Beiträge von Waldgirmes

    ...und jetzt morgen die Tabellen-Führung holen!

    Nun ja - die Wundertüte FC 08 Homburg. :augenroll:

    Wird nicht einfach. Homburg seit sechs Spielen ungeschlagen. Die nächsten Spiele bis zur Winterpause können den Weg für den OFC schon aufzeigen - Homburg, Elversberg und Ulm. Aus diesen Spielen 5-7 Punkte wären überragend. Im neuen Jahr wären aus den Top-6 "nur" noch Mainz und Steinbach die Gegner.

    Weltcup in Lake Louise:


    Herren, Abfahrt:


    Die ersten drei mit einem Abstand von 0,35 Sekunden. Baumann war 0,77 Sekunden hinter Mayer.


    1. Matthias Mayer (Österreich)

    2. Vincent Kriechmayr (Österreich)

    3. Beat Feuz (Schweiz)


    6. Romed Baumann (Kiefersfelden)

    19. Josef Ferstl (Hammer)

    20. Andreas Sander (Ennepetal)

    23. Dominik Schwaiger (Königssee)

    30. Simon Jocher (Garmisch)

    Weltcup in Sotschi:


    Damen, Einsitzer:


    Berreiter mit ihrem dritten Weltcup-Sieg. Die Halbzeit-Führende Ekaterina Katnikowa (Russland) wurde am Ende 6. Eitberger noch von 11 auf 5 vor. Taubitz mit der zweibesten Zeit im zweiten Lauf noch von 19 auf 9 gefahren.


    1. Anna Berreiter (Berchtesgaden)

    2. Kendija Aparjode (Lettland)

    3. Victoria Demchenko (Russland)


    5. Dajana Eitberger (Ilmenau)

    8. Natalie Geisenberger (Miesbach)

    9. Julia Taubitz (Oberwiesenthal)


    Doppelsitzer:


    1. Sics/Sics (Lettland/Lettland)

    2. Bogdanow/Prochorow (Russland/Russland)

    3. Wendl/Arlt (Berchtesgaden/Königssee)

    4. Eggert/Benecken (Ilsenburg/Suhl)


    6. Geueke/Gamm (Winterberg/Winterberg)

    WM in Houston:


    Timo Boll (Düsseldorf) steht kampflos im Viertelfinale. Für Boll geht es jetzt gegen Jha.


    Herren, Einzel-Achtelfinale:


    Ruwen Filus (Bückeburg) - Kanak Jha (USA) 1:4


    Herren, Doppel-Achtelfinale:


    Benedikt Duda/Dang Qiu (Gummersbach/Nürtingen) - Florent Lambiet/Martin Allegro (Belgien/Belgien) 3:1


    Damen, Doppel-Achtelfinale:


    Petrissa Solja/Shan Xiaona (Kandel/Berlin) - Wang Manyu/Sun Yingsha (China/China) 1:3

    Nina Mittelham/Sabine Winter (Berlin/Bad Soden) - Mima Ito/Hina Hayata (Japan/Japan) 1:3

    Weltcup in Innsbruck-Igls:


    Zweier:


    Friedrich ist jetzt seit 17 Rennen ungeschlagen. Hafer von 9 auf 6.


    1. Francesco Friedrich (Oberbärenburg)

    2. Johannes Lochner (Stuttgart)

    3. Justin Kripps (Kanada)


    6. Christoph Hafer (Bad Feilnbach)

    Weltcup in Nischni Tagil:


    Einzel, Samstag:


    Der letzte Podiumsrang bei den Frauen datiert vom Januar 2020.


    1. Ema Kilnec (Slowenien)

    2. Ursa Bogataj (Slowenien)

    3. Katharina Althaus (Oberstdorf)


    11. Pauline Heßler (Lauscha)

    15. Selina Freitag (Aue)

    19. Anna Rupprecht (Degenfeld)

    Weltcup in Ruka:


    Damen, 10 km Klassik:


    Hennig mit ihrem zweiten Weltcup-Podest. Am Ende fehlten nur 1,5 Sekunden auf Johaug.


    1. Frida Karlsson (Schweden)

    2. Therese Johaug (Norwegen)

    3. Katharina Hennig (Oberwiesenthal)


    11. Victoria Carl (Zella-Mehlis)

    20. Pia Fink (Münsingen)

    24. Laura Gimmler (Oberstdorf)

    28. Antonia Fräbel (Asbach)


    Herren, 15 km Klassik:


    1. Iivo Niskanen (Finnland)

    2. Alexey Tscherwotkin (Russland)

    3. Alexander Bolschunow (Russland)


    15. Jonas Dobler (Traunstein)

    19. Lucas Bögl (Gaißach)

    25. Friedrich Moch (Isny)

    Weltcup in Östersund:


    Herren, Einzel:


    Geht die Dominanz von Norwegen weiter? Vier Norweger unter den ersten sechs. Strelow in seinem dritten Weltcup-Rennen mit nur einem Fehler. Rees mit zwei Fehlern beim letzten Schießen. Insgesamt Rees mit drei Fehlern.


    1. Sturla Holm Laegreid (Norwegen)

    2. Tarjei Bö (Norwegen)

    3. Johannes Thingnes Bö (Norwegen)


    13. Justus Strelow (Schmiedeberg)

    14. Roman Rees (Schauinsland)

    Gruppe A:


    In Erlensee stand es schon nach 21.Min 3:0. Alzenau jetzt punktgleich mit Neuhof, am nächsten Spieltag kommt es zum direkten Duell.


    SGB Fulda-Lehnerz - SV Neuhof 0:2 (0:1)

    Bayern Alzenau - Eintracht Stadtallendorf 1:3 (1:2)

    1. FC Hanau 1893 - FSV Fernwald 0:2 (0:2)

    1.FC Erlensee - SV Steinbach 6:0 (3:0)

    Buchonia Flieden - KSV Baunatal - Absetzung


    1. Eintracht Stadtallendorf 18 38:12 41

    2. SGB Fulda-Lehnerz 18 41:20 39

    3. 1.FC Erlensee 19 43:19 38

    4. FSV Fernwald 18 35:35 24

    5. Bayern Alzenau 18 29:30 22


    6. SV Neuhof 18 26:27 22

    7. Hünfelder SV 18 25:27 20

    8. 1.FC Hanau 1893 18 23:30 18

    9. KSV Baunatal 18 24:30 18

    10. Buchonia Flieden 17 20:43 16

    11. SV Steinbach 18 16:47 9


    Gruppe B:


    Jetzt steht die Tür ganz weit offen. Durch die Ergebnisse von Griesheim und Walldorf wäre mit einem Sieg in Ginsheim der Klassenerhalt sicher. Dies wäre eine überragende Leistung der Mannschaft!


    RW Walldorf - FV Bad Vilbel 0:0

    Viktoria Griesheim - TuS Dietkirchen 1:2 (0:1)

    Fulda verliert erneut. Wollen die plötzlich nicht mehr aufsteigen?

    Sofern es Neuhof noch in die Aufstiegsrunde schaffen sollte, eine bittere Niederlage für Fulda-Lehnerz. Sofern es Neuhof nicht schaffen sollte, wäre die heutige Niederlage für den weiteren Saisonverlauf bedeutungslos.

    Weltcup in Ruka:


    Einzel, Samstag:


    Eisenbichler im Finale von 5 auf 3 und Geiger von 8 auf 5. Paschke von 12 auf 7.


    1. Ryoyu Kobayashi (Japan)

    2. Anze Lanisek (Slowenien)

    3. Markus Eisenbichler (Siegsdorf)


    5. Karl Geiger (Oberstdorf)

    7. Pius Paschke (Kiefersfelden)

    13. Constantin Schmid (Oberaudorf)

    25. Stephan Leyhe (Willingen)

    Weltcup in Östersund:


    Damen, Einzel:


    Herrmann mit nur einem Fehler bei 20 Schuss. Davidova ohne Fehler. Hauser mit einem Fehler und 5,3 Sekunden vor Herrmann. Weidel (0 Fehler) und Voigt (1 Fehler) mit echten Ausrufezeichen am Schießstand. Neben Preuß (4 Fehler) haben auch Tiril Eckhoff (Norwegen/5 Fehler), Hanna Öberg (Schweden/7), Dorothea Wierer (Italien/4) und Marte Olsbu Röiseland (Norwegen/3) die Chancen beim Schießen liegen gelassen.


    1. Marketa Davidova (Tschechien)

    2. Lisa Theresa Hauser (Österreich)

    3. Denise Herrmann (Oberwiesenthal)


    9. Anna Weidel (Kiefersfelden)

    12. Vanessa Voigt (Rotterode)

    23. Franziska Preuß (Haag)

    24. Vanessa Hinz (Schliersee)

    Weltcup in Ruka:


    Einzel, Sprung/ 10 Kilometer Langlauf:


    Dreifachsieg und der erste Sieg im Weltcup für Weber! Die Attacke von Weber am letzten Anstieg. Schmid von 23 auf 5. Bundestrainer Hermann Weinbuch hat die internen Olympia-Kriterien verschärft auf zweimal unter die besten sechs und dreimal unter die besten acht.


    1. Terence Weber (Geyer)

    2. Eric Frenzel (Oberwiesenthal)

    3. Vinzenz Geiger (Oberstdorf)


    5. Julian Schmid (Oberstdorf)

    13. Manuel Faißt (Baiersbronn)

    15. Johannes Rydzek (Oberstdorf)

    17. Fabian Rießle (Breitnau)

    Auf der einen Seite auswärts mal wieder einen Punkt mitgenommen, auf der anderen Seite hatten wir die bessere Spielanlage und der Ausgleich für Weyer in der Nachspielzeit. Weyer viel mit langen Bällen und der Hoffnung auf Ecken oder Freistöße. Die Führung für Weyer dann auch nach einem Freistoß, in der Entstehung vollkommen unnötig. Kurz vor der Pause müssen wir das 1:1 machen - nach einer Ecke aus fünf Metern einen Kopfball an die Latte. Nach der Pause hatten wir das Spiel dann über weite Phasen vollkommen im Griff gehabt. Nur etwas Glück gehabt, dass kurz vor dem Ausgleich nicht das 2:0 fällt. Starke Parade von Marzell im 1:1. Der Ausgleich von Böttcher aus 30 Metern überragend in den Winkel gehauen. Danach leider 2,3 gute Umschalt-Möglichkeiten unsauber ausgespielt. Insgesamt haben wir auch teilweise die Tiefenläufe in unserem Spiel gefehlt, nicht nur in dieser Phase. Fünf Minuten vor dem Ende dann doch mit dem zweiten Tor belohnt. Gebauer als IV hatte die Führung aus dem Halbfeld selber eingeleitet und nach Kopfball-Ablage überlegt ins kurze Eck abgeschlossen. Beim Ausgleich in der Nachspielzeit spielt der Torwart(!) einen Diagonalball von der Mittelline und nach Ablage in den Strafraum abgeschlossen. Hier hätten wir mehr Konsequenz zeigen müssen.