Beiträge von Hullu_poro

    Vor dem Wiederholungsspiel gegen Rot Weiss Essen steht die U19-Mannschaft des SC Verl in der A-Junioren Bundesliga auf dem elften Platz. Nur zwei Zähler retten die Elf von Trainer Daniel Fröhlich vor dem ersten Abstiegsrang (12. Platz). Aber: Die Hinrundenpartie gegen RWE wird wiederholt – so entschied es der Deutsche Fußballbund.


    Bis zum 10. Spieltag lief es für den SV Rödinghausen richtig gut. Gestartet als ein Mitfavorit auf den Drittliga-Aufstieg, untermauerte die Mannschaft diese Rolle zunächst auch. Nach sieben Siegen und drei Niederlagen mischte der SVR oben mit und war zwischenzeitlich sogar Tabellenführer. Zehn Spieltage später sieht es aber komplett anders aus: Nur ein Sieg gelang den Ostwestfalen zwischen Spieltag 11 und 20! Eine verheerende Bilanz. Die Abstiegsränge liegen nur noch acht Punkte entfernt.


    Es war noch nicht glanzvoll, aber der FC Gütersloh ist sehr solide und mit einer guten Mentalität in das neue Oberliga-Jahr gestartet. Der FCG gewann das OWL-Derby gegen den Delbrücker SC vor 681 Zuschauern mit 3:0 (2:0) und verbesserte sich in der Tabelle auf den vierten Platz. „Wir haben das 2:0 und das 3:0 genau zum richtigen Zeitpunkt gemacht“, analysierte Trainer Julian Hesse, der sich besonders über das Tor von Nico Bartling („Nico hat ein Riesenspiel gemacht“) freute. Am kommenden Sonntag steht dann das nächste Derby an. Dann spielt der FCG um 15 Uhr beim TSV Victoria Clarholz.


    3:0! Der FC Gütersloh gewinnt mit einer guten Mentalität gegen den Delbrücker SC - FC Gütersloh
    Es war noch nicht glanzvoll, aber der FC Gütersloh ist sehr solide und mit einer guten Mentalität in das neue Oberliga-Jahr gestartet. Der FCG gewann das…
    fcguetersloh.de

    Beim SV Waldhof Mannheim wollten beide Teams ihre Ungeschlagen-Serie weiter ausbauen. Batista Meier brachte den Sportclub bereits in der Anfangsviertelstunde in Führung, Martinovic glich für die Hausherren kurz vor der Halbzeit aus. In der zweiten Halbzeit drängte die Buwe dann auf die erstmalige Führung, scheiterte aber ein ums andere mal an einem hervorragend aufgelegten Thiede im Verler Tor, es bleib beim Remis.


    Die Revanche für das Hinspiel ist dem TuS Dornberg geglückt. Zum Auftakt der Rückrunde in der Landesliga besiegte der TuS den VfB Fichte 3:0 (1:0). Die „Hüpker“ traten mit drei Neuzugängen in der Startelf an und präsentierten sich insgesamt als sehr junge Truppe, die in den ersten 40 Minuten läuferisch sehr viel investierte. Aber laufen allein beschert im Fußball nun mal keine Punkte.


    Dornberg startet mit Derbysieg
    Landesliga: Die mit drei Neuzugängen gestartete Elf des VfB Fichte verliert 0:3. Der neue Coach Bastian Metzdorf nimmt einige Hausaufgaben mit.
    www.fupa.net

    Den Rückrundenauftakt hatte sich der VfL Theesen etwas anders vorgestellt. Eine Halbzeit lang war die Mannschaft von Trainer Engin Acar das dominierende und spielbestimmende Team, in der zweiten Halbzeit allerdings verpasste der VfL es, die Führung auszubauen und musste letztlich in ein 2:2 (2:0) einwilligen.


    Ärgerliche Punktverluste für Theesen
    Landesliga: Der VfL gibt eine 2:0-Führung gegen Mastbruch noch aus der Hand und spielt Unentschieden.
    www.fupa.net

    Die Erfolgsserie geht weiter. Fußball-Landesligist FC Bad Oeynhausen knüpfte nach der Winterpause nahtlos an die überzeugenden Leistungen zum Ende der Hinrunde an und baute sein Konto unter dem Trainer-Gespann Daniel Brink und Philipp Top auf 20 Punkte in acht Saisonspielen aus. Das Team bleibt ungeschlagen und entfernt sich immer mehr von den fünf Abstiegsplätzen in der Liga. Auch der TuS Lohe beendet erfolgreich die Winterpause. Beim VfB Schloß Holte gelang der Mannschaft von Aleksander Knezevic ein 4:3-Erfolg.


    FCO und Lohe erfolgreich
    Der FC Bad Oeynhausen schlägt Kaunitz, Lohe gewinnt in Schloß Holte.
    www.fupa.net

    Das war Rock´n´Roll auf dem Fußballplatz in Ostscheid – oder einfach nur der blanke Wahnsinn: Der VfL Mennighüffen ergattert in der späten Nachspielzeit gegen den zuvor dominanten Spitzenreiter SV Kutenhausen-Todtenhausen noch das 3:3 durch Gugo Tamojan, mit 0:3 lag der VfL bis zur 71. Minute zurück. Ein echter Bonuspunkt für die Elf von Trainer André Beeck.


    VfL schockt Topteam
    In allerletzter Sekunde schafft Mennighüffen ein 3:3 gegen die SV Kutenhausen-Todtenhausen. SVEW und TuRa verlieren.
    www.fupa.net

    Am ersten Spieltag der Rückrunde in der Landesliga hat der SC Herford noch nicht die erhoffte Aufholjagd starten können. Das abstiegsbedrohte Team von Trainer Stephan Eggert unterlag daheim mit 0:1 (0:1) gegen den SCV Neuenbeken und rutschte auf den drittletzten Tabellenplatz ab. Allerdings war die Niederlage unter dem Strich sehr unglücklich. Die Herforder agierten keineswegs schlechter als der Rangsechste und hätten letztlich mindestens einen Zähler verdient gehabt.


    SC Herford belohnt sich nicht
    Die Werrestädter zeigen sich gegenüber der Hinrunde deutlich verbessert, verlieren zum Rückrundenauftakt allerdings unglücklich mit 0:1 gegen den SCV…
    www.fupa.net

    Sonntag, 5. Februar, 15:00 Uhr

    SV Jerxen-Orbke - TBV Lemgo 2:2
    RSV Barntrup - SV Höxter 1:3
    Peckelsheim-E-L - TuS Asemissen 3:3
    Borgentreich - TuS Bad Driburg 1:0


    1. TSV Oerlinghausen..... 15 45:13 39

    2. TuS Lipperreihe....... 15 54:8 38
    3. SV Höxter............. 15 39:26 26
    4. TBV Lemgo............. 15 36:29 24
    5. Kastrioti Stukenbrock. 15 35:25 23
    6. VfR Borgentreich...... 15 28:37 22
    7. SV Eintr. Jerxen-Orbke 15 29:43 22
    8. TuS Asemissen......... 16 34:40 21
    9. FC Peckelsheim-E-L.... 15 34:32 19
    10. TuS Bad Driburg....... 15 29:31 19
    11. SV Dringenberg........ 15 20:29 17
    12. Blomberger SV......... 14 20:30 17
    13. TuS WE Lügde.......... 15 27:34 15
    14. Hiddesen-Heidenol..... 14 25:35 14
    15. RSV Barntrup.......... 15 19:62 4

    Sonntag, 5. Februar, 15:00 Uhr

    SC Vlotho - SpVg Hiddenhaus 2:3
    Espelkamp II - TuS Dielingen 1:1
    Mennighüffen - Kuttenh./Todt. 3:3
    SV Oetinghausen - Herringhs/Eick. 0:1
    VfL Holsen - TuS Bruchmühlen 0:2

    Sonntag, 5. Februar, 15:30 Uhr

    FT Dützen - TuRa Löhne 4:2
    Eidinghausen-W. - Stift Quernheim 1:3

    Sonntag, 5. Februar, 15:00 Uhr

    FSC Eisbergen - SV Hausberge abg


    1. Kutenhausen/Todtenh.. 17 61:14 45

    2. SG Herringhs./Eickum. 17 52:29 37
    3. Eidinghausen-Werste.. 17 48:25 31
    4. SpVg Hiddenhausen.... 17 39:30 31
    5. BV Stift Quernheim... 17 50:25 30
    6. TuS Dielingen........ 16 35:24 30
    7. SV Hausberge......... 15 20:25 25
    8. BSC Blasheim......... 16 39:36 24
    9. VfL Holsen........... 17 23:32 23
    10. VfL Mennighüffen..... 17 37:40 22
    11. SC Vlotho............ 17 32:36 21
    12. SV Oetinghausen...... 17 31:41 21
    13. FT Dützen............ 16 25:39 15
    14. TuS Bruchmühlen...... 17 27:46 15
    15. FSC Eisbergen........ 15 14:34 14
    16. Preußen Espelkamp II. 17 23:48 11
    17. TuRa Löhne........... 17 18:50 7