Neues vom MSV

  • Duisburg legt Einspruch gegen die Spielwertung vom Wochenende ein.

    Der Einspruch wurde zurückgewiesen, wogegen der MSV wiederum Einspruch eingelegt hat.


    Erneuter MSV-Einspruch gegen DFB-Urteil


    Machen wir jetzt einen auf Preußen Münster? Das Spiel gegen Dortmund II hätten wir auch ohne den/die Pfanne verloren. Dieses Gezerre an dem nicht wirklich vorhandenen Strohhalm finde ich unserer unwürdig.

    Gehts raus und spielts Fußball, hat mal ein Kaiser gesagt. Also macht das bitte auch und holt drei Punkte gegen Türkgücü am Samstag. Danke!

  • er MSV Duisburg ist mit seinem Einspruch gegen die Wertung des BVB-Spiels vom 6. Februar zum dritten Mal gescheitert. Auch das Bundesgericht wies den Einspruch der Zebras am Donnerstag im schriftlichen Verfahren zurück und bestätigte damit die vorangegangenen Urteile des Sportgerichts. Ob die Zebras weiter klagen, werde nun überlegt, wie der Klub mitteilte.


    MSV scheitert mit Einspruch gegen BVB-Spiel zum dritten Mal – liga3-online.de

  • Grlic-Nachfolger gefunden! Neuer Sportdirektor ist da


    Der MSV Duisburg hat einen Nachfolger für Ivica Grlic gefunden und am Mittwoch offiziell vorgestellt. Der neue Mann arbeitete zuletzt bei einem MSV-Ligakonkurrenten.

    Ralf Heskamp wird neuer Geschäftsführer Sport beim MSV Duisburg und folgt damit auf den langjährigen Sportdirektor Ivo Grlic. Für den Spielverein wird der 56-Jährige ab dem 1. April 2022 am Ball. Noch am 12. März hatte RevierSport Heskamp als möglichen Kandidaten beim MSV genannt.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Mir sagt der Name schon was.

    Zumindest kann ich mich an seine Zeit als Spieler beim VfL Osnabrück erinnern,für die die längste Zeit seiner Karriere gespielt hat.

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Nach der 0:6-Heimniederlage gegen 1860 München - Hagen Schmidt: "Das, was hier passiert ist, gibt es nicht zu entschuldigen".


    Prinzipiell richtig. Ist nur irgendwie blöd, wenn man dies alle zwei, drei Spieltage sieht und hört.


    0:6 gegen 1860, 1:5 in Kaiserslautern, 0:5 gegen Magdeburg, 3:6 gegen Osna, etc., etc...


    Das alles im gesamten ist nicht zu entschuldigen.


    Wenn es irgendwie gelingt die noch fehlenden drei Punkte einzutüten, muss da im Sommer ganz gehörig ausgemistet bzw. komplett neu aufgebaut werden.


    Königstransfer Bakalorz, und auch so einen Vogel wie Marvin Knoll, möchte ich nie wieder im MSV-Trikot sehen. Die noch von Ivo Grlic an beide ausgestellten Rentenverträge müssen dann dringend aufgelöst werden. In die Annalen des MSV sind die beiden ja eh schon eingegangen, als schlechteste Spieler aller Zeiten. Und was liefen nicht alles schon für Gurken bei uns rum in all den Jahren.


    Auch mit solch Möchtegern-Profis wie Kwadwo, Ajani, Bakir, Gembalies und Co. gewinnst du keinen Blumentopf, mit Marlon Frey vielleicht ne goldene Ananas. Aber sonst? Ne neue Nummer 1 braucht es ebenfalls. In nunmehr drei Jahren konnte der eigentliche gute Leo Weinkauf all seine Patzer nie abstellen. Kein Lerneffekt, der nächste bitte.


    Stoppelkamp noch als stand-by, und für Ademi und Bouhaddouz braucht es alsbald auch konstanteren Ersatz.


    Es gibt so unfassbar viel zu tun, um sich von diesem Trümmerhaufen wieder zu einer vertrauenswürdigen Mannschaft zu entwickeln.

  • 17 ! Spieler dieser Trümmertruppe haben noch Vertrag für nächstes Jahr. Freiwillig wird davon keiner gehen, bzw. kein Verein wird auf diese Hammerwerfer bieten.


    Nächste Saison wird wieder genauso kacke.


    Und diese Rentenverträge von früheren Bundesligaspielern bitte nie mehr. Fing schon damals bei Bröker und Konsorten an. Kann mich nicht erinnern, dass wir in den letzten 10 Jahren mal da getroffen haben.

  • Als ich hörte,das der MSV Bakalorz verpflichtet hatte,habe ich geglaubt,das der MSV einen technisch beschlagenen Mittelfeldspieler ablösefrei an Land ziehen konnte,der den Verein auf jeden Fall verstärkt.


    Den habe ich wohl mit seinem Vater Dirk Bakalorz verwechselt...


    Einer der wenigen Lichtblicke in dieser Saison ist eindeutig Yeboah,der darf gerne bleiben.


    Für eine Rubrik : "die schlechtesten MSV-Spieler aller Zeiten" könnte man einen eigenen Thread eröffnen,die Liste samt Anekdoten könnte lang werden.

    Besonders die Kandidaten,die am meisten Ablöse kosteten,waren oftmals die größten Rohrkrepierer.


    Die Saison 85/86 (2.Liga) war insgeamt noch gruseliger,u.a. 14 Niederlagen am Stück.

    Aber die meisten Spieler,die damals im Kader standen,kamen gerade aus der Jugend oder aus einer unteren Klasse und waren den Anforderungen für die 2.Liga noch nicht gewachsen.


    Aber hier sind fast durchweg Berufsfußballer am werkeln...


    Ich habe nur einen Wunsch:

    Bitte nicht dieses "Abstiegs-Endspiel" in Verl...

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Das Abstiegs-Endspiel würde ja in Paderborn und nicht in Verl stattfinden. Von daher wäre dein Wunsch schon erfüllt Semi Silesian


    :zwinker:


    Anstatt auf den eigenen Trümmerhaufen zu setzen, kann man nur auf Saarbrücken am Freitagabend hoffen, dass die nicht nochmal so vergeigen wie gegen Verl gestern, und bei Vik. Berlin gewinnen. Dann wäre der Klassenerhalt auch so geschafft, und wir können gern noch mal vom Waldhof und/oder Freiburg II und Verl zweistellig bekommen.

  • Der MSV Duisburg hat einen neuen Hauptsponsor präsentiert. Das in Duisburg gegründete Unternehmen „Trinkgut“ wird in den kommenden zwei Jahren auf dem Trikot sein.

    Der MSV Duisburg wird in den kommenden zwei Jahren mit dem Getränke-Unternehmen „Trinkgut“ auf den Trikots unterwegs sein. Wie die Zebras am Donnerstag vermeldeten, wird das in Duisburg gegründete Unternehmen bis mindestens Sommer 2024 als Hauptsponsor fungieren.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Mir gefällt dat Trikot ebenfalls.

    Dat wär´wat für meinen 60.sten Geburtstach im November,dat kann meine Frau mich schenken.

    Am besten mit Nummer 60 auffm Puckel :lol:

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Die U17 des MSV hat den Wiederaufstieg in die Bundesliga geschafft.


    Nach einem 1:1 im Hinspiel bei den Sportfreunden Baumberg, gewannen die Jungzebras heute Mittag an der Westender Str. das Rückspiel mit 2:0. :positiv2:

  • Das Trikot gibt es auch in der Variante, dass der trinkgut-Schriftzug komplett in Blau gehalten ist. Speldorfer gefällt das. :smile:

    Ich weiß gar nicht welche Version ich mir kaufen soll?! Am besten beide, und das Auswärtstrikot noch dazu! Echt geile Fetzen für die kommende Katastrophensaison! :cool:

  • Die U17 des MSV hat den Wiederaufstieg in die Bundesliga geschafft.


    Nach einem 1:1 im Hinspiel bei den Sportfreunden Baumberg, gewannen die Jungzebras heute Mittag an der Westender Str. das Rückspiel mit 2:0. :positiv2:

    Mein erstes U17-Spiel dem ich beiwohnte. Man muss sich an die fehlende Körperlichkeit, Robustheit und auch Energie im Anlaufen und auf den Ball zugehen erstmal gewöhnen, aber ähnlich wie den anderen Zuschauern ist zu Empfehlen, dass man sich immer wieder in Gedanken ruft: Das sind Kinder von 16 Jahren, da muss nicht alles perfekt sein.


    Der MSV spielte überzeugend nach vorne, verwandelte seine Chancen aber nicht. Nach einer halben Stunde schwanden etwas die Kräfte, sodass auch Baumberg mal am Spiel teilnahm, oder aber wirklich Chancen zu kreieren.


    Die nutzte in Halbzeit 2 dann endlich der MSV verdientermaßen und steht nach der heutigen Leistung auch zurecht als Meister und Aufsteiger fest.