS-Fan90 gerecht zu werden muss ich mich erstmal ausgelassen freuen :rofl2: :lool: :rofl2: :lool: damit ich mein kindliches gemüt beweisen kann :rolleyes:.


    hmmm, das fällt mir schon schwer, man ist doch eigentlich auch lokalpatriot und sollte schon, gerade wenns gegen die schwaben geht, zusammenhalten.


    Sei es wie es ist, glaube die Aufstiegsträume von Machmaier, Dais und Co. dürften nun so gut wie erledigt sein. Somit spart man sich ein erneuten Umbau des Stadions, zumindest für dieses Jahr.
    Bin ja mal gespannt wieviel Spieler der Ersten künftig in der Zwoten Spielen werden , da die ja schon ziemlich nah an der Abstiegszone der VL dran ist.

  • 5.5.09_Der SV Sandhausen auf Großwildjagd. Mit Philipp Hosiner und Florian Tausendpfund fingen Manager Tobias Gebert und Trainer Gerd Dais zwei junge Löwen ein.


    Mehr:




    Stürmer Hosiner stammt aus dem burgenländischen Eisenstadt und hat drei Jugendländerspiele für Österreich bestritten. Der 19-Jährige erzielte in dieser Saison in 25 Regionalliga-Spielen für 1860 München II zwölf Tore. Sein Vereinskollege Florian Tausendpfund (22), ein 1.90 Meter großer und 90 Kilo schwerer Innenverteidiger, wechselte 2006 von Jahn Regensburg zu den Löwen, wo er in 57 Spielen immerhin fünf Tore erzielte. Beide unterschrieben gestern Abend am Hardtwald Verträge bis zum 30. Juni 2011. Damit setzen Dais und Gebert die Verjüngungskur fort, nachdem sie zuvor bereits den 19-jährigen Mario Pokar aus dem Nachwuchsbereich von Eintracht Frankfurt verpflichtet hatten. ,,Hosiner ist ein dynamischer und torgefährlicher Angreifer, Tausenpfund ein kantiger Abwehrspieler", charakterisiert Gebert die Neuen, die sich für Alfred Gerold zum Gruppenfoto aufstellten.


    Quelle: RNZ, 5. Mai 2009,

    :supporter10:SVS und der S04!! :velbert:


    Felix Magath der Meistermacher von Schalke 04?? :unsicher:





    Der Krieg macht aus Jungs keine Männer,sondern Leichen!

  • für die zweite sieht es auch nicht gut aus bei noch 5 Spielen steht man auf dem Vorletzten Tabellenplatz und hat 5 Punkte rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz!! :unsicher:


    Tabelle:


    1. FC Zuzenhausen 25 17 5 3 50:17 33 56
    2. TSG 62/ 09 Weinheim 25 17 3 5 64:29 35 54
    3. SV Spielberg 25 16 6 3 51:26 25 54
    4. SpVgg. Neckarelz 25 14 7 4 58:35 23 49
    5. SG HD- Kirchheim 25 12 6 7 45:35 10 42
    6. FC Germ. Friedrichstal 25 10 5 10 44:52 -8 35
    7. SV Schwetzingen 25 9 6 10 33:40 -7 33
    8. FV Lauda 25 9 5 11 35:36 -1 32
    9. FC 07 Heidelsheim 25 8 7 10 32:34 -2 31
    10. FC Rot 25 8 6 11 42:45 -3 30
    11. 1. FC Pforzheim 25 9 3 13 34:49 -15 30
    12. TSV Amicitia Viernheim 25 7 7 11 35:38 -3 28
    13. SpVgg. Oberhausen 25 6 9 10 31:35 -4 27
    14. SpVgg. Durlach- Aue 25 7 4 14 41:51 -10 25
    15. SV Sandhausen 2 25 6 4 15 49:53 -4 22
    16. TSV Buchen 25 3 1 21 31:100 -69 10



    Restprogramm des SVS II:


    26.Spieltag: SVS II - SpVgg Oberhausen
    27.Spieltag: SVS II - FC Zuzenhausen
    28.Spieltag: TSV Buchen - SVS II
    29.Spieltag: SVS II - SV Schwetzingen
    30.Spieltag: SG HD Kirchheim - SVS II

    :supporter10:SVS und der S04!! :velbert:


    Felix Magath der Meistermacher von Schalke 04?? :unsicher:





    Der Krieg macht aus Jungs keine Männer,sondern Leichen!

  • BVB II: Hillenbrand wechselt zurück in die Heimat


    Bis 2011 zum SV Sandhausen
    Was sich schon länger andeutete, ist jetzt Gewissheit: Nico Hillenbrand wird Borussia Dortmund zum Saisonende verlassen.



    http://www.reviersport.de/8355…nd-zum-sv-sandhausen.html


    Hat in der Jugend schon für uns gespielt, also wieder ein Rückkehrer :jo:


    Kennt den jemand und kann mir etwas über ihn sagen?
    Hat ja immerhin auch schon ein Bundesligaspiel bestritten.

  • Zitat


    Nur Daniel Jungwirth ist erfahren


    Der SV Sandhausen setzt künftig ganz auf die Jugend. Sieben der bislang acht Neuzugänge sind zwischen 19 und 22 Jahren alt. Nur Daniel Jungwirth ist etwas erfahrener. Der 27-Jährige soll der neue Spielgestalter werden und löst den Argentinier Leandro Grech, dessen auslaufender Vertrag nicht mehr verlängert wird, auf der zentralen Mittelfeldposition ab...


    Quelle: Kicker ; weiterlesen

  • Zitat


    Dorn schließt sich dem SVS an


    Unter Trainer Andreas Zachhuber blieb Regis Dorn in der Schlussphase der Saison 2008/09 meist nur die Reservistenrolle, kein Wunder also, dass der Stürmer trotz laufenden Vertrages beim FC Hansa Rostock auf der Streichliste stand. Der bis 2010 laufende Kontrakt des 29-Jährigen wurde daher am Mittwochabend aufgelöst. Dorn hat mit dem SV Sandhausen bereits einen neuen Verein gefunden.


    Quelle: Kicker


    weiterlesen

  • Zu der Verpflichtung von Regis Dorn kann man den Verantwortlichen beim SVS nur gratulieren.
    Wenn Regis in der Saison mal verletzungsfrei bleibt, dann macht er seine
    13-17 Tore, erzielte ja bei uns in der 2. Liga in einer Saison schon 14 Treffer.
    Er wäre für uns mit Sicherheit auch die Ideallösung für unsere schwache Offensive gewesen aber wie immer nicht bezahlbar.

    zinno :rotbraunweiss: