[DFB] Rainer Koch Vizepräsident Amateure

  • Es müsste sich im DFB eine potentielle neue Führungsriege mit qualifizierten Leuten finden, die gegen die alte Führung antritt. Aber wo soll die herkommen?

    Bis zum nächsten Bundestag ist ja noch ein paar Monate hin :)


    Koch ist als Kämpfer Amateure gegen Profis unglaubwürdig. Dagegen sprechen die Ämter in UEFA und FIFA. Die sollte er zuerst zurückgeben.

    Als ob Koch auch nur eines seiner Ämter freiwillig abgeben würde. Da war doch neulich noch irgendeine Abstimmung, wo er aufgrund seiner Ämterhäufung ein vierfache Stimmrecht hatte. Sowas gehört definitiv abgeschafft.

  • Das war genau die Abstimmung, in der ihm das Amateurlager das Vertrauen ausgesprochen hat. Nun weiß man auch, weshalb er "der Anwalt der Amateure" ist. Weil er so Mehrheiten bekommt.

  • Da hat er quasi sich selbst gleich vierfach das Vertrauen ausgesprochen?!


    Ich vertraue ja in erster Linie auch erstmal nur mir selbst, aber das reicht mir dann auch einfach. Vierfach fände ich etwas übertrieben. :kicher:

  • Wenn ich mich recht erinnere, hatte er dadurch 21 von 33 Stimmen. Wenn man seine eigenen Stimmen abzieht, sieht sein interner Rückhalt gar nicht mehr so eindrucksvoll aus.