[2. Bundesliga] 20. Spieltag

  • Freitag, 21.01.2022, 18:30 Uhr

    Hamburger SV - : - FC St. Pauli
    Fortuna Düsseldorf - : - 1. FC Nürnberg

    Samstag, 22.01.2022, 13:30 Uhr

    SC Paderborn 07 - : - Werder Bremen
    Hansa Rostock - : - 1. FC Heidenheim
    FC Ingolstadt - : - SV Darmstadt 98

    Samstag, 22.01.2022, 20:30 Uhr

    Erzgebirge Aue - : - FC Schalke 04

    Sonntag, 23.01.2022, 13:30 Uhr

    Karlsruher SC - : - SV Sandhausen
    Hannover 96 - : - Dynamo Dresden
    Jahn Regensburg - : - Holstein Kiel


    1 FC St. Pauli 19 11 4 4 39:25 14 37
    2 SV Darmstadt 98 19 11 3 5 43:22 21 36

    3 1. FC Heidenheim 19 10 3 6 25:25 0 33
    4 Werder Bremen 19 9 5 5 35:25 10 32
    5 Hamburger SV 19 7 10 2 32:19 13 31
    6 FC Schalke 04 19 9 4 6 35:24 11 31
    7 Jahn Regensburg 19 9 4 6 38:28 10 31
    8 SC Paderborn 07 19 8 6 5 33:22 11 30
    9 1. FC Nürnberg 19 8 6 5 28:23 5 30
    10 Karlsruher SC 19 6 8 5 33:30 3 26
    11 Dynamo Dresden 19 7 2 10 21:26 -5 23
    12 Hannover 96 19 6 5 8 15:27 -12 23
    13 Holstein Kiel 19 5 7 7 24:31 -7 22
    14 Fortuna Düsseldorf 19 5 5 9 23:28 -5 20
    15 Hansa Rostock 19 5 5 9 21:32 -11 20
    16 SV Sandhausen 19 4 5 10 20:39 -19 17
    17 Erzgebirge Aue 19 3 6 10 17:32 -15 15
    18 FC Ingolstadt 19 2 4 13 15:39 -24 10

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • So, heute Hamburger Stadtderby. Der HSV muss gewinnen. St.Pauli kann auch mit einem Remis leben. Schade, dass die Hütte nicht voll sein darf.

    30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!

  • Neben dem HSV muss und wird heute hoffentlich auch Nürnberg gewinnen. Letzteres wäre im Tabellenkeller auch für Hansa und Aue gut.

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • Freitag, 21.01.2021, 18.30 Uhr


    Fortuna Düsseldorf - 1. FC Nürnberg 0:1 (0:1)

    0:1 Dovedan (2.)


    Hamburger SV - FC St. Pauli 2:1 (0:1)

    0:1 Burgstaller (31.)

    1:1 Schonlau (58.)

    2:1 Jatta (70.)

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    8 Mal editiert, zuletzt von RedOne1907 ()

  • Überfälliger Ausgleich vom HSV. Bis zum Ausgleich an der Effektivität gescheitert.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Der FCSP in diesem Derby teilweise schlechter als die Paulizei erlaubt. :nein1:

    Gerade diesem Unsympathen von HSV-Trainer gönne ich nichts. Das war die große Chance den HSV auf neun Punkte Abstand zu bringen. Wussten wohl nicht alle. :facepalm:Hätte es zumindest zum Remis gereicht, wäre jetzt wenigstens Nürnberg Dritter. Aber so?....

  • Samstag, 22.01.2022, 13.30 Uhr


    FC Ingolstadt - Darmstadt 98 0:2 (0:1)

    0:1 Skarke (16.)

    0:2 Seydel (82.)


    Hansa Rostock - 1. FC Heidenheim 0:0


    SC Paderborn - Werder Bremen 3:4 (2:1)

    1:0 Muslija (16./FE)

    1:1 Ducksch (35.)

    2:1 Muslija (38.)

    3:1 Platte (57.)

    3:2 Schmid (60.)

    3:3 Füllkrug (67.)

    3:4 Toprak (87.)


    ab 20.30 Uhr


    Erzgebirge Aue - FC Schalke 04 0:5 (0:2)

    0:1 Terodde (37.)

    0:2 Vindheim (38.)

    0:3 Latza (51.)

    0:4 Latza (63.)

    0:5 Pieringer (72.)

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    14 Mal editiert, zuletzt von RedOne1907 ()

  • was ein geiles Spiel in Paderborn!

    Da war alles dabei! Einige Wendungen im Spiel mit überragenden Toren, zwei aberkannte Tore. Stark wie Muslija beim 2:1 zwei Gegenspieler stehen lässt und dann ein Schlenzer in den Winkel. Das 3:1 dann überragend - Heber aus 40 Metern. Bremen zeigte dann wieder seine Qualitäten in der Offensive. Für Werder der fünfte Sieg in Serie.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Ganz wichtiger Sieg für Werder, ansonsten wäre Paderboring vorbeigezogen. Die müssen jetzt am nächsten Spieltag nach Hamburg zum FCSP, eine weitere Niederlage und man wird an der Pader die Saison trostlos im Mittelfeld beenden.

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • was ein geiles Spiel in Paderborn!

    Da war alles dabei! Einige Wendungen im Spiel mit überragenden Toren, zwei aberkannte Tore. Stark wie Muslija beim 2:1 zwei Gegenspieler stehen lässt und dann ein Schlenzer in den Winkel. Das 3:1 dann überragend - Heber aus 40 Metern. Bremen zeigte dann wieder seine Qualitäten in der Offensive. Für Werder der fünfte Sieg in Serie.

    Ein Tor schöner als das andere, selbst die aberkannten Treffer waren schön. Und am Ende entscheidet ein "Eiertor" O-Ton von Torschütze Toprak diese geile Partie für Werder. :positiv2:


    Das Darmstädter 1:0 durch Skarke war ebenfalls ein Traumtor in Sachen Ballverarbeitung und Volleyabnahme. :ok:

  • 31:9 Torschüsse

    Am Ende reicht es, eins mehr zu schießen als der Gegner.

    Wären nur die Hälfte der klaren Dinger reingegangen wären wir bei 6:0.

    Egal...meckern auf hohem Niveau.

    Wir grüßen von oben und erwarten den großen HSV am Bölle (ohne Kittel )

    support your local football club

  • Sonntag, 23.01.2022, 13.30 Uhr


    Hannover 96 - Dynamo Dresden 0:0


    :gelb: :rot: Akoto (85./Dynamo Dresden)


    Jahn Regensburg - Holstein Kiel 1:2 (1:1)

    1:0 Kennedy (12.)

    1:1 Korb (35.)

    1:2 Mühling (58./FE)

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    7 Mal editiert, zuletzt von RedOne1907 ()

  • Sandhausen verlässt die Abstiegsplätze mit dem Sieg in Karlsruhe. Der Trend spricht auch etwas gegen den KSC, bei den nächsten Gegnern Nürnberg, Kiel und Schalke müssen die auch aufpassen. Sind nur noch 6 Punkte bis zu Platz 16.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Sandhausen wird es am Ende wieder schaffen, die Liga zu halten. Die sind solchen Situationen gewachsen

    Ich sehe den Trend des KSC auch etwas gefährlich.

    Aber auch Hannover wird aufpassen müssen.

    30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!