Hamburger Landespokal 2023/24

  • Gegen wen es im ersten Pflichtspiel der Serie 2023/2024 geht, entscheidet sich am Montag, 3. Juli: Dann führt der HFV ab 18.30 Uhr in seinen Räumlichkeiten in Hamburg-Jenfeld nämlich die Auslosung der Erstrunden-Duelle des Lotto-Pokals durch.

    „Die Auslosung wird live auf dem YouTube-Kanal des HFV übertragen“, hieß es in einer Mitteilung des Verbands


    Die Partien der ersten Runde der drei Herren-Pokal-Wettbewerbe sollen bereits am Wochenende vom Freitag, 21. Juli bis zum Sonntag, 23. Juli ausgetragen werden.


    Lotto-Pokal: Erstrunden-Auslosung am Montagabend
    Deine Norddeutsche-Community mit Ergebnissen, Spielpläne, Tabellen, Statistiken und mehr rund um das Thema Trikots! Wir freuen uns, dass du dabei bist!
    www.sportnord.de

  • die Spiele sollen zwischen dem 21. und 23. Juli ausgetragen werden


    Topf 1

    TuS Holstein – Union Tornesch

    Hetlingen – Holsatia im EMTV

    Spfr. Uetersen – Moorrege

    Rellinger FC – Komet Blankenese

    Cosmos Wedel – Eimsbütteler TV

    Rissen – Lohkamp

    SC Pinneberg – Egenbüttel

    Lurup – Blankenese

    Kickers Halstenbek – Appen

    FC Elmshorn - Halstenbek Rellingen

    Waldenau – Hasloh

    FC Quickborn – Tangstedt

    Osdorfer Born – Rantzau

    Wedel – Nienstedten

    FC Underground – BW 96

    TBS Pinneberg – Rugenbergen

    TuS Osdorf – Kummerfeld

    Gr. Flottbek – VfL Pinneberg

    Ellerau – Seestermühe

    Sparrieshoop – Hörnerkirchen

    Haseldorf – Heidgraben

    Gencler Birligi – Holm

    Roland Wedel – Lieth

    Borstel – Germania


    Topf 2

    Störtebeker SV – RW Wilhelmsburg

    Neuland – Buxtehude

    Harburger SC – HEBC

    Indian Football – Inter 2000

    Inter Hamburg – Harburger Türksport

    BW Ellas – Union 03

    Dersimspor – FC Türkiye

    Kosova – Altona 93

    Finkenwerder – FC Teutonia 05

    FC Teutonia 10 – Mesopotamien

    Vikt. Harburg – FC Bingöl 12

    Bostelbek – Buchholz

    Juventude - GW Harburg

    Einigkeit - Nikola Tesla

    Moorburg – Süderelbe

    BSV 19 – Hammonia

    FC Hamburger Berg – FSV Harburg Rönneburg

    Hansa 11 – HNT

    Hellas United – FFC 08

    Altenwerder – Harburger TB

    ESTe 06/70 – SV Wilhelmsburg

    Sternschanze – Zonguldakspor


    Topf 3

    SC Europa – FSV Geesthacht

    Grünhof Tesperhude - ETSV Hamburg

    Lauenburg – SC Dynamo

    Atlantik – Concordia

    Willinghusen – TuS Hamburg

    HT 16 – Oststeinbek

    ASV Bergedorf – SC Wentorf

    Wilhelmsburger SB – Reinbek

    Schwarzenbek – Curslack-Neuengamme

    FC Elazigspor – Rahlstedt

    Börnsen – Hamm United

    Aumühle – SC V.M.

    FC Preußen Hamburg – Wandsetal

    Tonndorf Lohe – Croatia

    Lorbeer – Hamwarde

    Barsbüttel – Lohbrügge

    Voran Ohe – SC VW 04

    SC Hamm – Dassendorf

    Bergedorf West – Escheburg

    Glinde – ASV Hamburg

    Horner TV – Düneberg

    Billstedt Horn – SV NA

    MSV Hamburg – Altengamme

    TSG Bergedorf – Urania


    Topf 4

    Eilbek – Stellingen

    Meiendorf – Condor

    DSC Hanseat – Poppenbüttel

    Inter Eidelstedt – FC Winterhude

    Alstertal Langenhorn – VfL 93

    SV Barmbek – Bramfeld

    Eintr. Fuhlsbüttel – Duwo 08

    Hamburg Hurricanes – Harksheide

    Polonia – Stapelfeld

    Hellbrook – Wellingsbüttel

    Hoisbüttel – Ahrensburg

    Farmsen – Paloma

    Nordlichter im NSV – Lemsahl

    Duvenstedt – Niendorf

    FC Hamburg – Sperber

    Egypt Sport Club - West Eimsbüttel

    GW Eimsbüttel – BU

    UH-Adler – SV Gr. Borstel

    Glashütte - FC Eintr. Norderstedt

    Walddörfer – Sasel

    Bergstedt – TuS Berne

    Victoria – Alsterbrüder

    Eintr. Lokstedt – Eidelstedt

    Friedrichsgabe – HFC Falke

  • ach schau an, das lese ich ja jetzt erst und war mir nicht bekannt. Interessant (Topf 4)


    Am Freitagabend empfing der SC Victoria zum Auftakt des LOTTO-Pokals 2023/24 den Oberliga-Aufsteiger FC Alsterbrüder zum „Familienduell“ im Stadion Hoheluft. 1948 hatte sich die Reserve-Mannschaft der Victorianer vom Mutterverein getrennt und geht seitdem eigene Wege. Die ehemaligen Vereinsfarben behielt man allerdings bei, so dass im passabel gefüllten Stadion Hoheluft in Blau-Gelb gegen Gelb-Blau antrat.


    SC Victoria Hamburg - FC Alsterbrüder - Victoria siegreich im Familienduell: Gleich und Can lassen die Alsterbrüder im Regen stehen - FussiFreunde Hamburg

  • 2. Runde


    Topf 1

    Tangstedter SV – TuS Hasloh

    SC Egenbüttel – VfL Pinneberg

    S. a. Gencler Birligi Elmshorn/TSV Holm – Sportfreunde Uetersen

    SC Ellerau – SSV Rantzau

    SV Hörnerkirchen – BW 96 Schenefeld

    SV Lieth – TBS Pinneberg

    S.a. TuS Borstel/TuS Germania Schnelsen – TuS Holstein Quickborn

    Kummerfelder SV – Eimsbütteler TV

    SV Blankenese – SC Nienstedten

    Rissener SV – FC Elmshorn

    Kickers Halstenbek – Hetlinger MTV

    FTSV Komet Blankenese – Heidgrabener SV


    Topf 2

    GW Harburg – VfL Hammonia

    BW Ellas – SC Teutonia 10

    TSV Buchholz 08 – FC Süderelbe

    Inter 2000 – TSV Neuland

    FFC 08 Osman Bey– FC Bingöl 12

    HNT – Altona 93

    FC Hamburger Berg – HEBC

    SV Wilhelmsburg – FK Nikola Tesla

    SC Sternschanze – FC Teutonia 05

    Störtebeker SV – FC Türkiye

    Harburger TB – S.a. Inter Hamburg/Harburg Türkspor


    Topf 3

    VfL Lohbrügge – TuS Dassendorf

    HT 16 – ASV Hamburg

    TSV Wandsetal – Lauenburger SV

    SC Wentorf – Rahlstedter SC

    SC Schwarzenbek – TuS Aumühle

    Escheburger SV – SV Altengamme

    TSG Bergedorf – FC Voran Ohe

    Concordia Hamburg – Düneberger SV

    SV Hamwarde – SV Nettelnburg-Allermöhe

    FSV Geesthacht – Hamm United FC

    TSV Reinbek – ETSV Hamburg

    Croatia Hamburg – TuS Hamburg


    Topf 4

    VSG Stapelfeld – SC Eilbek

    SC Sperber – TSC Wellingsbüttel

    VfL 93 – USC Paloma

    TSV DuWo 08 – SC Condor

    TuS Berne – SC Poppenbüttel

    SV Groß-Borstel – TSV Sasel

    Lemsahler SV – TuRa Harksheide

    SV West-Eimsbüttel – Eintracht Lokstedt

    Ahrensburger TSV – HSV Barmbek-Uhlenhorst

    SC Victoria – FC Eintracht Norderstedt

    SV Friedrichsgabe – FC Winterhude

    Bramfelder SV – Niendorfer TSV

  • die 3. Runde wurde ausgelost


    Topf 1 (West)

    S.a. Kickers Halstenbek – SSV Rantzau 2:4 n.E.
    SC Egenbüttel – Eimsbütteler TV 0:2
    S.a. Gencler Birligi – Tangstedter SV 0:3
    SV Lieth – TuS Holstein Quickborn 0:3 n.E.

    Freilos: FC Elmshorn, BW 96 Schenefeld, SC Nienstedten, Heidgrabener SV


    Topf 2 (Süd)

    BW Ellas gegen S.a. HNT – Altona 93 0:10
    FC Süderelbe – FC Türkiye 3:0
    S.a. Harburger TB – HEBC 0:4

    Freilos: VfL Hammonia, FK Nikola Tesla, FC Teutonia 05, Inter 2000, Sieger aus FFC 08 Osman Bey - FC Bingöl


    Topf 3 (Ost)

    SC Schwarzenbek – Concordia Hamburg 5:6 n.E.
    FC Voran Ohe – ETSV Hamburg 0:2
    Lauenburg – Rahlstedter SC 0:2
    SV Hamwarde – TuS Dassendorf 1:6

    Freilos: Croatia Hamburg, Hamm United FC, Escheburger SV, HT 16


    Topf 4 (Nord)

    Ahrensburger TSV – TuRa Harksheide 0:4
    SV Friedrichsgabe – SC Condor 0:7
    SC Sperber – SC Poppenbüttel 2:1
    USC Paloma – Eintracht Norderstedt 3:1

    Freilos: TSV Sasel, Niendorfer TSV, SC Eilbek, Eintracht Lokstedt

  • 4. Runde (03.10.) - keine Töpfe mehr


    SC Nienstedten - TSV Sasel 1:3

    VfL Hammonia - Concordia Hamburg 0:6

    Croatia Hamburg - HEBC 0:6

    FC Elmshorn - TuS Dassendorf 0:8

    Escheburger SV - BW 96 Schenefeld 2:7

    Tangstedter SV - SC Sperber 1:3

    Hamm United FC - FC Süderelbe 4:6 n.E.

    FC Bingöl 12 - FC Teutonia 05 0:1

    Heidgrabener SV - Eintracht Lokstedt 1:5

    SC Eilbek - Niendorfer TSV 5:2

    HT 16 - ETSV Hamburg 0:3

    SC Condor - Rahlstedter SC 3:0

    Inter 2000 - USC Paloma 0:16

    SSV Rantzau - Altona 93 6:5 n.E.

    TuRa Harksheide - Eimsbütteler TV 0:2

    TuS Holstein Quickborn - FK Nikola Tesla 1:4

  • Achtelfinale (31.10. - 02.11.)


    BW 96 Schenefeld – WTSV Concordia

    HEBC – Eimsbütteler TV

    SSV Rantzau - TSV Sasel

    Eintracht Lokstedt – FK Nikola Tesla

    SC Eilbek – USC Paloma

    Sperber – FC Süderelbe

    TuS Dassendorf – Teutonia 05

    SC Condor – ETSV Hamburg.

  • Überraschung gestern Abend im Pokal der 4. Runde. SSV Rantzau gewinnt gg. Altona 93 mit 6:5 n.E. und spielt so kommenden Dienstag gg. TSV Sasel

  • Achtelfinale


    Dienstag, 31. Oktober 2023

    SC Eilbek (BL) - USC Paloma (OL) 1:3

    SC Condor Hamburg (LL) - ETSV Hamburg (OL) 3:6

    TuS Dassendorf (OL) - FC Teutonia Ottensen (RL) 5:6 n. E.

    Blau-Weiß 96 Schenefeld (BL) - SC Concordia Hamburg (OL) 0:2

    Eintracht Lokstedt (LL) - SSG Nikola Tesla Hamburg (LL) 1:2

    SC Sperber Hamburg (BL) - FC Süderelbe (OL) 1:5

    SSV Rantzau Barmstedt (LL) - TSV Sasel (OL) 3:1


    Mittwoch, 8. November 2023

    Hamburg-Eimsbütteler BC (OL) - Eimsbütteler TV (RL) 6:4 n.E.

  • „Ein toller Pokal-Fight, der gezeigt hat, dass hier wahrscheinlich die zwei besten Mannschaften aus Hamburg aufeinandergetroffen sind!“
    In den letzten zwölf (Pokal-)Jahren musste die TuS Dassendorf fünfmal ins Elfmeterschießen. Und fünfmal zog man den Kürzeren! „Das ist halt Glücks- und…
    fussifreunde.de

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Viertelfinale


    FK Nikola Tesla – USC Paloma

    FC Süderelbe – Teutonia 05

    SSV Rantzau – WTSV Concordia

    ETSV Hamburg – HEBC


    Zwischen dem 8. und 10. März 2024 finden die Viertelfinalspiele statt