Beiträge von tbet

    Ich nehme mal an, dass der BFC bei einem Relegationsspiel zur 3.Liga im Friedrich-Ludqig-Jahn-Sportpark spielen würden oder? ICh war noch nicht in Hohenschönhausen und die erstlichen Gegner bis auf JEna sind langweilig, aber gegen Jena kann ich leider nicht.

    Ich bin froh, wenn die Impfpflicht kmommt. Ich habe auf die ständigen Lockdowns keine Lust mehr... und es landen immer jüngere Personen auf Intensivstationen. Eine Mär, dass es nur die Über-60-jährigen trifft. Es nervt mich, dass die heutigen Generationen sich nicht mehr mit einem Thema ernsthaft beschäftigen und auseinandersetzen können.

    Eine Mär ist es ,dass hohe Impfquoten vor Lockdowns schützen. Siehe Portugal, siehe Katalonien. Und woher hast du die Info, dass immer jüngere Personen auf der Intensivstation landen?

    Portugal geht für eine Woche in den Lockdown und zwar eine Woche nach Neujahr. Über 90% der Bevölkerung ist geimpft und die Lage ist undramatisch. Die Anzahl an Infektionen und Todesfälle waren im letzten Jahr viel höher. Ergo: Man hat sich für einen Lockdown entschieden, obwohl die Lage es nicht unbedingt fordert. Damit hast du natürlich nicht Unrecht, es schützt in Portugal vor einem (kurzen) Lockdown nicht, eine höhere Impfquote führt aber zu weniger schweren Verläufen oder würdest du das leugnen? Höhere Impfquote > Weniger schwer erkrankte > Seltener Lockdowns. Wäre die Lage noch wie im Vorjahr, wäre ein wesentlich längerer Lockdown zu erwarten gewesen.


    Woher ich entnehme, dass immer jüngere Personen auf den Intensivstationen liegen? Es steht ein paar Posts über dir. Dazu wird es immer wieder von Intensivmedizinern in Radio- und Fernsehbeiträgen erwähnt.

    Ich bin froh, wenn die Impfpflicht kmommt. Ich habe auf die ständigen Lockdowns keine Lust mehr... und es landen immer jüngere Personen auf Intensivstationen. Eine Mär, dass es nur die Über-60-jährigen trifft. Es nervt mich, dass die heutigen Generationen sich nicht mehr mit einem Thema ernsthaft beschäftigen und auseinandersetzen können.

    Sowas muss allerdings auch ein vierter Schiri wissen...

    Ja, wäre eine nette Zugabe. Aber es gehört nicht zu den Pflichten eines Schiedsrichters, die Auswechselkontingente zu kontrollieren. Der ist nur für die Kontrolle zuständig, wer überhaupt auf dem Spielberichtsbogen steht und daher eingewechselt werden darf und dass von dieser Spielerliste zu keinem Zeitpunkt mehr als 11 Mann gleichzeitig auf dem Feld stehen. Und selbst wenn eine Mannschaften 8x wechseln will, ist es nicht die Pflicht des Schiedsrichters, einen Hinweis zu geben. Sonst könnte man ja am Ende sogar noch vom Schiedsrichter fordern, die Spielberechtigungen zu kontrollieren. Also über die Einsichtnahme des Spielerpasses hinaus, ob zB ein Spieler sich in einer höheren Mannschaft festgespielt hat etc...

    Es geht ja nicht um einen "Hinweis geben", sondern sie haben nachgefragt. Warum antwortet er denn, dass es okay ist?

    Ah, okay. Dann liegt es vermutlich daran, dass das jetzt erst ans Tageslicht gekommen ist. Vermutlich hat der Verband einfach kein Bock eine Entscheidung zu treffen und haut das jetzt erst raus um mehr Unverständnis zu erzeugen. Das Statement des Verbandes spricht ja Bände.

    1. Ich bin gespannt was dabei herauskommt. Ich bin selber Fan der Amateure, gönne aber eher einem Traditionsverein wie RWE den Aufstieg, würde aber gerne auch die Amateure oben sehen, weil ich mich mehr mit der 3.Liga anfreuden kann als mit der Bundesliga. Die Amateure hatten 16 einsatzfähige Spieler, eigentlich hätten sie antreteten müssen. Gilt die Regel aber auch, wenn diese Spieler ebenfalls eine Profiberechtigung haben und die Bank "füllen" müssen? Das wird ein Gericht entscheiden müssen


    2. Als RWE-Verantwortlicher hätte ich das auch gemacht, weil man mich an meiner Position dafür auch verantwortlich macht, alle Möglichkeiten zu nutzen. Von daher auf jeden Fall nachvollziehbar. Einen faden Beigeschmack hat es aber trotzdem, wenn man es sportlich nicht selber schafft und gegen den Tabellenletzten Ahlen verliert. Eine Frage die ich mir stelle: Warum hat man nicht schon viel früher Einspruch eingelegt, warum erst jetzt? Hatte man etwa gehofft, dass die Quarantäne genug Schaden erreicht, dass die Leistung der Amateure abnimmt, also dass es sogar einen Vorteil für RWE hat?


    3. Was ich mich schon eher frage: Wie kommt es eigentlich dazu, dass ganze zehn Spieler in Quarantäne müssen, wenn sich nur zwei infiziert haben? Hat da etwas beim Hygienekonzept nicht funktioniert? Bei sowas würde ich mir eher einen Punkteabzug vorstellen können, gerade bei einem Verein wie den BVB.


    4. Generell sollten es transparentere Regeln geben beim Hin- & Herschieben zwischen erster und zweiter Mannschaft. Spielt ein U23-Spieler drei Spiele oder sitzt x-Mal auf der Bank der ersten Mannschaft, dann darf er nicht mehr bei den Amateuren eingesetzt werden. Dann hört es auch auf, dass Spieler wie Kagawa zu den Amas gezogen werden. Das geht meiner Meinung nach gar nicht und der Groll über Profis bei der Zweiten ist das sehr verständlich. Wie sieht das denn im Amateurbereich aus, wenn jemand aus der Ersten bei der Zweiten eingesetzt wird? Die Regionalligamannschaften haben ja auch Zweitvertretungen. Wie sehen Gegner der Zweitvertretungen ihre eigenen Zweitvertretungen?

    Es gab ja auch schon Spieler, die geäußert haben, dass sie auf EL keinen Bock haben. Entsprechend würden sie sich wohl in den nächsten Spielen reinhängen, wenn sie heute nicht gewinnen sollten.

    Eigentlich nur Can. Der kann dann auch bitte gehen.

    OffTopic:

    Aber warum nicht einfach Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach, VfB Stuttgart und Schalke 04?

    Weil ich es - zumindest ab und an - richtig finde den eigentlichen Namen anstatt nur immer die mediengerechte Verkürzung zu benutzen.

    Ich kenne aber keinen - nicht der Verein, auch keinen Fan, kein Teil der Fanszene - der BVB 09 Dortmund schreibt oder sagt. Das lese ich zum ersten Mal in dieser Form und finde ich irgendwie ungewöhnlich.

    Essen bekommt den Drittligaaufstieg dieses Jahr aber auch auf dem Silbertablett serviert...wenn nicht jetzt, wann dann...


    So ein Blödsinn. Trotz der bisher gigantischen Saison hat man eventuell nur einen Punkt Vorsprung auf Platz 2. Wir müssen in jedem spiel alles raushauen um es zu gewinnen, keiner schenkt uns was. Für die gegner ist das gegen uns immer das Spiel des Jahres. Vorallem jetzt, wo jeder der erste sein will, der uns schlagen will.

    Diese Saison sind unsere Amateure definitiv nicht bereit für den Aufstieg, ihr werdet es dieses Mal schaffen und habt es auch verdient. Wir haben schon das ein oder andere Mal sehr blöd die Punkte liegen lassen.