Neues aus Rödinghausen

  • Diese Reduzierung der vorgeschriebenen Kapazität lässt vor allem den SV Rödinghausen jubeln. "Wenn diese Regelung vor zwei Jahren gegolten hätte, dann wären wir aufgestiegen", betont Alexander Müller, Geschäftsführer des SV Rödinghausen, am Freitag gegenüber RevierSport. In der Saison 2019/2020 wurde der SVR nämlich in der abgebrochenen Corona-Serie Meister, stieg aber nicht auf, weil der Verein die Lizenz-Voraussetzungen für die 3. Liga nicht erfüllen konnte beziehungsweise auch wollte.


    mehr...

    Gehen sie bitte weiter. Es gibt hier nichts interessantes zu lesen.

  • Der SV Rödinghausen hat mit Massimilian Porcello einen neuen Mann für die Spiel- und Gegneranalyse gewinnen können. Der 41-Jährige bestritt in seiner Karriere 79 Bundesligaspiele für Arminia Bielefeld und Karlsruher SC sowie 107 Zweitligaspiele.


    mehr...

    Gehen sie bitte weiter. Es gibt hier nichts interessantes zu lesen.