[Reformen] Sammelthread Ligareformen (inkl. DFB-Taskforce)

  • Hoffentlich wird der Aufstieg von Freiburg zum Anlass genommen, nochmals über Zweitvertretungen zu diskutieren. Es kann doch nicht sein, dass einerseits eine Kapazität von 10.000 Zuschauern vorgeschrieben wird, aber andererseits Zweitvertretungen mit einem Zuschaueraufkommen von vielleicht 250-500 zugelassen werden.


    Die Professionalisierung der 3. Liga ist auch vom TV-Vertrag abhängig. Hier dürfte Magenta vorpreschen, da wohl nicht viel mehr als null Abos von Freiburgern abgeschlossen werden. Der Rechte-Inhaber sollte das so nicht dauerhaft hinnehmen...

  • Magenta kann aber nicht entscheiden, wer aufsteigen darf und wer nicht. Was wäre denn, wenn Astoria Walldorf aufsteigen würde? Man wird sicherlich nicht den Aufstieg an die Zuschauerzahlen koppeln. Außerdem steigt voraussichtlich auch Dortmund II auf und die haben in der Vergangenheit viele Zuschauer angezogen. Die würde man damit auch ausschließen, wenn man keine Zweitvertretungen mehr zulässt.

    #MehrFreiheitenFürAlleGeimpfteUndGenesenen

    #SonderverboteFürUngeimpfteAbschaffen

  • bei Eingleisigkeit bin ich guter Dinge, dass die Zweitvertretungen wenigstens gleich wieder absteigen. bei Zweigleisigkeit sähe das wohl anders aus …

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Nun ja, nun werden sicher ein paar Leute aus der Region Freiburg mehr für ein Abo Entscheiden. Der Münchener Raum ist ja immer noch mit 2 Vereinen vertreten, so das die Zahl der Abonnenten da wohl nur marginal runter gehen. Im Norden dürfte es momentan auch ein minus geben da die Lübecker und Meppener wieder abmelden und dafür nun die Region Braunschweig ein paar Abonnenten hinzu gewinnt. Zusätzlich werden noch Dortmunder dazu kommen. Ich denke das es sich alles in Waage halten wird.

  • Das ist deine persönliche Prognose. Eigentlich ist es gar keine Prognose, sondern einfach nur eine dahin gestellte Behauptung, um eine zweigleisige 3. Liga schlecht zu reden.

    #MehrFreiheitenFürAlleGeimpfteUndGenesenen

    #SonderverboteFürUngeimpfteAbschaffen

  • Ob Zweitvertretungen am LIgabetrieb auf Ebene 3 teilnehmen, egal ob in einer eingleisigen oder mehrgleisigen LIgastruktur, entscheidet der Verband. Wenn es beim DFB einen Willen gäbe, die Zweitvertretungen aus LIga 3 und vielleicht sogar aus Liga 4 zu verbannen, wäre das durchaus möglich. Mittlerweile würde sich auch der Widerstand der DFL-Vereine in Grenzen halten, da einige ihre zweiten Mannschaften bereits abmeldeten und andere - gerade in Zeiten von Corona - finanzielle Einsparungen bestimmt gut gebrauchen könnten. Nur fehlt dazu seit Jahren der Wille seitens des Verbandes. Es wäre momentan auch ein günstiger Zeitpunkt, gegen die Zweitvertretungen den "Aufstand" zu wagen, denn in der DFB-Spitze tobt ein Machtkampf und ein Vakuum ist durch die Rücktritte von Keller und Curtius entstanden. Auf den Rückhalt der (gehobenen) Amateurvereine sowie der Drittligisten ist jeder neue Präsident angewiesen.

  • es gibt aber keineswegs den einheitlichen Willen, die Zweitvertretungen zu verbannen, gerade auch im gehobenen Amateurbereich nicht, wo Spiele gegen die Zweiten oft Highlights sind; erstens nicht von Seiten der beteiligten Vereine und Funktionäre und zweitens auch nicht von Seiten der Fans. das sind eher Träume :seifenblase: einiger Lautsprecher hier

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Man kann es gebehtsmühlenartig wiederholen, die fünfgruppige RL war nicht Wunsch und Vorschlag der Bayern, aber bei fünf Gruppen nach den Kriterien folgerichtig. Nach dem fast einstimmig beschlossenen Beschluss des letzten Bundestages auf Wunsch der Betroffenen Regionen N, NO und BY (Peissen) die geltende Aufstiegsregelung.

    Mag man es persönlich gut oder schlecht finden. Aber es gilt.

  • Das wäre wieder die Frage nach der grundsätzlichen Reform.

    es braucht ja gar keine grundsätzliche Reform in Form einer extremen Umwälzung mehr. eine kleinere Modifikation der 5 Regionalligen, die sich konkret auch nur auf den Süden und Südwesten bezieht, reicht aus :smile:

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger