Beiträge von RedOne1907

    ETB Schwarz-Weiß Essen holt Landesliga-Torjäger


    Der ETB Schwarz-Weiß Essen hat sich im Angriff personell verstärkt. Aus der Landesliga Niederrhein kommt ein erfahrener Angreifer.

    Christian Schuh wird ab sofort für den Oberliga-Niederrhein-Vertreter ETB Schwarz-Weiß Essen auflaufen. Das gaben die Essener am Morgen des 14. Mai bekannt. Der 31-Jährige kommt, genau wie Neu-Trainer Suat Tokat, vom Landesligisten SG Unterrath. "Suat Tokat war ja in Unterrath schon mein Trainer und wir haben ein sehr gutes Verhältnis. Er war natürlich auch ausschlaggebend für meinen Wechsel", erklärte Schuh gegenüber ETB-Vereinsmedien.


    https://www.reviersport.de/art…olt-landesliga-torjaeger/

    Alemannia Aachen: Studtrucker über den Pokal, seine Zukunft und RWE


    Große Freude und auch Erleichterung bei Alemannia Aachen: Die Kaiserstädter gewannen am Mittwochabend überaus glücklich mit 2:1 nach Verlängerung im Mittelrheinpokal-Viertelfinale beim SV Bergisch Gladbach. Doch am Ende zählt nur das Weiterkommen. Wir haben vor dem Auftritt bei RWE mit Marwin Studtrucker gesprochen.

    "Wir haben die Chance, mit zwei Spielen eine enttäuschende Saison zu retten", sagte Aachens Noch-Cheftrainer Kristoffer Andersen, der am Saisonende von Patrick Helmes abgelöst wird, vor dem Pokalspiel in Bergisch Gladbach. Zur Erinnerung: Der Gewinner des Mittelrhein-Pokals bekommt einen Startplatz für die DFB-Pokal-Hauptrunde 2021/2022.


    https://www.reviersport.de/art…al-seine-zukunft-und-rwe/

    SW Essen: ETB-Urgestein wechselt nach Bochum, Wolters geht mit


    Und auch die ETB-Fans werden am Vatertag wohl etwas nachdenklich sein, wenn sie diese Meldung lesen: Wie RevierSport erfuhr, wird das aktuelle Urgestein des schwarz-weißen Kaders, Sebastian Michalsky, den Essener Süden nach der laufenden Spielzeit verlassen und nach Bochum wechseln. Nach Informationen dieser Redaktion schließt sich Michalsky dem Westfalenligisten Concordia Wiemelhausen an. Auch Robin Wolters wird zu den Bochumern wechseln. Eine offizielle Bestätigung seitens des Klubs steht noch aus.


    https://www.reviersport.de/art…-bochum-wolters-geht-mit/

    Sonntag, 16.05.2021, 15:30 Uhr

    Fortuna Düsseldorf - : - Erzgebirge Aue
    SC Paderborn 07 - : - SpVgg Greuther Fürth
    SV Darmstadt 98 - : - 1. FC Heidenheim
    SV Sandhausen - : - Jahn Regensburg
    VfL Osnabrück - : - Hamburger SV
    FC St. Pauli - : - Hannover 96
    Karlsruher SC - : - Holstein Kiel
    1. FC Nürnberg - : - VfL Bochum
    Eintracht Braunschweig - : - FC Würzburger Kickers

    Samstag, 15.05.2021, 15:30 Uhr

    Borussia Mönchengladbach - : - VfB Stuttgart
    Bayer 04 Leverkusen - : - 1. FC Union Berlin
    SC Freiburg - : - Bayern München
    Hertha BSC - : - 1. FC Köln
    FC Schalke 04 - : - Eintracht Frankfurt
    FC Augsburg - : - Werder Bremen
    Arminia Bielefeld - : - TSG Hoffenheim


    Sonntag, 16.05.2021, 18:00 Uhr

    1. FSV Mainz 05 - : - Borussia Dortmund


    Sonntag, 16.05.2021, 20:30 Uhr

    RB Leipzig - : - VfL Wolfsburg



    1 Bayern München 32 23 5 4 92:40 52 74
    2 RB Leipzig 32 19 7 6 57:28 29 64
    3 VfL Wolfsburg 32 17 9 6 57:32 25 60
    4 Borussia Dortmund 32 18 4 10 69:44 25 58
    5 Eintracht Frankfurt 32 15 12 5 63:48 15 57
    6 Bayer 04 Leverkusen 32 14 9 9 51:35 16 51
    7 Borussia Mönchengladbach 32 12 10 10 59:52 7 46
    8 1. FC Union Berlin 32 11 13 8 47:41 6 46
    9 SC Freiburg 32 12 8 12 49:47 2 44
    10 VfB Stuttgart 32 11 9 12 54:52 2 42
    11 TSG Hoffenheim 32 10 9 13 49:52 -3 39
    12 1. FSV Mainz 05 32 9 9 14 35:51 -16 36
    13 Hertha BSC 32 8 10 14 40:50 -10 34
    14 FC Augsburg 32 9 6 17 32:49 -17 33
    15 Werder Bremen 32 7 10 15 34:51 -17 31
    16 Arminia Bielefeld 32 8 7 17 23:51 -28 31
    17 1. FC Köln 32 7 8 17 33:60 -27 29
    18 FC Schalke 04 32 2 7 23 21:82 -61 13

    RWE: Heber-Zukunft trotz Liebesbekenntnis noch offen


    Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen steht im Niederrheinpokal-Halbfinale! Beim 4:1-Sieg in Oberhausen war der umworbene Abwehrchef Daniel Heber erneut einer der besten Akteure auf dem Platz.

    Daniel Heber konnte nach dem Abpfiff zufrieden sein: Mit 4:1 hatte Rot-Weiss Essen bei seinem Ex-Verein Rot-Weiß Oberhausen gewonnen und zog völlig verdient ins Halbfinale ein. Dort wartet mit dem SV Straelen ein weiterer Liga-Konkurrent. „Wir haben gezeigt, dass wir eine Runde weiterkommen wollten und waren die bessere Mannschaft. Wahrscheinlich hätten wir bei guter Chancenverwertung auch 8:1 gewinnen können, bei allem Respekt für den Gegner“, betonte der Essener Abwehrchef nach dem Schlusspfiff.


    https://www.reviersport.de/art…012245945038#comments_box

    Preußen Münster: Hildmann dämpft Erwartungshaltung


    Nach dem Sieg gegen Düsseldorf steht Preußen Münster weiterhin auf dem dritten Rang in der Regionalliga. Daran wird sich wohl auch nichts mehr ändern, weil Dortmund und RWE an der Spitze enteilt sind. Im Hintergrund laufen bereits die Planungen für das Projekt Wiederaufstieg in der kommenden Saison.

    Beim Top-Spiel gegen Düsseldorf hat Preußen Münster wieder einmal gezeigt, wie stark die Offensive des Regionalliga-Dritten ist. Im ersten Anlauf hat der Wiederaufstieg für Münster in dieser Saison nicht geklappt. In den ersten Spielen der Saison wurden die direkten Duelle gegen die Topklubs Dortmund und Essen verloren. Dazu kamen Unentschieden gegen Lotte, Wiedenbrück und den Bonner SC. Hinter den Kulissen planen die Münsteraner aber bereits die kommende Spielzeit, wie Trainer Sascha Hildmann bestätigt: „Das wäre ja schlecht, wenn wir es nicht tun. Rot-Weiss Essen plant ja auch schon für die neue Saison.“


    https://www.reviersport.de/art…aempft-erwartungshaltung/

    1. FC Bocholt macht Platzek-Verpflichtung nun auch offiziell


    Der 1. FC Bocholt hat die Verpflichtung von Marcel Platzek nun auch offiziell bestätigt. Wie RS bereits berichtete, erhält der Stürmer einen Zweijahresvertrag.

    Was RevierSport bereits am 26. April berichtet hatte, ist nun auch offiziell: Der 1. FC Bocholt hat Essens langjährigen Goalgetter Marcel Platzek unter Vertrag genommen. Das gab der Tabellenführer der abgebrochenen Saison in der Oberliga Niederrhein bekannt. Die Bocholter bezeichnen ihn als „echten Transfercoup“. Der Klub bestätigte einen RS-Bericht, dass Platzek für zwei Jahre am Hünting unterschrieben hat.


    https://www.reviersport.de/art…h-offiziell/#comments_box

    Marcel Platzek verlässt RWE


    Nach insgesamt zehn Jahren bei Rot-Weiss Essen wird Marcel Platzek die Hafenstraße im Sommer verlassen. Der 31-jährige Stürmer wechselt zum Oberligisten 1. FC Bocholt.

    „Platzo hat sich auch in dieser Saison stets in den Dienst der Mannschaft gestellt und die für ihn sicher nicht immer einfache Rolle angenommen. Er ist eine echte Identifaktionsfigur, der Rot-Weiss Essen viel zu verdanken hat. Allerdings ist für ihn jetzt der Zeitpunkt gekommen, einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Auf diesem Weg wünschen wir ihm sportlich, persönlich und auch beruflich alles Gute und hoffen, ihn so oft wie möglich als Gast an der Hafenstraße begrüßen zu dürfen. Platzo wird immer ein Rot-Weisser bleiben“, so Sportdirektor Jörn Nowak.


    https://rot-weiss-essen.de/new…el-platzek-verlaesst-rwe/

    RWE möchte sich auch in der Jugend zukunftsweisend aufstellen und das Nachwuchsleistungszentrum modernisieren bzw. verbessern! Hierzu soll das in die Jahre gekommene Hauptgebäude entweder saniert oder komplett neu gebaut werden! Hierzu will sich das Unternehmen RWE mit 1,8 Mio EUR beteiligen - Gespräche mit der Stadt Essen laufen bereits!

    RWE-Coach lobt sein Team nach Derbysieg: “Das ist schon sensationell“


    Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen gewann das Niederrheinpokal-Viertelfinale bei Rot-Weiß Oberhausen mit 4:1 (1:0). RWE-Trainer Christian Neidhart war zufrieden mit seiner Mannschaft.

    In seinem zweiten Pflichtspiel als Trainer von Rot-Weiss Essen konnte Christian Neidhart im August 2020 bereits den ersten Titel feiern. Durch einen 3:1-Erfolg gegen den 1.FC Kleve krönte sich RWE im Stadion Essen zum Niederrheinpokal-Sieger.

    Die Mission Titelverteidigung begann Ende Oktober mit einem 5:0-Sieg beim SV Wermelskirchen. Im Viertelfinale gastierte RWE beim Liga-Rivalen Rot-Weiß Oberhausen. Die Essener zeigten eine starke Leistung und siegten mit 4:1 (1:0) bei RWO. Im Halbfinale trifft die Neidhart-Elf auf den SV Straelen.


    https://www.reviersport.de/art…s-ist-schon-sensationell/

    4:1 im Viertelfinale! Starker RWE gibt RWO keine Chance


    Im Fußball-Niederrheinpokal-Viertelfinale zwischen Rot-Weiß Oberhausen und Rot-Weiss Essen behielt der Titelverteidiger aus der Ruhrmetropole mit 4:1 (1:0) die Oberhand und zog nach einer starken Leistung ins Halbfinale ein. Hier trifft RWE auf den SV Straelen.

    Rot-Weiss Essen legte im Niederrheinpokal-Viertelfinale bei Rot-Weiß Oberhausen los wie die Feuerwehr. Drei dicke Chancen hatte RWE in den ersten vier Minuten - eine davon langte zur frühen Essener Führung.

    Oguzhan Kefkir war nach einem Doppelpass mit Maximilian Pronichev durch, sah Simon Engelmann in der Mitte, der den Ball nicht richtig traf, aber Isaiah Young stand goldrichtig und drückte den Ball über die Linie. Der Essener Flügelflitzer Young hatte bereits nach 60 Sekunden freistehend per Kopf aus aussichtsreicher Position vergeben.


    https://www.reviersport.de/art…we-gibt-rwo-keine-chance/