Aufstiegsspiele zur 3. Liga 2017


  • er hier hat in sehr jungen Jahren bei Viktoria Köln gespielt,ehe es über PSV Eindhoven zu TB Berlin ging.


    Viktoria Köln wurde über viele Jahre lang vom Produzenten des "echt kölnisch Wassers" unterstützt,es folgten später zahlreiche Fusionen,so richtig "Original" ist die Viktoria auch nicht mehr.
    Ein kleines Kölner Derby in Liga 3 hätte schon was,allerdings fände ich einen Aufsteiger Jena/Cottbus noch besser

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Ich habe wegen links- und rechtsrheinisch auch vermutet, dass beide Klubs sich nicht grün sind. Gibt es darüber hinaus weitere Ursachen?

    Ich kenne sowohl Leute von Fortuna, als auch von Viktoria. Wenn du willst, frag ich in beiden Lagern mal genau nach....


    @Kuddel Daddeldu
    Jep, Jena oder Cottbus wäre mir auch lieber als Aufsteiger....

  • Meppen, Waldhof und Jena wären meine Wunschaufsteiger. Aber wie schon angedeutet, spielen dann wahrscheinlich Meppen und Waldhof gegeneinander. In dem Fall dann pro Meppen. Folglich spielt dann Elversberg gegen Haching. In dem Fall wäre ich eindeutig für Haching. Sollte Jena noch von Cottbus abgefangen werden, drücke ich Energie die Daumen. Der künstlich neu erschaffenen Kölner Viktoria kann ich gar nichts abgewinnen.

  • Meine Wunschaufsteiger wären auch SV Meppen, Waldhof Mannheim und Carl Zeiss Jena.
    Gerade Mannheim die es letztes Jahr leider verpasst haben aufzusteigen, gönne ich es am meisten.
    Elversberg find ich für die 3. Liga untauglich. Wenig Fans und ein kleines Nest im Saarland in der Nähe von Saarbrücken. Dem zweiten der Regionalliga Südwest gönne ich es eh nicht sehr, auch deshalb weil dann nur 2 von 5 Meister aufsteigen würden.


    Ich lese immer die Relegation wird endgültig ausgelost wenn der 3. also aktuell Saarbrücken die ersten beiden nicht mehr überholen kann? Das ist meiner Meinung nach sinnlos.
    Ich denke sie losen aus wenn feststeht ob Waldhof oder Elversberg Meister wird, damit Waldhof oder Elversberg nicht extra schlecht spielen kann um auf dem vermeintlich leichteren Gegner zu treffen.


    Bei der Kölner Viktoria war ich auch schon mal Stimmungsmäßig geht bei denen noch weniger als bei der Fortuna aber auch ich denke dass bei einem Derby das sicherlich einen kleinen Reiz haben dürfte mehr als 1 500 Zuschauer kommen würden.
    Das Stadion der Viktoria müsste normalerweise eh erstmal ausgebaut werden.
    Wie ich gegen Rot Weiß Essen da war, fand ich fast das mehr Rot Weiß Essen Fans als Viktoria Fans da waren.


    Unterhaching schwächelt ja zur Zeit aber ich glaube das wird trotzdem ein hartes Ding für Waldhof oder Elversberg.
    Unterhaching kann ich echt gar nichts abgewinnen, hoffe mal Elversberg wird von Saarbrücken noch eingeholt und Saarbrücken steigt dann in diesem Fall gegen Haching auf. Klingt sehr unrealistisch und wie ich sagt gönne ich es dem zweiten der Südwest auch nicht so sehr aber Unterhaching da habe ich so eine Abneigung auf die Idee. Wahnsinn.
    Am besten natürlich Waldhof gegen Haching, Jena gegen Köln und Meppen gegen Elversberg / Saarbrücken.


    Ich hoffe mal auf die Spiele:


    Viktoria Köln - FC Carl Zeiss Jena
    SV Elversberg - SV Meppen
    SpVgg Unterhaching - SV Waldhof Mannheim

  • Ich lese immer die Relegation wird endgültig ausgelost wenn der 3. also aktuell Saarbrücken die ersten beiden nicht mehr überholen kann? Das ist meiner Meinung nach sinnlos.
    Ich denke sie losen aus wenn feststeht ob Waldhof oder Elversberg Meister wird, damit Waldhof oder Elversberg nicht extra schlecht spielen kann um auf dem vermeintlich leichteren Gegner zu treffen.

    So ist es auch. Als Elversberg das letzte Mal aufgestiegen ist, sind sie am letzten Spieltag bei uns angetreten und wollten sichtlich unbedingt nur Vizemeister werden, um 1860 statt Kiel zu bekommen. Wir haben 4:0 gewonnen, es hätte auch zweistellig ausgehen können (Chancenverhältnis 25:1). In der Nachspielzeit ist unser Torwart mit nach vorne und hätte fast noch ein Kopfballtor gemacht, weil alle respetkvoll Abstand hielten - auf Fotos von diesem Moment sieht man den gegnerischen Spielern an, dass sie es ihm (ehemaliger Elversberger) gegönnt hätten. https://www.wormatia.de/archiv…tikel.html?artikelid=4695
    Eine peinliche Angelegenheit und unglaubliche Wettbewerbsverzerrung, wenn wir damals noch im Abstiegskampf gesteckt hätten. Für die Scouts von Kiel und 1860 war es auch ein sinnloser Tagesausflug... Seitdem wird erst gelost, wenn Meister und Vize feststehen.

    "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."


    "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."

  • Und ich habe meine Wunschaufsteiger gleich markiert.

    Das würde ich so Unterschreiben :)

    _______________________________________________________________
    Comeback Tour
    2010/11 Oberliga BW --> 2011/12 Regionalliga --> 2015/16 3. Liga

  • ...aber gerade weil sich so viele eben diese 3 Vereine als Aufsteiger wünschen, wird es genau anders kommen, leider. Viktoria Köln, Elversberg und Unterhaching lösen sicherlich bei keinem Verein Begeisterung als Aufsteiger aus. Nur Fortuna würde sich übers kleine Derby freuen... Einzig positiv wäre, dass dadurch 3 zu starke Vereine aus der 4.Liga weg wären und den Weg frei machen, für andere Vereine, die aufsteigen wollen, aber nicht können, weil die 3 anderen (immer) die Relegationsplätze blockieren (werden)...

  • ...aber gerade weil sich so viele eben diese 3 Vereine als Aufsteiger wünschen, wird es genau anders kommen, leider.

    Junge, mit solch einer Einstellung solltest du gleich von der nächsten Brücke springen.

    Signaturen sind überbewertet!

  • Elversberg find ich für die 3. Liga untauglich. Wenig Fans und ein kleines Nest im Saarland in der Nähe von Saarbrücken.

    Oh, oh...
    Elversberg ist sozusagen ein Vorort von NK!
    Da wird über Vereine schwadroniert, ohne zu wissen, wo diese überhaupt ansässig sind.
    Und trotzdem hast Du Recht, letztendlich ist im Saarland alles in der Nähe von SB :lachen:
    Oder von St. Wendel, kommt auf die Sichtweise an...


    Zu dem Fanaufkommen: Mittlerweile ist das der saarländische Verein, der, selbstredend nach dem Leuchtturm, die meisten Zuschauer im Saarland mobilisiert.
    Ob es einem gefällt oder nicht, es ist eine Tatsache.
    Und laß die noch ein paar Jahre erfolgreich kicken...
    Ach ja, daß sie die einzigste Vereinsführung aller saarl. Vereine besitzen, die vernünftig über Jahre hinweg gehaushaltet hat, brauche ich wohl nicht zu erwähnen.
    Geht soweit, daß sie in der Lage sind, ihren Stadionumbau zum größten Teil selbst zu finanzieren, ohne den Landeshaushalt bemühen zu müssen!


    Massen, die in ein Fußballstadion strömen, wirst Du, von allem anderen abgesehen, im Saarland sowieso nicht mehr erleben.

  • @Russel P.


    Besser kann man es eigentlich nicht schreiben. Aber viele können wohl mit dem Ort (Spiesen-) Elversberg nicht viel anfangen.


    Klingt nach Provinz + keine Zuschauer im Bereich > 5000 + (seriöser) Gönner + hat nie (auch nicht vor 40 Jahren) Bundesliga oder 2. Bundesliga gespielt = untauglich für die 3. Liga....


    Nebenbei: Die 3. Liga ist für alle da und nicht nur für die Klubs, die große Zuschauermassen mobilisieren. Noch zählt sportliche Qualifikation.

    Koan Neuer!

  • Aber viele können wohl mit dem Ort (Spiesen-) Elversberg nicht viel anfangen.

    Gerade im Ortsnamen zeigt sich ja das Dilemma, in welchem sie viele Jahre festzustecken schienen.
    Im gerade einmal 3km Luftlinie entfernten Ellenfeldstadion trägt die "berühmte" Kurve den Namen "Spieser Kurve".
    Die Akzeptanz vor der eigenen Haustür war über Jahre nie wirklich vorhanden.
    Aber es gelingt ihnen zunehmend, was ich mir vor ein paar Jahren auch nicht vorstellen konnte oder wollte.
    Es kommen immer mehr Zuschauer aus NK oder Spiesen selbst.
    Gerade Spiesen war früher traditionell Borussenland. NK sowieso!
    Bei den eher neutralen Zaungästen aus der weiteren Region, von denen sie schon immer lebten, sind sie weiterhin auf einem guten Weg.

  • Ein Wort zum Gönner derer aus dem Vorort muß ich aber noch los werden.


    Vor seinem Engagement in Elversberg war es im Bereich des Möglichen, daß er bei der Neunkircher Borussia einsteigt.
    Eitelkeiten und was weiß ich sollen das damals verhindert haben.


    Ich stelle mir gerade vor, er wäre eingestiegen und die Borussia stünde dort, wo der Vorort jetzt steht...


    Was gäbe es dann hier zu lesen?
    Da würde höchstwahrscheinlich keiner nach dem Gönner fragen.

  • Junge, mit solch einer Einstellung solltest du gleich von der nächsten Brücke springen.

    Nur dann wenn du und redstar vorweg springen und ich Euch unten aufklatschen sehe, damit ich weiß, dass ihr weg seid und weich auf euren Kadavern lande.... :lol:

  • Back to topic: Sollte Mannheim nächste Woche gegen Watzenborn gewinnen, stehen sie als Teilnehmer fest und im Südwesten kann gelost werden, da zu Südwest A/B jeweils ein Verein, unabhängig von der Platzierung gelost wird.

  • Der Gönner würde als Messias gefeiert werden.

    Signaturen sind überbewertet!

  • Aufstiegsspiele: Teilnehmer stehen fest



    Die Aufstiegsrunde zur 3. Liga ist bereits drei Spieltage vor dem Saisonende in den fünf Regionalligen komplett. Nach dem SV Meppen (Nord) und der SpVgg Unterhaching (Bayern) qualifizierten sich auch der neue Nordost-Meister FC Carl Zeiss Jena (1:1 gegen RB Leipzig II), West-Titelträger FC Viktoria Köln (5:1 gegen Rot-Weiß Oberhausen) sowie aus dem Südwesten der SV Waldhof Mannheim (4:2 gegen Teutonia Watzenborn-Steinberg) und die SV 07 Elversberg (3:1 gegen FK Pirmasens) für die Playoff-Spiele am 28. und 31. Mai.


    Damit kann auch ausgelost werden, ob es Mannheim oder Elversberg als "Südwest A" mit dem SV Meppen zu tun bekommt und wer als "Südwest B" zunächst in Unterhaching antreten muss. Fest steht bereits: Viktoria Köln trifft auf Carl Zeiss Jena und hat im Hinspiel Heimrecht. Die zweite Auslosung mit der Zuordnung der beiden Südwest-Vertreter soll bis spätestens Ende nächster Woche vorgenommen werden. Die genauen Anstoßzeiten legt der DFB noch in Abstimmung mit den übertragenden TV-Sendern fest.........


    http://www.dfb.de/news/detail/…0494dd42663d06b52623ad173


    Anmerkung aus dem Waldhof-Forum:



    Mein Gott. Sind die so blöd mal 2 Kugeln zu ziehen. Die sollen ihre Lostrommel heute nach Burghausen schaffen und den Mist auslosen.
    Das kotzt mich langsam an der ganze DFB-Schrott.

    Immer auf Ballhöhe

  • Noch sind einige Spiele zu spielen. Doch in den Regionalligen sind die Entscheidungen an der Spitze bereits gefallen.


    Die sechs Teilnehmer an der Relegation für den Drittliga-Aufstieg stehen seit diesem Wochenende fest. In der Regionalliga Nord hat der SV Meppen Platz eins sicher, in der Regionalliga Bayern die SpVgg Unterhaching. Im Nord-Osten hat sich Carl Zeiss Jena qualifiziert, im Süd-Westen Waldhof Mannheim und die SV Elversberg und Viktoria Köln nach dem 5:1 gegen Rot-Weiß Oberhausen in der Regionalliga West. Im fünften Versuch haben die Kölner ihre Ziele erreicht. Die Relegationspartien finden am 28. und 31. Mai statt.


    Nun muss noch ausgelost werden, ob Waldhof Mannheim oder die SV Elversberg gegen den SV Meppen ran müssen und wer als "Südwest B" zunächst bei der SpVgg Unterhaching antreten muss. Diese Auslosung soll bis zum Ende der kommenden Woche durchgeführt werden. Darüberhinaus trifft Viktoria Köln auf Jena und hat zunächst Heimrecht.


    http://www.reviersport.de/3511…-stehen-bereits-fest.html

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!