Beiträge von Bloomigan

    Das Spiel in Flensburg wurde in der zweiten Halbzeit unterbrochen, wegen Blitz und Donner. Spektakulärer Ausblick von der Terrasse der Vereinskneipe (für norddeutsche Verhältnisse). Gut, dass die (TSB) nicht auch noch mit wegfusioniert wurden. Schöner Ground und nette Leute dort.

    Ja, Bramfeld hat innerhalb von einer Woche wohl alles verspielt. Schade für den BSV. Am anderen Ende der Tabelle gibt es nächste Woche das "Endspiel" um den dritten Abstiegsplatz zwischen Elastikspor und Hamm United.

    Wenn man bedenkt, dass die Franzosen es schaffen, Amateurvereine aus den Verbandsligen von Polynesien, Martinique oder La Reunion am Coupe de France teilnehmen zu lassen, sehe ich nicht wirklich das Problem, wenn zu einem besonderen Spiel mal einige hundert Kilometer zurückgelegt werden müssen. Am Saisonende fliegen diese Mannschaften doch auch freiwillig nach Mallorca oder Ibiza...

    Beim Weser-Kurier schreibt leider einer, der offensichtlich jeden Blumenthaler Sieg als glücklich und irgendwie unverdient empfindet. Bei bisher 22 Dreiern aus 28 Spielen erfordert das schon eine hohe Kreativität. Keine Ahnung, was der Herr Grunewald für einen inneren Auftrag hat, aber es ist einfach nur noch lächerlich mit dem Kerl

    Eine der spannendsten Fragen der noch laufenden Saison finde ich, ob Holstein Kiel den Aufstieg in die 2. Bundesliga schafft. Zuletzt spielten die Störche ja 1980/81 in der 2. Bundesliga Nord. Es wäre eine Rückkehr in die 2. Bundesliga nach 36 Jahren.


    Insgesamt gibt es 31 Vereine, die in der Zeit zwischen 1974 und 1981 in der zweigteilten 2. Bundesliga spielten, und danach nie wieder in diese seit 1981 eingleisige Klasse zurückkehrten. Bei vielen Clubs aus dieser Liste ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie sich jemals wieder auf diesem Level präsentieren werden. Wenn man sich die Namen ansieht, erschrickt man, wie unglaublich weit viele der betroffenen Vereine inzwischen vom bezahlten Fußball entfernt sind. Die sehen wir wohl nie wieder in der 2. Liga.


    Unmöglich ist der Sprung zurück aber nicht. Im Vorjahr schafften es die Würzburger Kickers: 38 Jahre nach ihrem letzten Auftritt in der 2. Bundesliga Süd, gaben sie ihr Comeback in der eingleisigen 2. Liga. Es wäre sensationell, wenn mit der KSV Holstein jetzt schon wieder einer der ehemaligen Nord- bzw. Süd-2.Bundesligisten wieder "aufersteht". Jahrelang schien die Liste fest gemeißelt und keinerlei Bewegung drin.


    Die verbleibenden Kandidaten, die auf ein ähnliches "Kunststück" wie Holstein oder die Kickers hoffen können, wären dann:


    Viktoria Köln
    1.FC Bocholt
    SC Herford
    i.SC Göttingen 05
    Borussia Neunkirchen
    VfB Eppingen
    Rot-Weiß Lüdenscheid
    SpVgg Erkenschwick
    OSV Hannover
    DSC Wanne-Eickel
    OSC Bremerhaven
    Arminia Hannover
    Röchling Völklingen
    Würzburger FV
    Westfalia Herne
    FCHanau 93
    KSV Baunatal
    Wacker 04 Berlin (Konkurs gegangen)
    FC Bayern Hof
    ETB Schwarz-Weiß Essen
    FK Pirmasens
    Bonner SC
    BSV Schwenningen
    1.FC Mülheim-Styrum
    Eintracht Bad Kreuznach
    Spandauer SV (müsste erst wieder gegründet werden)
    VfR Heilbronn (wegfusioniert zum FC Union)
    Olympia Wilhelmshaven (gibt's nicht mehr)
    VfR Mannheim
    HSV Barmbek-Uhlenhorst


    Von diesen Vereinen könnte Viktoria Köln zumindest der Sprung in die eingleisige 3. Liga gelingen. Wie unwahrscheinlich es ist, dass noch weitere Kandidaten jemals eine Rückkehr in die 2. Bundesliga schaffen, kann sich jeder selber ausrechnen. Grundsätzlich haben Vereine bzw. Standorte wie Göttingen, Bremerhaven, Bonn oder Heilbronn aber Potential für höherklassigen Fußball.

    Am nächsten Sonntag SFL gegen Vatan. Hastedt und Borgfeld in Blumenthal bei DJK bzw. Türkspor (das noch gegen den Abstieg kämpft). Wird ein brisanter Spieltag. Borgfeld könnte schon entscheidende Punkte liegen lassen, das würde mich nicht überraschen.

    Melchiorshausen gegen den VfL 07 nach langer 2:0 Führung in den letzten 10 Minuten noch das Spiel aus der Hand gegeben (2:3). Versetzt das ihnen den entscheidenden psychischen Knacks? Am letzten Spieltag allerdings noch das Heimspiel gegen Grohn als Joker :idee1:

    Bisschen schade, dass du diesen komischen Junggesellenabschied / Ballermann-Haufen uns untergejubelt hast :nein1: Nur weil deine Kumpels vom falschen BSV die nicht kennen, heißt das noch lange nicht, dass die irgendwie automatisch was mit uns zu tun haben. So weit ich das mitbekommen habe, war das irgendein Junggesellenabschied aus Hamburg. Wenn die also jemand "mitgebracht" hat, warst du das wahrscheinlich selber