Beiträge von peterenis

    Fernab jeder Realität für den Amateursport. Du brauchst jetzt nach dieser Pause mindestens eine Vorbereitung von 6-8 Wochen, sonst hagelt es Muskelverletzungen am laufenden Band, dann noch 7,8,9 oder wie viele Spiele auch immer aus der Hinrunde spielen. Das wird nicht funktionieren und eine Diskussion darüber lohnt sich eigentlich auch nicht.

    Darüber hinaus bedeuten Spiele vor 0 oder 100 Zuschauern enorme Belastungen für den Verein. Zumindest für Reutlingen wären diese Spiele ohne mind. 1000 zugelassene Zuschauer eine Katastrophe.

    Beispiele für andere Lösungen gibt. Sportchef Lutz Siebrecht: „Die Spiele im WFV-Pokal werden im Mai ausgetragen – da hätte man doch auch ohne weiteres bis Ende Juni weitere Oberligaspiele und die Relegationsspiele austragen können.“

    Mal wieder das typische asoziale Verhalten der Kickers. Andere Vereine und deren Finanzen sind ihnen scheißegal so lange sie nur irgendwie ihre eigenen Ziele verwirklichen können. Dabei sind sie nicht einmal erster. Das ist dermaßen absurd. Ich hoffe denen steht das Wasser finanziell bis zum Hals. Eine Insolvenz würde diesen Egoisten mal ganz gut tun.

    Da werden Freiberg und die Kickers nen mächtig dicken Hals bekommen haben. Zumal da der VfB mit seiner Zweiten wahrscheinlich nächste Saison mächtig Druck machen wird, dazu dann noch evtl. Balingen, Walldorf und Hopp 2 aus der Regio.

    Dürfte spannend werden nächste Saison.

    Laut Artikel soll es nur 2 Absteiger aus der Regio geben. Das wäre aktuell kein Verein aus BaWü

    Zum wievielten Mal würde Pep eigentlich die Champions League vergeigen? Hörte grad im Radio vom Dortmunder Ausgleich, und dem vorherigen Tikitaka-Ballgeschiebe von City.


    Und prompt können sie wieder Gas geben und machen das 2:1. Es ist so langweilig. :schlafen1:

    Also wenn der Schiedsrichter so massiv mithilft muss es ja diese Saison mit dem Titel für City klappen.

    Die Argumentation mit Nöttingen verstehe ich nicht. Wenn sie noch zwei Spiele gewinnen würden, dann sind sie schon fast so gut wie die Kickers. Na und? Erstens müssten sie dann erstmal zwei Spiele gewinnen und zweitens reicht es halt immer noch nicht. Da sind doch die Kickers klar zweiter.

    Naja das Problem ist, dass nicht jeder gegen jeden gespielt hat. Überspitzt gesagt könnten die Kickers noch gegen alle Gegner aus der oberen Hälfte spielen, während Nöttingen gegen alle aus der unteren Hälfte spielt.

    Kann mir auch nicht vorstellen, dass die Runde zu ende gespielt wird. Fraglich nur was dann mit den Absteigern aus der Regionalliga passiert. Wächst die Liga weiter?

    Ich denke, man sollte die Saison unterhalb der Regionalliga annullieren. Keine Aufsteiger in die Regionalliga. Aus der Regionalliga steigen so viele ab, dass es wieder 18 Mannschaften sind.

    Wie soll dann die Oberliga nächste Saison aussehen? 25 Mannschaften?

    Heute wurden weitere Vetragsverlängerungen bekannt gegeben.


    Zitat

    In der neuen Saison halten Noah Ganaus, Savvas Ioannidis, Onesi Kuengienda, Arbnor Nuraj, Jonas Preuß und Tim Schwaiger den Kreuzeichekickern weiterhin die Treue. Die Stammkräfte Pierre Eiberger, Marvin Jäger und Denis Lübke hatten ihre Verträge in der Vorwoche verlängert. Zusammen mit Enrico Piu, Luca Wöhrle und Nils Staiger, die laufende Verträge besitzen, stehen Cheftrainer Maik Schütt nun zwölf bewährte Kräfte für die neue Saison zur Verfügung.

    Die Reutlinger waren Wiederholungstäter und haben auch - gelinde gesagt- leichtsinnig und fahrlässig gehandelt bzw. haben Regeln und Vorschriften "übersehen". Die hats zurecht getroffen. Leider sind die Sanktionen inzwischen lascher geworden. Der Zwangsabstieg bei Insolvenz wurde m.W. per staatlicher Justiz gekippt.

    Schon klar, es ist nur auffällig, dass bestimmte Vereine von DFB, DFL und Co. bevorzugt behandelt werden und für ähnliche Vergehen wesentlich milder bestraft werden, als gewisse andere Vereine. Das hat nicht nur RT getroffen sondern auch Koblenz und viele andere der "kleinen" Vereine.

    Letztendlich sind nur 3 Punkte Abzug ein schlechter Witz.

    :thumbup:

    Man muss sich einmal vorstellen, dass dem SSV Reutlingen damals wegen Verstoßes gegen Lizenzierungsauflagen 6(!!!!) Punkte abgezogen wurden. Die gehen einfach mitten in der Saison pleite und dafür gibt's dann -3 Punkte. Da wird einfach mit zweierlei Maß gemessen.

    Wie lange will man eigentlich noch an Löw fest halten? Den hätte man schon vor 8 Jahren entlassen müssen. Mit der Nationalmannschaft geht es immer weiter bergab. Löw ist nicht der einzige, aber mit Sicherheit auch ein großer Faktor. Das Spiel heute ist mal wieder das perfekte Beispiel warum das Interesse sinkt.

    Das Restprogramm dieses Jahr:

    Freiburg (A)

    Oberachern (H)

    Dorfmerkingen (A)

    Ravensburg (H)

    Rielasingen (A)

    Backnang (H)

    Pforzheim (A)


    Wenn wir da 10-12 Punkte holen stehen wir ganz gut da und das sollte durchaus im Rahmen des Möglichen sein.

    Auch ich habe heute einen äußerst schwachen Auftritt der Kickers gesehen, der allerdings mehr als ausgereicht hat, um gegen unsere Rumpelkicker zu gewinnen. Fande uns heute ebenfalls viel zu passiv und "nett". Da hätte man sich lieber mal ein Beispiel am dicken Glatzkopf der Kickers genommen. Der wusste wie man eklig spielt. Ihr habt es ja auch schon geschrieben, letztenendes ist es einfach egal, an Freiberg und den Kickers brauchen wir uns nicht zu messen. Ich bin froh wenn man nächste Woche gegen Freiburg wieder alles reinhaut. Für die Kickers wird es wohl diese Saison auch wieder nichts mit dem Aufstieg, wenn sie so weiter spielen. Es sei denn der WFV lässt sich noch was einfallen, man darf gespannt sein.