Beiträge von AdlerUli

    Und es gibt im Sportlerheim ein Kuchenbuffet mit selbstgemachten Kuchen :essen1:

    Also da gibt es nichts zu Meckern! :prost1:


    Sportlich ein extrem Wichtiger Sieg! :fussiliebe:


    Man verlässt erstmal die Abstiegsplätze!

    Wobei Sandershausen noch ein Spiel weniger hat.


    11. SG Johannesberg 27 -14 31

    13. SG Ehrenberg 27 -12 30

    12. TSG Sandershausen 26 -21 29

    14. SV Türkgücü Kassel 27 -43 20

    15. FSG Gudensberg 26 -19 18

    16. SG Hombressen/Udenhausen 27 -32 18

    17. FSV Thalau 26 -88 8


    Wobei man weiter immer noch mit einem Auge auf die Hessenliga schauen muss.

    Steinbach hat 5 Punkte Vorsprung, 2 Spiele noch zu gehen.

    1 Punkt braucht Steinbach noch. Dann hätte man den Klassenerhalt sicher!


    Das würde hier bedeuten ein Absteiger weniger!

    Dann wäre man stand jetzt 10 Punkte vor einem Abstiegsplatz, dass wäre überragend.

    Der FSV Hohe Luft ist Meister in der KOL Nord & steigt in die Gruppenliga auf :positiv2:


    Heute gab es einen 6:1 Sieg vor 200 Zuschauern! :ja2:


    Hohe Luft – Weiterode 6:1 (3:0)

    Tore: 1:0 Johann Eirich (2.), 2:0 Emmanuel Crawford (8.), 3:0 Christian Dick (41.), 4:0 Emmanuel Crawford (60.), 4:1 Alexandru Pescaru (85.), 5:1 Niklas Hafner (90.), 6:1 Pasqual Belosicky (90.+1)

    Zuschauer: 200


    9 Punkte Vorsprung, 2 Spiele noch!


    1. FSV Hohe Luft 12 +27 31

    2. FSG Bebra 12 +8 22

    3. SG Neuenstein 12 +4 20

    Die Entscheidung wurde nochmal vertagt.

    Bronnzell gewinnt in Schlüchtern. Verfolger Eiterfeld/Leimbach mit einem 7:1 in Hosenfeld.

    Weiter 5 Punkte Vorsprung. 2 Spiele noch!


    Schlüchtern – Bronnzell 0:1 (0:1)

    Tore: 0:1 Marek Weber (35.)

    Zuschauer: 120


    Hosenfeld - Eiterfeld/Leimbach 1:7 (1:4)

    Tore: 0:1 Niko Pepik (16.), 0:2 Issak Somov (26.), 0:3 Issak Somov (33.), 1:3 Niklas Schneider (44.), 1:4 Issak Somov (45.), 1:5 Robin Sorg (60.), 1:6 Nils Wolf (70.), 1:7 Thomas Aumann (83.)

    Zuschauer: 150


    Freiensteinau – Aulatal 1:2 (1:1)

    Tore: 0:1 Simon Hennighausen (14.), 1:1 Thomas Wirsing (30.), 1:2 Daniel Naumann (61.)

    Zuschauer: 60



    1. SG Bronnzell 14 +19 32

    2. SG Eiterfeld/Leimbach 14 +20 27

    3. SV Großenlüder 14 +10 23

    Gudensberg – Eichenzell 1:4 (1:2)

    Tore: 1:0 Christian Dobler Eggers (7.), 1:1 Leonard Müller (11.), 1:2 Leonard Müller (42.), 1:3 Tayyip Akkilinc (58.), 1:4 Tyyip Akkilinc (58.)

    Zuschauer: 80


    Ehrenberg - Türk. Kassel 6:0 (2:0)

    Tore: 1:0 Marius Bublitz (30.), 2:0 Daniel Heil (45.+1), 3:0 Marius Bublitz (56.), 4:0 Maurus Klüber (58.), 5:0 Maurus Klüber (85.), 6:0 David Wollny (86., Foulelfmeter)

    Zuschauer: 100

    Rote Karte: Malik Sanori (86., Beleidigung)


    Barockstadt II – Thalau 5:0 (2:0)

    Tore: 1:0 Dominik Piechutta (7.), 2:0 Arnis Mulaj (16.), 3:0 Daniel Zimmer (58., Eigentor), 4:0 Dominik Piechutta (70.), 5:0 Eric Behr (79.)

    Zuschauer: 50


    Dörnberg - CSC Kassel 4:3 (2:1)

    Tore: 1:0 Toni Dombai (24.), 1:1 Nico Schrader (28.), 2:1 Florian Müller (33.), 2:2 Christian Käthner (52.), 3:2 Dominik Richter (60.), 3:3 Christian Käthner (69., Foulelfmeter), 4:3 Dennis Dauber (77.)

    Rote Karten: Roy Kessebohm (CSC Kassel, 57., grobes Foulspiel), Kevin Richter (Dörnberg, 90.+1, ungeklärt)

    Zuschauer: 250

    Das war wohl das Wochenende der Top Teams!

    Die ersten 5 in der Tabelle alle mit Siegen!


    Unter der Woche konnte Unter-Flockenbach noch ein Nachholspiel gewinnen.

    Somit wächst der Vorsprung:


    1. SV Unter-Flockenbach 29 116:37 67

    2. SG Bornheim/GW Frankfurt 30 82:42 57

    3. SKV RW Darmstadt 30 57:34 56

    4. JSK Rodgau 30 56:42 54

    5. SC 1960 Hanau 30 78:53 54


    10 Punkte Vorsprung.

    Die Verfolger können maximal noch 12 holen...


    Am Samstag hat man dann den erste Matchball.

    Heimspiel gegen Großkrotzenburg.

    Alle anderen Spiele dann am Sonntag...

    Griesheim – Flieden 6:0 (5:0)

    Tore: 1:0 Kazimi (13.), 2:0 Lorenz (17.), 3:0 Stumpf (23.), 4:0 Lorenz (37.), 5:0 Starck (38.), 6:0 Stumpf (52.)

    Zuschauer: 150


    Ginsheim – Bayern Alzenau 0:4 (0:2)

    Tore: 0.1 Brauburger (3.), 0:2 Bischof (30.), 0:3 Brauburger (84.), 0:4 Brauburger (90.)

    Zuschauer: 150


    RW Walldorf – SV Steinbach 3:0 (2:0)

    Tore: 1:0 Thomasberger (3.), 2:0 Struwe (31.), 3:0 Deumlich (47.)

    Zuschauer: 200


    Zeilsheim – Baunatal 0:1 (0:1)

    Tore: 0.1 Schmeer (12.)

    Zuschauer: 60



    1. FC Bayern Alzenau 20 +28 43

    2. RW Walldorf 20 +12 38

    3. SC Vikt. Griesheim 20 +19 33

    4. KSV Baunatal 20 -1 33

    5. 1. Hanauer FC 20 +10 30

    6. Türk Gücü Friedberg 20 +8 30

    7. SV Steinbach 20 -1 29

    8. FV Bad Vilbel 20 -4 24

    9. VFB Ginsheim 20 -15 19

    10. Hünfelder SV 20 -13 18

    11. SV Buchonia Flieden 20 -32 17

    12. SV Zeilsheim 20 -9 16

    Ehrenberg gewinnt 6:0.


    Man hatte immer alles im Griff.

    Hochverdienter Sieg!


    Hätte auch noch höher ausfallen können.

    Vor dem Tor oft schwach.


    Eine rote Karte gab es auch noch für Kassel.

    Es wurde trotz der hohen Führung sehr hitzig.

    Spielte dann auch viel Frust mit.


    Wichtiger & verdienter Sieg für die SGE :positiv1:

    2 Wichtige Ergebnisse von gestern für die SGE.


    Sandershausen verliert 2:4 gegen Vellmar.

    & Hombressen/Udenhausen verliert 0:2 gegen Willingen.


    Somit sieht die Tabelle vor dem Spiel heute so aus:


    11. SG Johannesberg 27 52:66 31

    12. TSG Sandershausen 26 35:54 29

    13. SG Ehrenberg 26 30:48 27

    14. SV Türkgücü Kassel 26 45:82 20

    15. FSG Gudensberg 25 37:53 18

    16. SG Hombressen/Udenhausen 27 28:60 18

    17. FSV Thalau 25 19:102 8


    Heute also das Heimspiel gegen Türkgücü Kassel.

    Das ist echt ein 6 Punkte Spiel.

    Weidenhausen lässt weiterhin nichts anbrennen!

    Nächster deutlicher Sieg!


    Lichtenau – Bad Soden 0:2 (0:1)

    Tore: 0:1 Fernando Martinez Bizcocho (42.), 0:2 Daniele Fiorentino (70.)

    Zuschauer: 100.


    Weidenhausen – Sand 6:0 (2:0)

    Tore: 1:0 Kilian Krug (13.), 2:0 Jan Gerbig (35.), 3:0 Kilian Krug (54.), 4:0 Sören Gonnermann (60.), 5:0 Sören Gonnermann (75.), 6:0 Jan Gerbig (83.)

    Zuschauer: 400


    Sandershausen – Vellmar 2:4 (0:2)

    Tore: 1:0 Enes Glogic (21.), 2:0 Serkan Aytemür (25., Handelfmeter), 3:0 Recep Cavdar (56.), 4:0 Maximilian Werner (64.), 4:1 Felix Bredow (66.), 4:2 Sascha Hebold (71.)

    Zuschauer: 150


    Willingen – Hombressen/Udenhausen 2:0 (1:0)

    Tore: 1:0 Fynn Butterweck (36.), 2:0 Florian Heine (52.)

    Zuschauer: 100



    1. SV Weidenhausen 27 +57 68

    2. OSC Vellmar 27 +42 61

    3. SG Bad Soden 27 +53 58

    4. CSC 03 Kassel 25 +39 58

    5. Lichtenauer FV 27 +19 47

    6. SSV Sand 27 -1 43

    9:1 Sieg am Ende!

    316 Zuschauer.


    Ich denke Aubstadt wird jetzt hier 2 Gänge zurück schalten & die zweite Halbzeit wird langweilig :denken:

    Allerdings war es wie zu erwarten war.

    Aubstadt mit sehr vielen Wechseln.

    Man machte nicht mehr viel.

    Schonte schon. Die Gäste wollten es auch nur zu Ende spielen…


    5:1 stand es bis 10 Minuten vor dem Ende.

    4 Tore in den letzten 10 Minuten dann.

    Sind sie komplett auseinander gefallen…

    5:0 zur Halbzeit :positiv1:


    Mega Wetter wieder. Sonne. Schön warm. Ein schöner Fußball Nachmittag.


    Spiel ist sehr einseitig. Aubstadt hat hier alles im Griff. Nutzt die Chance konsequent.

    Vom Gast kommt wenig. Wenig Entlastung. Wenig Chancen.


    Ich denke Aubstadt wird jetzt hier 2 Gänge zurück schalten & die zweite Halbzeit wird langweilig :denken: