Beiträge von Eimer

    Eintracht dürfte der Favorit sein, sehe ich das richtig ?

    Welche? :keineahnung1:

    Stadtallendorf oder Frankfurt II? :zwinker:


    Die Frage wird sein wer überhaupt aufsteigen will - in der vergangenen Saison wollten das (außer dem letztendlichen Aufsteiger Fulda-Lehnerz) Eintracht Stadtallendorf, der 1. FC Erlensee und der FC Eddersheim. Zu diesem Trio dürften nun noch die Frankfurter Geflügel-Reserve sowie eventuell der FC Gießen hinzukommen. Bei den Gießenern kann ich mir aber auch vorstellen, dass (vorerst) kleinere Brötchen gebacken werden müssen.

    Hessenpokal 2022/23


    Region Darmstadt:

    Kreis Bergstraße: SV Unter-Flockenbach (Aufsteiger in die Hessenliga)

    Kreis Darmstadt: SC Viktoria Griesheim (Hessenliga)

    Kreis Dieburg: SV Münster (Verbandsliga)

    Kreis Groß-Gerau: SG SV VfR Dersim Rüsselsheim (Verbandsliga)

    Kreis Odenwald: TSV Höchst (Gruppenliga)



    Region Frankfurt:

    Kreis Büdingen: Sportfreunde Oberau (Absteiger in die Kreisoberliga)

    Kreis Frankfurt: SG Bornheim Grün-Weiss (Verbandsliga)

    Kreis Friedberg: Türk Gücü Friedberg (Hessenliga)

    Kreis Gelnhausen: FSV Bad Orb (Absteiger in die Kreisoberliga)

    Kreis Hanau: 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga)

    Kreis Hochtaunus: Sportfreunde Friedrichsdorf (Gruppenliga)

    Kreis Offenbach: (Viertelfinale)



    Region Fulda:

    Kreis Fulda: SG Bronnzell - SG Johannesberg / SG Ehrenberg (10.07.) (24.07.) (Finale gegen Barockstadt Fulda-Lehnerz (27.07.) bedeutungslos)

    Kreis Hersfeld-Rotenburg: ESV Hönebach (Gruppenliga)

    Kreis Lauterbach-Hünfeld: Hünfelder SV (Absteiger in die Verbandsliga)

    Kreis Schlüchtern: SG Bad Soden (Verbandsliga)



    Region Gießen/Marburg:

    Kreis Alsfeld: SV Nieder-Ofleiden (Kreisliga A)

    Kreis Biedenkopf: FV 09 Breidenbach (Verbandsliga)

    Kreis Dillenburg: SSC Juno Burg (Aufsteiger in die Verbandsliga)

    Kreis Frankenberg: FC Ederbergland (Verbandsliga)

    Kreis Gießen: SG Kinzenbach (Verbandsliga)

    Kreis Marburg: VfB Wetter - TSV Eintracht Stadtallendorf (19.07.)

    Kreis Wetzlar: SC Waldgirmes (Hessenliga)



    Region Kassel:

    Kreis Hofgeismar-Wolfhagen: FSV Dörnberg (Verbandsliga)

    Kreis Kassel: TSG Sandershausen (Verbandsliga)

    Kreis Schwalm-Eder: SC Edermünde (Gruppenliga)

    Kreis Waldeck: TSV Altenlotheim (Gruppenliga)

    Kreis Werra/Meißner: SV Adler Weidenhausen (Aufsteiger in die Hessenliga)



    Region Wiesbaden:

    Kreis Limburg-Weilburg: FC Dorndorf (Aufsteiger in die Verbandsliga)

    Kreis Maintaunus: FC Eddersheim (Hessenliga)

    Kreis Rheingau-Taunus: Spvgg. Eltville (Verbandsliga)

    Kreis Wiesbaden: SG Germania Wiesbaden (Aufsteiger in die Kreisoberliga)



    Bereits für die 3.Runde (Achtelfinale) qualifiziert:

    - SV Wehen-Wiesbaden (3.Liga), Kickers Offenbach (Regionalliga), TSV Steinbach Haiger (Regionalliga), KSV Hessen Kassel (Regionalliga), FSV Frankfurt (Regionalliga), FC Gießen (Absteiger in die Hessenliga), SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga-Meister), Sieger der FairPlay-Wertung (FC Homberg (Gruppenliga) oder FC Bayern Alzenau (Hessenliga))


    Anmerkung zum FairPlay-Sieger:

    Habe den HFV angeschrieben, leider bislang aber keine Antwort erhalten. Durch das Splitten der Hessenliga in zwei Gruppen sowie Auf- und Abstiegsrunde habe ich keinen genauen Überblick wie gut oder schlecht Bayern Alzenau letztendlich dasteht - insbesondere im Vergleich zum FC Homberg.

    Robin Brüseke wird den Sportclub im Sommer nach 14 Jahren verlassen. 2008 schloss sich Robin Brüseke der Jugendmannschaft des Sportclubs an, ehe er zur Saison 2012/13 zu den Profis aus der Regionalliga West hochgezogen wurde. Zunächst als Ersatzkeeper eingesetzt, entwickelte sich Brü zu einem wichtigen Rückhalt im Team und übernahm zur Saison 2016/17 die Rolle als neue Nummer Eins. Auch in der Aufstiegssaison 2019/20, als er in 23 Spielen ganze 11 mal die weiße Weste behielt sowie in der darauffolgenden ersten Drittligasaison war an Brüseke im Tor des Sportclubs nicht vorbeizukommen.


    https://www.sportclub-verl.de/…n-verlaesst-den-Sportclub


    Brüseke geht wohl zum Regionalligisten RW Ahlen.


    Wo bleibt denn die Dennis Grote-Verpflichtung? :hmm:

    Erst wollte Preußen Münster ihn unbedingt haben, als er bei einem direkten Konkurrenten spielte.

    Und nun, knapp ein halbes Jahr später.....? :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

    Hessenpokal 2022/23


    Region Darmstadt:

    Kreis Bergstraße: SV Unter-Flockenbach (Aufsteiger in die Hessenliga)

    Kreis Darmstadt: SC Viktoria Griesheim (Hessenliga)

    Kreis Dieburg: SV Münster (Verbandsliga)

    Kreis Groß-Gerau: SG SV VfR Dersim Rüsselsheim (Verbandsliga)

    Kreis Odenwald: TSV Höchst (Gruppenliga)



    Region Frankfurt:

    Kreis Büdingen: Sportfreunde Oberau (Absteiger in die Kreisoberliga)

    Kreis Frankfurt: SG Bornheim Grün-Weiss (Verbandsliga)

    Kreis Friedberg: Türk Gücü Friedberg (Hessenliga)

    Kreis Gelnhausen: FSV Bad Orb (Absteiger in die Kreisoberliga)

    Kreis Hanau: 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga)

    Kreis Hochtaunus: Sportfreunde Friedrichsdorf (Gruppenliga)

    Kreis Offenbach: (Viertelfinale)



    Region Fulda:

    Kreis Fulda: SG Bronnzell - SG Johannesberg / SG Ehrenberg

    Kreis Hersfeld-Rotenburg: ESV Hönebach (Gruppenliga)

    Kreis Lauterbach-Hünfeld: Hünfelder SV (Absteiger in die Verbandsliga)

    Kreis Schlüchtern: SG Bad Soden (Verbandsliga)



    Region Gießen/Marburg:

    Kreis Alsfeld: SV Nieder-Ofleiden (Kreisliga A)

    Kreis Biedenkopf: FV 09 Breidenbach (Verbandsliga)

    Kreis Dillenburg: SSC Juno Burg (Aufsteiger in die Verbandsliga)

    Kreis Frankenberg: FC Ederbergland (Verbandsliga)

    Kreis Gießen: SG Kinzenbach (Verbandsliga)

    Kreis Marburg: VfB Wetter - TSV Eintracht Stadtallendorf (19.07.)

    Kreis Wetzlar: SC Waldgirmes (Hessenliga)



    Region Kassel:

    Kreis Hofgeismar-Wolfhagen: FSV Dörnberg (Verbandsliga)

    Kreis Kassel: TSG Sandershausen (Verbandsliga)

    Kreis Schwalm-Eder: SC Edermünde (Gruppenliga)

    Kreis Waldeck: TSV Altenlotheim (Gruppenliga)

    Kreis Werra/Meißner: SV Adler Weidenhausen (Aufsteiger in die Hessenliga)



    Region Wiesbaden:

    Kreis Limburg-Weilburg: FC Dorndorf (Aufsteiger in die Verbandsliga)

    Kreis Maintaunus: FC Eddersheim (Hessenliga)

    Kreis Rheingau-Taunus: Spvgg. Eltville (Verbandsliga)

    Kreis Wiesbaden: SG Germania Wiesbaden (Aufsteiger in die Kreisoberliga)



    Bereits für die 3.Runde (Achtelfinale) qualifiziert:

    - SV Wehen-Wiesbaden (3.Liga), Kickers Offenbach (Regionalliga), TSV Steinbach Haiger (Regionalliga), KSV Hessen Kassel (Regionalliga), FSV Frankfurt (Regionalliga), FC Gießen (Absteiger in die Hessenliga), SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga-Meister), Sieger der FairPlay-Wertung (FC Homberg (Gruppenliga) oder FC Bayern Alzenau (Hessenliga))


    Anmerkung zum FairPlay-Sieger:

    Habe den HFV angeschrieben, leider bislang aber keine Antwort erhalten. Durch das Splitten der Hessenliga in zwei Gruppen sowie Auf- und Abstiegsrunde habe ich keinen genauen Überblick wie gut oder schlecht Bayern Alzenau letztendlich dasteht - insbesondere im Vergleich zum FC Homberg.

    Ihr wünscht euch hier ja allesamt fünf Aufsteiger - was ich auch absolut nachvollziehen kann - aber aus Nordost / Bayern geht nun mal nur einer hoch.


    Wunschaufsteiger:

    Nord: VfB Lübeck (ansonsten Weiche Flensburg)

    West: Alemannia Aachen (ansonsten RWO)

    Südwest: KSV Hessen Kassel (ansonsten SSV Ulm)


    Nordost: Lok Leipzig (ansonsten Cottbus oder Jena)

    Bayern: Unterhaching

    Relegationssieger: Lok Leipzig



    Wunschabsteiger:

    Nord, Nordost, West, Bayern: Hauptsache Reserveteams

    Südwest: TSV Steinbach, Reserveteams

    Hessenpokal 2021/22


    1. Runde:

    SG Niederaula/Kerspenhausen (Kreisoberliga) - SV Neuhof (Hessenliga) 1:3

    Sportfreunde Oberau (Gruppenliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) 0:7

    TSV Altenlotheim (Gruppenliga) - FC Ederbergland (Verbandsliga) 4:5 n.E.

    VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - SV Bauerbach (Verbandsliga) 3:1

    TSV Bicken (Gruppenliga) - SC Waldgirmes (Hessenliga) 2:3

    FSG Wettenberg (Gruppenliga) - SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) 0:3

    SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach (Gruppenliga) - SG Hombressen/Udenhausen (Verbandsliga) 4:1

    TSV Wabern (Gruppenliga) - KSV Baunatal (Hessenliga) 1:3

    SpVgg. Leusel (Gruppenliga) - SV Steinbach (Hessenliga) 1:3

    VfR Groß-Gerau (Gruppenliga) - FC Eddersheim (Hessenliga) 7:5 n.E.

    FC Maroc Wiesbaden (Kreisoberliga) - TSG Wörsdorf (Gruppenliga) 2:3

    TV Fränkisch-Crumbach (Kreisoberliga) - SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) 0:4

    Sportfreunde Seligenstadt (Gruppenliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 2:3 n.V.

    TSV 07 Höchst (Kreisoberliga) - SG Bad Soden (Verbandsliga) 1:5

    FC Kalbach (Kreisoberliga) - 1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) 1:4

    SV Eintracht Wald-Michelbach (Verbandsliga) - Germania Ober-Roden (Verbandsliga) 4:1


    2. Runde:

    FC Ederbergland (Verbandsliga) - KSV Baunatal (Hessenliga) 1:4

    TSG Wörsdorf (Gruppenliga) - 1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) 10:11 n.E.
    SC Waldgirmes (Hessenliga) - SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) 0:2

    SV Eintracht Wald-Michelbach (Verbandsliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) 1:3

    SG Bad Soden (Verbandsliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 1:4

    SV Steinbach (Hessenliga) - SV Neuhof (Hessenliga) 4:3

    VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach (Gruppenliga) 4:2

    VfR Groß-Gerau (Gruppenliga) - SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) 1:2


    3. Runde:

    KSV Baunatal (Hessenliga) - TSV Steinbach Haiger (Regionalliga) 1:2

    Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) - SV Wehen-Wiesbaden (3.Liga) 1:0

    SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) - FC Bayern Alzenau (Hessenliga) 1:2

    VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 0:3

    SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) - FSV Frankfurt (Regionalliga) 1:4

    SV Steinbach (Hessenliga) - TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) 1:4 n.V.

    1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 1:2

    1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) - FC Gießen (Regionalliga) 3:0


    Achtelfinale:

    FSV Frankfurt (Regionalliga) - SV Pars Neu-Isenburg (Verbandsliga) 8:0

    Hünfelder SV (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga) 0:2

    FV Biebrich 02 (Verbandsliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 0:4

    SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 2:1

    FSV Fernwald (Hessenliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) 2:1

    SV Zeilsheim (Hessenliga) - TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) 8:9 n.E.

    SV 1934 Hallgarten (Kreisoberliga) - FC Bayern Alzenau (Hessenliga) 1:5

    Lichtenauer FV (Verbandsliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 0:5


    Viertelfinale:

    FSV Fernwald (Hessenliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 1:3 n.V.

    TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga) 0:2

    FSV Frankfurt (Regionalliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 2:0

    FC Bayern Alzenau (Hessenliga) - SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) 4:6 n.E.


    Halbfinale:

    SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga) 1:3

    Kickers Offenbach (Regionalliga) - FSV Frankfurt (Regionalliga) 4:0


    Finale (Waldstadion Gießen):

    TSV Steinbach (Regionalliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 0:1

    Geht der Zweitplatzierte dann in die Relegation? Also auch bei einer Niederlage von Trier ist die Eintracht noch nicht auf dem Aufstiegsrennen.

    Exakt. Gibt eine Relegationsrunde aus den "zweitplatzierten" (in Anführungszeichen, weil in Hessen gefühlt keiner will und ich deshalb gar nicht weiß, welcher Platz dort zur Teilnahme an der Auafstiegsrunde berechtigt) aus RLP/Saarland, Hessen und Bawü. Der Gewinner hieraus steigt auf.

    In Hessen ist mindestens Platz 4 in der Tabelle der Aufstiegsrunde für die Relegationsteilnahme nötig.

    Eine Regionalligalizenz haben Eintracht Stadtallendorf (1.), Barockstadt Fulda-Lehnerz (2.) und der FC Eddersheim (4.) beantragt.

    Hessenpokal 2021/22


    1. Runde:

    SG Niederaula/Kerspenhausen (Kreisoberliga) - SV Neuhof (Hessenliga) 1:3

    Sportfreunde Oberau (Gruppenliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) 0:7

    TSV Altenlotheim (Gruppenliga) - FC Ederbergland (Verbandsliga) 4:5 n.E.

    VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - SV Bauerbach (Verbandsliga) 3:1

    TSV Bicken (Gruppenliga) - SC Waldgirmes (Hessenliga) 2:3

    FSG Wettenberg (Gruppenliga) - SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) 0:3

    SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach (Gruppenliga) - SG Hombressen/Udenhausen (Verbandsliga) 4:1

    TSV Wabern (Gruppenliga) - KSV Baunatal (Hessenliga) 1:3

    SpVgg. Leusel (Gruppenliga) - SV Steinbach (Hessenliga) 1:3

    VfR Groß-Gerau (Gruppenliga) - FC Eddersheim (Hessenliga) 7:5 n.E.

    FC Maroc Wiesbaden (Kreisoberliga) - TSG Wörsdorf (Gruppenliga) 2:3

    TV Fränkisch-Crumbach (Kreisoberliga) - SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) 0:4

    Sportfreunde Seligenstadt (Gruppenliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 2:3 n.V.

    TSV 07 Höchst (Kreisoberliga) - SG Bad Soden (Verbandsliga) 1:5

    FC Kalbach (Kreisoberliga) - 1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) 1:4

    SV Eintracht Wald-Michelbach (Verbandsliga) - Germania Ober-Roden (Verbandsliga) 4:1


    2. Runde:

    FC Ederbergland (Verbandsliga) - KSV Baunatal (Hessenliga) 1:4

    TSG Wörsdorf (Gruppenliga) - 1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) 10:11 n.E.
    SC Waldgirmes (Hessenliga) - SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) 0:2

    SV Eintracht Wald-Michelbach (Verbandsliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) 1:3

    SG Bad Soden (Verbandsliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 1:4

    SV Steinbach (Hessenliga) - SV Neuhof (Hessenliga) 4:3

    VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach (Gruppenliga) 4:2

    VfR Groß-Gerau (Gruppenliga) - SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) 1:2


    3. Runde:

    KSV Baunatal (Hessenliga) - TSV Steinbach Haiger (Regionalliga) 1:2

    Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) - SV Wehen-Wiesbaden (3.Liga) 1:0

    SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) - FC Bayern Alzenau (Hessenliga) 1:2

    VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 0:3

    SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) - FSV Frankfurt (Regionalliga) 1:4

    SV Steinbach (Hessenliga) - TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) 1:4 n.V.

    1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 1:2

    1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) - FC Gießen (Regionalliga) 3:0


    Achtelfinale:

    FSV Frankfurt (Regionalliga) - SV Pars Neu-Isenburg (Verbandsliga) 8:0

    Hünfelder SV (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga) 0:2

    FV Biebrich 02 (Verbandsliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 0:4

    SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 2:1

    FSV Fernwald (Hessenliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) 2:1

    SV Zeilsheim (Hessenliga) - TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) 8:9 n.E.

    SV 1934 Hallgarten (Kreisoberliga) - FC Bayern Alzenau (Hessenliga) 1:5

    Lichtenauer FV (Verbandsliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 0:5


    Viertelfinale:

    FSV Fernwald (Hessenliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 1:3 n.V.

    TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga) 0:2

    FSV Frankfurt (Regionalliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 2:0

    FC Bayern Alzenau (Hessenliga) - SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) 4:6 n.E.


    Halbfinale:

    SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga) 1:3

    Kickers Offenbach (Regionalliga) - FSV Frankfurt (Regionalliga) 4:0


    Finale (Waldstadion Gießen):

    TSV Steinbach (Regionalliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) (21.05., 12.15 Uhr)

    Auf kicker.de und wikipedia steht jeweils zuerst die Partie Nord - Nordost

    ...das könnte allerdings auch daran liegen, dass "Nord" alphabetisch gesehen vor "Nordost" kommt. :hmm:

    Inzwischen steht auf kicker.de:

    Samstag, 28.05.2022 Meister Nordost - Meister Nord
    Samstag, 04.06.2022 Meister Nord - Meister Nordost

    Die Termine wurden heute auf einer Sitzung des DFB-Präsidiums festgelegt.

    Die Frage des Heimrechts in Hin- und Rückspiel scheint bereits im Juli 2021 ausgelost worden zu sein.


    Termine für Aufstiegsspiele zur 3. Liga fix
    Das DFB-Präsidium hat heute eine Ergänzung des Rahmenterminkalenders vorgenommen und so die Termine für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga festgelegt. Dort…
    www.dfb.de

    Ich hoffe auf einen neutralen Spielort! Wie wäre es mit Kassel? Oder Darmstadt? Gibt ja ne Menge Möglichkeiten.

    Ich hab grad mal einen Blick auf die vergangenen zwölf Spielzeiten im Hessenpokal geworfen und so sehr ich mich auch angestrengt habe - ich konnte einfach kein System (Heimspiel eines Finalisten vs. neutraler Spielort) dahinter erkennen. Ihr vielleicht?

    rot = neutral


    20/21: TSV Steinbach-Haiger - SV Wehen Wiesbaden -> in Haiger

    19/20: FSV Frankfurt - TSV Steinbach-Haiger -> in Frankfurt

    18/19: SV Wehen Wiesbaden - KSV Baunatal -> in Wetzlar

    17/18: TSV Steinbach-Haiger - KSV Hessen Kassel -> in Stadtallendorf

    16/17: RW Hadamar - SV Wehen Wiesbaden -> in Wiesbaden

    15/16: SV Wehen Wiesbaden - Kickers Offenbach -> in Haiger

    14/15: FC Gießen - KSV Hessen Kassel -> in Kassel

    13/14: Kickers Offenbach - SV Darmstadt 98 -> in Offenbach

    12/13: SV Darmstadt 98 - SV Wehen Wiesbaden -> in Offenbach

    11/12: Kickers Offenbach - FC Ederbergland -> in Offenbach

    10/11: SV Wehen Wiesbaden - KSV Hessen Kassel -> in Marburg

    09/10: Kickers Offenbach - KSV Hessen Kassel -> in Fulda

    Hessenpokal 2021/22


    1. Runde:

    SG Niederaula/Kerspenhausen (Kreisoberliga) - SV Neuhof (Hessenliga) 1:3

    Sportfreunde Oberau (Gruppenliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) 0:7

    TSV Altenlotheim (Gruppenliga) - FC Ederbergland (Verbandsliga) 4:5 n.E.

    VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - SV Bauerbach (Verbandsliga) 3:1

    TSV Bicken (Gruppenliga) - SC Waldgirmes (Hessenliga) 2:3

    FSG Wettenberg (Gruppenliga) - SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) 0:3

    SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach (Gruppenliga) - SG Hombressen/Udenhausen (Verbandsliga) 4:1

    TSV Wabern (Gruppenliga) - KSV Baunatal (Hessenliga) 1:3

    SpVgg. Leusel (Gruppenliga) - SV Steinbach (Hessenliga) 1:3

    VfR Groß-Gerau (Gruppenliga) - FC Eddersheim (Hessenliga) 7:5 n.E.

    FC Maroc Wiesbaden (Kreisoberliga) - TSG Wörsdorf (Gruppenliga) 2:3

    TV Fränkisch-Crumbach (Kreisoberliga) - SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) 0:4

    Sportfreunde Seligenstadt (Gruppenliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 2:3 n.V.

    TSV 07 Höchst (Kreisoberliga) - SG Bad Soden (Verbandsliga) 1:5

    FC Kalbach (Kreisoberliga) - 1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) 1:4

    SV Eintracht Wald-Michelbach (Verbandsliga) - Germania Ober-Roden (Verbandsliga) 4:1


    2. Runde:

    FC Ederbergland (Verbandsliga) - KSV Baunatal (Hessenliga) 1:4

    TSG Wörsdorf (Gruppenliga) - 1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) 10:11 n.E.
    SC Waldgirmes (Hessenliga) - SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) 0:2

    SV Eintracht Wald-Michelbach (Verbandsliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) 1:3

    SG Bad Soden (Verbandsliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 1:4

    SV Steinbach (Hessenliga) - SV Neuhof (Hessenliga) 4:3

    VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach (Gruppenliga) 4:2

    VfR Groß-Gerau (Gruppenliga) - SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) 1:2


    3. Runde:

    KSV Baunatal (Hessenliga) - TSV Steinbach Haiger (Regionalliga) 1:2

    Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) - SV Wehen-Wiesbaden (3.Liga) 1:0

    SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) - FC Bayern Alzenau (Hessenliga) 1:2

    VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 0:3

    SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) - FSV Frankfurt (Regionalliga) 1:4

    SV Steinbach (Hessenliga) - TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) 1:4 n.V.

    1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 1:2

    1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) - FC Gießen (Regionalliga) 3:0


    Achtelfinale:

    FSV Frankfurt (Regionalliga) - SV Pars Neu-Isenburg (Verbandsliga) 8:0

    Hünfelder SV (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga) 0:2

    FV Biebrich 02 (Verbandsliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 0:4

    SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 2:1

    FSV Fernwald (Hessenliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) 2:1

    SV Zeilsheim (Hessenliga) - TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) 8:9 n.E.

    SV 1934 Hallgarten (Kreisoberliga) - FC Bayern Alzenau (Hessenliga) 1:5

    Lichtenauer FV (Verbandsliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 0:5


    Viertelfinale:

    FSV Fernwald (Hessenliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 1:3 n.V.

    TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga) 0:2

    FSV Frankfurt (Regionalliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 2:0

    FC Bayern Alzenau (Hessenliga) - SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) 4:6 n.E.


    Halbfinale:

    SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga) 1:3

    Kickers Offenbach (Regionalliga) - FSV Frankfurt (Regionalliga) 4:0


    Finale:

    TSV Steinbach (Regionalliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) (21.05.)

    Hessenpokal 2021/22


    1. Runde:

    SG Niederaula/Kerspenhausen (Kreisoberliga) - SV Neuhof (Hessenliga) 1:3

    Sportfreunde Oberau (Gruppenliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) 0:7

    TSV Altenlotheim (Gruppenliga) - FC Ederbergland (Verbandsliga) 4:5 n.E.

    VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - SV Bauerbach (Verbandsliga) 3:1

    TSV Bicken (Gruppenliga) - SC Waldgirmes (Hessenliga) 2:3

    FSG Wettenberg (Gruppenliga) - SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) 0:3

    SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach (Gruppenliga) - SG Hombressen/Udenhausen (Verbandsliga) 4:1

    TSV Wabern (Gruppenliga) - KSV Baunatal (Hessenliga) 1:3

    SpVgg. Leusel (Gruppenliga) - SV Steinbach (Hessenliga) 1:3

    VfR Groß-Gerau (Gruppenliga) - FC Eddersheim (Hessenliga) 7:5 n.E.

    FC Maroc Wiesbaden (Kreisoberliga) - TSG Wörsdorf (Gruppenliga) 2:3

    TV Fränkisch-Crumbach (Kreisoberliga) - SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) 0:4

    Sportfreunde Seligenstadt (Gruppenliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 2:3 n.V.

    TSV 07 Höchst (Kreisoberliga) - SG Bad Soden (Verbandsliga) 1:5

    FC Kalbach (Kreisoberliga) - 1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) 1:4

    SV Eintracht Wald-Michelbach (Verbandsliga) - Germania Ober-Roden (Verbandsliga) 4:1


    2. Runde:

    FC Ederbergland (Verbandsliga) - KSV Baunatal (Hessenliga) 1:4

    TSG Wörsdorf (Gruppenliga) - 1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) 10:11 n.E.
    SC Waldgirmes (Hessenliga) - SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) 0:2

    SV Eintracht Wald-Michelbach (Verbandsliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) 1:3

    SG Bad Soden (Verbandsliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 1:4

    SV Steinbach (Hessenliga) - SV Neuhof (Hessenliga) 4:3

    VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach (Gruppenliga) 4:2

    VfR Groß-Gerau (Gruppenliga) - SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) 1:2


    3. Runde:

    KSV Baunatal (Hessenliga) - TSV Steinbach Haiger (Regionalliga) 1:2

    Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) - SV Wehen-Wiesbaden (3.Liga) 1:0

    SV Rot-Weiss Hadamar (Hessenliga) - FC Bayern Alzenau (Hessenliga) 1:2

    VfL Biedenkopf (Gruppenliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 0:3

    SC Viktoria Griesheim (Hessenliga) - FSV Frankfurt (Regionalliga) 1:4

    SV Steinbach (Hessenliga) - TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) 1:4 n.V.

    1.FC-TSG Königstein (Gruppenliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 1:2

    1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) - FC Gießen (Regionalliga) 3:0


    Achtelfinale:

    FSV Frankfurt (Regionalliga) - SV Pars Neu-Isenburg (Verbandsliga) 8:0

    Hünfelder SV (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga) 0:2

    FV Biebrich 02 (Verbandsliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 0:4

    SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) - 1. FC 1906 Erlensee (Hessenliga) 2:1

    FSV Fernwald (Hessenliga) - Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) 2:1

    SV Zeilsheim (Hessenliga) - TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) 8:9 n.E.

    SV 1934 Hallgarten (Kreisoberliga) - FC Bayern Alzenau (Hessenliga) 1:5

    Lichtenauer FV (Verbandsliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 0:5


    Viertelfinale:

    FSV Fernwald (Hessenliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) 1:3 n.V.

    TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga) 0:2

    FSV Frankfurt (Regionalliga) - KSV Hessen Kassel (Regionalliga) 2:0

    FC Bayern Alzenau (Hessenliga) - SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) 4:6 n.E.


    Halbfinale:

    SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (Hessenliga) - TSV Steinbach (Regionalliga) 1:3

    Kickers Offenbach (Regionalliga) - FSV Frankfurt (Regionalliga) (27.04., 20 Uhr)


    Finale:

    TSV Steinbach (Regionalliga) - Kickers Offenbach (Regionalliga) / FSV Frankfurt (Regionalliga) (21.05.)

    Regionalliga – Zulassungsverfahren: 31 Bewerber für die Saison 22/23


    Aus Hessen sind Stadtallendorf, Fulda-Lehnerz und Eddersheim die Kandidaten, aus BaWü sind´s die Kickers, Freiberg und Göppingen, aus Rheinland-Pfalz/Saar zeigen Worms, Trier und Ludwigshafen ihre Ambitionen.


    Regionalliga – Zulassungsverfahren: 31 Bewerber für die Saison 22/23
    Karlsruhe (oz/pf) – Insgesamt 31 Vereine beziehungsweise Kapitalgesellschaften haben fristgerecht die Bewerbungsunterlagen für die kommende Saison 2022/2023 in…
    www.osthessen-zeitung.de