Beiträge von Rochus-Rex

    Eine Meldung aus Freiberg


    Der SGV Freiberg Fußball und die Stuttgarter Kickers haben am Dienstagabend nach einem gemeinsamen Gespräch entschieden, das Mannschaftstraining trotz erteilter Genehmigung der zuständigen Ämter mit sofortiger Wirkung wieder auszusetzen. Die beiden sportlichen Leiter Christian Werner (Freiberg) und Lutz Siebrecht (Stuttgarter Kickers) erklärten gemeinsam: „Auf Grund unserer Strukturen, inklusive unseres Hygienekonzepts, wurde uns die Aufnahme des Trainingsbetriebs seitens der Ämter gestattet. Andere Teams, welche daraufhin ebenfalls einen Antrag auf Fortsetzung des Trainingsbetriebes gestellt haben, erreichte jetzt jedoch eine negative Rückmeldung von den jeweils zuständigen Behörden. Deshalb erklären wir uns mit allen Vereinen der Oberliga Baden- Württemberg solidarisch und setzen das Mannschaftstraining wieder aus.“

    Respekt das ist Fairplay

    Fairplay? Gut, die Infrastruktur in Freiberg ähnelt sehr die den Kickers. Deshalb ist es verständlich das man in freiberg eine Sondergenehmigung erhalten hat. Jetzt zum Ärger der Freiberger Hobby fussballer das sie doch nicht trainiern dürfen. Schade eigentlich.

    Was hat Lörrach in der Oberliga verloren? Leider wurden unsere Chancen nicht konsequent genutzt. Es hätte auch 15 : 1 ausgehen können. Hier noch ein kleiner Gruß an die SSV Freunde.. Kopf hoch gegen Lörrach sind 3 Punkte sicher 😜

    Der CfR verpflichtet den Göppinger Torwart Rombach. Salz ist die klare Nummer 1. Rombach wird sich hinten anstellen müssen.

    Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Kevin Rombach sich freiwillig hinten anstellen will. Der hat Göppingen verlassen, weil er nicht damit einverstanden war, nicht die klare Nr 1 zu sein.

    Eben. Ich war selbst überrascht weil der Salz unangefochten die Nummer 1 beim CfR ist. Konnte leider auch nichts konkretes in Erfahrung bringen. Eventuell hat Manuel Sehnsucht nach seinem Bruder... 😜. Wer weiß.

    Pforzheim gewinnt das erste Spiel gegen Landesligist Kickers Büchig 2:0 - absolut überlegen - nur der Torwart von Büchig hatte einen absoluten Sahnetag und gehalten wie ein Weltmeister - sowas kann auch ins Auge gehn. Am kommenden Wochenende kommt es also schon in Runde 2 zum Oberliga Duell gegen den 1.FC Bruchsal.

    Gegen Bruchsal wird es den erste Vergleich auf Augenhöhe geben. Bin gespannt wie sich die Mannschaft präsentieren wird. Gegen Büchig war die zweite Halbzeit ehr dürftig und überheblich. Der CfR war ehr daran den Ausgleich zu kassieren als selbst ein Tor zu schießen.

    Auf FuPa ist das Folgende zu lesen: Ilias Soultani, früher Stuttgarter Kickers und zuletzt beim 1. CfR Pforzheim am Ball, ist nach wie vor ein heißer Kandidat beim Oberligisten SSV Reutlingen.


    Rein von der grundsätzlichen fußballerischen Qualität her zweifelsohne für Oberliga-Verhältnisse ein Top-Mann. Aber hat er mittlerweile wieder mehr Zeit, um Fußball zu spielen? Weiß nicht wie es zuletzt in Pforzheim war (Hallo Trantor und Rochus-Rex), aber bei den Kickers konnte er ja bekanntlich aus beruflichen Gründen kaum mal mittrainieren. Sollte das immer noch der Fall sein, würde ich eher Abstand nehmen.

    neunzehn05. Er ist in Fellbach "stationiert" sollte also mit seiner Ausbildung fertig sein. Als Fußballer technisch starker Spieler sucht immer den Abschluß, kann auch aus der zweiten Reihe schießen. Schade das er dank der CfR 9 Mann defensiv Taktik kaum spielen durfte. Und so richtig ist seine Qualität auf dem Holzhof-Acker nicht zur Geltung gekommen. Drücke euch die Daumen das der Transfer klappt.

    :smile:

    Jetzt mal langsam..

    Soultani wäre sicher einer der Leistungsträger geworden wenn man ihn hätte öfters spielen lassen. Sollte der Transfer nach Reutlingen klappen bin ich mir sicher das er dort einer wird.

    Tardelli Leistungsträger? Wie oft warst du auf dem Holzhof? Oder beim Training zugeschaut? Tardelli seine Zeit auf OL Niveau ist leider vorbei, schon in der letzten Runde konnte er ausser Kommandos geben und rumschreien nicht mehr mithalten. Viel Glück in der landesliga Tardelli.

    Huckle ne Bank? Ganz klar Nein! Er war leider zu langsam. Sicher ein sehr erfahrener kicker aber ersetzbar. Mit Macorig, Mbodji, Seiler, Cristescu, Baloglu, Masiruca haben wir sicher keine schlechte Abwehr.

    Czaker war ebenfalls kein Leistungsträger! Er blieb leider weit unter den Erwartungen. Schade, ein feiner Kerl konnte aber seine "Qualität" nicht wirklich zeigen. Sein Tor gegen Remchingen hat ihn in Pforzheim unsterblich gemacht. Hoffe das er in Ludwigshafen mehr Glück hat.

    Johnny Zinram.. Nein lieber Trantor er war kein Schlüsselspieler aber ganz klar ein Leistungsträger und vor allem ein sehr sympathischer Zeitgenosse! Er hätte ganz gut in die "Ära" Rus gepasst. Sehr schade das er leider gehen muss,.denke unter anderen Umständen wäre er auch geblieben aber der CfR muss halt kleinere Brötchen backen.

    Der Schlüsselspieler Grupp. Das ist er nämlich zusammen mit Gudzevic gewesen. Einen Spieler mit der Qualität "Grupp" wird es in der jetzigen Situation nur sehr schwer sein nach Pforzheim zu holen. Für mich ist Grupp nach Rutz der bitterste Abgang der letzten Jahre. Er wird momentan nicht zu ersetzen sein.

    So schwarz aber wie du es siehst wird es nicht sein, den die "neuen" Spieler sind mit sicherheit auch nicht schlecht.. Ich empfehle dir über den Bohrainrand zu schauen was die anderen Mannschaften in BaWü machen, welche Spieler sind gut.. welche könnten interessant sein. Einen Marco Rienhardt zb hätte Bissingen gerne behalten.

    Ein Robin Münst war auch für die Degerlocher interessant. Ein Philipp Strobel hat Regionalliga Erfahrung. Ein Lukas Böhm scheint auch seine Qualitäten zu haben. Ein Herbály und ein

    Salvatore Catanzano waren auch sehr begehrt. Mbodji und Macorig bringen bereits OL Erfahrung mit.. Und Trantor erzähle es niemandem weiter aber vielleicht bekommst du noch einen Ü32 Ex Profi beim CfR zu sehen. Genügt es dann deinen Ansprüchen? Der CfR wird aber trotzdem nicht um den Aufstieg spielen. Die Träumer und Realitätsarme die Volksversprecher, Fanblender und die Tradition andiewandfahrer sind Gott sei Dank mit der Gründung des CfR aus dem Vereinsregister gelöscht worden. Und trotzdem hat der CfR eine zumindest etwas größere und sichere Zukunft vor sich als es je ein fussballverein in Pforzheim in den letzten Jahrzehnten hatte.

    Bis auf Freiberg und natürlich den Kickers haben sich die übrigen Mannschaften ehr in den Verbandsligen an Spielern orientiert. Was mich wirklich verwundert warum es. die Reutlinger Spieler nach Remchingen zieht anstatt nach Pforzheim wie es gemunkelt wurde :kicher:.

    Die Neugründung des FCP mag ihre Berechtigung haben aber ich Kämpfe innerlich mit der Logik.. Neugründung und Tradition. Es sind nur paar versprengte Fans von damals. Das ist für mich aber noch lange nicht der FCP den ich in meinem Herzen trage. Da hat der CfR viel mehr zu bieten was den FCP angeht. Schon alleine das der CfR aus dem FCP entstanden ist, das reicht vollkommen aus. Das man auch eben die Leute dort trifft die vor 30 oder 40 Jahre zum Club gegangen sind. Auch die Pokale von früher kann man beim CfR betrachten. Der CfR hat mehr Tradition als es sich der FCP 2018 in den nächsten Jahrzehnten wird erarbeiten können.

    Die Infrastruktur der Rassler war eben besser! So hart wie es ist, der Verein war einfach besser aufgestellt ein Beispiel dafür war zb die Jugendabteilung. Beim FCP gab es praktisch nur die erste Mannschaft und ihre Fanclubs.

    Trantor wie kommst du denn drauf das der FCP 2018 in Sachen Tradition die Nase vorn hat. Könntest du es erläutern? Weshalb hat ein Verein der sich 2018 gegründet das Recht auf Tradition und der eigentliche nachfolge Verein nicht? Nur wegen dem Namen?

    @Trantor @Rochus-Rex
    Ihr habt die Fragen bestimmt schon häufiger beantwortet, aber als Forums-Neuling stelle ich sie trotzdem mal:
    Wie wird denn der CfR Pforzheim generell in der Stadt angenommen? Der Zuschauerschnitt diese Saison liegt laut Fupa bei 381 und damit eher in der unteren Hälfte.


    Gibt es beim CfR eine organisierte Fanszene? Bei meinem Besuch im Pokalhalbfinale gegen Espanyol Karlsruhe gab es zwar vereinzelt Anfeuerungsrufe, habe aber keine Zaunfahne(n) gesehen.


    Der 1.FC Pforzheim wurde neu gegründet. Richtig? Wie ist das Verhältnis zwischen den beiden Vereinen? Spürt man beim CfR diese Neugründung (z.B. bei den Zuschauerzahlen)?

    Generell wird der CfR von den Pforzheimern gut angenommen und das zeigen die Highlight-Spiele. Leider sind die Pforzheimer nur schlecht für die Oberliga zu motivieren. Zu den Heimspielen siehst du wirklich fast nur die selben Gesichter die man eben die letzten 10 jahre beim FCP oder dem VfR gesehen hat. Eine "Fanszene" gibt es. Ist aber noch mehr oder weniger in Aufbau. Ebenso gibt es ein Fan Projekt das sich ausschließlich der Tradion des FCP 1896 verschreiben hat.
    Die Neugründung des FCP spürt der CfR nicht in den Zuschauerzahlen. Bzw.. ich wüßte nicht wievele am Sonntag zu denen hinpilgern. Ich selbst war noch beim keinem Spiel. Sonntag ist eben Familientag. Das Verhältnis zwischen beiden Vereinen.. Das kann ich dir auch nicht beantworten. Anfangs gab's sowie ich es mitbekommen habe kleine bis größerer Differenzen, die scheinbar gelöst sind. Der eine oder andere "FCP NEU" fan stichelt gern gegen den CfR.. Den CfR Anhang juckt es aber nicht. .

    Auf den Punkt gebracht und genau richtig analysiert!

    Möglich ist es trotzdem, dass er noch zustande kommt. Aber es gibt wohl noch andere (mir nicht bekannte) Vereine, die Interesse an ihm haben.

    Hier im Enzkreis wurde er mit einem Verein aus der Kreisliga in Verbindung gebracht. In Hamberg hat man wohl Ambitionen nach höheren.