Beiträge von Bloomigan


    Vatan Blumenthaler SV 1:2
    0:1 (14.) Tim Pendzich, 0:2 (32.) Vinzenz van Koll, 1:2 (45.) Arlin Saja
    Ein Hauch von Europapokal in Gröpelingen. Durch den Anschlusstreffer der Vatanesen mit der letzten Aktion der ersten Halbzeit, wurde es in Hälfte zwei zum Schluss noch richtig hektisch. Blumenthals Torwart Hannes Frerichs musste verletzt raus, als er gegen einen Vatan-Stürmer klärte, der zu spät kam und voll durchzog. Normalerweise auf jedem Fußballplatz, in jeder Liga, morgens, mittags, abends und nachts: rot, aber beim schwachen Schiedsrichter Meyer (Sebaldsbrück) gab's dafür gelb. WTF :sad: ? Vatan wird einigen Spitzenteams Schwierigkeiten bereiten. 180 Zuschauer in Gröpeln, Hexenkessel ;)


    BTS Neustadt - SAV 0:0
    Kann ich nicht viel zu schreiben. Hab nur die ersten 30 Minuten gesehen. Neustadt wie üblich kompakt hinten drin gestanden, Vegesack mit optischen Vorteilen und mehr Ballbesitz. 110 Zuschauer.


    BSC Hastedt - ESC Geestemünde 7:1
    Jeweils drei Tore vom überragenden Iman Bi-Ria und seinem Stürmerkollegen Yagmur Horata. Ein starker Auftritt der Hastedter, die ich zu den Top 6 (BSV, BSV, BSV, Oberneuland, Vegesack und eben Hastedt) der Liga zählen würde.
    Zuschauer: 100


    Hastedt spielt in der Bremen-Liga nach Möglichkeit auf dem Naturrasen am Rollsportstadion bei Union 60.


    Werder III - Oberneuland 1:2
    Gutes Spiel im teilweise strömenden Regen auf Platz 13 (Kunstrasen).
    Tore: 0:1 (16.) Sung Hyun Jung, 0:2 (71.) Sung Hyun Jung, 1:2 (81.) Edison Mazreku (Foulelfmeter)
    Zuschauer: 80
    Eintritt war wie immer bei Werders Dritter frei :positiv1:

    250 Zuschauer beim Eröffnungsspiel der 5. Liga, Respekt.


    Ich hab das schonmal gefragt, gibt es irgendwo eine Seite, wo mal mehr mal weniger Zuschauerzahlen dieser Liga veröffentlicht werden? Die Vereine geizen damit ja leider.

    Hallo Johannes, nein, es gibt nirgendwo offizielle Zuschauerzahlen zu dieser Liga.
    Lediglich die Regionalbeilage "Die Norddeutsche" der Bremer Tageszeitungen AG (Weser-Kurier und Bremer Nachrichten) gibt regelmäßig Zuschauerzahlen zu Spielen mit Bremen-Norder Beteiligung an.


    Die Zuschauerzahl gestern war für Brinkumer Verhältnisse hoch, weil viele Eltern und Kinder von einem Jugendturnier / Vereinsfest noch beim Spiel der Herrenmannschaft zuschauten. Dazu waren noch einige "neutrale" Zuschauer von anderen Vereinen da, um sich das "Eröffnungsspiel" ihrer Liga anzuschauen.

    Die Bremen-Liga startet schon wieder wie man es gewohnt ist! :bekloppt:


    Saisoneröffnung am Freitag:


    Brinkumer SV - TSV Grolland 11:0 (6:0) !!

    Ja, man fragt sich wirklich, was sich der Verantwortliche beim Verband mit so einer Ansetzung als Eröffnungsspiel denkt. Anstatt zwei etwa gleichwertige Teams den Anfang machen zu lassen und den Zuschauern Appetit auf eine spannende(re) und ausgeglichene(re) Bremen-Liga-Saison zu machen, lässt man gleich mal einen der drei BSVs auf einen Abstiegskandidaten und potentielle Schießbude los. Gleich mal Antiwerbung zum Start und die Liga und den neuen Sponsor der Lächerlichkeit preisgeben. Katastrophe und Eigentor des BFV diese Ansetzung :sorry::hmm::facepalm:

    Auslosung 1.Runde und Tableau bis ins Viertelfinale


    Kreise Bremen-Stadt und Bremen-Nord


    Spiel 1: KSV MED - FC Oberneuland
    Spiel 2: SC Weyhe - SV Hemelingen
    Spiel 3: TSV Hasenbüren - Bremer SV
    Spiel 4: SG Marßel - SC Borgfeld
    Favorit: Bremer SV


    Spiel 5: ATS Buntentor - Habenhauser FV
    Spiel 6: FC Riensberg 11 - BTS Neustadt
    Spiel 7: SV Eintracht Aumund - VfL 07 Bremen
    Spiel 8: GSV Hippokrates - TuS Komet Arsten
    Favorit: Die drei Brmen-Ligisten Habenhausen, Neustadt und VfL 07 etwa gleich stark


    Spiel 9: SVGO Bremen - SC Vahr-Blockdiek
    Spiel 10: Tura Bremen - BSC Hastedt
    Spiel 11: TV Bremen-Walle 1875 - TuS Schwachhausen
    Spiel 12: Polizei SV - KSV Vatan Sport
    Favorit: BSC Hastedt


    Spiel 13: 1. FC Burg - Blumenthaler SV
    Spiel 14: SV Türkspor - TSV Melchiorshausen
    Spiel 15: FC Roland Bremen - FC Union 60
    Spiel 16: TV Eiche Horn - SV Grohn
    Favorit: Blumenthaler SV


    Spiel 17: FC Huchting - SV Lemwerder
    Spiel 18: CF Victoria Bremen ´05 - TS Woltmershausen
    Spiel 19: Neurönnebecker TV - Brinkumer SV
    Spiel 20: TSV Farge-Rekum - TSV Lesum-Burgdamm
    Favorit: Brinkumer SV


    Spiel 21: ATSV Sebaldsbrück - DJK Germania Blumenthal
    Spiel 22: SG Arbergen-Mahndorf - TSV Grolland
    Spiel 23: SG Findorff - OT Bremen
    Spiel 24: Freilos - SG Aumund-Vegesack
    Favorit: SG Aumund-Vegesack


    Kreis Bremerhaven


    Spiel 1: TSV Imsum - SC Lehe-Spaden
    Spiel 2: FC Sparta Bremerhaven - Tuspo Surheide
    Freilos: OSC Bremerhaven
    Freilos: Leher TS
    Favorit: Pokalverteidiger LTS


    Freilos: SFL Bremerhaven
    Freilos:ESC Geestemünde
    Freilos: Galatasaray Bremerhaven
    Spiel 3: Geestemünder TV - TSV Wulsdorf
    Favorit: ESC Geestemünde (Galatasaray mit Außenseiterchance!)

    Celtic hat bereits angekündigt, auf sein Ticket-Kontingent für ein mögliches Spiel in Belfast zu verzichten. Man hat wohl Sorge, bei Ausschreitungen mit einer Stadionsperre oder Ausschluss von europäischen Wettbewerben bestraft zu werden. Dafür sind die Einnahmen aus den Europäischen Spielen für den Verein zu wichtig, man will kein Risiko eingehen.


    Linfield wird dagegen seinen Fans ermöglichen, im Celtic Park dabei zu sein. Für die als gewaltbereit und extrem anti-katholischen Anhänger des Vereins mit starken Verbindungen zum Anhang von Glasgow Rangers, ist es das Spiel des Jahrhunderts.
    https://www.theguardian.com/fo…-belfast-champions-league


    Sollte sich Linfield gegen La Fiorita durchsetzen, wird der Verein sein Heimspiel im Windsor Park erst am 14.7. um 17.00 Ortszeit austragen. Grund für diese Verlegung: der eigentliche Termin 11./12. 7. markiert den Höhepunkt der jährlichen "Marching Season", in der protestantische Gruppen den Sieg über die Katholiken in der Battle of the Boyne von 1690 feiern. Dabei kommt es häufig zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit katholischen Gegendemonstranten, die die martialischen Aufmärsche dieser "Orange Walks" als Provokation empfinden.


    https://www.youtube.com/watch?v=KoU4sFtf0KI Skandalspiel Dundalk gegen Linfield 1979 im Europapokal (ab 10:20)
    https://www.youtube.com/watch?v=KrQ2yeBwiRI#t=1019.3861746 Ab 16:50 Penny arcade von Roy Orbison :D
    https://www.youtube.com/watch?v=AC-F8snbr2M Linfield Fan Derek löst den Palästina-Konflikt

    Statt ein Freilos zu verteilen, hätte man evtl. noch den ESV Blau-Weiß aus der 1. Kreisklasse mitnehmen können. Aber mit der Regel "mindestens Kreisliga" will man wohl den Kresklassekickern extreme Klatschen ersparen. Kann man schon nachvollziehen.

    Wenn man bedenkt, wie schwach die Russen in den letzten Jahren im Fußball abgeschnitten haben und dann erfährt, dass die Spieler wahrscheinlich auch noch alle gedopt waren, fragt man sich schon: wie schlecht hätten die denn erst ohne Doping ausgesehen? :lachen:

    Ich find's gerade interessant, mal andere Spieler zu sehen, als immer die gleichen gelangweilten Gesichter, die so ein Turnier als Pflichtprogramm runterspielen. Der Putin-Pokal passt außerdem genau in mein fußballerisches Sommerloch :positiv1: .

    1. Spieltag 2017/18


    Fr, 28.7.
    Brinkumer SV - TSV Grolland
    Sa, 29.7.
    Werder III - FC Oberneuland
    OSC Bremerhaven - Bremer SV
    Blumenthaler SV - KSV Vatan Spor
    VfL 07 - TuS Schwachhausen
    So, 30.7.
    BTS Neustadt - SG Aumund-Vegesack
    BSC Hastedt - ESC Geestemünde
    Habenhauser FV - Leher TS

    Dass die Situation für den FKP ungerecht ist, liegt an den vor der Saison verabschiedeten Regelungen, die vorsehen, dass zur Not auch 6 Mannschaften absteigen müssen, damit nie-nie-nie-auf-gar-keinen-Fall-um-Himmels-Willen-nicht 20 Mannschaften in der Liga spielen. Und jetzt holt man sich eine chinesische Mannschaft als 20. Mannschaft dazu. Das ist blanker Hohn, nichts anderes.

    Ja, aber wenn man "die Klub" als 20. Team zulassen würde, stellen die selbstverständlich auch den Anspruch, als vollwertig auf- und abstiegsberechtigte Mannschaft teilzunehmen, um dann auch über 2018 hinaus in der Klasse zu bleiben. Die Chinesen dagegen spielen ein Jahr um die goldene Ananas und verschwinden dann freiwillig wieder aus der Liga. Das ist schon ein kleiner, aber wichtiger Unterschied, finde ich.

    Ich finde es gut, dass man den Chinesen die Möglichkeit gibt, für eine Saison Erfahrung auf diesem Level zu sammeln. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind das ja mehr oder weniger Pflicht-Freundschaftsspiele außer Konkurrenz gegen die jeweils ohnehin spielfreie Mannschaft.


    Dagegen nach dem Motto, "eigene Vereine first", ist so, wie Entwicklungshilfe kritisieren, "weil es ja schließlich auch genug arme Deutsche gibt". Dass die Situation für den FKP sehr traurig und ungerecht ist, liegt doch an der Koppelung von Aufstieg und Abstieg an das sportliche Abschneiden Dritter aus dem eigenen Verband, also Elversberg und Mannheim, nicht an den Chinesen.

    In den drei Jahren Verbandsliga hat die TSV übrigens gegen beide BSVs gewonnen.


    1980 stieg der Blumenthaler SV aus der Oberliga Nord ab und wurde in der Saison1980/81 zweimal besiegt. Nach dem 2:1 Heimsieg gelang den Fargern auch im Burgwallstadion ein sauberes 2:0.
    1981 kam dann auch der Bremer SV aus der Oberliga runter. 1981/82 kam die TSV also zu ihren ersten und bisher einzigen Punktspielen gegen den Bremer Rekordmeister. Am Buß- und Bettag 1981, ein halbes Jahr nach dem Sieg am Burgwall, stürmten die Farger auch den Panzenberg mit einem sensationellen 3:2-Sieg.


    Vielleicht schreib ich irgendwann mal mehr drüber, wenn ich Zeit habe. Nur das Zuschauerinteresse bei den Blau-Weißen war in ihrer Verbandsliga-Zeit eher enttäuschend. Das ist heute teilweise besser (!) als damals in den goldenen Jahren.



    In der Verbandsliga traf er dann übrigens munter weiter und mit dem Klassenerhalt klappte es in den ersten beiden Saisons ja auch.

    Könnte bitte mal jemand ausrechnen, warum Ozeanien 2 Teilnehmer stellt? So nach Mannschaftszahlen bis zur Kreisliga C und Mitgliederproporz. Wo ist eigentlich Herr Koch und der Bayerische Fußball-Verband, wenn man sie mal braucht?

    Meister TuRa kehrt nach fünf Jahren Bezirksliga in die Landesliga zurück.


    Die TSV Farge-Rekum feiert 34 Jahre nach dem Abstieg aus der Landesliga ein Comeback in Bremens zweithöchster Spielklasse.
    Stationen bzw. Ligenzugehörigkeiten:
    1979-82 Verbandsliga (heutige Bremen-Liga)
    1982-83 Landesliga
    1983-85 Bezirksliga
    1985-97 Kreisliga A
    1997-98 Kreisliga B
    1998-2000 Kreisliga A
    2000-03 Kreisliga B
    2003-04 Kreisliga C, zurückgezogen
    2004-11 1.Kreisklasse
    2011-12 Kreisliga C
    2012-14 Kreisliga B
    2014-16 Kreisliga A
    2016-17 Bezirksliga, Aufstieg in die Landesliga


    Der TV Bremen-Walle 1875 spielte zuletzt vor 31 Jahren in der Landesliga, damals noch als TuS Walle.
    Tiefpunkt war der Konkurs des TuS Walle während der Saison 2007-08, der zum Rückzug aus der Kreisliga A führte. Als TV Bremen-Walle 1875 stieg man dann 2009 wieder aus der Kreisliga B in die Kreisliga A auf, 2014 in die Bezirksliga und jetzt in die Landesliga.