Der SCW im Hessenpokal

  • In der ersten Runde vom Hessenpokal geht es zur SG Kinzenbach (Gruppenliga),gespielt wird am 13.08. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit den Ex-SCWlern Weinecker, Ried und Döring.


    Ingesamt ein geiles Los!

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Da sollte das Erreichen der nächsten Runde insgesamt aber auch machbar sein, oder?

    - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
    - "Wir sind spielfrei"
    - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"

  • Unterschätzen dürfen wir die SGK sicherlich nicht, haben in der letzten Saison in der Gruppenliga über 80 Punkte geholt, dazu den Kader in großen Teilen zusammengehalten. Aber klar wir spielen eine Liga höher und da kann, dass Ziel nur das Weiterkommen sein.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Glückwunsch zum Sieg heute & zum einzug in die nächste Runde! :thumbup:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Mit einer Mischung aus Verbandsliga-Elf und U 23 gab es einen 3:0-Sieg. 1:0 Freistoß von Tolga Duran aus 25 Metern, 2:0 Ecke von Duran auf den zweiten Pfosten auf Volkan Öztürk und das 3:0 ein Kopfball von Roskosz nach Flanke von Dietrich. Freut mich für Tolga, dass er ein Tor gemacht hat und eins vorbereitet hat. Der Junge hat spielerisch einfach ein überrgandes Potenzial.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • In der zweiten Runde kommt es beim FV Breidenbach wieder zu einem Wiedersehen mit Ex-SCWlern. Diesmal mit Steffen Schmitt und Dennis Brandl. Hätte Breidenbach lieber in einem Heimspiel gehabt, beim FVB sind es oft schwere Spiele.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Ich wünsche euch viel Erfolg. Habe schon überlegt ob ich auch mal in Breidenbach zum Pokalspiel vorbeikomme. Wobei ich noch schwanke zwischen "Breidenbach - Waldgirmes" und "Bauerbach - Steinbach", was ja beides für mich gut zu erreichen ist.

    - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
    - "Wir sind spielfrei"
    - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"

  • Ich wünsche euch viel Erfolg. Habe schon überlegt ob ich auch mal in Breidenbach zum Pokalspiel vorbeikomme. Wobei ich noch schwanke zwischen "Breidenbach - Waldgirmes" und "Bauerbach - Steinbach", was ja beides für mich gut zu erreichen ist.


    Wir spielen den Sonntag nach dem Pokalspiel schon wieder in Breidenbach. Würde mich freuen dich mal persönlich kennenzulernen.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Wir spielen den Sonntag nach dem Pokalspiel schon wieder in Breidenbach. Würde mich freuen dich mal persönlich kennenzulernen.


    Ich werde wohl mit meiner Freundin und einem weiteren SSV-Hommertshausen-Fan am Mittwoch zum Pokalspiel kommen. Da wir im Moment doch ziemlich gebeutelt sind, wollen wir uns mal guten Fußball anschauen :D

    - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
    - "Wir sind spielfrei"
    - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"

  • In einem packenden Pokalspiel gab es das Aus im Elfmeterschießen. Bis zur Pause hatten wir alles im Griff und führten verdient mit 2:0, immer wieder mit gutem Passspiel im Mittelfeld und schnell über die Flügel. Mit einem Doppelschlag kurz nach der Pause der FVB wieder im Spiel, hier hatten wir genauso wie oft auch im restlichen Spielverlauf zu große Lücken im Mittelfeld, das Spiel nun vollkommen offen mit einer typischen Pokalatmosphäre. Leider hatte der SR das Spiel jetzt nicht mehr immer im Griff und nahm die Härte der Heimelf nicht aus dem Spiel, hier hätte Felix Baum nach einer klaren Tätlichkeit vom Feld gehört, aber nur Gelb! Wir gehen dann wieder in Führung und fangen dann kurz vor Ende noch das 3:3. In der Verlängerung dann Möglichkeiten für beide Seiten, aber ohne Tore. Bei uns wurden zwei gute Schussversuche im Strafraum geblockt und kurz vor Ende wurde uns eine klare Möglichkeit genommen, der einzige der hier Abseits sah war der SR, stand genau auf Ballhöhe. Es wären zwei Spieler frei aufs Tor gelaufen! Im Elfmeterschießen der erste Fehlversuch von Breidenbach, aber leider dann Tolga Duran über die Latte und Oli Schmitt an den Pfosten. Am Ende dann 7:6 n.E.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Jetzt wird das Aus in Breidenbach noch ärgerlicher. Jügesheim und bei einem Weiterkommen der Sieger aus Nieder-Wöllstadt/Lindheim. Da wäre in dieser Saison das Hessenpokal-Halbfinale möglich gewesen.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • In der ersten Runde vom Hessenpokal geht es wieder gegen die SG Kinzenbach. Diesmal in Waldgirmes, am 26.07. um 15:00 Uhr. Damit innerhalb von einer Woche 2x mal gegen die SGK.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Hättest du ein Wunschlos gehabt?
    Wie verläuft da eigentlich die Auslosung? Wird da in der ersten Runde auch noch nach regionalen Gesichtspunkten gelost?

    - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
    - "Wir sind spielfrei"
    - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"

  • Hättest du ein Wunschlos gehabt?
    Wie verläuft da eigentlich die Auslosung? Wird da in der ersten Runde auch noch nach regionalen Gesichtspunkten gelost?

    Nicht direkt. Heimspiel gegen einen attraktiven Gegner ist in Ordnung. Willingen auswärts wäre gut gewesen. Hätten noch neber unserer Region noch Gegner aus Kassel und Fulda bekommen können.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Morgen dann die erste Runde im Hessenpokal. Beim Turnier in Großen-Buseck haben wir beim Spiel gegen Kinzenbach die Karten noch nicht auf den Tisch gelegt. Mehr Aussage hatte hier das Testspiel unter Woche gegen Steinbach, dies war bis auf wahrscheinlich eine Positionen in der Abwehr die derzeit erste Elf und mit dieser gab es gegen den RL-Aufsteiger über 60.Min ein richtig starkes Spiel. Wenn wir so spielen sollte ein Weiterkommen realistisch sein. Aber auch Vorsicht die SGK wird in der Abwehr wieder kompakt stehen und dann auf Konter über ihre schnellen Offensiven setzten.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Ich wünsche euch viel Erfolg. Wäre ja schön wenn ihr ein paar Runden weiterkommen würdet und vielleicht mal ein großes Los zieht ;)

    - "Gegen wen spielen wir denn am Sonntag?"
    - "Wir sind spielfrei"
    - "Gut. Das heißt wir verlieren nicht"

  • Ich wünsche euch viel Erfolg. Wäre ja schön wenn ihr ein paar Runden weiterkommen würdet und vielleicht mal ein großes Los zieht ;)


    Mit der neuen Gewinnverteilung ist der Hessenpokal richtig attraktiv geworden. Ab dem Viertelfinale gibt es vom Verband die Prämien.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Im Hessenpokal waren ja schon Offenbach und Darmstadt in Waldgirmes zu Gast. In der nächsten Runde (bei einem Weiterkommen) die "Neureichen" aus dem Nordkreis raushauen wäre geil!

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Vor rund 300 Zuschauern gab es ein 3:0 über Kinzenbach. Vor der Pause ein offenes Spiel auf keinem hohen Niveau, haben hier in der ersten 20.Min das Tor verpasst. Kinzenbach stand dann wie erwartet tief und kompakt in der Abwehr, dazu ab und zu durch Konter gefährlich. Nach der Pause dann von uns eine Leistungssteigerung und ein Spiel auf ein Tor. 1:0 ein zweiter Ball von Dennis Lang verwandelt, 2:0 feine Flanke von Neuzugang Andi Schäfer und Leif Langholz per Kopf, 3:0 Edvinas Petkus von der Strafraumgrenze ins lange Eck abgeschlossen.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • In der zweiten Runde geht es nach Ederbergland zum Hessenligaabsteiger, nach Wiesbaden und Lohfelden sicherlich mit das schwerste Los. Dazu auswärts in einer dort oft aufgeheizten Atmosphäre. Aber in der Liga wollen wir auch bis zum Ende ganz oben mitspielen, da ist der FCE auswärts ein echter Gradmesser.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)