Beiträge von Puma

    Übrigens fand ich daß auch Oberligafussball bei allen spielerischen Defiziten an die wir uns erst gewöhnen müssen seine Reize hat. Jede Schiedrichterentscheidung wurde "kritisch " kommentiert, jedes Tackling wurde gefeiert. Und die Nähe zum Platz war irgenwie auch Klasse.

    Gut, Brechreiz ist ja auch ein „Reiz“.
    Spaß beiseite: Ich will mich da garnicht erst dran gewöhnen. Und mir nach dem Abstieg auch nichts schönreden. Für die „Sportplatz-Atmosphäre“ reichen mir auch die 3-7 Verbandspokalspiele im Jahr.
    Da sind mir Spiele vor 5.000 Zuschauern plus X in Offenbach dann doch lieber - Auch wenn der Schiri dann nicht hört, wenn ich ihn als Blindfisch bezeichne :)

    Urban umgeknickt, Ihrig lange raus, Schünke mit Rot gesperrt.


    Bin mal gespannt ob dann die Woche noch ein bisschen was kommt, Kadertechnisch.
    Am besten genau auf den Betroffenen Positionen: Tor, Innenverteidigung, Sturm.
    Sonst stellt sich nach dem ersten Spieltag die Mannschaft schon wieder von selbst auf.

    Das ist ja das was ich meine. Dieses „wir nehmen diese Saison einen Schritt Anlauf“-Gerede ist schon von daher völliger Quatsch, weil du nicht weißt, was in der kommenden Saison passiert (wer steigt auf und wer steigt ab?). Man setzt einfach ein (weiteres) komplettes Jahr in denn Sand.
    Und du hast du doch als Absteiger, der nach 11 Jahren Regionalliga versucht einen Betriebsunfall (nämlich den Abstieg) zu korrigieren und direkt wieder aufzusteigen ein ganz anderes Standing, denn als „normaler“ Oberligist.
    Wenn wir dieses Jahr schon keine Spieler bekommen haben, was machen wir dann nächstes Jahr?


    Ich schieb das einfach darauf das man weiß, dass man mit denk Kader ohnehin nicht aufstiegen kann. Die Frage ist halt, wer das zu verantworten hat. Aber diese Frage wird mir keiner beantworten (wollen).

    Aber um das nochmal klarzustellen: Grimmer ist ne richtig gute Verpflichtung. Das wollte ich nochmal, bei all der Kritik, nochmal klarstellen.


    @export 05 die Wormatia-HP schreibt folgendes (sollte deine Frage beantworten)


    Quelle: wormatia.de


    „Lennart Grimmer freut sich in Worms zu sein. "Bei der Wormatia hat mich das Gesamtpaket überzeugt. Hier habe ich die Möglichkeit, Beruf und Fußball in Heimatnähe miteinander zu verbinden", erklärt der in Neckarau wohnende Industriekaufmann. "Hier bei so einem Traditionsverein will ich mich weiter im Herrenbereich etablieren und den nächsten Schritt in meiner sportlichen wie persönlichen Entwicklung gehen. Und natürlich mit der Mannschaft so erfolgreich wie möglich sein!"“


    Nur weil es junge Kerls sind, muss es ja nicht zwangsläufig schlecht sein.

    Ich finde es amüsant, dass da immer das gleiche Argumentationsmuster zum Vorschein tritt:
    NIEMAND -inklusive mir- spricht den Jungs die fußballerische Klasse ab und tituliert sie „zwangsläufig“ als „schlecht“. NIEMAND.
    Es wird hier von Anfang an die fehlende Erfahrung moniert.


    Was das Thema „direkter Wiederaufstieg“ angeht, sind die meisten absolut realistisch. Das wird mit dem aktuellen Kader, stand heute, nicht zu schaffen sein.
    Die Frage ist halt: Wäre es anhand der (wirtschaftlichen) Gegebenheiten möglich gewesen. Und genau das ist der Knackpunkt: Bei den kolportierten 400-500 T€ Etat, glaube ich, hätte man da schon ein Wörtchen mitreden können. Wenn man zeitig an die Kaderplanung gegangen wäre. Ist man aber nicht. Jetzt wird ständig gejammert, man sei so spät dran. Das bringt den einen oder anderen eben auf die Palme

    Bist du am Samstag in Nentershausen Dabei

    Nein. Einfach aus Selbstschutz. Ich hab keinen Bock mich aufzuregen. Und mich im Anschluss wieder über mich selbst zu ärgern.

    Ihrig hat sich wohl verletzt und fällt erstmal aus.

    Na denn - Herzlichen Glückwunsch.
    Somit fehlen zunächst mal 33,3% der „erfahrenen“ Kräfte :kicher::weinen1:
    Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.


    Wir spielen Samstag also mit einer blutjungen, völlig unerfahrenen und nicht-eingespielten Truppe.
    Da freut man sich wirklich wahnsinnig auf die kommende Saison!

    Anscheinend muss er jetzt zu uns gewechselt sein. https://www.fupa.net/spieler/g…ira-damaceno-1621873.html

    Der steht lt. FUPA schon länger bei uns im Kader. Da hängt es ja wohl nur noch an der Aufenthaltsgenehmigung. War nach meinem Dafürhalten der beste Mann gegen die NSU. Zweistellig, da lehne ich mich weit aus dem Fenster, wird der aber in der Oberliga auch nicht treffen.


    Glibo fordert heute lt. WZ auch noch einen erfahrenen Stürmer. Der ist, bei der aktuellen Besetzung, auch bitter nötig.


    Und was ist denn jetzt eigentlich mit Reichel, Volz, Bajric, Ferfelis?


    Übrigens haben wir, wenn ich mich an Transfermarkt.de orientiere, derzeit 18 Spieler.
    12 davon sind 21 Jahre oder jünger.
    In fünf Tagen geht die Saison los :crazy:

    Ich kann dich da absolut verstehen. Weiteres Beispiel aus der Praxis:
    Ich habe vor rund 12 Monaten das Einzugskonto für den Mitgleidsbeitrag auf der Geschäftsstelle ändern lassen. Seitdem sind zwei abbuchungen diesbezüglich gelaufen. Beide vom falschen/alten Konto. Beide Male habe ich moniert, dass es sich um das falsche Abbuchungskonto handelt. Beide Male wurde mir versichert, dass das nicht nochmal vorkommt. Ich bin auf den nächsten Buchungslauf gespannt :D


    Apropos Geschäftsstelle - In diesem Zusammenhang auch die Frage: Sind wir mit dem Abstieg in die Oberliga eigentlich auch den allseits beliebten und für die Geschäftsstelle zuständigen Lepore los? Und wie würde man überhaupt merken, dass der gar nicht mehr da ist?

    Bayern hat das Testspiel gegen Real Madrid mit 3:1 gewonnen. Beide haben in augenscheinlichicher Bestbesetzung gespielt
    Torschützen waren:
    1:0 Tolisso
    2:0 Lewandowski
    3:0 Gnabry
    3:1 Rodrygo

    Puh, das war schwere Kost.
    Und damit meine ich nicht nur die fehlenden Abstimmungsprozesse, sondern auch die Individualleistungen.
    Der neue IV wirkt sehr schwerfällig und Antrittsschwach. Gut, war halt 8 Monate verletzt.
    Dahlke springt der Ball bei der Ballannahme weiter als so manch einer schießen kann - Ich weiß nicht, ob der als Etatmäßige Nummer eins im Sturm „taugt“.
    Urban war jetzt nach meinem Dafürhalten auch nicht so wirklich machtlos bei den Toren - Das wird, sofern Reichel kommt/bleibt ein spannendes Duell um die „1“.
    Wer mir wirklich immer gut gefällt ist Gerezgiher.....Und der Brasilianer war nach meinem Dafürhalten mindestens solide.

    Trotzdem gehe ich von einer Übergangssaison aus - und wenn die Mannschaft Einsatz und Kampfbereitschaft zeigt, ist das auch in Worms zu vermitteln.

    Never. Nach einem derart unnötigen Abstieg wird sich in Worms niemand mit den Niederrungen der Oberliga-Bedeutungslosigkeit zufrieden geben.
    Zumal: Woher soll die Zuversicht und das Vertrauen kommen, dass es tatsächlich nur bei einer Übergangssaison bleibt? Nachdem man dann schon zwei Jahre des Dreijahres-Plans in den Sand gesetzt hat, den man vollmundig vor der letzten Saison angekündigt hat?

    Also wir haben einen kolportierten Etat von 400-500 TEUR. Ich würde behaupten, dass ist für die OL Südwest durchaus konkurrenzfähig.


    Im übrigen hat Glibo heute selbst betont, dass er gerne noch ein paar erfahrene Spieler hätte. Unter anderem für die Innenverteidigung und den Sturm.


    Den Brasilianer aus Darmstadt will man scheinbar auch verpflichten, da hängt es wohl noch an der Aufenthaltsgenehmigung.

    Also, nicht falsch verstehen: So wird das in der Praxis auch laufen. Es bringt ja keinen etwas, wenn der Verein (respektive der sportliche Leiter) Spieler verpflichtet, von denen der Trainer nicht überzeugt ist.
    Aber der sportliche Leiter muss natürlich irgendwo die Parameter festlegen. Dafür ist er da.