Beiträge von Buchone

    Die Spiele der Oberliga Hessen 2007/2008 am 8. Spieltag


    Samstag, 08.09., 15.00 Uhr
    SC Borussia Fulda - Germania Ober-Roden 2:0 (1:0)
    RSV Würges - TSG 1887 Wörsdorf 0:1 (0:1)
    Bayern Alzenau - 1. FC Schwalmstadt 2:3 (1:0)
    SV Wehen II - Viktoria Aschaffenburg 2:2 (2:0)
    SC Waldgirmes - SV Buchonia Flieden 1912 4:5 (1:3) :häh: :D


    Sonntag, 09.09., 15.00 Uhr
    Eintracht Frankfurt II - Eintracht Wetzlar
    KSV 1964 Baunatal - FSV 1926 Fernwald
    Darmstadt 98 - FSC Lohfelden (18.00 Uhr)


    Montag, 10.09., 19.30 Uhr
    KSV Klein-Karben 1890 - Rot-Weiß Frankfurt

    Das sehe ich eigentlich genauso. Mal abwarten, was sich hinter dem Satz "Das Regelwerk sei derart kompliziert und mit heißer Nadel gestrickt, dass eine Berufung Aussicht auf Erfolg haben könnte" verbirgt. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass der DFB gegen die Satzung des HFV urteilt.


    Ich kann jedoch auch Wochen danach noch nicht nachvollziehen, wie meinen einen Spieler, der schon im Verein war und Stammspieler ist auf dieser Liste vergessen kann. Bei einem Neuzugang bringe ich diese Phantasie gerade noch auf...

    Erstmal Glückwunsch zum Sieg.


    Deine Zusammenfassung kann man so stehen lassen. Fliedens Beginn war grottig. Nach 5 und 7 Minuten 2 Großchancen für die Borussia, das 1:0 also nur folgerichtig.
    Danach Flieden stärker mit ebenfals 3 Chancen zum Ausgleich. Nach dem Platzverweis zwar optisch überlegen, ich habe in der gesamten 2. Halbzeit jedoch keine klare Fliedener Torchance gesehen, während Fulda 2-3 mal gefährlich konterte und beinahe das 2:0 erzielt hätte.
    Offensiv war der Fliedener Auftritt eine absolute Enttäuschung.

    Zitat

    Original von podest-putzer
    Angeblich schwache Leistung von Baunatal. Aber Klein-Karben unterirdisch.. :rolleyes:


    Gegen einen 5:0-Sieg mit schwacher Leistung morgen in Fulda hätte ich nix einzuwenden :D :zwinkern:

    Fr, 24.08.2007, 19:30 Uhr:
    KSV Baunatal - KSV Klein-Karben 5:0 (2:0)


    Sa, 25.08.2007, 15:00 Uhr:
    RSV Würges - FSV Fernwald -:- (-:-)
    SV Darmstadt 98 - TSG Wörsdorf -:- (-:-)
    FC Bayern Alzenau - Germania Ober-Roden -:- (-:-)
    Eintracht Frankfurt II - FSC Lohfelden -:- (-:-)
    1. FC Schwalmstadt - Eintracht Wetzlar -:- (-:-)
    SV Wehen Wiesbaden II - Rot-Weiss Frankfurt -:- (-:-)
    SC Waldgirmes - SV Viktoria Aschaffenburg -:- (-:-)


    Sa, 25.08.2007, 17:00 Uhr:
    SC Borussia Fulda - SV Buchonia Flieden -:- (-:-)

    Flieden - Darmstadt wird am Mi, den 12.09. um 18 Uhr nachgeholt. 3 Punkte als Geburtstagsgeschenk melde ich somit schon mal als Wunsch an :zwinkern: :D


    In Flieden sind bei "normalen" Spielen ca 500 Zuschauer, bei Fulda und Darmstadt dann deutlich mehr. Wobei Darmstadt unter der Woche sicher eine Menge Zuschauer kosten dürfte...

    Fr, 24.08.2007, 19:30 Uhr:
    KSV Baunatal - KSV Klein-Karben -:- (-:-)


    Sa, 25.08.2007, 15:00 Uhr:
    RSV Würges - FSV Fernwald -:- (-:-)
    SV Darmstadt 98 - TSG Wörsdorf -:- (-:-)
    FC Bayern Alzenau - Germania Ober-Roden -:- (-:-)
    Eintracht Frankfurt II - FSC Lohfelden -:- (-:-)
    1. FC Schwalmstadt - Eintracht Wetzlar -:- (-:-)
    SV Wehen Wiesbaden II - Rot-Weiss Frankfurt -:- (-:-)
    SC Waldgirmes - SV Viktoria Aschaffenburg -:- (-:-)


    Sa, 25.08.2007, 17:00 Uhr:
    SC Borussia Fulda - SV Buchonia Flieden -:- (-:-)

    Di, 21.08.07, 18:30 Uhr:
    Eintracht Wetzlar - SV Wehen WI II -:- (-:-)
    Buchonia Flieden - SV Darmstadt 98 -:- (-:-)
    FSV Fernwald - Borussia Fulda -:- (-:-)
    Viktoria Aschaffenburg - RSV Würges -:- (-:-)
    Rot-Weiss Frankfurt - KSV Baunatal -:- (-:-)
    FSC Lohfelden - 1. FC Schwalmstadt -:- (-:-)
    TSG Wörsdorf - Bayern Alzenau -:- (-:-)


    Di, 21.08.07, 19:30 Uhr:
    KSV Klein-Karben - SC Waldgirmes -:- (-:-)

    Mii, 22.08.07, 18:30 Uhr:
    Germania Ober-Roden - Eintracht Frankfurt II -:- (-:-)

    FC Bayern Alzenau - SV Buchonia Flieden 1:1 (0:1)


    Alzenau: Peters – Heininger (70. Peter), Zanetti, Henning, Wenisch – Wilz, Ransom, Feyh (64. Krebs) Russo (29. Prümm), Anicic – Fischer


    Flieden: Bormann – Martinez, Özbakir, Salomon, Rother – Braun (72. Hose), Anli, Hasic – Gies, Krawczyk (82. Schäfer), El Fechtali (64. M. Link)


    Schiedsrichter: Andreas Weichert (Bensheim)


    Tore: 0:1 Roman Krawczyk (16.), 1:1 Andreas Peter (89.)


    Zuschauer: 300




    Pressebericht zum Spiel: http://www.fuldaerzeitung.de/s…e=fz_meldung_04&id=191281

    Nun ist es also offiziell:
    Weil Flieden vergaß den Spieler Roman Krawczyk auf die Spielerliste zu setzen drohen nun die errungenen Punkte aus den ersten beiden Saisonspielen abgezogen zu werden. :unglaublich:


    Ich durfte mich ja schon ein paar Tage seelisch und moralisch darauf Vorbereiten...
    Da es nun offiziell bekannt ist: Hohn, Spott und Mitgefühl bitte hier kundtun....


    Nähere Infos: http://www.fuldaerzeitung.de/s…e=fz_meldung_04&id=190993

    Fr, 17.08.07, 19:30 Uhr:
    RSV Würges - KSV Klein-Karben -:- (-:-)
    Borussia Fulda - Viktoria Aschaffenburg -:- (-:-)
    SV Darmstadt 98 - FSV Fernwald -:- (-:-)


    Sa, 18.08.07, 14:00 Uhr:
    KSV Baunatal - SV Wehen WI II -:- (-:-)


    Sa, 18.08.07, 15:00 Uhr:
    Bayern Alzenau - Buchonia Flieden -:- (-:-)
    Eintracht Frankfurt II - TSG Wörsdorf -:- (-:-)
    1. FC Schwalmstadt - Germania Ober-Roden -:- (-:-)
    FSC Lohfelden - Eintracht Wetzlar -:- (-:-)
    SC Waldgirmes - Rot-Weiss Frankfurt -:- (-:-)

    Zitat

    Original von tivolifan2004
    Den Länderpokal gibt es doch immer noch. :confused:


    Das ist so eine Sache mit der Namensgebung :zwinkern:
    Offiziell heißt der wohl wieder "Länderpokal", wie auch schon 1950, von 1951-1996 eben "Amateur-Länderpokal"...
    Seit 1996/97 für U-19 Mannschaften; seit 2001/02 für U-20-Mannschaften.



    Zitat

    Original von tivolifan2004
    Bayern mit 14 Titeln.


    Nach meiner Zählung 13, vermutlich hast du den 1950 mitgezählt und da diese Namenswechsel recht albern sind darfst du auch weitermachen :D

    Auf dem Zenit seines Könnens von Inter zum Weltclub VfB Leipzig :rofl2:


    Welcher Verband war mit wie vielen Siegen (also Titelgewinnen) am erfolgreichsten im von 1951 bis 1996 ausgetragenen Amateur-Länderpokal :??:

    SV Buchonia Flieden - Eintracht Frankfurt U23 1:1 (0:1)
    2. Remis im 2. Heimspiel


    Das Spiel hatte für die Zuschauer sicher nicht den hohen Unterhaltungswert wie das letzte Heimspiel gegen Lohfelden, da hochkarätige Torchancen auf beiden Seiten eher Mangelware waren, doch genau das war es was am Ende beide Trainer von einem gutklassigen Oberligaspiel sprechen ließ.
    Flieden begann zum dritten Mal mit identischer Startelf und erspielte sich zunächst Feldvorteile, ohne jedoch klare Torchancen herausspielen zu können. Überraschend ging der Gast in Führung als Nadaroglu den zweiten Ball nach einer Ecke in den Maschen versenkte.
    Fliedens beste Gelegenheit erarbeitete sich Sascha Gies, der sich auf der linken Seite durchsetzte, im Strafraum jedoch unfair gestoppt wurde, der Ball landete erneut bei Flieden, wieder ein elfmeterreifes Vergehen, doch erneut kein Pfiff.
    Den gab es dann in Halbzeit zwei mit der dritten elfmeterreifen Szene des Spiels. Dennoch gab es "nur" Strafstoß und Gelb nach einer Notbremse. Roman Krawczyk verwandelte sicher zum 1:1-Ausgleich.
    Nachdem das Spiel lange zu lax gepfiffen wurde brachte der Schiri nun Farbe ins Spiel: Kunkel (71.) und Weil (88.) auf Frankfurter Seite sowie Daniel Rother (90.) mussten nach klaren Foulspielen bereits vorverwarnt mit Gelb-Rot vom Platz. Weshalb zwischendurch auch Roman Krawczyk (74.) die Ampelkarte sah bleibt wohl das Geheimnis des Referees.
    In den Schlussminuten geriet Flieden nochmal unter Druck, nachdem Abwehrchef Artug Özbakir mit einer Leistenverletzung vom Feld musste. Am Ende blieb es jedoch bei der gerechten Punkteteilung.


    Frankfurts Coach Petr Houbtchev sah zwei Teams, die "versuchten Fussball zu spielen" und sich am Ende gerechterweise die Punkte teilten.


    Fliedens Trainer Jörg Meinhardt freute insbesondere der disziplinierte Auftritt seiner Elf im Defensivverhalten, das gegenüber den ersten beiden Spielen stark verbessert war und sprach ebenfalls von einem gerechten Resultat.


    Tore: 0:1 Nadaroglu (27.) ; 1:1 Krawczyk (52./FE)


    Gelb-Rot: Kunkel (71./Fra) ; Krawczyk (74./Flie) ; Weil (88./Fra) ; Rother (90./Flie)


    Zuschauer: 400