Beiträge von export 05

    Aus dem Silbertablett serviert nicht ganz. RWE hat sich das alles auch sicher etwas kosten lassen. Engelmann, Trainer aus Liga 3 etc. etc.


    RWE, Aachen, Wuppertal usw. sind schon Namen für eine RL.


    Schade aber auch irgendwie für die Anhängerschaft von RWE. Jetzt spielt man mal so eine Saison und dann sind keine Zuschauer in den Stadien dabei. Irgendwie traurig.


    Insgesamt, wenn man sieht das auch hier eine 2te Mannschaft vorne mitspielt, sieht man doch auch wie weit die Schere zwischen den "Großen" Bundesliga Vereinen und dem Rest auseinander gegangen ist. Hier der BVB II, im Südwesten Freiburg II, usw.

    Unter der Voraussetzung dass der Fußball so ist wie aktuell? Vielleicht sogar mit einer Super Euro Meister Liga oder so einem Quatsch? Werde ich mir ein neues "Hobby" suchen und den guten alten Zeiten hinterher trauern.

    Alternativ einen Doku über Gangster Rap reinziehen. Ist der Unterschied zu den Fußball Stars nur noch schwer zu erkennen. Muss man sich aber nicht so aufregen was aus dem Sport geworden ist.

    An sich ein schwieriges Thema.


    Alles schließt da die Fallzahlen weiter steigen. Einzelhändler müssen schließen, die Gastro hat schon länger dicht, aber Fußball darf gespielt werden? Halte ich für fragwürdig.

    Es ist aber auch so dass es aktuell legal ist und man sich an geltendes Recht hält. Wenn man die RL Südwest als Profi Liga angibt, ist es so. Der FKP hat sich u.a. auch nicht an der Klage beteiligt, auch wenn das Weiterspielen für Unverständnis gesorgt hat. Finanziell dürfte es für alle Vereine ein großer Schaden sein. Das Emotionale fehlt sowieso.

    Der Vergleich mit der RL West hinkt doch, oder? Werden die Vereine dort nicht mit Landesgeldern entschädigt?


    Zum Thema Sehnsucht nach Profi Fußball / Streben nach Höherem (Alzenau Thread) kann ich nur sagen das es für mich persönlich 0,0 Interesse gibt an dem Plastikfußball allà Championsleague etc. Wenn Neymar über den Platz rollt, Ronaldo neue Schuhe hat, oder sonstige Ganster Rapper mit dicke Karren vorgefahren kommen, erzeugt das bei mir eher ein Zirkus Feeling. Muss jeder für sich wissen. Ich finde die RL eine interessante Liga. Verstehe aber auch wenn Vereine wie RW Essen in höhere Gefilde kommen wollen. 3. Liga geht ja noch. Liga 1 ist halt furchtbar. Solange die Clowns fürstlich bezahlt werden, wird auch der Zirkus weiter gehen. Denke der Profifußball hat sich in den letzten Jahren immer weiter von der Basis/Fans entfernt. Ich für meinen Teil schaue lieber in der RL meinen Verein, also den FKP, anstatt am Wochenende bei SKY Bayern gegen Wolfsburg oder ähnliches. Muss aber jeder für sich wissen.


    Das nenne ich mal vom Thema abgedriftet ; )

    Die ersten Spieltag sind vorbei und leider findet man mit dem SC Freiburg eine U23 ganz vorne dabei.

    Der OFC dieses Jahr mit einem guten Start und die Kickers wirken auch deutlich gefestigter. Schade dass dort kaum Zuschauer zugelassen sind.

    Ulm und Elversberg hinken der Musik etwas hinterher und konnten die Erwartungen bisher nicht erfüllen.

    Sehr stark auch der FSV Frankfurt! Die hatten auch letztes Jahr schon eine gute Truppe.

    Der FC Homburg mit einem kleinen Kader, was für die Stimmung innerhalb der Mannschaft gut ist, aber bei den vielen Spielen eben auch eine Schwachstelle bietet. Da wird man nochmal nachlegen. Der gebürtiger Homburger Bohl (letzte Runde Chemnitz) wird dort die Tage unterschreiben.

    Bisher am konstantesten ist der TSV Steinbach. Entgegen anderer Favoriten sind die Steinbacher voll im Soll.


    Von den eigentlichen Kellerkindern sind Bayern Alzenau und der FK Pirmasens gut in die Runde gestartet. Wundertüten Potenzial zeigte bisher vor allem der VFR Aalen und Schott Mainz.


    Großaspach bisher enttäuschend, aber der Drittliga Absteiger konnte am letzten Spieltag verdient Ulm besiegen. Aber auch schon einige Punkte im Rückstand gegenüber der Spitzengruppe.


    RW Koblenz und Stadtallendorf bisher weiter ohne Sieg.


    Gespannt wie es weiter geht, vor allem auch mit Hinblick auf Corona / Winter = Spielausfälle / Nachholspiele.

    Der Verein ist dank den Möglichkeiten die man Ihnen gegeben hat und seiner skrupellosen und unverschämten Erpresser- und Ausbeutermethoden quasi schuldenfrei und hat große Summen über Sponsoren (die solches Vorgehen auch noch unterstützen) eingenommen.

    Der Kader ist für Drittliga Verhältnisse stark besetzt und Notzon hat ja schon groß getönt dass das Festgeldkonto gut gefüllt ist und man sich noch 2 richtige Kracher Verstärkungen für die Offensive gönnen will.


    Ich denke ernsthaft dass genügend Trainer Schlangen stehen. Echt jetzt. Man kann sich noch 2 Spieler raussuchen und man hat bereits einen guten Kader. Das es jahrelang bergab ging hilft einem auch, da man jetzt quasi der "Heilsbringer" sein kann.

    Geld dürfte man auch sehr gut verdienen für Liga 3.

    Hängt nicht nur vom Bundesland ab, sondern auch vom zuständigen Gesundheitsamt / Ordnungsamt. Keine Ahnung.


    Auf den Sportplätzen der Region gibt es auch keine Sitzplätze und man darf zu den spielen.

    Emmelshausen und Speyer haben auch Gästefans zugelassen in der Oberliga.


    An sich hat man nun bundesweit keine einheitliche Linie. Das ist das was man nicht verstehen muss. Wie kann es z.B. sein das Dynamo 10.000 Leute einlassen darf, Duisburg aber nur 350?


    Wichtiger aber als die großen Profi Vereine ist es aber doch bei den Amateuren die ja auch von den Zuschauereinnahmen abhängig sind. Auch was die Verpflegung angeht. Da hängen ja auch wieder Firmen/Brauereien / Arbeitsplätze dran.


    Finde da kann es nicht sein dass Verein XY das 10-fache ins Stadion/Sportplatz lassen kann und Verein QW nur eine kleine Menge an Leute mit gefühlt 1.000 Auflagen. Irgendwie müsste es doch wenigsten gleich behandelt werden.

    Naja, das körperlich robuste war einmal. Die FKP Mannschaft hat eine gute Balance und ist auf den Außen stärker besetzt als vorher. Dafür ging der Abwehrchef in Rente.

    Bisher zeigte die Klub gute Leistungen diese Runde, ABER der Coach hat schon angekündigt heute zu rotieren wegen den vielen Spielen bzw. der hohen Belastung.

    SA = Stadtallendorft (A) 0:0

    DI = OFC (H)

    SA = Kassel (A)

    MI = Bingen Pokal (A)

    FR = Hoffenheim (H)

    Strammes Programm für ein Amateur Team.


    Der OFC hat schon eine gute Truppe zusammen. Hoffe die haben nicht mit 100% von den Zuschauereinnahmen gerechnet. Normal ja was um die 6.000. Nicht das am Ende mal wieder irgendwie das Wort mit I und solvenz die Runde macht.

    Für mich zählen die Kickers zu den Kandidaten für ganz vorne. Neben Ulm, Elversberg, Steinbach und Homburg.


    Heute Abend sind 619 (kein Witz) statt wie am ersten Spieltag 350 Zuschauer zugelassen. Keine Stehplätze. Keine Gäste. Sitzplätze Gegengerade und Haupttribüne. Sitz links, rechts, vorne und hinten dran muss freigelassen werden. Diese Sitze sind wohl auch markiert.

    Sollte diese ca. 600 Zuschauer nicht erreicht werden, liegt das sicher nicht am mangelndem Interesse, sondern daran dass die Leute es irgendwann satt haben. Gerade wenn man sieht das Dresden von 10.000 spielen darf. Oder auch in tieferen Klassen wie z.B. in der Landesliga es um die 200 Zuschauer gab, selbstverständlich nur Stehplätze. Auch im Verbandspokal gab es Spiele mit 350 Zuschauern auf engen Sportplätzen. Scheinbar kein Problem. Worms darf glaub 700 einlassen und hat auch Stehplätze. Gibt noch viele Beispiele mehr.

    Der FKP spielt in einem Stadion mit einer Kapazität von 10.000 Zuschauern, davon 3.500 Sitzplätze.

    Muss man nicht verstehen. Ist aber wie es ist und die 600 sind besser als keine. Das aber scheinbar überall andere Maßstäbe angewandt werden kann man durchaus kritisch hinterfragen.

    Der erste Spieltag steht an. Was Zuschauer angeht hat bisher nur Kassel und ggf. Gießen Glück:


    Gießen: bis 1.000 Zuschauer

    Kassel: bis 4.000 Zuschauer

    Elversberg / Homburg: bis 700 Zuschauer

    Pirmasens / Koblenz: bis 350 Zuschauer. Man bedenke das Stadion in PS fasst 10.000 Zuschauer und RWK spielt ja im Oberwerth.

    Offenbach: 0

    Bayern Alzenau: Ist es richtig dass die noch nicht mal auf Ihrer Anlage spielen dürfen?


    Wenn das alles so bleibt, könnte Hessen Kassel (mal wieder) der lachende Gewinner sein. Entgegen der Plastik Bundesliga spielen hier Zuschauereinnahmen eine wichtige Rolle. Gerade der OFC der normal einen guten Zuschauerschnitt von über 6.000 hat wird das deutlich merken.

    Hoffe die Vereine haben konservativ diese Runde geplant, ansonsten kann das ganz übel werden. Außer halt für Kassel und ggf. Gießen und eben die ganzen Zweitvertretungen.

    Am ersten Spieltag dürfen nur 350 reingelassen werden. Keine Gäste. Nur Haupttribüne offen. DK Inhaber zuerst.


    Man bedenke das Stadion fast 10.000. Der Verein hatte ein Hygiene Konzept und wollte das OK für 1.000. Nix wars. 350 am ersten Spieltag. Gespannt, ob es am Ende vor lauter Frust sogar weniger werden.


    Generalprobe gegen Mechtersheim wurde heute mit 0:1 vergeigt. Vorher 1:5 Klatsche gegen Elversberg.

    Quatsch. Die haben mit dem Ausnutzen der Situation und der Erpressung der Gläubiger Erfolg. Der größte Gläubiger verzichtet wohl auf seine 12,5 Mio und bekommt nur 1,25.

    Man wäre im Plan.

    Transfers klappen ja auch. Neue Geldgeber sind da.

    Am Besten war der Satz: Wir sind dann schuldenfrei und danach muss man in Liga 3 lange suchen...

    Genau! Auch mal noch austeilen gegen andere die nicht erpressen, Stadionmiete geschenkt bekommen, vom Arbeitsamt bezahlt werden etc.


    Einfach nur traurig und ein Schlag ins Gesicht für alle normal wirtschaften Vereine.


    Mit etwas Glück verschwindet der Verein nach oben in die Plastikfußball Ligen


    Nach dem 2:1 gegen Morlautern (klar bekam der FCK da einen Elfer), holen die heute den Pokal und haben dann auch das DFB Pokal Geld.

    Die Wormatia hat schon einige gute Kicker in ihren Reihen. Den Grimmer wollte der FKP letzte Runde auch, hat sich aber für Worms entschieden.


    Dahlke konnte gehalten werden? Geht was Richtung Aufstieg?

    Den haben die jetzt doch mundtot gemacht, oder?


    Gläubigerausschuss aufgeteilt in 5 Gruppen, u.a. auch Mitarbeiter und Fans. Alle Gruppen haben je ein Stimmrecht. Ganz schon unfair für die hier Millionen nicht zurückbekommen werden...


    Die Regionalen Investoren dann mit ca. 9 Mio für die Erste Saison. Dazu schuldenfrei, da man alle mal schon geprellt hat. Wenn man noch Kühlwetter und Pick an Heidenheim verkauft bekommt plus die 9 Mio ist man in Liga 3 auf einmal ein finanzielles Schwergewicht. Das Ziel kann dann nur der Aufstieg sein.


    Gespannt, ob die die Liga dominieren werden.

    Bisher 3 Testspiele:

    1:0 gegen den SV Hermersberg

    10:0 gegen die SG Eppenbrunn

    3:0 gegen TuS Altleiningen


    Alles Landesliga. Eppenbrunn Freitag Abends, Altleiningen am Samstag Vormittag.

    Heute wäre Heinz Kubsch 90 Jahr alt geworden. Langjähriger FKP Torwart und Weltmeister von 1954, beim Wunder von Bern!

    PS: Den Tabakladen in der Stadt gibt es immer noch ; )

    Wenn Jonas Singer fit ist und bleibt ist der ein guter Spieler. Der kann das schon schaffe in Liga 3. Unheimlich schnell und torgefährlich.


    Kommt aus der FK Pirmasens Jugend. Spielte dann erst in der U23. War oft verletzt. In der Aufstiegssaison dann bei der ersten Mannschaft einer der herausragenden Spieler. In beiden Relegationsspielen aber verletzt.

    Nach dem Aufstieg ist er dann aber lieber zum FCK und spielte mit deren U23 Oberliga, statt in Pirmasens Regionalliga. Dann noch eine weitere Saison Oberliga.


    Wenn er mal nicht verletzt ist, kann er dem FCS durchaus helfen, wenn auch anfangs als Joker. Die Saarbrücker haben sich da schon einen guten Fußballer geholt.

    Also statt Derbys Homburg Pirmasens oder Elversberg Pirmasens dann lieber Spiele wie Stadtallendorf Pirmasens und Kassel Pirmasens?


    Halte ich nichts davon.

    Wir reden ja auch nicht von einer Liga mit 200 Vereinen, sondern 22.

    Aber auch ein paar Heimspiele mehr, welches in 2019/2020 weggefallen sind.


    Auch wird es bei der Einteilung zu Unstimmigkeiten kommen.

    Sportliche Stärke

    Zuschauerinteresse

    Usw


    Die Winterpause muss ja auch nicht so ewig lang sein bzw man kann ja auch im Mai noch etwas spielen.