Der Weihnachten- und Silvester-Thread

  • Erzählt mir die Tage eine Kollegin, daß ihr - lange Jahre (vom dokumentarischen Lebensalter her) erwachsener - Bruder ernsthaft ins benachbarte Ausland gefahren ist, nur um dort...


    :denken:


    :hmm:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Das einzige was bei mir seit Jahren an Silvester noch ab und zu in meiner Hand ist, neben meinem Bier, ist ein Bengalo.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Ich kauf keine Böller,Pyroartikel oder sowat ähnliches.


    Wenn ich Bock auf "Böllern" habe,dann auf natürlichem Wege.


    Kohlroulade,Zwiebelsuppe oder ´nen Erbsen-Bohnen-Linsen- Eintopf am Mittag erzielt oftmals dieselbe Wirkung. :lol:


    Für die Umwelt besser-für die Mitbewohner nicht unbedingt :ablachen:


    Na denn alles gute für 2022 :positiv2:


    Hauptsache gesund bleiben.


    Vornehmen für 2022 tue ich mir nix - alles kann,nix muß :cool:

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Allen einen guten "Rutsch" und ein schickes neues Jahr mit vielen Fußball- bzw. Stadienerlebnissen gewünscht!

    Ich freue mich auf 2022, da sind beruflich wie privat doch einige Veränderungen angedacht bzw. auch bereits angestoßen.



    PS: Bei mir ist als Jungerwachsener urplötzlich mal ein Böller direkt an der Schulter explodiert, geworfen aus irgendeinem oberen Stockwerk. Jacke mit fettem Brandloch und tagelang auf einem Ohr nichts gehört. Nachdem ich dann einige Silvester später in Prag mit meiner Begleitung als "Scheiß-Deutsche" gezielt von tschechischen Studenten mit Raketen beschossen wurde, war das Thema Silvesterfeuerwerk bei mir endgültig durch.

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • Dafür, dass der Verkauf verboten war und nur der Verbrauch von Altbeständen möglich war, wurde hier aber sehr kräftig geböllert. :denken:

    Die grenznahen französischen Departements hatten kurzfristig den Verkauf ebenso untersagt, nachdem Horden von Deutschen einfielen.

    Wir hatten bei Freundem im kleinen Kreis einen netten Abend bei Raclette und anderen Leckereien.

    Unser Hund bekam leider doch die Panik, weil...siehe oben.

    Euch allen ein gutes neues Jahr! Vielleicht besinnt man sich in diesen Zeiten erst recht auf das, was wirklich wichtig ist. Das möge euch eintreten!

  • Dafür, dass der Verkauf verboten war und nur der Verbrauch von Altbeständen möglich war, wurde hier aber sehr kräftig geböllert. :denken:

    hier so wenig wie noch nie. Wohn auf einer kleinen Anhöhe und kann über die Stadt schauen, das war wirklich kaum etwas. Die Tiere habens kaum gemerkt und waren so entspannt wie noch nie zu Silvester

  • Dafür, dass der Verkauf verboten war und nur der Verbrauch von Altbeständen möglich war, wurde hier aber sehr kräftig geböllert. :denken:

    Viel unangenehmer ist die Tatsache, wie viele Leute offensichtlich über Schreckschusswaffen verfügen und diese um Mitternacht zum Einsatz bringen.