Beiträge von Hullu_poro

    SuS Westenholz - RW Kirchlengern 3:4

    SCV Neuenbeken - FC Kaunitz 0:0

    Hövelhofer SV - VfL Holsen 2:4
    Spvg.Steinhagen - Spvg Brakel 1:2
    TuS Bruchmühlen - Bad Oeynhausen 0:3

    Eidinghausen-W. - SC Verl II 2:4

    RW Maaslingen - SpVg Beckum abg
    FC Nieheim - TuS Dornberg abg

    B.Westernkotten - Heide-Paderborn abg


    1. FC Kaunitz............ 14 42:12 37

    2. SC Verl II............ 14 51:11 34

    3. SCV Neuenbeken........ 13 32:9 33
    4. SC RW Maaslingen...... 13 33:9 25
    5. FC Nieheim............ 13 24:28 22
    6. SpVg Beckum........... 13 25:21 20
    7. Spvg Brakel........... 14 26:34 20
    8. SV Heide-Paderborn.... 13 26:22 19
    9. VfL Holsen............ 12 26:24 18
    10. Spvg. Steinhagen...... 14 18:22 18
    11. TuS Dornberg.......... 13 26:26 16
    12. SuS Bad Westernkotten. 13 22:30 16
    13. FC RW Kirchlengern.... 14 22:40 13
    14. SV Eidinghausen-Werste 14 19:38 12
    15. TuS Bruchmühlen....... 14 17:37 11
    16. SuS Westenholz........ 14 17:32 10
    17. FC Bad Oeynhausen..... 13 15:26 9
    18. Hövelhofer SV......... 14 22:42 8

    VfL Theesen - SC Peckeloh 1:3
    FC Gievenbeck - Pr. Espelkamp 1:1
    SV B. Emsdetten - TuS Tengern 1:2
    SV Mesum - Lüner SV 3:2

    Delbrücker SC - GW Nottuln 3:0
    Rödinghausen II - TuS Hiltrup 4:2
    Fichte Bielef. - Erkenschwick 3:2
    TuS 05 Sinsen - W. Kinderhaus 3:2

    Neuenkirchen - SC Herford 4:0


    1. SV Rödinghausen II.... 14 31:19 29

    2. 1. FC Gievenbeck...... 14 34:17 28

    3. Delbrücker SC......... 14 28:17 27
    4. Grün-Weiß Nottuln..... 14 23:14 26
    5. Spvgg. Erkenschwick... 14 32:27 25
    6. Lüner SV.............. 14 28:18 24
    7. SV Mesum.............. 14 26:24 23
    8. SV Borussia Emsdetten. 15 20:21 23
    9. TuS 05 Sinsen......... 14 25:29 23
    10. FC Preußen Espelkamp.. 14 23:18 21
    11. Westfalia Kinderhaus.. 14 23:19 21
    12. TuS Hiltrup........... 14 28:20 20
    13. SC Peckeloh........... 13 20:24 17
    14. SuS Neuenkirchen...... 14 25:31 15
    15. VfL Theesen........... 15 23:30 15
    16. TuS Tengern........... 14 21:39 8
    17. SC Herford............ 13 10:30 7
    18. VfB Fichte Bielefeld.. 14 15:38 6

    Meppen und Duisburg setzen sich ab.


    1. FC Nürnberg - MSV Duisburg 1:2
    Ingolstadt 04 - VfL Wolfsb. II 2:0
    Bor. Bocholt - Bay.München II 0:3
    FSV Gütersloh - SV Meppen 0:1

    SV Elversberg - Hoffenheim II 0:4
    SG 99 Andernach - E.Frankfurt II 1:1
    Henstedt-U. - RB Leipzig abg


    1. SV Meppen............. 11 34:6 30

    2. MSV Duisburg.......... 10 22:9 24
    3. FSV Gütersloh 2009.... 11 25:14 19
    4. 1. FC Nürnberg........ 11 21:13 19
    5. SG 99 Andernach....... 11 21:16 17
    6. Eintracht Frankfurt II 11 21:17 17
    7. RB Leipzig............ 9 24:15 15
    8. FC Bayern München II.. 11 16:20 15
    9. TSG 1899 Hoffenheim II 11 15:16 14
    10. FC Ingolstadt 04...... 9 21:21 12
    11. Borussia Bocholt...... 11 14:30 11
    12. VfL Wolfsburg II...... 11 7:20 8
    13. SV Elversberg......... 11 9:29 8
    14. SV Henstedt-Ulzburg... 10 14:38 6

    Beim 3:1-Erfolg des SV Lippstadt 08 über den KFC Uerdingen durfte sich auch Felix Schlüsselburg in die Torschützenliste eintragen. Der 20-Jährige besorgte in der 64. Minute nach einer Ecke den Endstand. „Es war der Deckel auf dem Spiel. In der zweiten Halbzeit war es ja schon noch mal spannend. Es ist mein erstes Regionalliga-Tor und mein erstes Tor für Lippstadt. Das ist ein schönes Gefühl,“ freute sich der 20-Jährige nach der Partie. Die Lippstädter sammelten durch den Sieg die Punkte 24, 25 und 26 und besiegelten damit die beste Hinrunde der Vereinsgeschichte.


    mehr...

    Viel investiert, aber am Ende stand der SC Verl doch mit leeren Händen da. Gegen die U23 von Borussia Dortmund kassierte der Drittligist eine 0:3 (0:3)-Niederlage. Ansgar Knauff (33.) und ein Doppelpack von Berkan Taz (35., 42.), der vor der Saison vom SC Verl zum BVB wechselte, sorgten binnen neun Minuten für die Entscheidung.


    mehr...

    Eins steht fest: Einen Tag lang steht RW Kirchlengern nun nicht mehr auf einem Abstiegsplatz. Mit einem phänomenalen Comeback kämpft sich die RWK wieder zurück ins Spiel, nachdem der SuS Westenholz bereits zur Halbzeit mit 3:0 führte, obwohl die Gäste das Spiel machten. Dann kam es in der zweiten Halbzeit jedoch noch ganz dicke für den SuS Westenholz. Plötzlich legte Kirchlengern noch einmal richtig los und drehte das Spiel. Am Ende gewann Kirchlengern 4:3 und nimmt die wichtigen drei Punkte mit nach Hause.


    mehr...

    Also, nicht das Rätsel. Aber der Name (auch im Link zu sehen) erinnerte mich an einen User, der jetzt aber anders heißt. :smile:

    Es gibt auch noch ein gleichnamiges Lied von Achim Reichel und eine maritime Figur von Joachim Ringelnatz mit fast ähnlichen Namen.

    Um etwaigen Unannahmlichkeiten in Sachen Copyright aus dem Wege zu gehen,habe ich meinen Benutzernamen geändert.

    Du wirst immer der Kuddel Daddeldu der Herzen sein. :smile:

    Gleiches gilt für Rapper, die es heutzutage schaffen, die Verbindung mit Rockmusik um einiges lässiger und weniger hölzern hinbekommen.


    Besser hätte der SV Rödinghausen die Hinrunde in der Regionalliga kaum beenden können. Das Team von Trainer Carsten Rump setzte sich vor allem dank einer herausragenden ersten Halbzeit mit 3:0 (3:0) gegen den Tabellennachbarn SV Straelen durch und stockte dadurch sein Punktekonto auf 30 Zähler auf – eine Ausbeute, die sich nach dem Fehlstart in die Spielzeit mit vier Niederlagen absolut sehen lassen kann.


    mehr...

    Der SC Wiedenbrück erkämpfte sich gegen die Reserve des FC Schalke 04 auf den letzten Metern der Partie noch ein verdientes 2:2-Unentschieden. Knapp verpasste der SCW zunächst den Anschlusstreffer nach Schalker Führung, weil Wiedenbrücks Zahn einen Elfmeter beim Stand von 0:1 verschoss. Diese Szene war jedoch äußerst fragwürdig, da kurz nach dem Foul der Ball im Tor landete und sich der Unparteiische gegen den Vorteil entschied. Laufen lassen oder nicht - das ist hier die Frage. Allerdings nutze Wiedenbrück diese Chance vom Punkt nicht. Jedoch bewiesen sie Moral, als sie in der Nachspielzeit sich zumindest noch einen Punkt erkämpften. Den zweiten Elfmeter des Tages versenkte Hendrik Lohmar in der 5. Minute der Nachspielzeit im Netz. Anschließend setzte Lukas Dämmung nach der letzten Ecke des Spiels den Schlusspunkt mit dem 2:2-Ausgleichstreffer.


    mehr...