Neues von den Schwalben aus Tündern

  • "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Niedersachsenpokal:


    HSC BW Tündern - Eintracht Northeim 2:4 (2:2)
    1:0 Robin Tegtmeyer (8.)
    1:1 Florian Mackes (17.)
    2:1 Lucas Neckritz (19.)
    2:2 Agit-Cetin Erbek (25./FE)
    2:3 Agit-Cetin Erbek (64./FE)
    2:4 Marc-Jannick Grunert (90.+4)


    „Nicht clever genug“
    Zwei Führungen reichten nicht zum Sieg: Der HSC BW Tündern ist nach der 2:4-Niederlage gegen Oberligist Eintracht Northeim aus dem Niedersachsenpokal ausgeschieden.
    https://www.dewezet.de/lokaler…-genug-_arid,2559418.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Stürmer Fabian Arndt kommt vom Husumer SV. Für Kiel mit vier Spielen in der 3.Liga und 70 Spielen in der Junioren-Bundesliga. Für Weiche Flensburg in der RL mit 46 Spielen und 5 Toren.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • https://www.fupa.net/news/hsc-…kracher-aus-barnt-2763676


    So einen rasanten Aufstieg durch einen Wechsel gibt es nur selten. Leon Baumeister verlässt den Bezirksligisten RSV Barntrup und schließt sich zur kommenden Saison dem niedersächsischen Oberliga-Klub Blau-Weiß Schwalbe Tündern an. In den vergangenen Jahren traf der Angreifer immer zweistellig. In der Aufstiegssaison 2018/2019 kam er sogar auf 29 Tore in 25 Spielen. In der aktuellen Serie teilt sich Baumeister mit neun Treffern in sieben Spielen Rang zwei der Bezirksliga-Torjägerliste.

    Mein Feenname ist Trinkerbell