Beiträge von Hilfemann

    Ich war am Samstag mal in der Kreuztaler Sporthalle Stählerwiese (TuS Ferndorf). Ich mag das ganze Klatschpappen-Eventzeugs nicht so, aber man muss den Ferndorfer lassen, dass sie da scheinbar gute Arbeit leisten, die Leute in die Halle bringen und dort begeistern und auch sportlich kann sich das schon sehen lassen. Wird für mich aber wohl bei Gelegenheitsbesuchen bleiben.

    Bonusspiel für die Sportfreunde in Lotte. Dort wird man sich aber bestimmt angesichts der Rückrunde schon ein bisschen in die Hose machen.


    Ansonsten dürfen Wattenscheid, Erkenschwick und Gievenbeck und die Kellerteams außer Bövinghausen gerne siegen.

    638 Zuschauer in der Lohrheide.


    1. VfL Sportfreunde Lotte 28 75:27 61

    2. Türkspor Dortmund..... 28 69:37 59

    3. ASC 09 Dortmund....... 28 50:31 55

    4. Spvgg. Erkenschwick... 28 63:46 51

    5. 1. FC Gievenbeck...... 28 48:29 46

    6. SV Schermbeck......... 28 55:51 45

    7. SC Preußen Münster II. 27 49:32 43

    8. Sportfreunde Siegen... 28 54:38 43

    9. SpVgg Vreden.......... 28 44:35 43

    10. SG Finnentrop/Bamenohl 28 59:68 40

    11. TuS Ennepetal......... 28 39:54 34

    12. SV Westfalia Rhynern.. 28 39:52 31

    13. FC Eintracht Rheine... 28 40:62 29

    14. SG Wattenscheid 09.... 28 36:56 27

    15. TuS Bövinghausen...... 28 32:70 26

    16. Victoria Clarholz..... 28 35:54 25

    17. TSG Sprockhövel....... 28 40:61 21

    18. FC Brünninghausen..... 27 34:58 21


    Donnerstag, 9. Mai 2024, 15:00 Uhr

    SC Preußen Münster II - FC Brünninghausen (vom 25. Spieltag)

    Kaderplanung Oberliga Westfalen


    Kaderübersicht, Neuzugänge in grün


    Trainerteam

    Cheftrainer: Thorsten Nehrbauer, Vertrag bis 2025

    Co-Trainer: Sergen Yesilcay

    Sportlicher Leiter: Ottmar Griffel


    Tor

    Julian Bibleka (1996), Vertrag bis 2025


    Abwehr

    Tobias Filipzik (1998), Vertrag bis 2025

    Kevin Krumm (1997), Vertrag bis 2025

    Rihukei Nabesaka (1999), Vertrag bis 2025

    Jubes Ticha (2004), Vertrag bis 2025

    Arthur Tomas (1994), Vertrag bis 2025


    Mittelfeld

    André Dej (1992), Vertrag bis 2025

    Malik Hodroj (2003), Vertrag bis 2025

    Jannik Krämer (1999), Vertrag bis 2025

    Georgios Mavroudis (2002), Vertrag bis 2025

    Markus Pazurek (1988), Vertrag bis 2025

    Leon Pursian (2004), Vertrag bis 2025

    Mats-Lukas Scheld (1994), Vertrag bis 2025


    Angriff

    Benit Dinaj (2003), Vertrag bis 2025

    Lars Schardt (1996), Vertrag bis 2025

    Maurice Danielle Werlein (2001), SG Finnentrop/Bamenohl, Vertrag bis 2025


    noch offen

    Justin Adozi (2006), A-Jugend

    Hassan El Chaabi (2006), A-Jugend

    Melvin Musangu (2005), A-Jugend

    Michél Harrer (1987), Vertrag läuft aus

    Jacob Pistor (1999), Vertrag läuft aus

    Christoph Thies (1996), Vertrag läuft aus

    Daniel Waldrich (1989), Vertrag läuft aus


    Abgänge

    Yannick Freischlad (1. FC Köln, Leihe beendet)

    Justin Huber (TuS Erndtebrück)

    Edwin Morasch (unbekannt)

    Eli Pinner (unbekannt)

    Yu Sato (unbekannt)

    Marius Zentler (Fortuna Düsseldorf II)

    Zentler ist schade, der hat schon hohes Potenzial. Das hat wohl auch Fortuna Düsseldorf erkannt, bin gespannt wie er sich dort macht und wünsche ihm alles Gute!


    So langsam kann man schon mal ne Kaderübersicht machen. Bin gespannt, wer da so verpflichtet wird.

    Der ASC 09 gewann gestern im Halbfinale des Dortmunder Kreispokals mit 3:0 gegen Liga- und Aufstiegskonkurrent Türkspor Dortmund. Im Finale gehts gegen den VfL Kemminghausen (Bezirksliga) oder den BSV Schüren (Westfalenliga).

    Die TuS Koblenz verzichtet direkt, sind ja auch eh schon weg.


    Aus den Oberligen jeweils vier Interessenten (in Klammern der aktuelle Stand):

    Hessenliga:

    FC Gießen (1./55)

    Türk Gücü Friedberg (2./53)

    KSV Baunatal (3./53)

    FC Bayern Alzenau (4./52)


    Noch sieben Spieltage zu spielen.


    Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar:

    SV Eintracht Trier (1./85)

    FK Pirmasens (2./62)

    SV Gonsenheim (3./61)

    SV Auersmacher (4./58)

    VfR Wormatia Worms (5./56)


    Trier ist schon durch, auch hier noch sieben Spieltage um den Vizemeister zu ermitteln.


    Oberliga Baden-Württemberg:

    FC 08 Villingen (1./54)

    SG Sonnenhof Großaspach (2./53)

    1. Göppinger SV (3./53)

    1. CfR Pforzheim (4./48)


    Villingen und Großaspach treffen heute im Nachholspiel aufeinander, ansonsten gibt es ebenfalls noch sieben reguläre Spieltage.

    Ein Update zur C-Jugend in der Regionalliga: Nach den angesprochenen Siegen gab es zuletzt nur einen Punkt aus vier Spielen. Dabei schmerzen besonders das 3:3 nach 3:1 gegen die Konkurrenz aus Oberhausen und zuletzt die 2:1-Niederlage in Hordel. Die Sportfreunde stehen 5 Spieltage vor Schluss wieder auf einem Abstiegsplatz mit drei Punkten Rückstand auf eben Hordel.


    Am kommenden Samstag geht es gegen den ebenfalls nur drei Punkte vor den Sportfreunden stehenden SC Preußen Münster. Gespielt wird am Kunstrasen des Leimbachstadions. Am letzten Spieltag am 1. Juni ist man in Oberhausen zu Gast.

    Soest unterliegt dem Tabellenführer aus Wiemelhausen nach 2:0-Führung vor 280 Zuschauern mit 3:4. Damit können sie sich wohl auf ein weiteres Jahr in der Verbandsliga einstellen. Überhaupt war es ein gutes Wochenende für den Primus, denn aus der Spitzengruppe gewann nur Verfolger Holzwickede und hält den Rückstand bei drei Punkten. Obercastrop nach dem Remis gegen Iserlohn jetzt Dritter.


    Im Abstiegskampf gewinnt Lennestadt nach dem Kantersieg gegen Erndtebrück auch in Lünen und kann erstmal seit Ewigkeiten die Abstiegsplätze verlassen, die jetzt von Schüren (trotz Sieg in Erndtebrück), Hombruch und den schon etwas abgeschlagenen Neheimern besetzt werden. Erndtebrück profitiert wohl vom Punktepolster und wird wohl trotz verheerender Rückrundenbilanz (4 Punkte aus 9 Spielen) nicht mehr ganz unten reinrutschen. Obwohl sie dazu schon noch 1-2 Siege aus den letzten sechs Spielen brauchen.

    Der FC Ingolstadt aber sicher eher wegen der noch minimalen Abstiegsgefahr der Ersten, oder? Oder hoffen die wirklich noch auf nen Aufstieg in die 2. Bundesliga.


    Kurze Übersicht, wer alles aufsteigen will/kann:


    Bayernliga Nord

    SpVgg Hankofen-Hailing (1. Platz/58 Punkte)

    VfB Eichstätt (2./58)

    SC Eltersdorf (3./54)

    FC Ingolstadt II (4./51)

    SpVgg Bayern Hof (5./47)


    Eltersdorf und Hof noch mit jeweils sieben Spielen, der Rest hat noch fünf vor der Brust.


    Bayernliga Süd
    TSV Schwaben Augsburg (1./60)

    SV Erlbach (2./57)

    SV Heimstetten (3./56)

    TSV Landsberg (4./54)

    FC Deisenhofen (5./52)

    TSV Nördlingen (6./51)


    Hier stehen noch 5 Spieltage für alle Mannschaften an.

    Freitag, 19. April 2024, 19:30 Uhr

    SC Preußen Münster II - TSG Sprockhövel

    SV Schermbeck - SpVgg Erkenschwick


    Sonntag, 21. April 2024, 14:00 Uhr

    TuS Bövinghausen - 1. FC Gievenbeck

    15:00 Uhr

    FC Eintracht Rheine - SpVgg Vreden

    Türkspor Dortmund - SG Finnentrop/Bamenohl

    VfL Sportfreunde Lotte - Sportfreunde Siegen

    SV Westfalia Rhynern - FC Brünninghausen

    TSV Victoria Clarholz - ASC 09 Dortmund

    15:30 Uhr

    TuS Ennepetal - SG Wattenscheid 09


    Tabelle

    1. VfL Sportfreunde Lotte 28 75:27 61

    2. Türkspor Dortmund..... 28 69:37 59

    3. ASC 09 Dortmund....... 28 50:31 55

    4. Spvgg. Erkenschwick... 28 63:46 51

    5. 1. FC Gievenbeck...... 28 48:29 46

    6. SV Schermbeck......... 28 55:51 45

    7. SC Preußen Münster II. 27 49:32 43

    8. Sportfreunde Siegen... 28 54:38 43

    9. SpVgg Vreden.......... 28 44:35 43

    10. SG Finnentrop/Bamenohl 28 59:68 40

    11. TuS Ennepetal......... 28 39:54 34

    12. SV Westfalia Rhynern.. 28 39:52 31

    13. FC Eintracht Rheine... 28 40:62 29

    14. SG Wattenscheid 09.... 28 36:56 27

    15. TuS Bövinghausen...... 28 32:70 26

    16. Victoria Clarholz..... 28 35:54 25

    17. TSG Sprockhövel....... 28 40:61 21

    18. FC Brünninghausen..... 27 34:58 21

    Mittwoch, 17. April 2024, 20:00 Uhr

    SG Wattenscheid 09 - SpVgg Vreden (vom 19. Spieltag)


    1. VfL Sportfreunde Lotte 28 75:27 61

    2. Türkspor Dortmund..... 28 69:37 59

    3. ASC 09 Dortmund....... 28 50:31 55

    4. Spvgg. Erkenschwick... 28 63:46 51

    5. 1. FC Gievenbeck...... 28 48:29 46

    6. SV Schermbeck......... 28 55:51 45

    7. SC Preußen Münster II. 27 49:32 43

    8. Sportfreunde Siegen... 28 54:38 43

    9. SpVgg Vreden.......... 27 44:34 43

    10. SG Finnentrop/Bamenohl 28 59:68 40

    11. TuS Ennepetal......... 28 39:54 34

    12. SV Westfalia Rhynern.. 28 39:52 31

    13. FC Eintracht Rheine... 28 40:62 29

    14. TuS Bövinghausen...... 28 32:70 26

    15. Victoria Clarholz..... 28 35:54 25

    16. SG Wattenscheid 09.... 27 35:56 24

    17. TSG Sprockhövel....... 28 40:61 21

    18. FC Brünninghausen..... 27 34:58 21


    Donnerstag, 9. Mai 2024, 15:00 Uhr

    SC Preußen Münster II - FC Brünninghausen (vom 25. Spieltag)

    Ergebnis wohlwollend zur Kenntnis genommen. Würde gern auch nochmal dabei sein. Die nächsten Spiele konkurrieren aber leider allesamt mit meinen eigenen. :sad:


    Bövinghausen muss absteigen. Die Mannschaft ist tot, wer so hoch gegen Sprockhövel verliert, die selbst seit November auf einen Sieg gewartet haben, der holt eigentlich nichts mehr. Hoffen wir nur, dass die Gegner mitspielen und auch die vier Teams hinter ihnen noch genug Punkte holen. Brünninghausen verspielt zuhause ein 3:0, da ist allerdings zu bezweifeln, dass die noch viel holen. Wattenscheid hingegen wird das noch packen.


    Respekt an Rhynern, zweimal nach Rückstand zurückgekommen. Lotte und Türkspor setzen sich dadurch etwas ab.


    Zuschauerzahlen laut fussball.de:

    Siegen: 905

    Erkenschwick: 801

    Wattenscheid: 600

    Finnentrop: 205

    Aplerbeck: 175

    Sprockhövel: 150

    Vreden: 150

    Gievenbeck: 130

    Brünninghausen: 111