FCK Vorbereitung 2019/20

  • Drei Wochen nach dem Gewinn des Verbandspokals ging es für das Profiteam des 1. FC Kaiserslautern schon am vergangenen Sonntag mit der neuen Saison weiter. Der Ernst des Lebens beginnt dann für die Roten Teufel endgültig mit dem Saisonauftakt am Wochenende vom 19. bis 21. Juli in der 3. Liga.
    https://www.fupa.net/berichte/…aldfischbach-2415814.html


    Zum Auftakt der Vorbereitung stand am Sonntag (16. Juni) das Fanspiel bei der SpVgg Waldfischbach/Burgalben an (7:0). Nur einen Tag später am Montag ging es weiter zum Landesligisten SV Rodenbach (5:0), wo mit Andreas Gaebler ein ehemaliger FCK-Fußballer Trainer ist.


    Am Samstag, 22. Juni, ist das dritte Spiel in Langenlonsheim gegen den Regionalligisten FSV Frankfurt (15 Uhr) geplant. Das Trainingslager des 1. FC Kaiserslautern findet vom 28. Juni bis zum 6. Juli in der Südpfalz in Herxheim -Hayna statt. Auf der Sportanlage von Viktoria Herxheim stehen Spiele gegen den Regionalligisten Bahlinger SC (30. Juni, 18 Uhr) und den Zweitligisten SV Sandhausen (4. Juli, 18 Uhr) in Weingarten auf dem Programm. Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager treten die Roten Teufel am Dienstag, 9. Juli um 18.30 Uhr beim Regionalligisten FC Homburg an. Zum Abschluss der Vorbereitung trägt der FCK schließlich ein internationales Testspiel aus. Am Freitag, 12. Juli, testet Kaiserslautern eine Woche vor dem Saisonstart in der 3. Liga gegen den englischen Drittligisten AFC Wimbledon. Anpfiff erneut in Weingarten ist um 19 Uhr.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Mit 1:4 musste sich der 1. FC Kaiserslautern am Samstag, 22. Juni 2019, dem Regionalligisten FSV Frankfurt geschlagen geben. Neuzugang Andri Rúnar Bjarnason traf für die Roten Teufel, die in den zehn Minuten nach Wiederanpfiff ihre stärkste Phase hatten.


    Beim dritten Testspiel der Sommervorbereitung wartete mit dem Regionalligisten FSV Frankfurt der erste sportlich anspruchsvollere Prüfstein auf die Roten Teufel, die unter anderem auf den angeschlagenen Simon Skarlatidis verzichten mussten, dafür gab André Hainault, der in der ersten beiden Testspielen noch gefehlt hatte, sein Debüt in der Vorbereitung.


    Auf der Anlage des TSV Langenlonsheim-Laubenheim begann der Regionalligist vom Bornheimer Hang wie die Feuerwehr. Nach fünf Minuten setzte sich Arif Güclü nach einer Flanke von links im Kopfballduell durch und traf zum schnellen 1:0 für den FSV. 60 Sekunden später musste Lennart Grill schon ein zweites Mal hinter sich greifen, Ahmet Azaouagh hatte mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze zum 2:0 getroffen. Der FCK hatte in der Folge mehr Ballbesitz, schaffte es aber nicht, im letzten Drittel in gefährliche Abschlusssituationen zu kommen. Stattdessen konnte der FSV zehn Minuten vor der Pause mit einem direkt verwandelten Freistoß auf 3:0 erhöhen. Steffen Straub zirkelte den Ball aus gut 20 Metern in den Winkel, nachdem Schiedsrichter Patrick Alt ein langes Bein von José Matuwila abgepfiffen hatte, der allerdings klar den Ball gespielt hatte. Kurz darauf hatten die Roten Teufel ihre erste hochkarätige Chance, einen starken Distanzschuss von Anas Bakhat drehte FSV-Keeper Marko Aulbach aber noch mit den Fingerspitzen um den Pfosten.


    https://fck.de/de/testspielnie…-gegen-den-fsv-frankfurt/

  • Achtungserfolg: Der FCK schlägt den SV Sandhausen


    Der 1. FC Kaiserslautern hat in der Vorbereitung auf die neue Saison in der 3. Liga einen Achtungserfolg erzielt. Im pfälzischen Weingarten siegten die Roten Teufel mit 1:0 (1:0) gegen Zweitligist SV Sandhausen. Das Tor des Tages erzielte FCK-Offensivspieler Timmy Thiele nach Vorarbeit von Christian Kühlwetter (18. Minute).


    https://www.swr.de/sport/fussb…ndhausen-artikel-100.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Die nächste Niederlage gegen einen Regionalligisten. :D Nanana...



    Zweite Testspielniederlage – FCK unterliegt FC 08 Homburg
    Der FCK musste im sechsten Testspiel der Sommervorbereitung 2019 die zweite Niederlage hinnehmen: Gegen den FC 08 Homburg war vor allem die erste Spielhälfte ausschlaggebend für die 1:3-Niederlage. Einziger Torschütze für die Roten Teufel war Timmy Thiele in der 51. Minute. Die Partie vor rund 2700 Zuschauern begann für den FCK mit einer kalten Dusche: Patrick Dulleck brachte den FC 08 Homburg nach wenigen Minuten mit 1:0 in Front...


    https://fck.de/de/zweite-tests…unterliegt-fc-08-homburg/

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Rote Teufel starten voller Tatendrang ins neue Jahr
    Der 1. FC Kaiserslautern hat am Montag, 6. Januar 2020, den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Mit 27 Spielern startete FCK-Cheftrainer Boris Schommers in die Vorbereitung auf die Rückserie der Drittligasaison 2019/20.


    https://fck.de/de/rote-teufel-…tatendrang-ins-neue-jahr/


    Ihr Trainingslager bestreiten die Roten Teufel in der Vorbereitung auf die zweite Halbserie vom 10. bis 18. Januar 2020 im türkischen Belek. In diesem Zeitraum finden auch zwei Testspiele statt. Am Sonntag, 12. Januar, testen die Roten Teufel um 15.00 Uhr gegen den schweizerischen Zweitligisten FC Aarau. Fünf Tage später heißt der Gegner am Freitag, 17. Januar um 15.00 Uhr MTK Budapest, aktuell Tabellenführer der zweiten ungarischen Liga. Am Dienstag, 21. Januar, steht auf Platz 4 am Betzenberg noch ein Testspiel gegen den Regionalligisten FK Pirmasens an.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • FCK - FC Aarau (4:1)
    Im ersten Testspiel der Vorbereitung hat der 1. FC Kaiserslautern einen klaren 4:1-Sieg gegen den FC Aarau verbucht. Sieben Minuten waren gespielt, als der FCK gegen die Schweizer in Rückstand geriet. Doch das Team von Trainer Boris Schommers bewies Moral und drehte die Partie noch vor der Pause durch Treffer von Carlo Sickinger (22.), Simon Skarlatidis (23.) und Lucas Röser (29.). Für den 4:1-Endstand sorgte nach 73 Minuten Mohammed Morabet. - Quelle


    FCK - MTK Budapest (5:0)
    Knapp eine Woche vor dem Start der Restrunde feierte der 1. FC Kaiserslautern einen überzeugenden Kantersieg, er setzte sich mit 5:0 gegen den ungarischen Zweitliga-Tabellenführer MTK Budapest durch. Bereits nach sieben Minuten verwertete Timmy Thiele eine Flanke von Dominik Schad per Kopf zum 1:0, kurz danach köpfte Andre Hainault eine Bergmann-Ecke zum 2:0 in die Maschen (14.). Mit dem Pausenpfiff fiel das 3:0 durch Neuzugang Hikmet Ciftci. Im zweiten Durchgang erhöhte Andri Runar Bjarnason nach einer Skarlatidis-Flanke auf 4:0 (66.), ehe Skarlatidis in der 90. Minute zum 5:0-Endstand traf und den Kantersieg damit perfekt machte. Im letzten Testspiel der Saisonvorbereitung trifft der FCK am Dienstag auf den FK Pirmasens. - Quelle

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Gelungene Generalprobe gegen Pirmasens


    Am Dienstagabend testete der 1. FC Kaiserslautern ein letztes Mal vor dem Auftakt am kommenden Montag. Gegen den Regionalligisten FK Pirmasens verbuchte der FCK einen verdienten und am Ende ungefährdeten 3:0-Erfolg. Die Tore erzielten Kevin Kraus (42.) und Lucas Röser (60., 90.)


    https://www.liga3-online.de/ka…ralprobe-gegen-pirmasens/

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)