[RL Südwest] 18. Spieltag

  • 1. SSV Ulm 1846 17 11-5-1 31:11 20 38


    2. TSV Steinbach Haiger 17 10-3-4 41:21 20 33
    3. TSG Balingen 17 9-5-3 25:16 9 32
    4. OFC Kickers Offenbach 17 9-4-4 32:19 13 31
    5. FC 08 Homburg 16 9-2-5 34:22 12 29
    6. TSG Hoffenheim II 16 9-2-5 35:27 8 29
    7. 1. FSV Mainz 05 II 17 8-2-7 30:26 4 26
    8. VfB Stuttgart II 17 6-7-4 26:22 4 25
    9. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 17 6-6-5 26:23 3 24
    10. FSV Frankfurt 17 7-2-8 28:26 2 23
    11. Bahlinger SC 17 7-1-9 20:28 -8 22
    12. FC Astoria Walldorf 17 5-4-8 24:38 -14 19
    13. SGV Freiberg 17 4-6-7 20:30 -10 18


    14. VfR Wormatia 08 Worms 17 4-4-9 17:28 -11 16

    15. KSV Hessen Kassel 17 4-4-9 16:28 -12 16


    16. SV Eintracht Trier 05 17 3-4-10 16:29 -13 13
    17. VfR Aalen 17 6-3-8 22:26 -4 12
    18. FC Rot-Weiß Koblenz 17 1-4-12 10:33 -23 7




    Samstag, 26.11.2022, 14.00 Uhr:

    TSV Steinbach Haiger - SG Barockstadt Fulda-Lehnerz

    TSG Balingen - FSV Frankfurt

    FC 08 Homburg - FC Rot-Weiß Koblenz

    OFC Kickers Offenbach - VfR Wormatia 08 Worms

    FC Astoria Walldorf - SV Eintracht Trier 05

    VfB Stuttgart II - Bahlinger SC

    SSV Ulm 1846 - 1. FSV Mainz 05 II

    VfR Aalen - SGV Freiberg


    Samstag, 17.12.2022, 13.00 Uhr:

    KSV Hessen Kassel - TSG Hoffenheim II

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Es ist wichtig, dass wir Worms trotz der Ausfälle nicht unterschätzen. Wenn die Einstellung stimmt, dann bin zuversichtlich für den nächsten Dreier.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Samstag, 26.11.2022, 14.00 Uhr


    FC 08 Homburg - RW Koblenz 2:0 (1:0)

    1:0 Eisele (24.)

    2:0 Ardestani (61.)


    Astoria Walldorf - Eintracht Trier 2:1 (2:0)

    1:0 Carl (11./FE)

    2:0 Antlitz (45./FE)

    2:1 Kinscher (50.)


    Kickers Offenbach - Wormatia Worms 3:0 (0:0)

    1:0 Knöll (79.)

    2:0 Lemmer (83.)

    3:0 Marcos (87.)


    SSV Ulm - FSV Mainz 05 II 4:1 (2:1)

    1:0 Maier (10.)

    2:0 Maier (17.)

    2:1 Rupil (36.)

    3:1 Allgeier (83.)

    4:1 Allgeier (86.)


    TSG Balingen - FSV Frankfurt 0:2 (0:0)

    0:1 Del Vecchio (81.)

    0:2 Hirst (86.)


    TSV Steinbach Haiger - SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 1:1 (1:1)

    1:0 Gudra (19.)

    1:1 Reinhard (33.)


    VfB Stuttgart II - Bahlinger SC 0:1 (0:0)

    0:1 Bauer (71.)


    VfR Aalen - SGV Freiberg 2:1 (1:1)

    1:0 Abruscia (35.)

    1:1 Koudelka (40.)

    2:1 Seitz (82.)

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    20 Mal editiert, zuletzt von RedOne1907 ()

  • Drei Elfmeter in der 1. Halbzeit gegen uns.

    Wir spielen wie ein Absteiger. Mit dieser Leistung hätten wir sogar in der Oberliga Schwierigkeiten.


    Dass die Saison schwer würde, war mir bewusst, aber dass wir bereits im ersten Spiel der Rückrunde so gut wie abgestiegen sind, hätte ich dann nicht erwartet.


    Erkenntnis: Mit Feierabendfußball ist Regionalliga für Eintracht Trier nicht zu realisieren.

    Da ist Oberliga das Höchste der Gefühle.

    Zuschauer, Fans hin- oder her. Das ist leider die Realität.

    "Der Ball (rund) muss ins Tor (eckig)."

  • 2:1 nur noch.. los jetzt!

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Ein gutes Spiel der Wormatia in OF. Verdienter Sieger dennoch der OFC, weil wir einfach zu harmlos sind. Dabei waren die Offenbacher heute schlagbar, eine offensivstärkere Mannschaft knipst denen zwischen der 46. und 70. Minute einen rein und dann wird es eng.


    Ich lege mich fest: wenn wir vorne nicht besser werden, steigen wir ab. Koblenz und Trier hinter sich zu lassen, reicht nicht. Aalen und Kassel landen sonst vor uns.

  • Kommt die Kickers-Viertelstunde zurück!? :lachen: :jaaa: Das Spiel wieder in den letzten Minuten gewonnen und wieder die passenden Impulse von der Bank.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • 1. SSV Ulm 1846 18 +23 41


    2. TSV Steinbach 18 +20 34

    3. Kickers Offenbach 18 +16 34

    4. FC Homburg 17 +14 32

    5. TSG Balingen 18 +7 32

    6. TSG Hoffenheim II 16 +8 29

    7. FSV Frankfurt 18 +4 26

    8. FSV Mainz 05 II 18 +1 26

    9. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 18 +3 25

    10. VfB Stuttgart II 18 +3 25

    11. Bahlinger SC 18 -7 25

    12. FCA Walldorf 18 -13 22

    13. SGV Freiberg 18 -11 18


    14. KSV Hessen Kassel 17 -12 16

    15. Wormatia Worms 18 -14 16


    16. VfR Aalen* 18 -3 15

    17. Eintracht Trier 18 -14 13

    18. RW Koblenz 18 -25 7


    * 9 Punkte Abzug

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Stark, dass auch die OFC-Fans Jean - Yves einen aufmunterndem Applaus mit auf den Weg gaben- Mitgefühl mit dem Gegner aus einer Art geschlossenen Instinktsicherheit heraus, wie sie sich an Stätten gewachsener Fußball-Kultur des öfteren mal durchsetzt. In Steinbach oder Walldorf z.B. hätte es das so wohl kaum gegeben.

    Tja....es glückte uns lange, das 0:0 recht gefällig zu verwalten, bis der Druck zu stark wurde , wir eben doch noch in Rückstand gerieten und schließlich nichts mehr entgegenzusetzen hatten. Auch, wenn wir gegen einen Titelaspiranten verloren haben: Das reicht einfach nicht, ohne Sturm ist nichts zu gewinnen. Da vorne fehlts total an Durchsetzungsvermögen und Torgeilheit.

    Warum Mehring mit Henrique den zusammen mit Grimmer bislang leistungsstärksten Spieler neuerdings auf der Bank versauern lässt, konnte er nicht überzeugend begründen. Henrique ist (u.a.) immer gut für dynamische Vorstöße über die Außenbahn, aber vielleicht verwalten wir uns ja lieber in die Oberliga, als uns diese Eigenschaft zu Nutze zu machen...scheiß aufs Flügelspiel, altmodischer Kram da..?


    Kommendes Wochenende steht eines der wichtigsten Spiele der Saison auf dem Programm, da muss alles reingeschmissen werden, was drin ist für den bitter nötigen Sieg. Wenn wir das Ding verkacken, überwintern wir auf Platz 16 oder 17- und am Ende wird die Regionalliga nur ein Intermezzo gewesen sein.

  • Zuschauerzahlen:


    Steinbach: 1080

    Balingen: 862

    Homburg: 908

    Offenbach: 5562

    Walldorf: 538

    Stuttgart II: 350

    Ulm: 2875

    Aalen: 1030

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)